Jana Jürß , Helga Bürster Tangobar

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tangobar“ von Jana Jürß

Weil er dem großen Comeback der Krimiautorinnen Linda Roos und Rosa Berg im Weg steht, entledigen sie sich ihres Verlegers. Nur gut, dass sie nicht nur literarisch etwas von Mord verstehen. Doch die Dinge entgleiten. Unversehens geraten die Frauen in die Fänge des skrupellosen Unternehmers Koske, der ihnen ein unmoralisches Angebot macht. Unfreiwillig finden sie sich in der Tangobar wieder, in der Cocktails nur nette Beigaben sind. Sie päppeln erfolglose Autoren und verkaufen gut zahlenden Gästen Skripte für das perfekte Verbrechen. Bis der gierige Koske dahinter kommt. Als dieser Rosa Berg den Hof macht, wird den Diven klar, dass etwas passieren muss. In ihrer Not bringen sie mit schwarzem Humor, bissigen Dialogen und viel Sexappeal die Männerwelt durcheinander und mischen den Literaturbetrieb auf. Die „Tangobar“ ist kein Ort, in dem Verbrecher gejagt und von Helden gestoppt werden… aber vielleicht liegt die Rettung nahe.

Schwarzer Humor und eine Priese Erotik, es ist also doch möglich daraus die perfekte Mischung Weltklasse-Literatur zu formen.

— LindaRoosFan

Großartig. Schwarzer Humor, der einen nicht losslässt und ganz wie nebenher den Literaturmarkt aufmischt.

— BellaB

Stöbern in Krimi & Thriller

Turt/le - Tödliche Bedrohung

Toller sechster Band!!

vicky_1990

Das Vermächtnis der Spione

eher was für Fans

Sabine_Hartmann

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Wühlt auf sehr ruhige Weise enorm auf - ein typischer Bottini also!

TochterAlice

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weltklasse-Krimi-Literatur

    Tangobar

    LindaRoosFan

    04. May 2016 um 17:10

    Jeder Autor braucht anscheinend zum Überleben eine Nebenbeschäftigung. Muss es in einer Bar sein? Möglich. Hier passt es auf jeden Fall. Schließlich passt schon in der Geschichte das Schreiben zum Alkohol, aber hier geht es nicht (nur) darum. Hier schreiben und tanzen sich die Protagonistinnen die Seele aus dem Leib, um zu überleben. Nicht jedes Mittel ist rechtens, aber man mag es den beiden Damen verzeihen. Tango, Cocktails und kurze Krimis umrunden diesen überaus gelungenen Kriminalroman. Und manch Verleger sollte sich vor seinen Autoren in Acht nehmen...

    Mehr
  • Großartiger Tanz auf der Tastatur

    Tangobar

    BellaB

    04. May 2016 um 15:25


  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks