Jana Krivanek

 3.3 Sterne bei 41 Bewertungen

Alle Bücher von Jana Krivanek

Kleine Fische küssen besser

Kleine Fische küssen besser

 (34)
Erschienen am 15.07.2011
Nachbar günstig abzugeben

Nachbar günstig abzugeben

 (7)
Erschienen am 11.05.2009

Neue Rezensionen zu Jana Krivanek

Neu
Havenys avatar

Rezension zu "Kleine Fische küssen besser" von Jana Krivanek

Rezension zu "Kleine Fische küssen besser" von Jana Krivanek
Havenyvor 6 Jahren

Es geht um Caro Fecht, auch bekannt als Lola, die ganz plötzlich von ihrem langjährigen Freund verlassen wird und das noch dazu als sie gerade mit fast nichts am Körper für diesen versucht zu kochen. Daraufhin fährt sie natürlich auf der Stelle zu ihrer besten Freundin Marie, die ihr in diesem Desaster natürlich treu zur Seite steht und ihr auf der Stelle eine vorübergehende Wohnung organisiert, einen Urlaub für sie bucht und ihr auch ansonsten hilft wo sie kann. So reist Lola also nach Ägypten in ein Singlehotel, wo sie den Macho und Animateur Marco kennenlernt, der sie schon von Anfang an irgendwie nervt. Doch der Urlaub dauert nicht ewig und so zieht sie wieder zurück in ihrer Heimat, sofort in die Wohnung ein, die ihr Marie vermittelt hat. Und dann gibt es da ja auch noch den unglaublich gutaussehenden Schwulen und einen metrosexuellen Millionär...

Cover:

Das Cover fand ich von Anfang an schon richtig toll, auch wenn ich eigentlich nicht so der Fan der Farbe Pink bin. Dennoch ist das Cover wirklich ein Blickfang und vor allem die beiden Fische sind ein Blickfang und wecken das Interesse an diesem Buch.

Meine Meinung:

Leider hat mir das Buch insgesamt dann nicht so gut gefallen. Erst mal möchte ich mich jedoch zu der Protagonistin äußern: Diese war mir wirklich nicht immer sympathisch, denn manchmal erschien sie dem Leser einfach nur etwas chaotisch im nächsten Moment aber auch wieder unglaublich egoistisch. Ich persönlich konnte wirklich innerhalb des ganzen Buches nicht völlig mit ihr warm werden.

Der Schreibstil dieses Buches ist wirklich locker und leicht. Man kann ihn flüssig lesen und so verfliegen die Seiten nur so im Nu. Allerdings beinhaltet das Buch keine besonders erwähnenswerte Story, die zwar angenehm zum Lesen ist aber wirklich nicht etwas ganz Neues oder Ungewohntes enthält.

Ehrlich gesagt habe ich bei diesem Buch eigentlich einen witzig, spritzigen Roman erwartet doch nun nach dem Lesen kam ich wirklich nicht oft zum Lachen. Ab und zu huschte mir schon ein Lächeln über die Lippen aber auch nicht mehr. Die Autorin versucht in ihrem Roman zwar lustig zu sein, aber das wirkt irgendwie die meiste Zeit verkrampft und ungewöhnlich gestellt, sodass man als Leser wirklich nicht richtig darüber lachen kann. Auch wenn Lolas Leben noch so chaotisch ist. Die Autorin kann diesen verkrampften Stil einfach nicht abschütteln, was wirklich viele der lustigen Stelle zerstört.

Mein Fazit:

Ein Roman, der, wenn er auch einfach nur durchschnittlich ist, einem trotz allem eine schöne Lesezeit beschert.

Kommentieren0
12
Teilen
gloranas avatar

Rezension zu "Kleine Fische küssen besser" von Jana Krivanek

Rezension zu "Kleine Fische küssen besser" von Jana Krivanek
gloranavor 6 Jahren

Caro hat Pech. Sie möchte sich einen tollen Abend mit ihrem langjährigen Freund Max machen, denn seit einiger Zeit ist irgendwie die Luft raus bei den beiden. Gewappnet mit Higheels und Strapse kocht sie ein köstliches Menü. Aber meistens läuft es anders als man denkt, denn Max hat keine Augen für sie; er schaut Fussball und hat keine zeit für Caro. Nun aber genug denkt Caro. Wütend verlässt sie das Haus und zieht zu ihrer besten Freundin Marie, die ihr fortan zeigt, wie man das Leben geniessen kann. Max beendet die Beziehung am Telefon. Von da an treten viele neue Männer in Caro Leben, die das Chaos erst perfekt machen...
Caro, die Hauptprotagonistin, ist eine tolpatschige und chaotische Frau, die ein bisschen egoistisch durch das Leben stapft. Ihre Männerbekanntschaften werden unterhaltsam dargestellt und ein locker leichter Schreibstil macht das Buch zu einem angenehmen Lesevergnügen.
Das Buch ist nicht unbedingt ein Überraschungsroman, aber die Geschichte bereitet mit Witz und Charme einen netten Leseabend.

Kommentieren0
33
Teilen
Franzi293s avatar

Rezension zu "Kleine Fische küssen besser" von Jana Krivanek

Rezension zu "Kleine Fische küssen besser" von Jana Krivanek
Franzi293vor 6 Jahren

Caro ist seit sieben Jahren mit ihrem Freund Max zusammen. In einer so langen Zeit kann die Leidenschaft schonmal ein wenig einschlafen - und genau das will Caro ändern. Mit heißen Dessous und Kochbuch bewaffnet möchte die sonst eher leidlich kochende Mittdreißigerin ihren Max nach dessen Training überraschen - und wird eiskalt für ein Bier und die Sportshow links liegen gelassen.
Nun muss sich endgültig etwas ändern, beschließt Caro und zieht kurzerhand zu ihrer besten Freundin. Allerdings fasst auch Max den Entschluss, es sei Zeit für Veränderungen und macht kurzerhand per Handy mit Caro Schluss.
Diese, bisher höchstens 48 Stunden Single gewesen seit sie 16 war, ist mit der Situation ziemlich unzufrieden und beschließt : Ein neuer Mann muss her. Aber diesen zu finden ist garnicht so leicht.

"Kleine Fische Küssen Besser" ist ein spritziger Frauen-Sommer-Roman, der neben Caros Suche nach dem Richtigen auch noch Sommerfeeling durch einen heißen Ägypten-Urlaub schafft.
Der Schreibstil ist flüssig, daher lässt sich das Buch angenehm und zügig lesen.
Der Leser begleitet Caro auf dessen Männersuche und begegnet dabei so einigen symphatischen Exemplaren des männlichen Geschlechts.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Havenys avatar
Hey :D

Anlässlich meines zweiten Bloggeburtstags, möchte ich euch die Chance geben dieses Buch oder eines von neun anderen zu gewinnen.
Ihr seid neugierig geworden?
Dann schaut doch einmal hier vorbei:
http://buecherhimmel.blogspot.de/2014/09/2-jahre-buecherhimmel-gewinnspiel.html#more

Liebe Grüße
LaLeLu26
Zur Buchverlosung
Unsichtbar_Verlags avatar

Was gibt es Schlimmeres als verlassen zu werden?

Genau dann verlassen zu werden, wenn Frau es am allerwenigsten erwartet – in Strapsen, High Heels und einem Hauch von Nichts in der Küche stehend zum Beispiel. Statt scharfem Liebesschmaus setzt es für Lola ein bitteres Liebesaus und sie steht im verflixten siebten Jahr plötzlich auf der Straße. Schlimmer kann es also kaum kommen!

Bis ein metrosexueller Millionär, ein schnuckeliger Schwuler und ein manierloser Macho in Lolas Leben treten. Da hilft nur eine von Lolas perfekt ausgeklügelten Strategien, doch die macht das Chaos erst recht perfekt…

Zur Leserunde
Unsichtbar_Verlags avatar

Was gibt es Schlimmeres als verlassen zu werden?

Genau dann verlassen zu werden, wenn Frau es am allerwenigsten erwartet – in Strapsen, High Heels und einem Hauch von Nichts in der Küche stehend zum Beispiel. Statt scharfem Liebesschmaus setzt es für Lola ein bitteres Liebesaus und sie steht im verflixten siebten Jahr plötzlich auf der Straße. Schlimmer kann es also kaum kommen!

Bis ein metrosexueller Millionär, ein schnuckeliger Schwuler und ein manierloser Macho in Lolas Leben treten. Da hilft nur eine von Lolas perfekt ausgeklügelten Strategien, doch die macht das Chaos erst recht perfekt…

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 55 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks