Jana Lukas Landliebe

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 4 Leser
  • 38 Rezensionen
(18)
(30)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Landliebe“ von Jana Lukas

Im Wein liegt die Liebe Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...

Ähnlich wie Bauer sucht Frau.

— Daruschkaaa
Daruschkaaa

Skripted Reality

— marysbookblog
marysbookblog

Humorvolle Unterhaltung, die mir mein Wochenende versüßte

— krachfahl
krachfahl

Humorvolle Geschichte für Zwischendurch

— bibliophilehermine
bibliophilehermine

Was Kommunikation alles ausmacht ... Süße Sommergeschichte.

— Wiebi_Peters
Wiebi_Peters

Perfektes Urlaubsbuch! Lockerleichter, humorvoller Roman über ein Format ähnlich von "Bauer sucht Frau".

— Lienne
Lienne

Ein schönes Buch für zwischendurch

— zeilenliebe_vany
zeilenliebe_vany

Humorvoll und unterhaltsam

— Nalik
Nalik

Großstadtbarbie meets motzigen Weinbauer... Eine wirklich schöne und humorvolle Liebesgeschichte, die Spaß macht.

— MartinaSuhr
MartinaSuhr

Eine Liebesgeschichte zwischen einem sturen Moselwinzer und einer bayerischen vermeintlichen Großstadttussi. Sehr lustig zu lesen. :)

— Sancro82
Sancro82

Stöbern in Liebesromane

Rosenstunden

Wunderschöner und emotionaler Abschluss der Reihe!

Fanti2412

Weihnachtspunsch und Rentierpulli

Anders als erwartet.

Rowanne

Ein Garten voller Sommerkräuter

Gefühlvoller Sommerroman- hat etwas magisches an sich- für Liebhaber von romantischen Geschichten und Kräuterfans

Buchraettin

Nachtblumen

Trotz seiner Länge, ein emotionaler Roman, welcher einfach nur wunderbar ist

TanjaSpencer

Rock my Dreams

Dieses Buch war das Beste aus dieser Reihe!! Ein sehr gelungener Abschluss! Ich habe diese Reihe geliebt! Sie sind alle in meinem Herzen ❤️

Kirajtz

Das Leben fällt, wohin es will

Das perfekte Sommerbuch meiner Meinung nach <3 Es vereint Drama, Liebe Spannung und vieles mehr. Unbedingt Lesen

Zelia2000

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sound der Bücher im Mai zu "Seit du bei mir bist" von Nicholas Sparks

    Seit du bei mir bist
    TanjaMaFi

    TanjaMaFi

       Sehnsucht und viel Gefühl mit dem Sound der Bücher! Für Russell Green scheint das Leben perfekt zu sein, doch dann schlägt das Schicksal zu und er muss mit seiner kleinen Tochter noch einmal von vorne starten ...Von Nicholas Sparks, einem der beliebtesten Erzähler gefühlvoller und ergreifender Geschichten, kommt nun "Seit du bei mir bist". Die traumhafte Lesung von Alexander Wussow nimmt euch mit auf eine Reise durch das Schicksal und zu sich selbst. Lasst euch diese Hörrunde nicht entgehen und gewinnt mit etwas Glück eines von 30 Exemplaren!Mehr zum HörbuchManchmal ist das Ende erst der Anfang ... Mit 34 glaubt Russell auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes großes Haus und beruflichen Erfolg. Doch dann zerbricht sein Traum binnen kürzester Zeit: In der Ehe zeigen sich deutliche Risse, und eine berufliche Neuorientierung erweist sich als gefährliche Sackgasse. Vollkommen unvermittelt steht er mit einem Mal da, verlassen und arbeitslos, und soll sich allein um die fünfjährige Tochter London kümmern. Zunächst fühlt er sich komplett überfordert, nur langsam schafft er es, sich aus der Krise herauszukämpfen. Dabei hilft ihm auch eine Frau, die er für immer verloren glaubte. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu …Neugierig geworden? Jetzt ins gekürzte Hörbuch reinhörenMehr zum AutorNicholas Sparks wurde 1965 in Nebraska geboren. Nach der High School erhielt er ein Sportstipendium an der University of Notre Dame, erlitt jedoch einen Sportunfall und kam so zum Schreiben. Mit „The Notebook“ (dt. „Wie ein einziger Tag“) schaffte er seinen Durchbruch als internationaler Bestsellerautor. Viele Bestseller-Romane sind seitdem erschienen.Mehr zum SprecherAlexander Wussow wurde 1964 geboren und begann seine Karriere als Theaterschauspieler. Seit den 80er Jahren ist er aber auch im Fernsehen in verschiedenen Rollen zu sehen und leiht seit 2005 den Hörbüchern von Nicholas Sparks seine Stimme.Hört euch den Sprecher an. Hier geht es zu einem Interview mit Alexander Wussow!Gemeinsam mit Random House Audio und der Hörverlag könnt ihr euch bis einschließlich 21.05.2017 für eines von insgesamt 30 Exemplaren von "Seit du bei mir bist" bewerben! Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und löst folgende Aufgabe:  Hört in die Hörprobe rein und sagt uns, warum ihr unbedingt weiterhören möchtet!Unter allen, die an der Hörrunde teilnehmen, die noch kommenden Aufgaben lösen und eine Rezension verfassen, verlosen wir außerdem 5x je 2 weitere Sehnsuchts-Hörbücher von Random House Audio und der Hörverlag. Die teilnehmenden Bücher findet ihr im Stöberbereich auf der Sound der Bücher Aktionsseite.Ich drücke euch die Daumen! Aufgepasst! Hörbücher sind genau euer Ding? Dann schaut doch mal auf der Sound der Bücher Aktionsseite vorbei und findet viele weitere tolle Hörbücher!   Außerdem erhaltet ihr für die Bewerbung bei dieser Hörrunde 10 Hörminuten. Zusätzlich erhaltet ihr, wenn ihr bis zum 30.06.2017 eine Rezension verfasst, noch einmal 25 Hörminuten (also 5 Hörminuten mehr als bei einer Rezension zu einem Nicht-Aktions Hörbuch).* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen! 

    Mehr
    • 753
  • Sommerbuch

    Landliebe
    marysbookblog

    marysbookblog

    19. July 2017 um 12:42

    Leicht, locker und mit viel Witz erzählt Jana Lukas die Geschichte von Ellie und Tom. Beide brauchen dringend Geld um Schulden zu tilgen und beide haben nicht vor sich zu verlieben. Und als sie das Angebot bekommen, für Landliebe zu miemen, dass sie ihren Traumpartner suchen, glauben beide dies sei leicht verdientes Geld.Doch keiner von beiden rechnet damit, was Liebe nach Drehbuch bedeutet und schon mal gar nicht was dagestellte Klischee´s für eine Außenwirkung haben.Das Buch hat mich zum lachen gebracht und ich bin mir sicher nie wieder Verkupplungsshows im Fernsehen ernstnehmen zu könnnen. Dafür war die Erzählung einfach viel zu authentisch! Trotzdem kommt auch die Liebe nicht zu kurz und die Autorin schafft es, den Spagat zwischen Drehbuchliebe und realen Gefühlen authentisch zu erzählen.Besonders gefallen hat mir, dass man das Ende nicht voraussehen konnte, bis zum letzten Kapitel war nicht klar ob es ein Happy End geben wird. Etwas was ich grade bei den sonst so vorhersehbaren Romanen liebe.Für mich eines der Must Reads diesen Sommer!

    Mehr
  • Wenn Geldnöte verzweifelte Taten auslösen

    Landliebe
    krachfahl

    krachfahl

    17. July 2017 um 15:12

    Eine humorvolle Geschichte mit liebenswerten Charakteren. Landliebe war als Leseprobe in meinem Leipziger LovelyBooks Paket drin. Am Wochenende wollte ich endlich mal aufräumen und stolperte über die liebevoll gestaltete Leseprobe von Landliebe. Ich las mir das Booklet durch und musst schon zum ersten Mal schmunzeln. Ach so eine schöne anspruchslose Unterhaltung mit einem Happy-End, dass konnte ich nach der stressigen Woche voll gut gebrauchen. Also lud ich mir das E-Book herunter.Das Cover und der Einstieg hielt, was die Geschichte versprechen sollte. Obwohl Weinreben, wesentlich besser gepasst hätten als Blumen.Elisabeth passiert bei ihrem Putzjob ein Unglück. Sie zerstört ein wertvolles Kunstwerk. Allein das war eine geniale Szene, weil es mir neulich in der modernen Pinakothek in München durchaus genauso hätte passieren können. Ohne Job braucht sie dringend 10,000,- Euro, um die Schadensersatzzahlung zu leisten. Ihre Freundin Alex findet die Lösung. Sie meldet Ellie kurzerhand in einer Reality-Dating-Show an.Tom ist Weinbauer, nach zwei schlechten Ernten steht ihm das Wasser bis zum Hals. Sein Bruder hat einen genialen Einfall. Er meldet Tom zu einer Reality-Dating-Show an Weinbauer sucht Frau.Und jetzt kann es mit dem Verwicklungen losgehen. Tom der Weinbauer von der Mosel. Elisabeth die Köchin aus München treffen aufeinander.Ich musste oft bei dem Buch schmunzeln. Lebhaft konnte ich mir vorstellen, wie die "Reality" - Show strikt nach Drehbuch abläuft. Lebensläufe erfunden werden. Räume um dekoriert und Schauspielerinnen herhalten müssen, um mehr Pep in die Sendung zu bekommen. Allein, dass war es für mich wert, die Geschichte zu lesen.Es ist keine tiefgehende Geschichte, doch mit liebevolle gezeichneten Charakteren. Die Liebesszene fand ich wunderschön und mit viel Fingerspitzengefühl geschrieben. Definitiv etwas, von dich ich lernen kann. Ein wenig anstrengend fand ich das Tom sich immer wieder in dieselbe Ecke flüchtete. Aber das ist auch das einzige Manko, was ich für mich entdecken konnte.

    Mehr
  • Winzer sucht Frau - oder auch nicht

    Landliebe
    bibliophilehermine

    bibliophilehermine

    16. July 2017 um 20:39

    Landliebe war mein erstes Buch von Jana Lukas, aber schon auf den ersten Seiten wurde mir klar: Diese Frau hat Humor. Diese Geschichte ist wirklich süß und unheimlich Lustig.Tom und Elli nehmen beide an einer Show teil, die stark an Bauer sucht Frau erinnert und dabei gibt es einen herrlichen Blick hinter die Kulissen, auf eine Art und Weise die viele vielleicht als parodistisch bezeichnen würden, die aber sicherlich auch das ein oder andere Fünkchen Wahrheit beinhalten.Das Setting ist wirklich schön, die Weinberge, die Mosel und das kleine Örtchen inklusive dem Weingut bieten eine tolle Kulisse für die Geschichte. Der Schreibstil ist sehr locker und leicht , die Seite blättern sich fast von alleine um. Um die Spannung zu steigern geht es nicht nur rein um die Liebesgeschichte sondern auch das ganze drum herum wurde gut eingearbeitet, ein bisschen Drama darf natürlich auch nicht fehlen. Zur Unterhaltung und zum Abschalten eignet sich das Buch wirklich gut, allerdings ist es auch sehr vorhersehbar. Trotzdem konnte ich mir ein Tränchen nicht verkneifen. Es ist gefühlvoll aber trotzdem angenehm leicht. Tom und Elli ergeben eine tolle Mischung und sorgen für Lacher und Seufzer. Tom ist sehr ruppig und ein bisschen verschlossen, während Elli sehr Lebensfroh und Zuversichtlich ist. Die beiden geraten das ein oder andere mal aneinander und Missverständnisse sind vorprogrammiert.Es ist ein Roman, der kurzweilig zum schmunzeln und abschalten einlädt, eine große Priese Humor, ein bisschen Drama und etwas fürs Herz. Perfekt für einen Tag in der Sonne oder - bei uns im Norden ist die Sonne so selten - an einem verregnetem Tag auf dem Sofa. Dieses Buch heitert einen auf jeden Fall auf. Klare Leseempfehlung für Zwischendurch.

    Mehr
  • Unterhaltsame Sommerlektüre

    Landliebe
    MiHa_LoRe

    MiHa_LoRe

    04. July 2017 um 20:19

    InhaltNach der schlechten Ernte sah Winzer Tom sich gezwungen, an der Fernsehshow "Landliebe" teilzunehmen, da er nur so den Schaden ausgleichen kann und die Möglichkeit hat, seinen Hof zu behalten. Auch Ellies finanzielle Lage ist nicht so prickelnd, also beschließt sie, vier Wochen auf Toms Weingut das Großstadtdummchen zu spielen.Tom ist gar nicht glücklich mit der Dirndl-tragenden Ellie, die im Fernsehen ihre große Liebe sucht. Eigentlich will er die Show nur so schnell wie möglich hinter sich bringen und Ellie wieder loswerden, aber Ellie gibt nicht einfach so klein bei ...Cover und TitelDas bunte Cover gefällt mir sehr gut, es wirkt verspielt und sieht nach einer lockeren Sommer-Lektüre mit witziger Liebesgeschichte aus, was hundert Prozent zutrifft.ProtagonistenEllie ist eigentlich gelernte Köchin, aber aufgrund plötzlich aufkommender Schulden sieht sie sich gezwungen, an Landliebe teilzunehmen. Dabei muss sie immer ein Dirndl tragen und muss eben wie ein Großstadtdummchen wirken. Das ist kein Problem für sie. Aber Toms abweisende Art ist schon eher ein Problem, denn er behandelt sie wie Luft wenn die Kameras ausgeschaltet sind. Es ist offensichtlich, dass er sie eigentlich nur so bald wie möglich loswerden will und dass sie sich aus seinen Angelegenheiten raushalten soll. Aber Ellie möchte nicht vier Wochen eingesperrt sein, sie will eine gute Zeit haben, also gilt es, sich mit Tom gut zu verstehen. Sie findet ihn schon ziemlich attraktiv, sie muss nur den sturen Tom überzeugen. Und Ellie ist eine entschlossene junge Frau, die nicht aufgibt.Tom hat eine lange Beziehung hinter sich und ließ seitdem keine Frau mehr in sein Leben. Und wenn es doch jemanden geben sollte, dann soll es auch eine Frau sein, die vom Land kommt und keine dumme Gans ist - also das genaue Gegenteil von Ellie. Er kann nicht glauben, wie blöd sie ist und möchte nur, dass sie verschwindet und ihm nicht in die Quere kommt. Dem Leser ist natürlich klar, dass Toms Vorurteile so gar nicht auf die nette Ellie zutreffen, daher nervt Toms Benehmen schon ziemlich. Die beiden schlichen mit Vorurteilen beladen umeinander herum und das war ein wenig anstrengend.Handlung und SchreibstilNa ja, es ist wie Bauer sucht Frau, aber hinter den Kameras, so dass man sieht, wie diese Sendung für die Teilnehmer abläuft, was nur für den Zuschauer ist und wie viel total inszeniert ist. Und hier war eigentlich alles inszeniert, kaum etwas entsprach der WahrheitEigentlich hat Landliebe schon so ziemlich alle meine Erwartungen erfüllt, aber das kann auch daran liegen, dass ich kaum welche hatte. Ich fand es schon unterhaltsam, aber Toms abweisende Einstellung hat mich schon sehr gestört. Aber natürlich hat der Klappentext das schon vorausgesagt, also darf man sich da nicht wirklich beschweren.Es gab tatsächlich sogar einen Bösewicht: Marcus, ein Winzer, der sich Toms Hof unter den Nagel reißen möchte. Es ist direkt klar, was für Absichten er hegt und eigentlich ist auch offensichtlich, wie er vorgeht. Ja, vieles war sehr offensichtlich und auch nicht besonders spannend, aber man hat es zumindest versucht.SonstigesIch habe auf der Leipziger Buchmesse ein Päckchen mit der Leseprobe zum Buch sowie ein Tütchen mit Blütensalz erhalten und wollte das Buch seitdem lesen. Ich glaube, sonst hätte es mich etwas weniger gereizt und die Idee fand ich ziemlich cool.Fazit"Landliebe" war so, wie ich es erwartet habe: Unterhaltsame Sommerlektüre, mit je einem anstrengenden und einem liebenswerten Protagonisten und einer netten Story, in der es sogar einen Bösewicht gab.

    Mehr
  • Schönes Debüt!

    Landliebe
    Curly84

    Curly84

    27. June 2017 um 17:28

    Ellie hat bei ihrem letzten Arbeitgeber Kunst zerstört, weil sie dachte, dass es einfach Müll wäre. Nun schuldet sie ihm sehr viel Geld. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen? Und dann auch noch ohne Job. Ihre beste Freundin hat dann die grandiose Idee, dass Ellie doch bei "Landliebe", der Tv Sendung, mitmachen könnte. Dort bekommt sie eine ordentliche Summe nur für die Teilnahme und gleichzeitig könnte sie vielleicht auch den Traummann kennenlernen. Doch der Winzer Tom ist zwar unglaublich gutaussehend, aber ein Sturkopf. Was Ellie jedoch nicht weiß, Tom macht eigentlich auch nur wegen dem Geld mit. Sein Weingut steht auf der Kippe und er muss der Bank einiges an Geld zurück zahlen. Trotzdem knistert es zwischen den beiden, auch wenn keiner der beiden so richtig dazu stehen will...Mir hat die Geschichte gut gefallen. Eine TV Show war mal etwas anderes und ich fand es ganz interessant "hinter die Kulissen" zu schauen. Ob es jetzt ganz realistisch ist, sei mal dahin gestellt. Die Figuren waren mir sympathisch und ich fühlte mich mit dem Buch gut unterhalten. Jana Lukas werde ich auf jeden Fall im Auge behalten!

    Mehr
  • Perfektes Urlaubsbuch!

    Landliebe
    Lienne

    Lienne

    24. June 2017 um 10:19

     Inhalt:Im Wein liegt die LiebeEllie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...Meine Meinung:Ich liebe die Bücher der Autorin Jana Lukas (auch bekannt unter den Pseudonymen Jane Luc, Joanne St. Lucas und Jenna Lux). Der Schreibstil ist wundervoll - flüssig, locker und nimmt mich jedes Mal mit auf eine wunderschöne Reise! Ich war von Beginn an mittendrin in der Geschichte und konnte mich dem Sog kaum entziehen! Die Idee über Formate wie "Bauer sucht Frau" und ähnliches ("Bachelor") zu schreiben finde ich sehr interessant und auch witzig! Es vermittelt das Gefühl ein wenig hinter die Kulissen dieser Kuppelshows zu blicken. Da kommt einem einfach der Gedanke, wieviel Prozent der Sendung gestellt und wie viel wirklich real ist ;-). Zu jedem Kapitelbeginn wird eine Szene aus der Fernsehsendung Landliebe" vorgestellt, was den Leser wunderbar in das Kapitel einleitet. Ich musste viele Male Schmunzeln und auch Lachen!Die Protagonisten Tom und Ellie sind mir von der ersten Seite an ans Herz gewachsen. Beide sind sie eigentlich nicht auf der Suche nach einem Partner, sondern eher angewiesen auf Geld der Landliebe-Produktion, was natürlich zu witzigen Verwicklungen führt. Starrsinnig und Stur beschreibt die beiden sehr gut, dennoch sind sie tolle Charaktere, die ich sehr gerne begleitet habe! Auch die Nebenprotagonisten haben eine Rolle im Buch erhalten und sind wunderbar beschrieben. Alle Charaktere wirken unglaublich authentisch. Die Handlung bietet keine großen Überraschungen und hat auch einige Klischees im Repertoire. Wären die beiden Protagonisten nicht so stur und starrsinnig, wäre die Geschichte auch deutlich schneller erzählt gewesen ;-). Dennoch bin ich unglaublich begeistert vom Schreibstil, den Charakteren und der Idee zu der Geschichte. Für mich ist es ein perfektes Urlaubsbuch, das zum wohlfühlen einlädt!   Fazit:Ein lockerleichter Roman, mit einigen Klischees und wenig großen Überraschungen im Gepäck. Dennoch bin ich begeistert vom tollen Schreibstil und dem wunderbaren Humor! Für mich ein lesenswertes Wohlfühlbuch!

    Mehr
  • Sehr schöner Roman

    Landliebe
    Manuela_Pfleger

    Manuela_Pfleger

    23. June 2017 um 16:32

    Der Titel und das wunderschöne Cover haben mich verleitet und dieses Mal hatte ich überhaupt keine Erwartung an das Buch. Es ist mein erstes Buch von der Autorin Jana Lukas, aber es wird bestimmt nicht mein letztes sein, da mich ihr Schreibstil total angesprochen hat. Der Schreibstil von Jana ist leicht, locker, flüssig und mit einem Hauch Humor geschrieben und so liest sich das Buch auch. Ich bin kein Fan von dieser Art Shows im Fernsehen, aber dieses Buch hat mich zum Fan der Autorin gemacht, denn es ist doch viel realistischer geschrieben, als ich mir gedacht habe. Ellie die Protagonisten habe ich sofort ins Herz geschlossenen, aber auch Tom und Co haben mich sehr überzeugt. Jana hat hier meiner Meinung nach, die Protagonisten und Charakter wirklich sehr gut ausgesucht. Über die Geschichte des Buches bin ich sehr froh, da es mich für einige Stunden entspannt und zum Schmunzeln gebracht hat. Es geht um das Weingut, den Winzer Tom, Ellie die seine Partnerin innerhalb der Show wird und ob sie zueinander finden? Na das verrate ich natürlich nicht. Mein Fazit:"Ein süßer Roman der an diverse Fernsehshows erinnert und dennoch für mich realistischer ist. Wunderbar leichter, lockerer Schreibstil und eine Geschichte, die man gerne mal zwischendurch lesen kann. Sehr lesenswert." 

    Mehr
  • Landliebe - Jana Lukas

    Landliebe
    zeilenliebe_vany

    zeilenliebe_vany

    20. June 2017 um 11:49

    Cover:Das Cover spricht mich sehr an. Es ist ein wenig verspielt, aber nicht so sehr, dass es kitschig wirkt. Sehr sommerlich und naturgebunden, also passend zum Inhalt des Buchs.Schreibstil:Sofort auf den ersten Seiten konnte ich mich mit dem Schreibstil von Jana Lukas anfreunden. Er ist sehr angenehm und gut zu lesen. Am Anfang jedes Kapitels findet man eine kurze Szene, die wie ein Drehbuch aussieht. Es wird erwähnt wie die Kamera gezoomt wird und auf wen sie gerichtet ist. Auch haben Tom und Ellie Texte vorgegeben, die sie aufsagen müssen.Charaktere:Tom ist mir anfangs ein wenig unsympathisch, aber das liegt eher daran, dass er mit der Situation nicht ganz zufrieden ist. Auch Ellie war erst ein wenig kühl, aber beide sind schnell aufgetaut und haben sich zu Personen mit sehr schönen Eigenschaften entwickelt. Tom ist zwar ein kleiner Sturrkopf, aber Ellie lässt sich davon nicht beeindrucken und zieht ihr Ding durch. Das zeugt von Stärke und Selbstbewusstsein. Rina, die Frau von Toms Bruder Eric, habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist so ein lieber Mensch, genauso wie Eric, und hilft wo sie kann trotz dass sie hochschwanger ist.Meinung:Anfangs war ich ein wenig skeptisch, wie sich das Buch aufbauen wird und was passiert. Schnell habe ich das Konzept aber dahinter verstanden. Ich fand es sehr gut, hinter die Kulissen von einem Fernsehdreh schauen zu können, auch wenn alles wahrscheinlich ein wenig überspitzt dar gstellt worden ist. Am Anfang jedes Kapitels gab es einen kleinen Ausschnitt aus dem Dreh. Die Dinge die darin angesprochen wurden, sind dann in dem Kapitel behandelt worden. So wusste man immer gleich am Anfang Bescheid, worum es sich auf den nächsten Seiten drehen wird. Die Geschichte war sehr voraus schaubar, aber hatte trotzdem an einigen Stellen Platz für Überraschungen offen gelassen. Mir persönlich hätte es aber besser gefallen, wenn ein wenig mehr Spannung aufgebaut worden wäre. Das Buch lies sich sehr angenehm und schnell lesen und ist eine schöne Geschichte für zwischendurch. Nicht sehr anspruchsvoll, aber trotzdem kein sinnloses Gerede. Auch fand ich es sehr interessant, ein paar Dinge über die Weinproduktion und das Landleben zu erfahren, denn das war meiner Meinung nach sehr anschaulich dar gestellt.

    Mehr
  • Herzklopfen pur

    Landliebe
    MartinaSuhr

    MartinaSuhr

    18. June 2017 um 12:52

    Gesamteindruck:Großstadtbarbie meets motzigen Weinbauern. Eine junge und attraktive Frau sucht die große Liebe und hofft irgendwo in der ländlichen Idylle nicht nur ihr Herz an einen liebenswerten Landwirt zu verlieren, sondern sucht dort auch den körperlichen und seelischen Ausgleich zu ihrem hektischen Stadtalltag… Alles könnte so schön sein, wenn Schein und Sein dasselbe wären, doch schnell lernen wir, dass Tom und Ellie in erster Linie nur eines gemeinsam haben: ihre Geldsorgen. Da kommt das Dating-TV-Format „Landliebe“ gerade recht. Nur vier Wochen gemeinsam vor der Kamera den Zuschauern das geben, was sie sehen wollen, und alle sind ihre Sorgen los.Alles könnte so einfach sein. Und langweilig. Autorin Jana Lukas bedient sich zwar der typischen Liebesroman-Struktur, doch lockert sie diese mit sehr viel Humor und einigen unerwarteten Wendungen gelungen auf. Die Charaktere sind authentisch und wirklich liebenswert (okay, bis auf ein oder zwei Gesellen), ja auch Grummel Tom hat seine positiven Seiten, und man kann sich sehr gut in die Story hineinversetzen. Am liebsten mochte ich Protagonistin Ellie. Ihre Figur ist so normal und scheinbar direkt aus dem Leben gegriffen. Mir gefällt vor allem, dass sie keine erfolgreiche Topmanagerin, ein erfolgreiches Model oder irgendeine andere, erfolgreiche Karrierefrau ist. Einfach nur eine junge Frau, wie sie einem überall begegnen kann, mit Stärken und Schwächen.Die Handlung ist gut durchdacht und schön ausgearbeitet worden. Sprachlich ist es relativ einfach gehalten und man gleitet sehr unterhaltsam Seite für Seite durch den Roman. Die einzelnen Kapitel beginnen immer mit einer kurzen Showsequenz (inklusive Regieanweisungen) und wechseln dann in die eigentliche Geschichte, die abwechselnd aus Toms oder Ellies Perspektive erzählt wird. Den Spannungsbogen hält Jana Lukas bis zum Ende aufrecht und somit ihre Leser durchgängig am Ball. Zähigkeit oder Langeweile sucht man hier (zumindest nach meinem Empfinden) erfolglos.Mein Fazit:Ich hatte wirklich sehr viel Spaß und hätte bei dem blumigen und idyllischen Cover keine ganz so spritzige Liebesgeschichte erwartet. Tom und Ellie sind sympathisch und zaubern ihren Lesern öfter mal ein Lächeln auf die Lippen. Eine Geschichte, die definitiv Lust auf mehr macht.

    Mehr
  • Eine lustige Liebesgeschichte im Bauer sucht Frau - Style

    Landliebe
    Sancro82

    Sancro82

    17. June 2017 um 19:13

    Ellie bringt sich durch eine kleine Dummheit in finanzielle Schwierigkeiten, da hat ihre beste Freundin die rettende Idee sie bei der Sendung "Landliebe" anzumelden. Sie muss nur ganze 4 Wochen bei dem sturen Winzer Tom an der Mosel aushalten um an das Geld zu kommen. Wird Ellie diese harte Prüfung bestehen? Lest es selbst in dem tollen Buch von Jana Lukas. :)Ich bin regelrecht über die Seiten geflogen und bin zum Teil nicht mehr aus dem Lachen heraus gekommen. Besonders witzig fand ich immer den Regisseur mit seinen kruden Ideen für die "Landliebe"-Sendung und die Umsetzung von Ellie und Tom. Dieses Buch ist ideal für den nächsten Sommerurlaub um keine Langeweile aufkommen zu lassen. 

    Mehr
  • Fragefreitag mit Jana Lukas zu "Landliebe"

    Landliebe
    hallolisa

    hallolisa

    Fragefreitag mit Jana Lukas Ein Ren­dez­vous mit einem gutaussehenden Mann auf einem romantischen ländlichen Weingut – es könnte alles so perfekt sein, wenn es nicht nur eine TV-Show wäre. In Wahrheit ist Winzer Tom nämlich so gar nichts für die junge Ellie ... oder etwa doch? Interessiert es euch, wodurch Autorin Jana Lukas zu diesem Buch inspiriert wurde und ob sie Großstadtfan oder Landluftliebhaberin ist? Dann stellt ihr im Rahmen dieses Fragefreitags einfach eure Fragen und gewinnt mit etwas Glück eines von 5 Exemplaren von "Landliebe"! Mehr über das Buch: Großstädterin trifft bodenständigen Winzer – kann das gutgehen? Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ... >> Du möchtest Landluft schnuppern? Hier geht's zur Leseprobe! Mehr über die Autorin: Schon als Kind hatte Jana Lukas eine besondere Beziehung zu Büchern. Von Kinderbüchern, über Abenteurgeschichten bis zu Klassikern verschlang sie alles und dachte sich ihre eigenen Geschichten aus. Nach dem Abitur entschied sich Jana Lukas für den Beruf der Polizistin. Sie verbrachte 15 Jahre bei der Kriminalpolizei, bevor sie sich an ihren ersten Roman "Flirt mit dem Tod" (unter dem Pseudonym Jane Luc geschrieben) machte. Ihre Romane verbinden oft verschiedene Genres, enthalten aber laut eigener Aussage immer "eine Prise Liebe". Unter dem Pseudonym Joanne St. Lucas schreibt sie die Lake Anna-Serie, Liebesromane, die in Montana, USA, spielen und unter dem Namen Jenna Lux bewegt sie sich in der Fantasy-Welt. Gemeinsam mit Heyne verlosen wir unter allen Fragestellern 5x "Landliebe" von Jana Lukas. Stellt der Autorin einfach am 16.06.2017 direkt unter diesem Beitrag eure Fragen zum Buch, ihrem Leben und Schreiben. Ich wünsche euch viel Spaß und Glück!

    Mehr
    • 269
    Lese_gerne

    Lese_gerne

    17. June 2017 um 18:22
    JanaLukas-Autorin schreibt Ich liebe Hunde, die deshalb auch in fast jedem meiner Bücher vorkommen. In unserer Familie gab es schon immer einen Hund. In meiner Kindheit Neufundländer und in den letzten Jahren ...

    Das ist ja toll. Meine Lieblingstiere sind auch Hunde. Ich kann mir ein Leben ohne Hund gar nicht mehr vorstellen. Ich habe einen Cavalier King Charles Spaniel, der hier auf meinem Profil Bild ...

  • Sehr unterhaltsame Urlaubslektüre

    Landliebe
    FlotterAnton

    FlotterAnton

    16. June 2017 um 15:31

    Ellie kann ihre finanziellen Probleme durch die Teilnahme an der TV-Show Landliebe in den Griff bekommen. Dafür muss sie – in ein Dirndl gequetscht – vier Wochen lang das Großstadtdummchen auf Toms Weingut mimen. Zugegeben das klingt sehr nach der TV-Show „Bauer sucht Frau“, da ich diese aber nie sah, kann ich auch keine Vergleiche ziehen. In diesem Fall hat Jana Lukas einen sehr unterhaltsamen und humorvollen Roman geschrieben. Der Schreibstil ist angenehm und äußerst flüssig zu lesen. Die Protagonisten sind sehr liebevoll gezeichnet und die Handlungen überwiegend realistisch. Die Autorin hat ein Händchen dafür, die Emotionen der Protagonisten gut rüber zu bringen. Auch wenn vieles vorhersehbar war, so habe ich mich doch durchgehend gut unterhalten, oft amüsiert und keineswegs gelangweilt. Lediglich das letzte Drittel erschien mir teilweise zu überhastet, daher vergebe ich wohlverdiente 4 Sterne.

    Mehr
  • Elly & Tom und die Landliebe

    Landliebe
    Lesezeichen16

    Lesezeichen16

    11. June 2017 um 20:15

    Inhaltsangabe: Weil Elly ein teures Kunstwerk zerstörte muss sie ganz schnell zu Geld kommen. Sie meldet sich für die TV Show Landliebe an und wird tatsächlich genommen. Allerdings sind die Bedingungen sehr anstrengend. Vier Wochen soll sie ein Dirndl tragen und ein Großstadtdummchen mimen. Was man bzw. Frau alles für Geld macht. Ihr Date führt sie zum Weinbauer Tom an die Mosel. Tom ist von seinem „neuen Job“ gar nicht überzeugt, aber er braucht ebenfalls das Geld um sein Weingut zu retten. Da ist gute Miene zum bösen Spiel angesagt und das lässt Sturkopf Tom auch Elly spüren. Am liebsten würde er sie sofort wieder nach München schicken, nur damit er seine Ruhe hat. Aber, wenn das alles so einfach wäre….. Landliebe ist der neuste Roman von Jana Lukas. Der Klapptext versprach mir eine sehr unterhaltsame Geschichte über Elly und Tom und ich muss gestehen, sie bot mir mehr. Der flüssige Schreibstil der Autorin lässt den Leser sofort in die Geschichte ab – und eintauchen. Ab der ersten Seite findet man sich in der Handlung wieder und ab diesem Zeitpunkt ist kein Entkommen mehr. Diese herrlich erfrischende Handlung macht Lust zum Weiterlesen und das muss man auch. Die Charakteure und hier spielt es überhaupt keine Rolle wer es ist, sind so liebevoll, sympathisch und authentisch gezeichnet worden, dass man sie sofort ins Herz schließen muss. Elly, die eigentlich gelernte Köchin ist, aber für die Show ein Großstadtdummchen spielen muss, erweist sich als taffe Frau, die so schnell nichts von ihrem Tun abschrecken lässt. Weinbauer Tom, der eigentlich ein ganz netter Kerl ist, versteckt sich hinter einen mürrischen Sturkopf. Dank seiner verlorenen Liebe mag er sich auch nicht mehr verlieben oder gar binden. Eric, der Bruder von Tom ist glücklich verheiratet und lebt mit Rina gleich neben Toms Weingut. Er hilft auf dem Gut und steht Tom mit Rat und Tat zur Seite. Wenn es denn Tom zulässt. Rina, die Ehefrau von Tom, bekommt bald ihr erstes Kind. Dennoch führt sie zusammen mit ihrer Schwiegermutter das Gutsrestaurant. Holzmaier ist ein nervender Filmproduzent, der sich von fast niemanden was sagen lässt. Außer man heißt Elly und Tom. Wendt, der Konkurrent von Tom, will unbedingt das Weingut von ihm haben und da ist ihm jedes Mittel recht.   Die Handlung basiert auf das TV Format „Bauer sucht Frau“ und hier ist es wirklich mal interessant einen Blick hinter die Kulissen werfen zu dürfen. Nicht alles was dort gezeigt wird, entspricht der Realität. Hier dürfen sie es noch einmal nachlesen. Die Geschichte an sich ist doch sehr vorhersehbar, dennoch macht es sehr viel Spaß sie zu lesen. Allein die witzigen Dialoge und Szenen lassen den Leser lauthals auflachen. Ein tolles Kopfkino, das während des Lesens ablaufen darf. Dies ist ein Roman über Liebe, Freundschaft. Intrigen, Vertrauen und Familie. Was mich ein wenig störte, waren die letzten 100 Seiten. Hier hatte ich den Eindruck, dass das Tempo sehr stark anzog und alles musste in die Geschichte hineingepackt werden. An einigen Stellen habe ich Details vermisst und somit blieb der Leser mit vielen unbeantworteten Fragen zurück. Schade, aber nichts desto trotz schmälert es nicht die Lesensfreude. Ob es ein Happy End geben wird….wer weiß??   Ein perfektes Buch für die Sommerzeit. Eine herrlich erfrischende und humorvolle Geschichte über eine Dating- Liebe!  

    Mehr
  • Ein Buch wie eine Fernsehserie :-)

    Landliebe
    Amber144

    Amber144

    11. June 2017 um 18:40

    Als erstes fällt einem das wunderschöne Cover auf. Ich finde es sehr passend zum Titel und auch zum Buch und der kleine Spruch auf der Rückseite, der passend zum Buch geändert wurde hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist klasse und mich hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut unterhalten. Die Figuren sind sehr liebevoll beschrieben und man fiebert als Leser regelrecht mit. Die kleinen Andeutungen auf eine Fernsehserie fand ich sehr lustig und hat mich ein paar Mal auflachen lassen. Es geht in dem Buch um Liebe, Intrigen, Freundschaft und Familie, alles in einer perfekten Mischung, die einen als Leser begeistert und gefangen nimmt. Das Ende ist schon am Anfang vorhersehbar, aber etwas anderes hätte ich auch nicht erwartet und es hat mich bei diesem Buch auch nicht gestört. Von mir volle Sternenanzahl.

    Mehr
  • weitere