Jana Martens In deinen Armen - Verraten und Verkauft

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(5)
(5)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „In deinen Armen - Verraten und Verkauft“ von Jana Martens

Marc ist ein aufstrebender Rechtsanwalt. Als er einen neuen Klienten vertritt, deutet zunächst alles auf einen gewöhnlichen Fall hin. Bevor er sich jedoch richtig in die Materie einarbeiten kann, wird er schon mit Widersprüchlichkeiten konfrontiert, die sein Können auf eine harte Probe stellen. Zur gleichen Zeit lernt er den frechen und charismatischen Eric kennen. Fasziniert von ihm erfährt Marc, dass Eric in seinen neuen Fall involviert ist. Eric zieht ihn immer tiefer in seinen Bann, dabei verwandelt sich Marcs Faszination in Verlangen, und beide finden sich in einem verwirrenden Gefühlschaos wieder. Doch darf es Liebe zwischen ihnen geben? Plötzlich beginnen die Gegenspieler, ihre Spuren zu verwischen, und scheinen selbst vor Mord nicht zurückzuschrecken. Erst viel zu spät bemerkt Marc, dass er sich in ein Netz aus Intrigen und Erpressung verstrickt hat. Wird es ihm dennoch gelingen, den Fall zu lösen, oder wird die Liebe zu Eric sein Untergang sein?

Spannende Mischung aus Thrill und Lovestory.

— SaintGermain
SaintGermain

Gelungene Mischung aus Thriller, Liebe und Erotik

— Meli1986
Meli1986

Ein wirklich gelungener Roman, in dem mehr steckt als man denkt. Für Gay-Romance Fans ein Muss!

— Helli
Helli

Gay Romance mit spannenden Elementen - abwechslungsreich, spannend und prickelnd!

— Jungenmama
Jungenmama

Super tolle Liebesgeschichte mit viel Spannung

— lenicool11
lenicool11

Stöbern in Romane

Sieh mich an

Wunderbar geschriebener Roman mit leider fadem Ende, das dem Buch den Glanz nimmt

skaramel

Und es schmilzt

Ein Buch voller Trostlosigkeit und ohne Hoffnungsschimmer, sehr schwer zu ertragen. Das schöne Cover passt leider nicht zum Inhalt.

TanyBee

Heimkehren

Ein großartiges Buch!

himbeerbel

Das Glück meines Bruders

Zwei ungleiche Brüder. Am Ende entpuppt sich der vermeintlich stärkere Bruder als der schwächere von beiden. Wen traf nun das Glück?

Waschbaerin

Das Ministerium des äußersten Glücks

Roxy beschreibt ein grausames aber sehr farbenprächtiges Bild von Indien

Linatost

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannungsgeladen und sehr romantisch

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    23. March 2016 um 12:25

    Das Buch: Eric ist erst zwanzig Jahre alt, als sich sein Leben von heute auf morgen verändert. Als Sohn reicher Eltern hat er sich in ein gefährliches Spiel aus Lügen und Erpressung manöviert. Der Preis für seine Freiheit könnte ihm jedoch sein Leben kosten. Gerade, als er denkt, dass es keinen Ausweg gibt, taucht der neue Anwalt seines Vaters auf, der seinen im Gefängnis sitzenden Vater vertreten soll. Eric ist von Anfang an begeistert von Marc und sieht zugleich seine Chance gekommen, um den Fängen seiner Feinde zu entfliehen. Doch er hat die Rechnung ohne seine Kontrahenten gemacht. Während sein Verlangen nach Marc intensiver wird, zieht sich die unsichtbare Schlinge um Marc und Eric unerbitterlich zu. Meine Meinung: Der Anfang des Buches ist super gelungen. Direkt zu Beginn läuft Marc in einen Konflikt zwischen seinem Mandanten und Eric, der zusammen mit ihm die Hauptprotagonisten sind. Eric ist der Sohn eines beschuldigten Mannes, der erfolgreich und sehr vermögend ist. Dieser möchte unbedingt durch Marc seine Unschuld beweisen.Durch Marcs Ermittlungen gerät er ins Fadenkreuz einer Machenschaft, die ihn und Eric in große Gefahr bringen.Eric, der eigentlich Noah heißt, wird von dem ehemaligen Mitarbeiter seines Vater verprügelt und gedemütigt. Durch das Kennenlernen von Marc und Eric, begeben sie sich gemeinsam auf die Suche nach Beweisen. Dabei kommen sie sich näher. Marc ist fasziniert von Eric und merkt, dass er wieder mehr Freude am Leben hat, dass vorher mit viel Stress und Ärger gepflastert war.Auch wenn sie ständig auf der Flucht sind, angeschossen und zusammen geschlagen werden, geben sie nicht auf die Wahrheit über den Hinterhalt von Normen zu beweisen.Jana Martens hat einen spannungsgeladenen Roman geschrieben. Auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Eric und Marc erleben die wahre Liebe zueinander. Die Autorin hat wunderbar die erotischen Szenen beschrieben, keinesfalls vulgär, sondern gefühlvoll und voller Emotionen.Ich habe schon lange keinen Gay Roman mehr gelesen und hab mich gefreut ein Buch zu verschlingen, dass neben vielen Zärtlichkeiten auch einen sehr hohen Thrillanteil hat.Jana Martens hat den Protagonisten viel Leben eingehaucht und mich super damit unterhalten.Es ist schön zu sehen, wie ein Mann, der unglücklich in einer Beziehung mit einer Frau ist, plötzlich merkt, wie sehr er sich einen männlichen Partner an seiner Seite wünscht.Alles in allem ein tolles Buch mit interessanten Charakteren und einen sehr spannenden Geschichte.Mein Fazit: Der lockere Schreibstil von Jana Martens hat es mir leicht gemacht, dass Buch in einem Rutsch zu lesen und ich kann jedem Fan dieses Genres, den Roman nur ans Herz legen. Gefühlvoll und spannend von der ersten bis zur letzten Seite.Meine Bewertung: 5/5 

    Mehr
  • Romantische Gefühle im Auge der Gefahr

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    coala_books

    coala_books

    In der Geschichte von Jana Martens treffen zwei sehr unterschiedliche Charaktere aufeinander: der erfolgreiche Anwalt Marc und Eric, der aus gutem Hause stammt, jedoch nicht wirklich mit seinem Leben klar kommt. Bei einem Fall treffen sie aufeinander und können sich bald der gegenseitigen Anziehung nicht mehr widersetzen. So unterschiedlich die Charaktere sind, merkt man schnell die Anziehung und die Gefühle heizen sich schnell auf. Die Personen und Gefühle sind dabei sehr schön geschildert. Der Schreibstil ist angenehm und locker, sodass man mehr als gut folgen kann. Neben der mehr als heißen Lovestory kommen zudem die Thrill-Aspekte nicht zu kurz und es wird ungemütlich für das sich gerade entwickelnde Pärchen. Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten. Man kann sich gut auf die Geschichte einlassen und die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Die Liebesszenen sind recht explizit und sicherlich eher was für Liebhaber des M/M-Genres. Diese kommen in diesem Roman jedoch voll auf ihre Kosten. Das Buch ist eine wundervolle Gay-Romance mit dem nötigen Schuss Thrill, um die Spannung gut aufrecht zu erhalten. 

    Mehr
    • 2
  • Gelungene Mischung aus Thriller, Liebe und Erotik

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    Meli1986

    Meli1986

    Das Buch „In deinen Armen – Verraten und Verkauft“ von Jana Martens ist eine tolle und gelungene Mischung aus Thriller, Liebesgeschichte und Erotik. Der Roman war durchweg spannend, wodurch ich das Buch fast an einem Abend nahezu verschlungen habe. Jana Martens hat einen tollen Schreibstil, der dazu beiträgt, dass man super und ohne Probleme in die Geschichte kommt. Auch die Wechsel (womit ich ja des Öfteren meine Probleme habe) waren für mich sehr angenehm zu lesen. Auch die Charaktere sind gut und liebevoll ausgearbeitet, wodurch man sich in jede Lage hineinversetzen konnte – egal, ob gut oder böse. Unvorhergesehene Wendungen und Überraschungen konnten mich mehr als fesseln, sodass ich vollkommen in der Geschichte gefangen war und das Buch nur schwer zur Seite legen konnte. „In deinen Armen“ war mein erstes Buch der Autorin und wird sicher nicht mein letztes gewesen sein, denn ich wurde in keinster Weise enttäuscht. Ich kann diesen tollen Roman nur empfehlen. Von mir gibt es 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Thriller meets Lovestory

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    SaintGermain

    SaintGermain

    Zum Cover: Schlicht, aber passend. Könnte Marc sein, auf dem Cover. Zur Story: Es ist spannungsgeladen und sehr schnell zu lesen. Die Liebesgeschichte und Erotikszenen der beiden Männer sind knisternd aber nicht zu dominierend. Manche Handlungen sind logisch nicht ganz nachzuvollziehen aus der Sicht eines Ermittlungsverfahrens, was der Spannung aber keinen Abbruch tut. Es kommt schon ein wenig drauf an, ob man das Buch als reinen Thriller sieht oder eher auf die Beziehung von Marc und Eric (Noah) eingeht.  Fazit: Man muss keine homosexuellen Neigungen haben, um in diesem Buch die Erotik zu mögen. Die Autorin hat den perfekten Weg gefunden das Buch für alle LeserInnen spannend und anregend zu gestalten.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "In deinen Armen" von Jana Martens

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    bookshouse Verlag

    bookshouse Verlag

    Hallo ihr Lieben, heute wollen wir euch einen spannenden Gay-Romance mit einem Hauch von Thrill vorstellen. Wir laden euch herzlich zur Leserunde "In deinen Armen - Verraten und Verkauft" von Jana Martens ein! Marc ist ein aufstrebender Rechtsanwalt. Als er einen neuen Klienten vertritt, deutet zunächst alles auf einen gewöhnlichen Fall hin. Bevor er sich jedoch richtig in die Materie einarbeiten kann, wird er schon mit Widersprüchlichkeiten konfrontiert, die sein Können auf eine harte Probe stellen. Zur gleichen Zeit lernt er den frechen und charismatischen Eric kennen. Fasziniert von ihm erfährt Marc, dass Eric in seinen neuen Fall involviert ist. Eric zieht ihn immer tiefer in seinen Bann, dabei verwandelt sich Marcs Faszination in Verlangen, und beide finden sich in einem verwirrenden Gefühlschaos wieder. Doch darf es Liebe zwischen ihnen geben? Plötzlich beginnen die Gegenspieler, ihre Spuren zu verwischen, und scheinen selbst vor Mord nicht zurückzuschrecken. Erst viel zu spät bemerkt Marc, dass er sich in ein Netz aus Intrigen und Erpressung verstrickt hat. Wird es ihm dennoch gelingen, den Fall zu lösen, oder wird die Liebe zu Eric sein Untergang sein? PDF-Leseprobe Flipping-Book-Leseprobe Zum Autor: Jana Martens – mit bürgerlichem Namen Annette Eickert – wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Inspiriert von vielen Romanen aus den Genres Fantasy, Thriller und Horror erschuf sie schließlich ihre eigenen Geschichten. Das Schreiben und Lesen ist zu ihrer größten Leidenschaft geworden. Unter ihrem Geburtsnamen sind bereits mehrere Romane im Bereich High-Fantasy und ein Mystery-Thriller erschienen. Im Jahr 2013 hat sich Jana Martens entschlossen, unter einem Pseudonym zu veröffentlichen. Jana Martens freut sich über jeden Besucher auf Facebook oder ihrer Homepage. Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "In deinen Armen - Verraten und Verkauft" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Jana Martens verlost drei Goodiepackete als zusätzlichen Gewinn unter allen Teilnehmern. Paket 1: Ein signiertes Taschenbuch, Lesezeichen und eine Autogrammkarte. Paket 2: Eine Tasse mit Cover zum Buch, Lesezeichen und eine Autogrammkarte. Paket 3: Lesezeichen und eine Autogrammkarte. Bitte beantwortet uns in eurer Bewerbung die Frage der Autorin. Mit welchem Buch feierte Jana Martens ihr Debüt. Kleiner Tipp: Die Antwort findet ihr auf Jana Martens Hompage. Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein. * Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 15 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 20 Anfragen 8 E-Books, bei 25 Interessierten 9 E-Books, … Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Alle Bewerbungen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können. Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst. Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen. Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Euer bookshouse - Team *** Wichtig *** Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches. Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension. http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

    Mehr
    • 104
  • ✎ Jana Martens - In deinen Armen: verraten und verkauft

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. January 2016 um 08:59

    Ich bin ja sehr offen, was Genre betrifft, auch wenn ich natürlich meine Lieblingsgenre habe. Von diesem Buch wurde ich sehr positiv überrascht. Ich habe mich auf eine Lektüre eingestellt, die vorwiegend Gay-Romance ist - so wird sie vom Verlag angepriesen. Bekommen habe ich aber einen sehr schönen Genre-Mix: knisternde Erotik, spannender Krimi (ich hätte schon fast Thriller gesagt) und auch ein bisschen "Drama, Baby". Jana Martens hat sich ein wenig Zeit gelassen, bevor wirklich Spannung aufkam und anfangs fragte ich mich wirklich mehrmals, ob die Bezeichnung "Gay-Romance" tatsächlich gerechtfertigt ist, aber als sie dann vorhanden war, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen! Innerhalb von 2 Tagen hatte ich es durch. Der Spannungsbogen war sehr hoch - er konnte, als er dann da war, für mich auch bis zum Schluss gehalten werden. Obwohl es vom Genre her sicher auch angemessen gewesen wäre, muss ich der Autorin zugute halten, dass sie nicht eine einzige Sexorgie geschrieben hat, sondern niveauvoll das Ganze verarbeitet wurde. Die Liebesgeschichte steht auch nicht im Vordergrund, wird durch das ganze Drumherum aber auch nicht in den Hintergrund gedrängt - für mich ist dies eine gute Mischung. Ich sehe auch hier wieder als erstes die fiktive Geschichte, denn manchmal war mir das Handeln der Protagonisten nicht so ganz logisch - ich denke immer, ich hätte in so einer Situation anders gehandelt. (sowohl auf der romantischen, als auch auf der Krimi-Schiene) Auch bin ich mir nicht sicher, ob sich hätte alles so zutragen können - aber dazu sind Bücher ja da: um mal aus der harten Realität aussteigen zu können. Alles in Allem kann man diesen Roman aber gut lesen. Und wenn man über den ein klein wenig schleppenden Anfang hinweg sieht, wird man ihn dann auch verschlingen - so zumindest meine Erfahrung.

    Mehr
  • Romance meets Thrill

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    melanie_reichert

    melanie_reichert

    02. January 2016 um 19:39

    „In deinen Armen – Verraten und verkauft“ war mein erstes Buch der Autorin Jana Martens und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Eine liebevolle Gay-Romance-Story trifft auf einen spannenden Thriller. Herzklopfen garantiert! Wir bekommen diese packende Geschichte aus zweierlei Blickwinkeln erzählt: Zum einen führt uns der Protagonist Marc durch das Geschehen und wechselt sich dabei immer wieder mit Eric ab, der ganz oft eine andere Sicht auf die Dinge hat. Beide Perspektiven sind dem Verhalten und vor allen Dingen den Gedanken des jeweiligen Protagonisten angepasst, was mir sehr gut gefallen hat. Für mich war es eine neue Erfahrung, zum einen einen allumfassenden Erzähler zu haben, aber dann doch trotzdem das Gefühl zu besitzen, dass man direkt in das Seelenleben des jeweiligen Charakteres eintaucht. Hier hat sich die Autorin wirklich viel Mühe gegeben und das habe ich auf jeden Fall auch positiv zur Kenntnis genommen. Ich muss zugeben, dass ich mit Marc zu Beginn ein wenig Probleme hatte. Seine knallharte Seite (der Anwalt) war sehr gut ausgearbeitet und auch absolut glaubhaft. Ich hatte von Anfang an den Eindruck, dass ich ihn vor Gericht niemals gegen mich haben möchte. Aber seine gefühlvolle Seite, die die mit den Emotionen zu tun hat, die konnte ich ihm nicht ganz abnehmen. Für mich kam der Wechsel von Verlobter einer Frau zu Mann im Bett zu rasch, bzw. die Gedanken, die dabei in ihm vorgingen, waren mir nicht authentisch genug. Das hat sich dann im Laufe der Geschichte gegeben. Aber auch später haben Eric und Marc dann noch mal irgendwie die Rollen getauscht (nicht nur sexuell, sondern auch im Verhältnis Beschützer/Beschützter), was ich ihnen nicht 100%ig abkaufen konnte. Insgesamt sind die Charaktere aber nett ausgearbeitet, was auch bei den Nebenrollen der Fall ist. Gerade die Fieslinge spielen eine bedeutende Rolle und sind wirklich einfach nur abstoßend – so wie es sein muss. Ansonsten hat sich die Autorin aber eher auf wenige Charaktere beschränkt, was ich positiv finde, denn oft findet man sich vor lauter Namen überhaupt nicht zurecht. Die Spannung war durchgängig vorhanden, was dazu beigetragen hat, dass ich das Buch fast in einem Rutsch verschlungen habe. Frau Martens hält so einige Wendungen und Überraschungen für den Leser parat, was noch zusätzlich fesselt. Der Einstieg ist mir leicht gefallen, weil sie sich nicht mit großen Erklärungen aufhält, sondern wir direkt ins Geschehen geworfen werden. Lediglich das spannende Finale ist vielleicht ein bisschen zu kurz gekommen, aber darüber lässt sich streiten. Ich persönlich finde, dass die Story einen würdigen Abschluss gefunden hat. Für mich war die Mischung aus Thriller, Lovestory und Erotik absolut gelungen. Dieser Roman vereint wilde Verfolgungsjagten, leidenschäftliche Küsse, heißen Gay-Sex und blutige Morde in einer Geschichte. Wer nur auf kitschige Liebesgeständnisse hofft, sollte lieber zu einem anderen Buch greifen, denn der Thrilleranteil ist mindestens genauso groß (wenn nicht sogar größer) wie der Liebesanteil. Ich kann den Roman von meiner Seite aus Empfehlen, weil er mir trotz der kleinen Mängel gut gefallen hat. So gut, dass ich in Zukunft auch andere Romane der Autorin lesen werde, weil gerade der Schreibstil sehr positiv auffällt.

    Mehr
  • Liebesgeschichte mit Spannung

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    lenicool11

    lenicool11

    02. January 2016 um 14:03

    Inhalt Marc ist ein aufstrebender Rechtsanwalt. Als er einen neuen Klienten vertritt, deutet zunächst alles auf einen gewöhnlichen Fall hin. Bevor er sich jedoch richtig in die Materie einarbeiten kann, wird er schon mit Widersprüchlichkeiten konfrontiert, die sein Können auf eine harte Probe stellen. Zur gleichen Zeit lernt er den frechen und charismatischen Eric kennen. Fasziniert von ihm erfährt Marc, dass Eric in seinen neuen Fall involviert ist. Eric zieht ihn immer tiefer in seinen Bann, dabei verwandelt sich Marcs Faszination in Verlangen, und beide finden sich in einem verwirrenden Gefühlschaos wieder. Doch darf es Liebe zwischen ihnen geben? Plötzlich beginnen die Gegenspieler, ihre Spuren zu verwischen, und scheinen selbst vor Mord nicht zurückzuschrecken. Erst viel zu spät bemerkt Marc, dass er sich in ein Netz aus Intrigen und Erpressung verstrickt hat. Wird es ihm dennoch gelingen, den Fall zu lösen, oder wird die Liebe zu Eric sein Untergang sein? Meine Meinung Der Einstieg in die Geschichte war für mich ein wenig schwieriger da ich mir der Anfang einfach bissle zu lang gezogen war. Aber Danach fand ich die Geschichte echt klasse super toll geschrieben das man sie einfach so weg lesen konnte und der Schreibstil richtig gut. Durch die Action und die Spannung wird das Buch zu etwas sehr besonderem. Das war mein erster Roman mit einer Liebesgeschichte zwischen 2 Männern und ich muss sagen er hat mir gut gefallen Meine Fazit Wer schon immer mal eine Männerliebesgeschichte lesen wollte und ebenfalls auf Action und Spannung steht ist hier genau richtig. 

    Mehr
  • In deinen Armen - Verraten und Verkauft von Jana Martens

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    Helli

    Helli

    25. December 2015 um 11:13

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft von Jana Martens Buch:     Marc ist ein aufstrebender Rechtsanwalt. Als er einen neuen Klienten vertritt, deutet zunächst alles auf einen gewöhnlichen Fall hin. Bevor er sich jedoch richtig in die Materie einarbeiten kann, wird er schon mit Widersprüchlichkeiten konfrontiert, die sein Können auf eine harte Probe stellen. Zur gleichen Zeit lernt er den frechen und charismatischen Eric kennen. Fasziniert von ihm erfährt Marc, dass Eric in seinen neuen Fall involviert ist. Eric zieht ihn immer tiefer in seinen Bann, dabei verwandelt sich Marcs Faszination in Verlangen, und beide finden sich in einem verwirrenden Gefühlschaos wieder. Doch darf es Liebe zwischen ihnen geben? Plötzlich beginnen die Gegenspieler, ihre Spuren zu verwischen, und scheinen selbst vor Mord nicht zurückzuschrecken. Erst viel zu spät bemerkt Marc, dass er sich in ein Netz aus Intrigen und Erpressung verstrickt hat. Wird es ihm dennoch gelingen, den Fall zu lösen, oder wird die Liebe zu Eric sein Untergang sein?   Autor:   Jana Martens – mit bürgerlichem Namen Annette Eickert – wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Inspiriert von vielen Romanen aus den Genres Fantasy, Thriller und Horror erschuf sie schließlich ihre eigenen Geschichten. Das Schreiben und Lesen ist zu ihrer größten Leidenschaft geworden. Unter ihrem Geburtsnamen sind bereits mehrere Romane im Bereich High-Fantasy und ein Mystery-Thriller erschienen. Im Jahr 2013 hat sich Jana Martens entschlossen, unter einem Pseudonym zu veröffentlichen. Quelle: http://www.bookshouse.de/autoren/Jana_Martens/   Meinung:     Jana Martens hat in ihrem neuen Buch,  In deinen Armen – Verraten und Verkauft, eine spannende Gay-Romance mit einem Hauch von Thrill aus dem Hut gezaubert. Die Protagonisten sich so wunderbar beschrieben, dass der Leser sich mit ihnen identifizieren kann. Der Roman ist ein tolles Werk, was den Leser zum weiter lesen animiert und zwar bis zum Schluss in einem Rutsch. Beim Lesen hab ich mitgefiebert für die Charaktere, mit ihnen gelacht und geweint, aber auch gehofft, dass alles glatt läuft. Gefühlschaos pur.   Die Story hat zwei Erzählstränge, von Eric und Marc, so steigert die Autorin noch mehr die Spannung, die schon vorhanden ist, was aber auch bedeutet, dass man die Protagonisten besser kennen lernt.   Ich möchte hier nicht auf den Inhalt eingehen, lest es selbst, es lohnt sich!   Fazit:    Ein wirklich gelungener Roman, in dem mehr steckt als man denkt. Für Gay-Romance Fans ein Muss!   Meine Bewertung:   Ich vergebe           ★★★★★

    Mehr
  • Gay Romance mit spannenden Elementen - abwechslungsreich, spannend und prickelnd!

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    Jungenmama

    Jungenmama

    Mit "Verraten und Verkauft" von Autorin Jana Martens habe ich meinen ersten Gay Romance Roman gelesen. Ich liebe Romantic Thrill Romane mit wechselnden Perspektiven und einer Handlung die Romantik und Spannung vereint. Beides habe ich bei der Geschichte um Marc -erfolgreichen Anwalt- und Eric -aus gutem Hause stammenden aber total abgestürzten junger Mann- gefunden. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, die Beziehung der Beiden entwickelt sich langsam und Spannung und Prickeln geben sich die Klinke in die Hand. Ab dem zweiten Drittel der Story wird es teilweise recht brutal und actionreich. Jana Martens hat einen angenehmen Schreibstil, welcher mich sofort gefesselt hat und der sich durch den gesamten Roman zieht. Auf Grund der spannenden Story, welche mich sehr gut unterhalten hat und die sich nicht als Thriller sondern als Romance bezeichnet, konnte ich gut über Logikfehler hinweglesen. Fazit: Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und würde gerne weitere Romane der Autorin lesen.  

    Mehr
    • 2
  • Drama, Spannung und Erotik im Gay Genre das mich mitgerissen hat

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    Swiftie922

    Swiftie922

    Inhalt :  Marc ist ein aufstrebender Rechtsanwalt. Als er einen neuen Klienten vertritt, deutet zunächst alles auf einen gewöhnlichen Fall hin. Bevor er sich jedoch richtig in die Materie einarbeiten kann, wird er schon mit Widersprüchlichkeiten konfrontiert, die sein Können auf eine harte Probe stellen. Zur gleichen Zeit lernt er den frechen und charismatischen Eric kennen. Fasziniert von ihm erfährt Marc, dass Eric in seinen neuen Fall involviert ist. Eric zieht ihn immer tiefer in seinen Bann, dabei verwandelt sich Marcs Faszination in Verlangen, und beide finden sich in einem verwirrenden Gefühlschaos wieder. Doch darf es Liebe zwischen ihnen geben? Plötzlich beginnen die Gegenspieler, ihre Spuren zu verwischen, und scheinen selbst vor Mord nicht zurückzuschrecken. Erst viel zu spät bemerkt Marc, dass er sich in ein Netz aus Intrigen und Erpressung verstrickt hat. Wird es ihm dennoch gelingen, den Fall zu lösen, oder wird die Liebe zu Eric sein Untergang sein? Meine Meinung : In " Verraten und Verkauft" geht es um Eric der zwar eine reiche Familie hat aber sich in ein gefährliches Spiel aus Lügen und Erpressung gezogen hat. Der Preis für seine Freiheit ist groß und als plötzlich der Anwalt seines Vaters auftaucht ist alles anders. Eric ist angetan von Marc und beide werden von einander abgezogen. Doch die Feinde warten nicht... Marc ist der Anwalt der Familie und von Erics Vater. Er wirkt sehr gestresst als Anwalt und bekommt von seinem Chef ständig neuen Fällen. Doch als er dabei Eric trifft ändert sich alles. Er versucht alles um Licht in das dunkle zu bringen und um diesen Fall zu lösen. Noah ( Eric) hat sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen und verkehrt mit nicht gerade netten Menschen. Sein Vater ist im Gefängnis und nun hat Marc dessen Fall bekommen. Durch einen Zufall lernen die beide sich schon vorher kennen und man spürt gleich das da etwas ist zwischen den beiden, doch was verbirgt Noah ? Der Schreibstil von Jana Martens ist angenehme flüssig und hat mich direkt in die Geschichte von Marc und Eric gezogen. Das Buch wird aus der Sicht von beiden erzählt im Wechsel und man kann so noch mehr in die Charaktere schauen. Dabei wird deutlich klar das beide aus unterschiedlichen Schichten kommen und wieso gerade Eric in seiner jetzigen Situation ist. Die Spannung hat mich langsam mit jeder Seite mehr in die Geschichte gerissen. Schon ab der ersten Begegnung der beiden spürt man ,dass das noch nicht alles gewesen ist. Als sich dann Eric als der Sohn seines neuen Mandaten entpuppt kann er es nicht fassen. Doch die beiden werden immer wieder durch Ereignisse zueinander gezogen und kommen sich näher. Doch Eric steckt sehr tief in einem Strudel aus den Ergebnissen um seinen Vater und erst durch Marc kann er vielleicht hoffen. Das Cover hat mich gleich auf Anhieb mitgerissen und ich konnte einfach nicht widerstehen ein weiteres Werk von Jana Martens in die Hände zu bekommen. Die Farben und alles andere passen sehr gut zusammen und haben mich schon vorher angelockt. Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mitgerissen und ich konnte nicht aufhören bis ich wüsste wie es ausgeht. Ein auf ab und ich wurde nicht enttäuscht und habe mich über diesen Abschluss gefreut. Fazit : Mit „In deinen Armen - Verraten und Verkauft “ hat Jana Martens einen weiteren tollen Roman im Gay Genre geschaffen und mich wieder von Anfang bis Ende mit den Charaktere hat mitfiebern lassen. Ihr Stil zieht mich immer wieder mit und ich freue mich schon auf weitere Werke aus ihrer Feder.

    Mehr
    • 2
  • Geschmackssache ...

    In deinen Armen - Verraten und Verkauft
    Koriko

    Koriko

    09. December 2015 um 12:38

    Story: Marcs Leben besteht in erster Linie aus seiner Arbeit als Anwalt für eine größere Kanzlei, ein Umstand den seine Verlobte weniger schätzt. Als ihm eines Tages der Fall des Jonathan Ainsworth übertragen wird, der bereits in erster Instanz in allen Punkten für schuldig befunden wurde, stürzt sich Marc in die Arbeit, um all sein Können unter Beweis zu stellen. Auf der Suche nach Ainsworth‘ Sohn Noah stolpert er über einen jungen Mann, der ihm bereits unter dem Namen Erik bekannt ist und der sein Geld als Stricher und mit kleineren Nebenjobs verdient. Schnell wird Marc klar, dass mit dem Fall etwas nicht stimmt und Ainsworth womöglich unschuldig im Gefängnis sitzt. Auf der Suche nach der Wahrheit schließt sich ihm auch Noah an, der von der riesigen Intrige weiß, die der Geschäftspartner seines Vaters in die Wege geleitet hat. Als Marc immer tiefer gräbt, steht er plötzlich im Visier der wahren Verbrecher und wird zunehmend unter Druck gesetzt. Während seiner Flucht mit Noah, kommt er diesem unwillkürlich näher, was die ganze Angelegenheit zusätzlich verkompliziert … Eigene Meinung: Mit „In deinen Armen – Verraten und Verkauft“ erscheint der zweite Roman von Jana Martens im Bookshouse Verlag. Bei dem Buch handelt es sich um die Neuauflage des ursprünglich im Main Verlags erschienen Romans „Verraten und Verkauft“ von Madison Clark. Große Unterschiede zum Originalroman gibt es nicht, die beiden Bücher sind nahezu identisch. Die Geschichte ist eher dem Genre Thriller zuzuordnen, als Gay Romance, wenngleich die Beziehung zwischen Marc und Noah natürlich einen großen Teil der Handlung einnimmt. Doch gerade dieser Aspekt ist einer der Pluspunkte des Romans, denn die langsame Entwicklung von Gefühlen seitens Marc (und auch Noah) ist sehr gut umgesetzt und nachvollziehbar. Die Gedanken und Emotionen der beiden unterschiedlichen Männer sind gut beschrieben, gerade Marcs Gefühle sind schlüssig und nachvollziehbar in Szene gesetzt. So dauert es eine Weile, bis sie aufeinander zugehen und einander näherkommen. Wäre „In deinen Armen – Verraten und Verkauft“ ein normaler Gay Romance gewesen, bei dem es rein um die Beziehung zwischen zwei Männern gegangen wäre, wäre das Buch nicht schlecht gewesen, doch leider steht der thrillerhafte Fall im Zentrum. Im Grunde ist das nicht verkehrt, gäbe es nicht so viele Logiklücken und Löcher, die das Lesen im zweiten Teil arg erschweren. Viele Vorfälle sind einfach unlogisch, teilweise wirken sie sogar unmöglich, so dass die Handlung mitunter stark konstruiert wirkt. Hier fährt Marc mit einem Steckschuss im Oberschenkel stundenlang Auto, da mutiert Noah zum Arzt, der in einer heruntergekommenen Hütte Kugeln entfernt. Von der Tatsache, dass die ganze Umwelt blind und taub zu sein scheint, wenn ein Handlanger wie Dylan Häuser und Hotelsuites verwüstet oder es zu einer Schießerei in einer Tiefgarage kommt, einmal abgesehen. Mag sein, dass viele bestechlich sind, aber doch nicht halb London. All das mündet in einem recht abstrusen Finale, die dem einige Geheimnisse gelüftet, aber leider nicht alle Fragen wirklich beantwortet werden. Zudem fällt negativ ins Auge, dass der „Endkampf“ quasi abgewürgt wird und die Ereignisse erst im Epilog ein Jahr später zusammengefasst werden. An diesem Punkt verschenkt Jana Martens einmal mehr Potenzial, denn es wäre für den Leser spannender gewesen, es mitzuerleben (show, don’t tell!). Die Charaktere sind alles in allem ganz okay, wenngleich sie durchweg stereotyp daherkommen – sowohl Noah als auch Marc sind sympathisch, auch wenn beide in einigen Situationen recht kindisch reagieren. Gerade Marc, der als gestandener Anwalt Herr seiner Gefühle sein sollte, schmollt immer wieder oder gibt trotzige Antworten. Über solche Reaktionen sollte ein Mann Mitte dreißig hinaus sein, wenn er ernst genommen werden will. Bei Noah kann man sie eher hinnehmen: er ist jünger, stammt aus einem reichen Haushalt und ist selten regelkonform. Dass er ein ähnliches Schicksal wie Lukas aus „Verloren ohne dich“ zu erstragen hat, mag gefallen oder nicht – mir persönlich war die Gewalt, der er ausgesetzt ist, einfach zu viel. Die übrigen Charaktere bleiben recht blass – sei es Dylan oder sein Auftraggeber Norman, Marcs Verlobte Nicole oder sein bester Freund Julian, sie alle bleiben nicht länger im Gedächtnis haften. Einzig Noahs Vater, den man leider nur kurz kennenlernt, sticht aus der breiten Masse heraus. Stilistisch legt Jana Marten leicht lesbare, solide geschriebene Kost vor. Hin und wieder stolpert man über Wiederholungen (einige Redewendungen werden zu oft angewendet), auch die Dialoge sind nicht immer in sich schlüssig. Mitunter weiß man gar nicht, warum die Charaktere sich derart hochschaukeln und an warum ein Gespräch plötzlich umschwenkt. Während die emotionalen Szenen gut umgesetzt wurden, können die Action- und Kampfszenen leider weniger überzeugen. Alles geht ein wenig zu schnell vonstatten, so dass kaum Spannung aufgebaut wird. Fazit: „In deinen Armen – Verraten und Verkauft“ ist ein Gay Thriller, der mit einer spannenden Grundidee und soliden Charakteren aufwartet, jedoch im Handlungsverlauf nicht überzeugen kann. Das liegt vor allem an den vielen Logiklöchern und dem abrupten Cut im Finale. Somit ist Jana Martens Roman eher etwas für Fans von Gay Romance, die Wert auf die romantische Komponente legen (diese ist auch gelungen), als für Thriller-Liebhaber, die Spannung und logisch aufgebaute Geschichten mögen.

    Mehr