Jana Leonis

 4.5 Sterne bei 15 Bewertungen
Autorin von Seksi Ürlaub.
Jana Leonis

Lebenslauf von Jana Leonis

Jana Leonis ist eine gebürtige Hamburgerin, die mit Mann Halil und Hund Stella zwischen Olivenbäumen und Bienenkörben im Südwesten der Türkei auf einer Halbinsel lebt. In Studium und Beruf hatte sie immer schon mit Sprache und Büchern zu tun und was liegt da näher, als einmal selbst zum Stift (heutzutage mitunter auch Tastatur genannt) zu greifen. Ihr Debüt erzählt zwar nicht ihre eigene Geschichte, spiegelt aber dennoch ihre Persönlichkeit: lebendig, witzig und weltoffen. Jana glaubt an das kulturelle Miteinander, Kreativität, Freundschaft und natürlich... an die Liebe! Deswegen ist "Seksi Ürlaub" eine bunte Mischung aus Mittelmeer-Romantik, Mädels-Roman und Ferienspaß .

Alle Bücher von Jana Leonis

Seksi Ürlaub

Seksi Ürlaub

 (15)
Erschienen am 05.04.2016

Neue Rezensionen zu Jana Leonis

Neu
Die-weins avatar

Rezension zu "Seksi Ürlaub" von Jana Leonis

Unterhaltsame Lektüre für zwischendurch ...
Die-weinvor 2 Jahren

Maike freut sich wahnsinnig auf den gemeinsamen Urlaub mit ihrer besten Freundin Fulya in der Türkei. Fulya möchte ihr dabei viele Dinge ihres Heimatlandes zeigen und gleichzeitig sind sie auch eingeladen zu einer türkischen Hochzeit. Die beiden Frauen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während die selbstbewusste Fulya in Gedanken ständig bei ihrem Freund ist, sehnt sich die unsichere Maike nach einem Urlaubsflirt. Umso mehr freut es sie, dass Fulyas Kindheitsfreund Kemal sofort mit ihr zu flirten beginnt und sie mit Komplimenten überhäuft. Maike fühlt sich begehrter denn je, aber da ist ja auch noch der sympathische Mert, der sich Maike gegenüber immer abweisender verhält.

Mit "Seksi Ürlaub" fühlte ich mich bereits nach wenigen Seiten direkt in Urlaubsstimmung versetzt. Man spürte auf jeder Seite die vorherrschende Wärme, aber auch die entspannte Atmosphäre, die einige bei einem aufregenden Cluburlaub, andere eher bei einer erholsamen Zeit im türkischen Hinterland finden. Das Buch ist eine gelungene Mischung aus diesen beiden gegensätzlichen Urlaubszielen und man spürt zugleich, dass die Autorin hier viel eigenes Wissen teilt.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Maike, mit der ich mich zeitweise unheimlich schwer tat, da sie so schrecklich naiv daherkam. Obwohl Fulya sie immer wieder warnt vor ihrem Kindheitsfreund Kemal, stürzt diese sich direkt in einen Urlaubsflirt mit ihm, während ich als Leserin das Gefühl nicht loswurde, dass dieser eine regelrechte Schleimspur hinter sich herzog. Maike möchte diesen Urlaub in vollen Zügen genießen und ihr "Graue-Maus-Kostüm" endlich ablegen, aber dass ihre Lobhudelei auf Kemal nur in einem Reinfall enden konnte, das war leicht vorhersehbar.

Obwohl ich mit der Hauptprotagonistin durchweg meine Schwierigkeiten hatte, mochte ich die Handlung insgesamt sehr, weil Fulya mit ihrer selbstbewussten sowie frechen Art vieles wieder wett machte. Ich mochte sie wirklich sehr, da sie einerseits vollkommen in familiären Traditionen festhängt, andererseits jedoch fest in Deutschland angekommen ist und selbstbestimmt lebt. Immer wieder erklärt sie Maike türkische Gepflogenheiten und Traditionen, sodass ich sie am Ende wirklich um diesen großen Familienzusammenhalt beneidet habe.

Während der erste Teil des Buches von einem Cluburlaub in einer Touristen-Hochburg handelt, beschließen die beiden Frauen später in Fulyas Heimatdorf zu reisen. Man hatte ein bisschen das Gefühl, dazwischen liegen Welten. Der zweite Teil der Geschichte gefiel mir dahingehend auch wesentlich besser, da ich es genossen habe, auch einmal etwas über diesen Teil der Türkei zu erfahren und wie die Menschen dort leben.

Das Ende der Geschichte lässt sich anhand des Klappentextes leicht erahnen, dennoch mochte ich die Leichtigkeit dieses Buches und habe mich gut unterhalten gefühlt. Es lässt sich flott und einfach lesen, ohne dass dabei Langeweile aufkommt. Zum Ende hin lässt sich zwar bei Maike auch eine leichte Weiterentwicklung erkennen, aber ich hatte dennoch das Gefühl, dass Fulya ihr da um Längen voraus ist. Trotzallem mochte ich die Charaktere und würde gerne noch sehr viel mehr über sie erfahren.

Mein Fazit:

Mich konnte diese Geschichte vorallem durch den lockeren Schreibstil und den Handlungs-Umschwung im zweiten Teil überzeugen. Die perfekte Lektüre für zwischendurch oder auch für den Urlaubskoffer.

Kommentieren0
19
Teilen
Archimedess avatar

Rezension zu "Seksi Ürlaub" von Jana Leonis

Einmal Türkei und zurück.
Archimedesvor 3 Jahren

„Seksi Ürlaub“ von Jana Leonis, ein Roman im Taschenbuchformat auf 380 Seiten.

Fulya und Maike fliegen in die Türkei. Maike vertritt Fulyas Freund, der leider keine Zeit hat und so verbinden die zwei Freundinnen gleich die Einladung zur Hochzeit mit ein paar Tage Urlaub. Fulya wird endlich wieder ihre Familie sehen und Maike wird endlich wieder am Meer baden. Am Flughafen werden sie von Mert, einem alten Dorffreund von Fulya, abgeholt. Die Hitze ist ja unglaublich, wie halten das die Türken nur aus. Angekommen im Hotel, wird erst einmal die Bar gestürmt, mit Alkohol kann man manches doch besser aushalten. Am nächsten Tag ist die Hochzeit, wieder werden sie von Mert angeholt, Fulya sieht aus, wie eine Göttin, dagegen ist sie, das deutsche Walross. Als endlich der Wein an den Tisch gebracht wird und Maike ein Glas auf Ex trinkt, wird die Hochzeitsfeier gleich entspannter. Huch, wer kommt denn da in den Saal, ein türkischer Gott. Maike kann sich nicht satt sehen, was für ein Mann, Testosteron pur! Was sind das nur für Gedanken? Kemal kommt an ihren Tisch und merkt bald, dass es ein leichtes Spiel haben wird, wird der Deutschen. Leider erzählt Fulya Maike erst später, dass Kemal verheiratet ist und Vater zweier Söhne, aber jetzt ist es ich auch schon egal- sie will diesen Mann! Sie bekommt ihn auch, auf der Jacht seines Bruders, doch die Ernüchterung kommt ganz plötzlich, wie konnte sie nur. Als sich Mert von ihr zurückzieht, merkt sie, dass sie einen Fehler begangen hat, kann sie ihn wieder gut machen? Türkische Männer sind stolze Männer.

Fazit:

Ganz gelungener Sommerroman. Türkisch für Anfänger. Fulya ist wirklich super sympathisch, man möchte sofort mit ihr in den Urlaub fliegen, natürlich in die Türkei. Ein Happy End gehört da einfach dazu. Gibt es im zweiten Teil eine deutsch/türkische Hochzeit mal zwei?

 

Kommentieren0
10
Teilen
Tintenfees avatar

Rezension zu "Seksi Ürlaub" von Jana Leonis

Von Kümmelstangen, Zeybek und seksi Türken.
Tintenfeevor 3 Jahren

Ich hatte das große Glück "Seksi Ürlaub" bei der Leserunde von Jana Leonis zu gewinnen. Sie hat sich wirklich große Mühe gegeben alle Leser zu bespaßen und ist immer auf jede Frage oder jede Anmerkung eingegangen. Das fand ich wirklich super! Vor allem ihre türkischen Schönheitstipps sind ein Geschenk ^^

Kommen wir zum Buch:

Das Cover ist quietschbunt und schreit förmlich nach Urlaub im Süden. Wer bekommt da nicht sofort Lust drauf los zu lesen? Ich für meinen Teil habe mich voller Vorfreude in die Geschichte gestürzt.

Die Story beginnt bereits mit humorvollem Einstieg und dem Fokus auf die sehr naive Deutsche, die mit ihrer besten Freundin türkischer Abstammung in deren Heimat reist, um ein bisschen am Strand zu chillen. Sehr schnell wird Maike dem typisch deutschen Denken zum Symbol. Gespickt von, oft auf Medien beruhenden, Klischees, erfährt sie eine völlig andere Sicht der Dinge. Obwohl der etwas eher zurückhaltende, smarte Mert und der wilde, leidenschaftliche Kemal, das Leben der tollpatschigen Deutschen völlig auf den Kopf stellen, beginnt sie ihr neues Dasein als "Mittelmeerqueen" zu frönen, ehe sie sich in ihrem ganz persönlichen Chaos verliert. Die Geschichte verläuft sehr turbulent, witzig und ist mit viel peinlichem Klischeedenken gespickt, dass ich mich an mich selbst erinnert. Ein wenig fand ich mich in Maike wieder, was mich dann doch recht erstaunte.  Zum Glück räumt die Autorin damit ordentlich auf und krempelt die Sichtweise der Leser ganz schön um. Oft fragte ich mich "Darf sie das wirklich so schreiben?" Gerade in Bezug auf Maikes türkische Freundin "Fulya" die nun wirklich jedes Klischee völlig auf den Kopf stellt. Was mir an diesem Buch besonders gefiel, war der starke traditionelle Einfluss, den Jana Leonis ganz geschickt mit in die Geschichte eingewoben hat ohne dass der Leser sich langweilt! Ein ganz dickes Plus dafür, dass es ihr gelungen ist, die Dinge auf eine wunderschöne, sehr heimlige Art und Weise zu beschreiben und dem Leser näher zu bringen.

Die Charaktere sind genial. Super ausgearbeitet. Jeder mit Höhen und Tiefen und eigenem Denken gespickt. Die Autorin hat sich wirklich Gedanken gemacht und alles authentisch ausgearbeitet. Klasse!!!
Mert ist, wie schon erwähnt, sehr smart, charmant, etwas zurückhaltend und doch ziemlich schnuckelig.
Kemal ist ein Kerl wie aus einem Sexroman ... wild, leidenschaftlich und ... ihr werdet es sehen ^^
Fulya ist eine flippige Türkin, die wirklich jeden Vorurteil türkischen Frauen gegenüber in den Wind schießt und mit ihrer hinreißenden Art sofort mein Herz erobert hat.
Maike ... ach Gott, mein Sorgenkind. Sie ist so unglaublich naiv. Eigentlich eine schöne Frau, die sich Zeit ihres Lebens aber immer sagen ließ, sie sei zu dick, nicht hübsch genug ... mittelmäßig eben. Das merkt man an ihrer unsicheren Art sehr schnell. Zum Glück hat sie Fulya und das Mittelmeer ... beide Krempeln das Mädchen ordentlich um.

Fazit:
Absolutes Lesevergnügen und eine 5 Sterne Leseempfehlung von mir an euch! Für die heißen Tage auf dem Balkon oder beim Brutzeln am Strand in der Südsee. Lasst euch von Maike und ihrem Urlaubschaos verzaubern und verbringt ein paar wirklich angenehme, sehr unterhaltsame Stunden in einer wunderschönen Kulisse aus Olivenhainen, Mandelbäumen, steile Klippen gegen die das Meer donnert. Erlebt die krassen Gegensätze von Cluburlaubern und Besuchen in ruhiger gelegen Dörfern mit entspannten, barbäuchigen Teetrinkern und genießt die tolle Atmosphäre, die Jana Leonis für uns geschaffen hat!

Und jetzt ab und den Urlaub!!!

Kommentare: 2
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Jana_Leoniss avatar
Liebe Liebesroman-Fans,

ich möchte euch ganz herzlich zu meiner ersten Leserunde einladen. Ich freue mich darauf, eure Meinung zu meinem Debüt "Seksi Ürlaub" zu erfahren und mich mit euch darüber auszutauschen. Dafür gibt es den humorvollen Liebesroman, der von Urlaubsflirts, Freundschaft und Liebe handelt, 10 x als Printexemplar und 5 x als E-Book (lesbar über Kindle-Reader oder die kostenlose Kindle-App) zu gewinnen.

Der Roman:
Zwei ganz unterschiedliche Freundinnen fliegen in den Urlaub: Maike ist etwas schüchtern und stolpert im fremden Land von einem Fettnäpfchen ins nächste. Sie wäre gern so selbstbewusst und frech wie ihre Freundin Fulya und nimmt sich vor, in diesem Urlaub durch einen heißen Flirt endlich einmal aus sich herauszukommen. Auf einer rauschenden türkischen Hochzeit bietet sich die Gelegenheit. Sie lernt Kemal kennen, "the seksiest man alive", den Maike je gesehen hat. Auch Kemal ist nicht abgeneigt und der Flirt nimmt seinen Lauf, so dass Maike sich schon wie eine echte "Mittelmeerqueen" fühlt. Allerdings gibt es neben zu viel Alkohol, einem ordentlichen Kater, peinlichen Handyvideos und einer ruinierten Kaugummi-Frisur noch jede Menge anderer Probleme... soll sie sich trotzdem von Kemal auf seiner schicken Jacht verführen lassen? Engelchen, Teufelchen und Fulya mit ihren merkwürdigen türkischen Sprichwörtern liegen Maike in den Ohren, so dass irgendwann selbst nicht mehr weiß, was sie eigentlich will. Zumal da ja noch der smarte Mert ist. Er ist zwar sehr viel zurückhaltender als der forsche Kemal, aber irgendwie knistert es zwischen ihnen. Aber er hat eine Freundin, die in Berlin auf ihn wartet. Und schließlich stellt sich für Maike die Frage: ist wahre Liebe nicht eigentlich viel besser als schnöder Urlaubssex?

Die Geschichte führt die beiden Freundinnen vom turbulenten Cluburlaub mit Großraumdiskos und Kindertanz über romantische Buchten bis hin in Fulyas kleines Heimatdorf, wo Maike von Fulyas zahlreichen Verwandten herzlich und bis zum Platzen mit gefüllten Weinblättern abgefüllt wird. Ein liebevoller und witziger Mädels-Roman, der so richtig Lust auf Urlaub (äh, nein, "Ürlaub"!) macht.

Wollt ihr mit? Dann beantwortet einfach eine dieser Fragen: Was haltet ihr von Urlaubsflirts? Hattet ihr vielleicht selbst schon einmal einen? Welches ist euer Urlaubsziel zum Verlieben? Und fahrt ihr auch gern mit eurer besten Freundin weg?

Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße

Jana
Jana_Leoniss avatar
Letzter Beitrag von  Jana_Leonisvor 3 Jahren
Zur Leserunde
Jana_Leoniss avatar
Montlake Romance verlost exklusiv vor der Veröffentlichung 7 E-Books (Kindle)

Liebe Lovelybooks-Community!

Ich bin Jana und freue mich, euch heute mein Debüt vorstellen zu dürfen: den Liebes-Urlaubs-Roman "Seksi Ürlaub".

Erhältlich ist er ab dem 05. April 2016, aber hier habt ihr die Gelegenheit, kurzfristig und noch vor der Veröffentlichung ein E-Book (Kindle-Format) zu gewinnen.

Zum Roman:

Mädelsurlaub am Mittelmeer steht auf dem Programm, genauer gesagt, Mädels-Ürlaub. Denn „im Türkischen schreibt man fast alles mit ü“, klärt die in Deutschland aufgewachsene Türkin Fulya ihre Freundin Maike auf. „Süper“, denkt sich Maike und beschließt, sich bei dieser Gelegenheit endlich in die Frau zu verwandeln, die wirklich in ihr steckt. Denn eigentlich ist sie doch viel mehr als ein etwas schüchternes Hamburger Deern. In ihr schlummert eine sexy Femme fatale, nein, besser noch: eine „Mittelmeerqueen“! Was läge also näher, als ganz spontan eine Affäre mit Fulyas Kindheitsfreund Kemal zu beginnen? Wie sich bald herausstellt, birgt die Liaison jedoch einige Probleme und Maike stellt fest, dass Sex allein noch keinen Persönlichkeitswandel herbeiführen kann. Aber da ist ja noch der vierte in ihrer Runde: Mert, der zwar etwas zurückhaltender ist als Kemal, aber bei genauerem Hinsehen vielleicht doch die interessantere Wahl darstellen könnte...

Begleitet von Fulyas frechen Sprüchen ist Maikes Selbstfindung, die sie von einer türkischen Hochzeit über das Chaos im Cluburlaub bis in Fulyas beschauliches kleines Heimatdorf führt, eine witzige Liebesgeschichte voll Sommer, Sonne und gefüllten Weinblättern. Eine humorvolle Liebeserklärung an echte Frauenfreundschaften, interkulturelle Beziehungen und das Urlaubsland Türkei.

Mitmachen ist ganz einfach und erfordert nur ein wenig Kreativität (oder ein türkisches Wörterbuch): Bitte schickt mir einen witzigen, romantischen, originellen oder kreativen türkischen Kosenamen! Es muss kein echtes Türkisch sein, auch "türkisierte" Wortkreationen à la "Seksi Ürlaub" finde ich toll. Mir fallen da spontan Sachen wie "my seksi Püssykedi", "Baklava-Bärchen" oder ähnliches ein. Bin gespannt auf eure Ideen! :-)

Liebe Grüße

Jana

PS: Wer keinen Kindle-Reader hat, muss nicht traurig sein! Zur Veröffentlichung starte ich noch eine richtige Leserunde, bei der es auch Printexemplare zu gewinnen gibt.


Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Jana Leonis wurde am 03. Oktober 1983 in Hamburg (Deutschland) geboren.

Jana Leonis im Netz:

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks