Jana Hauschild Endlich schlafen: Der Ratgeber für einen erholsamen Schlaf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Endlich schlafen: Der Ratgeber für einen erholsamen Schlaf“ von Jana Hauschild

Einschlafen, durchschlafen, ausschlafen - für viele Menschen ist das nicht selbstverständlich. Dieser Ratgeber unterstützt Sie bei der Suche nach den Ursachen einer Schlafstörung. Er zeigt, welche Schritte hilfreich sind, um den Teufelskreis von schlechtem Schlaf und chronischer Müdigkeit zu durchbrechen. Ein besonderes Augenmerk richtet die Autorin auf die stark betroffenen Personengruppen Frauen, Schichtarbeiter und ältere Menschen. Neben den ausführlichen Tipps zur Selbsthilfe werden die Möglichkeiten ärztlicher und medikamentöser Hilfe erläutert. Kurze Selbsttests und Checklisten geben Anleitung für Veränderungen in der Wohnung und schlafstiftende Rituale. Schlafen Sie gut!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alle müssen schlafen, doch nicht jeder kann es gut

    Endlich schlafen: Der Ratgeber für einen erholsamen Schlaf

    Seelensplitter

    29. April 2018 um 11:33

    Meine Meinung zum Ratgeber: Endlich schlafen Der Ratgeber für einen erholsamen Schlaf Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es auf dem Blog zu entdecken. Inhalt in meinen Worten: Schlafen, eine Sache, die jeder macht und doch jeder kennt seine Geschichte mit seinem eigenen Schlaf. Sei es weil der Schlaf gestört ist, oder auch einfach weil man immer wieder mitbekommt, wie der Partner beim schlafen leidet. Es gibt manche Fehler, die man recht schnell selbst aus dem Weg räumen kann, anderes kann man nur mit dem Therapeuten aus dem Weg räumen. Letztlich muss aber jeder selbst seinen Weg finden und sich mit dem Schlaf auseinander setzen. Wie ich vom Buch profitierte: Dieses Buch ist eine gute erste Selbsthilfe. Es erklärt anhand von 7 verschiedenen Kapiteln, was Schlaf ist, wie man ihn finden kann, welche Störungen es geben kann und was man tun kann, es gibt Anlaufstellen, die man aufsuchen kann, wenn etwas richtig schief läuft und geht auf jedes Alter bis hin zum Geschlecht und jede Eigenheit des Alters ein, welche Dinge störend sein können, was eine Schlafhygiene ist und was es bedeutet, wenn man nachts mit den Gliedern zuckt, oder plötzliche Atemaussetzer gesetzt werden, wie man mit Säuglingen umgeht, wenn sie einfach nur brüllen, und warum jeder Mensch alle zwei Stunden kurz wach wird im Schlaf, woran man sich oftmals aber gar nicht erinnern kann, also gibt es wirklich alles zum Schlaf in diesem Buch. Für mich war es wichtig herauszufinden, wie ich mit Ängsten und Panikattacken umgehen kann, wie ich mich selbst zum „einschlafen“ bringen kann und was es bedeutet, wenn man nachts mit höherem Puls zu kämpfen hat, somit hat das Buch viele gute Gedanken für mich gebracht, gleichzeitig neue Anregungen wie ich mit meiner eigenen Schlafhygiene arbeiten kann und wie ich mein Bett wirklich als Bett zurückerobere, auch wenn ich nur eine Einzimmerwohnung habe, gut das wusste ich irgendwie schon davor, dennoch war es hilfreich dazu etwas zu lesen. Interessant für mich war das Kapitel mit dem Nachtschreck, den ich zwar als Kind auch hatte aber eben auch als Erwachsene. Anlaufstellen gibt es viele, doch am besten sollte man zu erst einmal nicht zu den Medikamenten greifen, sondern lieber erst mal bei der eigenen Krankenkasse gucken, ob sie Anregungen haben, dann zum Arzt gehen und wenn alles nicht hilft, zu einem Schlaflabor und dann noch zu einem Psychologen um wirklich wieder zur Ruhe zu finden. Wer jedoch am Tag zu wenig Bewegung hat, oder zu spät mit Putzen und Ordnen anfängt und seine Aufgaben zu spät lösen möchte, hat einfach hier schlecht für sich selbst gesorgt, und hier können die Anlaufstellen einfach auch helfen wieder zu sich zu finden. Gut fand ich noch die einzelnen Test im Buch um sich selbst kennenzulernen und zu erkennen, ob ich eher eine Nachteule oder ein früher Vogel bin, ob ich eher in eine oder in die andere Richtung wegen den Schlafstörungen gehe, hier finde ich die Test wirklich gut, gerade der Stresstest war für mich eine richtige AHA Situation, weil ich mich da wirklich wieder finden konnte. Fazit: Dieses Buch ist ein gutes Buch um mich selbst zu entdecken und meine eigene Schlafhygiene zu finden, zeitgleich eröffnete es mir neue Horizonte, warum ich evtl. derzeit so an Schlafstörungen leide und was ich selbst machen kann, um mir selbst zu helfen um zur Ruhe zu kommen. Das fand ich hilfreich. Dieses Buch ist ein Ratgeber für jedermann, weil wirklich jeder angesprochen wird, egal ob nun Mama mit Kind, Frauen im mittleren und höherem Alter, ob Schichtdienst oder nicht, wie man mit Jetlag und Zeitumstellungen umgehen kann, und was es bedeutet sich Hilfe zu holen. Es gibt aber auch gerade am Ende Tipps, wo ich mich zu diesem Thema noch näher austauschen kann. Bewertung: Ich selbst kann sagen, das dieses Buch hilfreich ist, selbst wenn ich nicht mit jedem Thema etwas anfangen kann, so war dennoch genügend Information vorhanden um mich selbst zu reflektieren, zu entdecken und zu prüfen. Die Sprache ist „einfach“ gehalten und die Kapitel sind farblich voneinander abgehoben, das erleichtert es, sich schneller in das Kapitel zu bewegen, das gerade brauche. Deswegen gibt es für dieses Buch fünf Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks