Landliebe

von Jana Lukas 
4,0 Sterne bei25 Bewertungen
Landliebe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (19):
Lupina15s avatar

Sehr unterhaltsam und witzig, dazu Diana Amft's Stimme...echt toll.

Kritisch (3):
Isaoperas avatar

Für mich leider eine Enttäuschung. Nicht besonders witzig, eher nervig gelesen und etwas albern...

Alle 25 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Landliebe"

Tausche High Heels gegen Gummistiefel!
Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Doch Ellie hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...
Diana Amft liest Jana Lukas‘ Debüt mit viel Gefühl und der richtigen Portion Humor.
(5CDs, Laufzeit: ca. 6h 15)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783837137842
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Random House Audio
Erscheinungsdatum:09.05.2017
Das aktuelle Buch ist am 09.05.2017 bei Heyne Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    raven1711s avatar
    raven1711vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Story Top - Vertonung Flop
    Story Top - Vertonung Flop

    Rezension Jana Lukas - Landliebe (Hörbuch)

    Klappentext:
    Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Doch Ellie hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...

    Meinung:
    Wer kennt nicht das Format Bauer sucht Frau von RTL? Hier heißt die Show zwar Landliebe, die Idee dahinter ist aber dieselbe. Weil Ellie finanzielle Schwierigkeiten hat, beschließt sie, sich bei der Sendung zu bewerben. In finanziellen Nöten befindet sich auch das Weingut von Winzer Tom, weshalb er sich ebenfalls zu diesem Schritt entschließt. Am liebsten würden Ellie und Tom es einfach nur hinter sich bringen, doch mit den Regieanweisungen des Produzenten haben sie nicht gerechnet. Und so muss Ellie sich nicht nur immer in ein Dirndl schmeißen und das Dummchen mimen, sondern auch mit Tom die große Liebe vortäuschen. Doch der sture Tom, der sich lieber mit der Weinlese, als mit der TV-Show beschäftigen würde, merkt, dass Ellie, obwohl sie doch eigentlich so überhaupt nicht sein Typ ist, ihn nicht ganz kalt lässt.
    Landliebe ist, handlungsmäßig, ein typischer Liebesroman. Das Setting ist erfrischend, die Handlung spannend und ein wenig vorhersehbar, aber mit viel Witz und einem Augenzwinkern erzählt. Die Figuren sind sympathisch, gut ausgearbeitet, etwas klischeehaft, aber das ist auch vollkommen in Ordnung an dieser Stelle. Es gibt sympathische und unsympathische Charaktere und jeder verhält sich den Rollen entsprechend.
    Eigentlich enthält diese Geschichte alles, um für unterhaltsame Lese- bzw. Hörstunden zu sorgen. Leider kann die Sprecherin Diana Amft das aber überhaupt nicht vermitteln. Ich versuche wirklich, nicht immer alles zu kritisch zu sehen, an dieser Stelle aber fällt es mir schwer, mich irgendwie positiv über die Vertonung auszulassen. Ganz ehrlich, so wie Diana Amft vorliest merkt man oft nicht, dass sie Schauspielerin ist, so merkwürdig ist diese Geschichte vertont. Die Betonungen passen nicht immer zum Text, wirken oft langweilig und monoton und machen das Hören der Geschichte allzu oft zu einer Qual. Auch sind kurze Aussetzer auf bei den Kapitelwechseln sind ein wenig störend, schneiden sie doch immer das erste Wort ab. Hierfür kann aber die Sprecherin nichts, das liegt wohl leider am Zusammenschnitt. Ob hier die Vertonung wohl zu schnell erfolgte? Denn irgendwie fühlt es sich so an, als ob man nicht genügend Zeit gehabt hätte, um hier am Feinschliff zu arbeiten.

    Fazit:
    Landliebe hätte als Hörbuch richtig Spaß machen können, denn die Geschichte selber hat alles, was man für gute Unterhaltung braucht. Leider scheitert es an der Vertonung und das sorgt dafür, dass sich wenig Hörfreunde einstellt. Das ist sehr schade für die Vorlage.
    Von mir gibt es 2 von 5 Punkten.
    Vielen Dank an Randomhouse Audio für das Rezensionsexemplar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lupina15s avatar
    Lupina15vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr unterhaltsam und witzig, dazu Diana Amft's Stimme...echt toll.
    Winzer sucht Frau

    Klappentext:
    Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Doch Ellie hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt.

    Meine Meinung:
    Landliebe ist ein Hörbuch, in dem wirklich viel Liebe steckt. Diana Amft trägt die Geschichte mit viel Enthusiamsus vor, bringt die Stimmungen und Eigenheiten der Charaktere problemlos zum Ausdruck und liest in einem angemessenen Tempo.
    Die Geschichte an sich ist auch sehr lustig, was durch die Vortragsweise gut zur Geltung kommt. Winzer Tom, eher mürrisch, muss seinen Weinberg retten und nimmt daher an der Show Landliebe teil. Köchin Ellie hat ebenfalls Geldprobleme, die sie mit der Show lösen möchte. Beide verstehen sich anfags natürlich überhaupt nicht, da sie denken, der andere suche die große Liebe. Das aufdringliche Fernsehteam, dass jede Szene bis hin zum Kitsch stellt, trägt zur humorvollen Grundstimmung bei.
    Jana Lukas hat einen lockeren Schreibstil, der gut zur Geschichte passt. Sie verleiht Tom und Elli Eigenheiten, die bis zum Ende hin präsent bleiben, und die Charaktere glaubhaft machen. Natürlich nimmt sie gekonnt das Genre der Dating-Shows aufs Korn, und man ist wirklich erheitert beim Lesen.
    Auch die Nebencharaktere hauchen der Geschichte Leben ein, vor allem Tom's niedlicher Hund. Man hat den Eindruck, dass die Autorin wirklich Ahnung von der Weinlese und -verarbeitung hat, und dadurch wird Tom's Liebe zu seinem Weinberg noch glaubhafter.

    Alles in allem ist Landliebe ein absolut erheiterndes Hörbuch, dessen Sprecherin die Grundstimmung maßgeblich mitgestaltet. Eine echte Empfehlung, um abzuschalten und einer humorvollen Geschichte zu lauschen!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Sannys avatar
    Sannyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Story war schon sehr vorhersehbar, aber sie hat mich trotzdem bestens unterhalten: als leichte Kost für zwischendurch weiterzuempfehlen
    sehr unterhaltsam

    Das Cover ist freundlich, bunt und mit vielen Blumen. Leider nicht sehr aussagekräftig, aber dennoch wollte ich wissen, was sich dahinter verbirgt und der Klapptext sprach mich an. 
    Das Hörbuch ist gesprochen von Diana Amft, die ich als Schauspielerin kenne. Ihre Stimme ist sehr markant und ich habe sie gleich wieder erkannt. Ich habe ihr gerne zugehört, ich habe es genossen. Obwohl sie ihre Stimme nicht verstellt, wenn sie beispielsweise Tom spricht, oder Dialoge erzählt, hatte ich trotzdem das Gefühl in der Geschichte zu sein. Großes Lob hier. Das Hörbuch umfasst 5 CD's mit einer Laufzeit von etwa 5 Stunden und 31 Minuten - das ist eine angenehme Länge für zwischendurch. Auch wenn das Hörbuch etwas gekürzt ist, hat es mir an nichts gefehlt.
    Die Story ist ganz klar ein Abklatsch von "Bauer sucht Frau". Mir hat es aber gefallen, es war witzig gemacht mit den Film-Szenen zwischendurch und jeder sollte sich für die Kamera verstellen. Ja sogar neue Hobbys wurden angedichtet und Tom's Wohnung umgestaltet. 
    Die Protagonisten Tom und Ellie wirken echt und authentisch. Obwohl sie beide nur für wegen dem Geld bei Landliebe teilnehmen, kommt doch alles ganz anders wie erwartet, so wie im echten leben. Man merkt den Stress von Tom während der Weinlese und ich spürte die Leidenschaft bei Ellie. Auch Tom's Bruder und seine Schwägerin habe ich gleich ins Herz geschlossen.
    Die Story war schon sehr vorhersehbar, aber sie hat mich trotzdem bestens unterhalten und ist als leichte Kost für zwischendurch weiterzuempfehlen. 

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    W
    WennausBuechernLiebewirdvor einem Jahr
    Kurzmeinung: detailliert
    Landliebe

    Klappentext:

    "Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show "Landliebe". Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Starrkopf. Doch Elli hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt..."

    LINK: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Landliebe/Jana-Lukas/Heyne/e515014.rhd

     

    Daten:

    Titel: Landliebe (Hörbuch)

    Autorin: Jana Lukas

    Verlag: RANDOM HOUSE AUDIO

    ISBN: 978-3-8371-3784-2

    Seitenanzahl: 160 (gekürzte Lesung)

    Sterne: 4/5 ⭐️

    Preis: 9,95€

     

     

    Das Hörbuch ist einfach total schön. Beeindruckend finde ich, dass die Sprecherin es schafft, mich fühlen zu lassen, als würde ich diese Liebesshow Live erleben.  Jeder Szenenwechsel und jede noch so kleine Bewegung der Kamera wird am Anfang jedes Kapitels ganz genau beschrieben. Das Ende ist zwar manchmal abzusehen, aber trotzdem finde ich es trotzdem spannend, zu wissen, ob es so kommt wie ich es denke. 

     

    Ich finde es gut, dass es nicht immer nur um die Protagonisten geht, auch um Nebendarsteller und um die Familie von Tom. Außerdem finde ich es mit dem Streit zwischen den Weingütern verleiht dem ganzen mehr Echtheit.

     

    Was mich total genervt hat ist, dass fast alle Szenen öfters wiederholt werden musste und der Regisseur sich immer wieder einmischt. Der Regisseur der Fernsehsendung schrieb auch das Drehbuch um, was mich etwas fröhlich gestimmt hat, jedoch fand ich wie es umgeschrieben wurde genauso schlimm wie davor. Ich hatte auf etwas anderes gehofft, wie zum Beispiel, dass beide so sein dürfen wie sie wollen, denn ich finde es schon merkwürdig, das Liebescastingshows ihren Teilnehmern ein Drehbuch vorgeben, an das sich punktgenau gehalten werden muss. Meiner Meinung nach hat das überhaupt nichts mit Liebe zu tun, sondern es handelt sich einfach nur um Schauspiel, was teilweise echt unrealistisch für beide Protagonisten ist, sowie auch für mich.

     

     

    Ich wünsche Euch einen wunderschönen Start in die nächste Woche. 

     

    Für alle die ein neues Schuljahr beginnt, viel Spaß und Glück im Schuljahr 2017/2018. 

     

    Zu meinen ersten Schultagen: Ich habe mich total gefreut meine Freunde, die ich teilweise sechs Wochen lange nicht gesehen habe, endlich wiederzusehen. Mein Stundenplan ist nicht der allerbeste, aber unzufrieden bin ich auch nicht. 

    Ich möchte nicht meckern, von daher genug von mir.

     

    Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch.



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Benundtimsmamas avatar
    Benundtimsmamavor einem Jahr
    Großartiges Hörbuch

    Worum geht es?

    Tausche High Heels gegen Gummistiefel!

    Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Doch Ellie hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt …
    Diana Amft liest Jana Lukas‘ Debüt mit viel Gefühl und der richtigen Portion Humor.Quelle

    Meine Meinung zum Hörbuch:

    Den ersten Kontakt mit “Landliebe” habe ich auf der Leipziger Buchmesse im März gehabt. Dort gab es zum Lovelybooks-Treffen einen Karton mit einer Leseprobe und einer Packung mit Blütensalz. Ohne auf den Klappentext zu achten, hat mich das farbenfrohe Cover sofort angesprochen. Dafür schon mal ein großes Lob an die Illustratoren.

    Wie alle Messegoodies wanderte die Packung zuerst in einen Karton und lag dort dann ein paar Wochen. Zu einem Badeausflug mit den Jungs wanderte die Leseprobe dann in meine Badetasche. Ich war nach den ersten Seiten sofort Feuer und Flamme und wollte unbedingt die Geschichte weiterlesen. Auf der Homepage von Randomhouse bin ich dann beim Hörbuch hängengeblieben, und als großer Fan von Diana Amft wollte ich dann die Geschichte lieber von ihr vorgelesen bekommen, als sie selbst zu lesen.

    Einmal mit dem Hörbuch angefangen, hatte mich die Sucht sofort gepackt, denn die Geschichte ist nicht nur extrem lustig, Diana Amft setzt auch alles perfekt in Szene. Ihre Stimme ist so klar und deutlich und ihr unvergleichlicher Humor kommt bei mir als Leserin sofort an. Ich liebe ihre Rolle bei Doctors Diary und habe sie bildlich vor Augen, während sie die Geschichte liest und sich selber über die lustige Schreibweise amüsiert.

    Zugegeben, ich bin schon ein großer Fan dieser “Bauer sucht Frau”-Reihe und ich habe bisher nicht eine Staffel verpasst. Oft frage ich mich, ob es auf den Höfen tatsächlich so schräg zugeht oder ob alles für das Fernsehen nur so in Szene gesetzt wird. Schon nach den ersten gehörten Minuten wird klar, dass dieses Hörbuch ganz klar eine Anlehnung an die bekannte Fernsehserie ist. In diesem Buch geht es also um “Tom, den witzigen Winzer”, der beim Zuhören überhaupt nicht so witzig ist. Tom braucht das Geld und macht deshalb bei dieser Show mit und stimmt den Veränderungen auf seinem Hof zu. Obwohl er als schlecht gelaunter und eigensinniger Mann vorgestellt wird, mag ich ihn bereits von Anfang an. Ich empfinde ihn als sehr ehrlich und zielstrebig, mit einem großen Familiensinn und das gefällt mir sehr gut.

    Aber nicht nur Tom konnte mich überzeugen, auch der weibliche Part “Ellie” gefällt mir ebenfalls richtig gut. Auch sie habe ich sofort ins Herz geschlossen. Gespannt habe ich der Stimme von Diana Amft gelauscht und mit den beiden Protagonisten mitgefiebert.

    Durch die detailgetreuen und sehr bildhaften Beschreibungen der Autorin habe ich mir von den Protagonisten und der Umgebung ein sehr gutes Bild machen können. In solch einer Umgebung würde ich mich auch sehr wohl fühlen.

    Der am Anfang aufgebaute Spannungsbogen zieht sich komplett durch die gesamte Geschichte und wird durch eine ordentliche Prise Humor und Leichtigkeit stetig vorangetrieben. Ich war so in der Geschichte gefangen, so dass ich für zwei Tage hier im Haus alles habe stehen und liegen lassen. Ich konnte mich einfach auf nichts anderes konzentrieren. Obwohl das Ende für mich ein wenig vorhersehbar war, habe ich das Hörbuch mit einem sehr positiven Gefühl beendet.

    Fazit:

    Ein wirklich empfehlenswerter Hörgenuss, vorgelesen von einer großartigen Diana Amft. Die Geschichte hat mich komplett begeistert. Für die nächste Fahrt in den Urlaub ist sie deshalb auch unbedingt zu empfehlen. Die Erzählungen sind locker leicht und zum dahinträumen, auch Nicht-BsF-Fans werden hier auf ihre Kosten kommen. Eine klare Leseempfehlung, die mit fünf von fünf Sternen belohnt wird.

    Kommentare: 2
    9
    Teilen
    dermoerderistimmerdergaertners avatar
    dermoerderistimmerdergaertnervor einem Jahr
    Eine Datingshow mit Folgen

    Der Winzer Tom und die Köchin Elisabeth, genannt Ellie, haben beide Geldprobleme. Ein Ausweg ist die Teilnahme an der Datingshow „Landliebe“. Vier Wochen muss Ellie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, auf Pauls Weingut mit ihm zusammen leben. Ein Happy End wird erwartet. Doch Paul ist ein Sturkopf und ist gar nicht begeistert.
    Da ich weder „Bauer sucht Frau“, noch andere Datingshows mag, fand ich es ganz witzig, wie überzogen die Sendung „Landliebe“ dargestellt wurde.
    Der Schreib- / Erzählstil von Jana Lukas ist sehr locker und leicht. Auch das Moseltal als Setting fand ich sehr schön. Ellie hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, aber auch Tom, sein Bruder Eric und dessen Frau Rina sind sehr sympathisch. Naja, Tom hätte ich manchmal allerdings auch schütteln können und sein Verhalten und seine Einstellung zu Ellie fand ich nicht immer nachvollziehbar.
    Natürlich ist die Geschichte von Anfang an vorhersehbar. Dazu reicht eigentlich schon der Klappentext. Aber egal. Was mich eher gestört hat, war das ständige Hin und Her der beiden Protagonisten. Mal war alles gut zwischen den beiden - dann wieder nicht. Außerdem fand ich einige Passagen ein bisschen kitschig.
    Diana Amft, die ich als Schauspielerin gerne mag, liest dieses Hörbuch. Eine gute Wahl. Ich finde, die Protagonistin Ellie passt perfekt zu ihr und immer, wenn von Ellie erzählt wurde, habe ich Dr Gretchen Haase (Diana Amft in Dr’s Diary) vor mir gesehen.
    Obwohl ich kein besonders großer Freund von Liebesromanen bin und mir dieses Buch/Hörbuch sicher auch nicht allzu lange in Erinnerung bleiben wird, hat es mich doch einige Stunden gut unterhalten und mich so manches mal auch zum Schmunzeln gebracht. Wer etwas Leichtes zum Abschalten sucht, für den ist „Landliebe" sicher eine gute Wahl.
    Vielen Dank an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Randomhouse für dieses Rezensionsexemplar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Caillean79s avatar
    Caillean79vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Diana Amfts sympathische, mädchenhafte Art drückt dieser Geschichte ihren Stempel auf. Für mich ein Hörgenuss!
    Locker-leichte Liebesgeschichte zum Schmunzeln

    Ich bin mir sicher, ich habe es richtig gemacht: diese Geschichte sollte man als Hörbuch genießen. Diana Amft ist genau die richtige, um Elisabeth alias Elli Leben einzuhauchen. Ich mag Diana als Schauspielerin sehr gern und sie drückt auch diesem Hörbuch ihren Stempel auf. Ihre etwas mädchenhafte Art, die sie als Gretchen in „Doctors Diary“ bekannt gemacht hat, ist auch in dieser Geschichte wieder zu spüren und so hatte Elli für mich natürlich auch Dianas Aussehen, als ich dem Hörbuch gedanklich gefolgt bin.

    Das Buch an sich, die Geschichte, ist ein locker-leichtes Stück Unterhaltung. Unverkennbar angelehnt an die Sendung „Bauer sucht Frau“ wird hier der Sinn und Unsinn einer solchen Show  in den Mittelpunkt gestellt. Und auch das Wesentliche daran: die meisten tun es für Geld. In „Landliebe“ haben sowohl Köchin Elli aus München als auch Jung-Winzer Tom aus dem Moseltal ihre ganz eigenen Gründe für die Teilnahme an der Show. Diese werden jedoch vom Drehbuch geschickt verborgen und statt dessen wird eine neue Realität erschaffen.

    Trotzdem passiert etwas Unvorhergesehenes: Tom und Elli verlieben sich ineinander. Mit vielen Irrungen und Wirrungen führt uns Jana Lukas dem Happy End entgegen und natürlich weiß man, dass sie sich am Ende kriegen werden. Aber der Weg dahin ist amüsant und kurzweilig, so dass ich das Buch gerne weiterempfehle – nicht nur an Weinliebhaber oder Bauer-sucht-Frau-Fans ;-)

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Larii-Mausis avatar
    Larii-Mausivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein tolles, herzergreifendes Hörbuch mit einer tollen Sprecherin!
    Lustig und Romantisch

    Zum Hörbuch: "Landliebe" wurde von Jana Lukas geschrieben und wird von der deutschen Schauspielerin Diana Amft gelesen. Das Hörbuch ist als gekürzte Fassung bei Random House Adio erschienen. Die Gesmatdauer der 5 CDs beträgt 5 Std. 31 Min

    Inhalt: Die Hobbyköchin Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, diese wieder loszuwerden: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen lang muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mit Traum vom eigenen Nagelstudio mimen.
    Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf, der ebenfalls Geldprobleme hat.
    Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Beide wollen einfach nur schnell die Dreharbeiten hinter sich bringen.
    Doch Ellie hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt


    Meine Meinung:


    Da mich das Cover und der Klappentext sehr angesprochen haben, musste ich dieses Hörbuch unbedingt hören.

    Wer kennt sie nicht, die TV-Show "Bauer sucht Frau"? Die Autorin Jana Lukas hat dieses Thema perfekt aufgegriffen und die fiktive TV-Show "Landliebe" geschaffen.
    Hier geht es ebenfalls darum eine Frau finden.
    Man erfährt bei diesem Hörbuch sehr viel darüber, wie es hinter den Kulissen gewisser Datingshows eigentlich abläuft.
    So wird aus der Hobbyköchin Ellie, die "niedliche Nageldesignerin" Elisabeth mit dem Traum vom eigenem Nagelstudio. Natürlich dürfen Dirndl und High-Heels da nicht fehlen.
    Aus dem Winzer Tom wird der "warmherzige Weinbauer" von der Mosel, der am liebsten Modelflugzeuge zusammenbaut.
    Es war sehr amüsant zu verfolgen, wie sich die beiden in ihre Filmrollen hineinfinden mussten und wie wenig eigentlich bei diesen Shows echt ist.

    Das Hörbuch wird von Diana Amft gelesen, die mit ihrer einfühlsamen Stimme den Charakter Ellie perfekt zum Leben erwecken konnte. Das Zuhören machte von der ersten Minute an sehr viel Spaß.

    Besonders gut gefallen haben mir die Perspektivwechsel zwischen Ellie und Tom. So konnte man beide Ansichten kennenlernen und wusste was in der jeweiligen Person vorgeht und was ihre Beweggründe waren.
    Aus diesem Grund waren mir die Charaktere sofort sehr sympathisch. Tom's Familie empfängt Ellie sofort mit offenen Armen und integriert sie in das Landleben, über welches man ebenfalls viel erfahren konnte.

    Fazit: Eine sehr gelungene Geschichte rund um die TV-Show "Landliebe" mit viel Humor und Romantik. Das Hörbuch war leider viel zu schnell zu Ende.
    Von mir gibt es volle 5 von 5 Sternen und eine große Hörempfehlung!

    Kommentieren0
    164
    Teilen
    die_tanja_s avatar
    die_tanja_vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Unbedingt Lesen oder hören!!!
    Landliebe- Wie Bauer sucht Frau mit mehr Niveau

    Das Hörbuch zum Roman Landliebe von Jana Lukas ist im Random House Audioverlag erschienen.

    Gelesen wird es von der deutschen Schauspielerin Diana Amft. Vielen von euch dürfte sie noch als “Dr. Gretchen Haase” aus der Serie “Doctor's diary” bekannt sein. Neben der Schauspielerei schreibt sie seit 2011 die Kinderbuchreihe um die “Kleine Spinne Widerlich”.

     

    Wer kennt sie nicht… jedes Jahr aufs neue wird auf RTL “Bauer sucht Frau” ausgestrahlt. Wer dort schon einmal reingeschaut hat, der kann sich bereits denken, nach welchem Konzept die fiktionale Show “Landliebe” aufgebaut ist.

    Natürlich ist alles streng geskriptet und nichts, was dem Zuschauer hinterher präsentiert wird ist auch nur annähernd wahr. Die beiden Protagonisten bekommen aus diesem Grund erst einmal eine neue Persönlichkeit auf den Leib geschneidert:

    So wird aus der ambitionierten Köchin Ellie die “niedliche Nageldesignerin” aus der Großstadt, die am liebsten in Dirndl und High-Heels herumläuft.

    Aus Winzer Tom wird aus Produktionszwecken der “warmherzige Weinbauer”, der in seiner Freizeit am liebsten Modellflugzeuge zusammenbaut.

     

    Tom und Ellie sind zu Beginn wenig begeistert voneinander. Jedoch lernen sie sich mit der Zeit besser kennen und entdecken den Menschen hinter der gespielten Identität.

    Sie entwickeln Gefühle füreinander, beschließen aber, da sie beide aus völlig unterschiedlichen Welten kommen, dass eine Beziehung keinen Sinn macht.

     

    Toms Hof steckt wirtschaftlich in keiner guten Verfassung. Er hat Probleme, die Weinlese voranzutreiben und wird zusätzlich von Intrigen und Sabotage heimgesucht.

    Er vermutet seinen Rivalen aus der ortsansässigen Winzergenossenschaft dahinter, hat dafür aber weder Beweise, noch Anhaltspunkte.

     

    Natürlich beinhaltet die Geschichte auch eine gründliche Portion Landleben. Jeder kennt jeden und getratscht wird natürlich auch.

     

    Ich persönlich befand “Landliebe” als äußerst gelungen. Man kann sich dank detailliert Schilderungen die Landschaft und die dazugehörigen Weinberge perfekt ausmalen.

    Auch die Beschreibungen, der Art und Weise der Produktion der Serie fand ich sehr amüsant. Vermutlich läuft es im Fernsehen bei Produktionen dieser Art wirklich so ab.

    Auch die Charaktere um Ellie und Tom waren mir äußerst sympathisch. Besonders Toms Familie erschien mir offenherzig und liebevoll.

     

    Diana Amft als Hörbuch-Sprecherin ist eine großartige Wahl. Sie bringt die Geschichte authentisch rüber und man hat als Zuhörer das Gefühl, dass sie sich an einigen Stellen selbst über den Verlauf der Dinge oder die schlagfertigen Dialoge der Protagonisten amüsiert.

    Zu Beginn tat ich mich ein wenig schwer, mir Ellie als unabhängige Persönlichkeit vorzustellen, da ich immer Gretchen Haase vor mir sah. Jedoch legte sich dies nach einigen Tracks.

     

    In meinen Augen ist “Landliebe” der perfekte Begleiter für eine lange Fahrt in den Urlaub. Zwar habe ich das Buch nicht gelesen, aber ich kann mir dennoch vorstellen, dass es sich als Strandlektüre ebenfalls gut macht.

    Man findet hier die perfekte Mischung von Liebe und Humor.

    Aus diesem Grund gibt es für “Landliebe” 4 von 5 möglichen Sternen.

     

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Hanny3660s avatar
    Hanny3660vor einem Jahr
    Rezension: Landliebe (Hörbuch)

    Für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares danke ich Random House Audio !


    Titel: Landliebe
    Autor: Jana Lukas
    Gelesen: Diana Amft
    Verlag: Random House Audio
    Genre: Liebesroman
    Auflage: Gekürzte Lesung
    Einband: Paper
    Preis: 11,49
    Bestellen ? Hier



    CD Hülle

    Die Frontseite ziert das tolle Cover des Buches, ein sehr frühlingsfrisches Cover das mir wirklich super gut gefällt. Dieses Muster ist auch in der innen Seite zu finden, ebenso ein Rezept für eine Rieslingcreme, was ich sicher noch ausprobieren werde. Es sind 5 CDs die klar beschriftet sind, also irrtümer ausgeschlossen. Weiter sind die Kurzvita von Jana Lukas und von der Leserin Diana Amft zu finden.  


      Autorin
     Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukas entschied sich nach dem Abitur, zunächst den bodenständigeren ihrer beiden Träume zu verwirklichen und Polizistin zu werden. Nach über zehn Jahren bei der Kriminalpolizei wagte sie sich an ihren ersten romantischen Thriller und erzählt seitdem von großen Gefühlen und temperamentvollen Charakteren. Denn ihr Motto lautet: Es gibt nicht viele Garantien im Leben … aber in ihren Romanen ist zumindest ein Happy End garantiert. Immer! Landliebe ist nun ihr erstes Hörbuch.

    (Kurzvita von Amazon)



    Gelesen von Diana Amft 
    Diana Amft, geb. 1975 in Gütersloh, ist Schauspielerin und bekannt durch Kino- und Fernsehfilme. Für ihre Rolle in Doctor’s Diary wurde sie mehrfach ausgezeichnet und gewann u. a. den Grimme Preis sowie internationale Preise wie die Goldene Nymphe von Monte.

    (Kurzvita von Amazon)


    Inhalt

    Klappentext: 
    Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Doch Ellie hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...



    Meine Meinung
    Wenn ich ehrlich bin, dachte ich zu Beginn nicht das es mir so gut gefallen würde. Es ist ein stimmiger und in sich ruhender Roman. Nicht so Frühlingsfrisch wie das Cover vermuten lässt, aber doch eine Geschichte in einer schönen Kulisse. 

    Die Autorin hat die Geschichte in verschiedene Abschnitte unterteilt. Zu Beginn jedes Abschnittes gibt es eine Interview oder eine Szene aus der TV Serie Landlieb. So lernt man das Bild das jeweils Tom und Ellie vermitteln sollen kennen und im Gegenzug lernt man sie aus ihrer Sicht kennen. Beide nehmen nicht wegen der großen liebe an der TV Serie teil, sondern haben sie Geldsorgen die sie dazu treibt.

    Tom ist ein vergraulter Winzer, der durch seine Verlobte und durch andere Winzer schlechtes erlebt hat.
    Ellie ist eine selbst bewusste, starke Frau. Sie träumt von nichts anderem als zu kochen.
    Beide nehmen sich von Anfang an nicht so war wie sie wirklich sind. Besonders weil Ellie wie ein blödes bayrisches Schickimicki Mädchen rüber kommen soll. 

    Ich mach beide sehr gerne, Ellie und Tom wachsen einem ans Herz. 

    Diana Amft hat eine klar und deutliche Stimme, sie hat auch ein angenehmes Lesetempo, so das man ihr gut folgen kann. Das sie auch Autorin für Kinderbücher ist wundert mich garnicht, ihre Stimme hat so was herzliches ansich, sie klingt wie eine junge Mutter die ihrem Kind eine Geschichte erzählt. Um die verschiedenen Personen zu sprechen ändert sie kaum die Stimmlage und doch weiß man sofort wenn sie gerade spricht.

    Da dies meine erste Rezension zu einem Hörbuch ist weiß ich leider nicht was es mit der "Gekürzte Lesung" auf sich hat, man hatte keinerlei das Gefühl das etwas in der Geschichte fehlt. Es passt alles gut zusammen, es bleiben keine Fragen offen und alle angefangenen Kapitel wirken zu Ende erzählt. Da es mir so gut gefallen hat überlege ich mir auch das Buch zu kaufen.  




    Fazit
    Ein schönes Hörbuch das man gut hören kann während man was arbeitet, es ist auch Jugendfreundlich so das man es auch laut im ganzen Haus hören kann ohne das die Kinder oder die Nachbarn seltsam Gucken.
    Ich hätte es mir auch länger gewünscht weil ich nicht wollte das es vorbei ist. Deshalb gibt es von mir Fünf von Fünf kleinen Drachen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks