Jana Oliver Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

(78)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 2 Leser
  • 16 Rezensionen
(39)
(27)
(7)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle“ von Jana Oliver

Würdest du freiwillig wochenlang auf einem Friedhof kampieren, um deinen Vater vor der Unterwelt zu schützen? Oder dein Leben riskieren, um die Welt von Höllenbrut ersten Grades zu befreien? Riley Blackthorne hat keine andere Wahl, denn sie ist die Dämonenfängerin! Und als ein mächtiger Dämon ihr Leben und ihre Art zu leben bedroht, erkennt sie, dass sie mitten in einen Kampf zwischen Himmel und Hölle geraten ist.

Hat etwas gedauert bis ich mit der Protagonistin warm geworden bin aber am Ende hat es mich überzeugt!

— Jenny1900

Stöbern in Jugendbücher

Starfall. So nah wie die Unendlichkeit

Eines meiner absoluten Lesehighlights 2017 - eine klare Leseempfehlung von mir

Meine_Magische_Buchwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Äußerst interessante Idee und sehr unterhaltsam und gut geschrieben, deshalb trotz kleinerer Mängel volle Punktzahl!

Arachn0phobiA

Princess Academy - Miris Gabe

Nette Geschichte aber zu wenig Tiefe.

EmmyL

Wolkenschloss

Gewohnt flüssiger Schreibstil, süße Geschichte, doch am Ende blieben mir zu viele Fragen offen...

YvyKazi

Constellation - Gegen alle Sterne

Sehr interessant....

Bjjordison

Aquila

Sollte im Set mit Kühlpads und Concealer gegen Augenringe nach durchlesener Nacht verkauft werden.

Buchverrueggt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    fraeulein_lovingbooks

    29. August 2017 um 19:32

    Inhalt Die siebzehnjährige Riley, einzige Tochter des legendären Dämonenfängers Paul Blackthorne, hat schon immer davon geträumt, in seine Fußstapfen zu treten. Jetzt ergreift sie die Chance, sich zu beweisen.Im Jahr 2018 hat Luzifer die Zahl der Dämonen in allen größeren Städten erhöht. Wenn sie nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist oder mit ihrer wachsenden Zuneigung zum engelsgleichen Dämonenfänger-Azubi Simon, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren – nur Dämonen ersten Grades natürlich, gemäß den strikten Regeln der Zunft. Das Leben ist so alltäglich, wie es nur sein kann für eine ganz normale Siebzehnjährige. Aber dann ruiniert ein mächtiger Geo-Dämon fünften Grades Rileys Routineauftrag in einer Bibliothek und bringt ihr Leben in Gefahr. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, trifft eine unvorhergesehene Tragödie die Fängerzunft. Nun hat Riley eine gefährlichere Zukunft vor sich, als sie sich jemals vorzustellen vermocht hat.(Quelle: Amazon )  Meine Meinung Riley passiert auf Dämonenfang ein kleines Malheur – zumindest in den Augen der Zunft. Erst nach einem Videobeweis wird klar, das sich ein höherwertiger Dämon einen Scherz mit Riley erlaubt hat. Sie bekommt eine Verwahrung von der Zunft und darf nicht noch einmal patzen, denn sonst kann sie ihre Ausbildung nicht fortfahren. Ihr Ausbilder ist ihr Vater, doch mit ihm geht sie nicht auf Fangtour, das macht er mit Beck, in dem Riley vor zwei Jahren verliebt war. Riley darf nur kleine Biblos fangen…oder eine Elster.An dem Abend ihres Malheurs gehen ihr Vater und Beck auf Fang, doch nur einer überlebt den Auftrag und plötzlich ist alles anders. Riley muss erwachsen werden und ihr Leben selbst finanzieren und bewerkstelligen.Riley habe ich gleich im ersten Kapitel ins Herz geschlossen – sie wird so fies vorgeführt von dem Dämon. Man möchte sie einfach nur in den Arm nehmen und sie ganz doll drücken. Das ändert sich auch im Verlauf der ganzen Geschichte nicht. Ich weiß zu gut, wie es ist, in dem Alter Vollwaise zu werden – mir erging es ebenfalls so. Plötzlich muss man alleine für die Miete und die Versicherungen aufkommen und nebenbei noch zur Schule gehen. Niemand vom Staat unterstützt einem – mit Glück hat man einen wie Beck an seiner Seite. Oder die Zunft, die für einige Kosten aufkommt. Riley wird erwachsen – sie wächst mit ihren Aufgaben, ihren Fehlern, ihrer Liebe und ihrem neuen Ausbilder. Ihre Wandlung war schön mitzuerleben. Beck ist eine ehemaliger Auszubildende von Paul, dem Vater von Riley. Zwischenzeitlich hat er bei der Army bedient und ist nun zurückkehrt, um wieder als Dämonenfänger zu arbeiten. Er und Paul sind ein passables Team – bis ihnen ein Dämon überlegen ist und einen von ihnen tötet. Plötzlich ist Beck für Riley „verantwortlich“ und kümmert sich um sie. Trotz seiner schlechten Eigenschaften wird er ein Freund für sie…Ich fand Beck einen unglaublich interessanten Charakter und ich bin gespannt, was man noch alles über ihn erfahren wird. Und ob er mit Riley ein Paar wird.Paul ist der Vater von Riley und die einzig verbleibende Familie für sie. Die Mutter / Frau haben sie verloren und kämpfen seit dem ums Überleben. Er versucht genügend Geld einzunehmen, damit sie die Arztrechnungen, Miete und Essen bezahlen können.Er ist auch ein interessanter Charakter, der viele Geheimnisse zurückgehalten hat. Ich bin gespannt, was man noch so alles über ihn erfährt. Simon ist der aktuelle Lehrling von Harper und sehr an die Kirche und deren Ansichten gebunden. Er und Riley werden ein Paar. Ich mochte Simon nicht. Irgendwas an ihm und seinem Verhalten stört mich – mal schauen, wie er sich weiterentwickelt.Harper ist der älteste Ausbilder und ein Arschloch – er schlägt seine Lehrlinge und behandelt sie mehr als mies. Trotzdem scheint er aber auch gute Seiten zu haben. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Riley und Beck, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Ich habe mich auf den ersten Seiten in die Geschichte verliebt und das ist mir noch nicht häufig passiert. Bisher habe ich noch keine Geschichte in diesem Genre mit dem Schwerpunkt „Dämonen“ gelesen, aber diese konnte mich von Anfang bis Ende unterstützen. Es geht nicht nur um den Fang der fiesen Zeitgenossen, sondern auch um das Leben, die Ausbildung und das zu vermittelnde Wissen. Man bekommt mit diesem Buch ein „Rund um“-Paket und das war einfach klasse und fesselnd. Band 2 wird im nächsten Monat gelesen. Ich freue mich drauf! Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.  Sterne

    Mehr
  • Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    vormi

    01. May 2017 um 22:38

    Die siebzehnjährige Riley, einzige Tochter des legendären Dämonenfängers Paul Blackthorne, hat schon immer davon geträumt, in seine Fußstapfen zu treten. Jetzt ergreift sie die Chance, sich zu beweisen. Im Jahr 2018 hat Luzifer die Zahl der Dämonen in allen größeren Städten erhöht. Wenn sie nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist oder mit ihrer wachsenden Zuneigung zum engelsgleichen Dämonenfänger-Azubi Simon, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren – nur Dämonen ersten Grades natürlich, gemäß den strikten Regeln der Zunft. Das Leben ist so alltäglich, wie es nur sein kann für eine ganz normale Siebzehnjährige. Aber dann ruiniert ein mächtiger Geo-Dämon fünften Grades Rileys Routineauftrag in einer Bibliothek und bringt ihr Leben in Gefahr. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, trifft eine unvorhergesehene Tragödie die Fängerzunft. Nun hat Riley eine gefährlichere Zukunft vor sich, als sie sich jemals vorzustellen vermocht hat. Inhaltsangabe auf amazonEin sehr gutes Buch. Leider hat es mich nicht völlig umgehauen, aber es war witzig und hatte einige gute Ideen. Im zwischenmenschlichen Bereich hat Riley manchmal noch extrem kindisch gewirkt. Das hat mich etwas genervt. Aber ob ich mir den 2. Teil holen würde, müsste ich mir noch überlegen...

    Mehr
  • REzension

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    Ruby13

    20. November 2015 um 21:46

    wirklich, wirklich gute Bücher, atemberaubende Spannung, man kann sich so gut in die Charaktere hineinversetzen...also wirklich empfehlenswert.

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Dämonenfängerin

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    Elenas-ZeilenZauber

    *** Klappentext *** Würdest du freiwillig wochenlang auf einem Friedhof kampieren, um deinen Vater vor der Unterwelt zu schützen? Oder dein Leben riskieren, um die Welt von Höllenbrut ersten Grades zu befreien? Riley Blackthorne hat keine andere Wahl, denn sie ist die Dämonenfängerin! Und als ein mächtiger Dämon ihr Leben und ihre Art zu leben bedroht, erkennt sie, dass sie mitten in einen Kampf zwischen Himmel und Hölle geraten ist. *** Meine Meinung *** Der Klappentext liest sich prima und ich finde, der Ansatz von Jana Oliver ist auch ein echt interessanter und innovativer. Die Figuren sind lebendig und authentisch - soweit das bei Dämonen geht. Eine gut dosierte Prise schwarzen Humor rundet die Charaktere ab. Die Schreiweise Olivers ist leicht und locker lesbar und Luise Helm, die Sprecherin, macht ihren Job wirklich gut. Sie verleiht den Figuren ihren Charakter und kann durch ihre Sprechweise auch die Spannung, die die Autorin aufbaut, noch verstärken und lebendig rüberbringen. Auch wenn das Hörbuch eine gekürzte Version ist, fand ich das nicht spürbar. Nur das Ende war ... sehr abgehackt. Ich war total überrascht und prüfte erst mal nach, ob ich wirklich alle 6 CD’s auf den MP3-Player gezogen habe. Obwohl ich die Handlung und ihre Umsetzung echt prima fand, hat das Ende meine Bewertung negativ beeinflusst. Es gibt 4 Sterne.

    Mehr
    • 3

    Rieke93

    09. April 2014 um 16:32
  • War leider nicht mein Buch

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    MartinaBookaholic

    04. February 2014 um 14:18

    Meine Meinung: Es ist wirklich schwierig, dieses Buch richtig zu bewerten, da mir Teile davon gefallen haben, aber es manchmal an der Umsetzung gehabter hat. Aber fangen wir am besten vom Anfang an, bei dem man direkt in die Geschehnisse schlittert, in der Riley gerade einen Dämon fangen muss, da sie eine Dämonenfängerin ist, genauso wie ihr Vater und viele andere. Zwar bestehen diese Dämonen hier nicht als getarnte Menschen, sondern sehen eigentlich teilweise ganz putzig aus, wie haarige Haustiere – zumindest Dämonen der niederen Klassen. Riley ist mutig und scheut sich nicht davor, Vollgas im Kampf gegen die Ungetüme zu geben, egal ob sie verletzt werden könnte. Sie kümmert sich auch nicht um ihr Aussehen und selten um Jungs, sondern hauptsächlich um ihren Vater und ihre Ausbildung zur Dämonenfängerin. Klingt doch jetzt alles ganz gut, besonders da der Partner ihres Vaters auch ein heißer Feger ist. Aber leider wurde das Buch nach meiner raschen Begeisterung dafür, bald immer schlecht. Charaktere, wie auch Handlungsverlauf, sowie haben sich Logikfehler gehäuft. Bei Riley dachte ich eigentlich am Anfang, es würde sich um eine erfahrenere Protagonistin handeln, da sie in der ersten Szene total tough dargestellt wurde, aber bald wurde dieses Bild getrübt und zum Vorschein kam das normale, verletzliche, unsichere Teenie Mädchen, das eben versucht Dämonen zu fangen. Dabei hat sie aber die gleichen Probleme, wie jede andere, vermehrt dann, als das mit ihrem Vater passiert und sich der Partner von ihm – keine Ahnung mehr, wie der heißt (ganz schlechtes Zeichen) – ihr einmal nähert, sich dann wieder abwendet, dass man selbst ein genervtes Schleudertrauma bekommt. Dafür wird ein anderer Kerl namens Simon vorgestellt, der mit ihr etwas anfängt, aber da ist das Knistern so heiß wie ein Gefrierschrank, da kam wirklich NICHTS rüber. Naja, soviel zu Romanze im Buch. Aber es gab noch mehr Dinge, die mich am Ende immer mehr genervt haben, es wurden nur Fragen aufgeworfen, nichts beantwortet und die Dinge, die interessant gewesen wären, wurden nicht näher ausgeführt. Außerdem war es vorhersehbar und rückblickend auch nicht so gut, wie ich erwartet habe. Obwohl ich es rasch gelesen habe, war ich im Endeffekt doch enttäuscht und bin mir nun nicht ganz im Klaren, ob ich die Reihe noch weiter verfolgen soll oder nicht. Momentan ist meine Motivation dazu Null. EDIT: Nachdem ich die Inhaltsangaben aller weiteren Bände durchgelesen habe, habe ich nun spontan entschlossen, diese Reihe abzubrechen. Ist dann leider doch nicht so meines, wie ich gedacht habe. Mehr dazu auf meinem Blog: http://martinabookaholic.wordpress.com/2014/02/04/kurz-rezi-aller-anfang-ist-holle/

    Mehr
  • eine Überraschung :)

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    Aria_Buecher

    25. August 2013 um 18:31

    ~Die Dämonenfängerin -aller Anfang ist Hölle- ~ von Jana Oliver Cover: Ich finde das Cover wirklich passend. Nicht zu aufdringlich und doch noch sehr spannend. Auch ist gut das Riley mit der Glaskugel-Waffe das einzige Bild auf dem Cover ist und sonst nur die Überschrift hervorsticht. Inhalt: Die siebzehnjährige Riley ist die einzige Tochter des legendären Dämonenfängers Paul Blackthorne. Sie träumt daf´von genau wie ihr Vater Dämonen zu fangen und in seine Fußstapfen zu treten. Im Jahr 2018 gehören Dämonen schon fast zum Alltag der Menschen und sie werden von Dämonfängern gefangen. Wenn Riley nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren. Als Riley ihren ersten Auftrag gründlich vermasselt denkt sie, dass es eigentlich nicht noch schlimmer kommen kann: und wie sie sich getäuscht hat... Ihr Vater stirbt. Ein Dämon hat ihn vernichtet... und Riley ist jetzt ganz allein... Meine Kritik: Ich fand das Buch wundervoll. Das Buch geht sehr schnell und flüssig zu lesen. Es ist auch in Jugendsprache geschrieben, was alles noch lebendiger wirken lässt und es ist eine klasse Story. Man schließt Riley gleich ins Herz und merkt sofort, das sie eine Kämpfernatur ist. Fantasy, Liebe, Action .. alles dabei. Ich kann es nur empfehlen zu lesen

    Mehr
  • Aller Anfang ist Hölle

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    FantasyBookFreak

    19. June 2013 um 17:09

    Aller Anfang ist Hölle Würdest du freiwillig wochenlang auf einem Friedhof kampieren, um deinen Vater vor der Unterwelt zu schützen? Oder dein Leben riskieren, um die Welt von Höllenbrut ersten Grades zu befreien? Riley Blackthorne hat keine andere Wahl, denn sie ist die Dämonenfängerin! Und als ein mächtiger Dämon ihr Leben und ihre Art zu leben bedroht, erkennt sie, dass sie mitten in einen Kampf zwischen Himmel und Hölle geraten ist. Meine Meinung „Aller Anfang ist Hölle“ ist der erste Teil der „Die Dämonenfängerin“ Reihe von Jana Oliver. Den ersten Band hab ich Anfang des Jahres gelesen und fand ihn einfach nur teuflisch genial. Um die Reihe nun fortzusetzen, dachte ich mir, ich hör mir noch mal den ersten Teil an, um wieder in die Geschichte hinein zu finden. Die Geschichte um Riley Blackthorne die zur Dämonenfängerin ausgebildet wird, hat mir dieses Mal fast noch etwas mehr gefallen. Was besonders an der genialen Sprecherin lag. Sie hatte genau die perfekte Stimme für Riley. Auch Rileys Tonfall und ihren Slang hatte sie voll drauf, genau so hatte ich mir Riley vorgestellt. Dieses Buch/Hörbuch strotzt nur vor Action und die Spannung zieht sich durch die ganze Geschichte, es wird einfach nie langweilig. Die Welt die Jana Oliver hier geschaffen hat, ist einfach unglaublich. Unglaublich gefährlich ;) Denn sie macht richtig süchtig und man will eigentlich gleich weiter lesen, wie es denn jetzt mit Riley, ihrem Dad und alle den fiesen Dämonen weiter geht. Fazit Ein wirklich super gutes Hörbuch, mit der passenden Sprecherin. Ich denke mit dem Hörbuch wird man noch mehr Spaß haben, als wenn man nur das Buch liest. Oder man macht es einfach wie ich, man macht beides ;) Diese Reihe muss man einfach gelesen haben, sonst hat man einfach etwas verpasst. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Mein Lese-Highlight 2012

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. March 2013 um 15:57

    Kurzbeschreibung: Riley Blackthorne ist ein ganz normales 17 jähriges Mädchen, mit der Ausnahme, dass sie Dämonenfängerin ist. Ihr Vater Paul Blackthorne der berühmte Dämonenfänger. Ihr bester Freund Simon, der mit ihr ihn einer Schule ist. Und Beck, der einzige Lehrling von Paul. Mit Ausnahme von Riley. Sie war ihn Beck verliebt als sie noch jünger war. Und jetzt zieht Beck sie damit auf. Riley ist die einzige Weibliche Dämonenfängerin in der ganzen Geschichte. Riley darf nur Höllenbrut 1-st grades fangen. Meine Meinung: Mir hat das Buch sehr gefallen. Es gab alles was ich mir unter dem Titel des Buches vorgestellt habe: ·         Dreiecks Beziehung ·         Kämpfe ·         Action Man konnte das Buch sehr schnell und gut lesen. Man hat bei diesem Buch mitgefiebert, mitgelacht, mitgeweint und einfach mitgefühlt. Die Aufmachung finde ich gut gelungen. Es hat sehr großes Potenzial. Paar Tipps am Rande: ·         Autor: Jana Oliver ·         Verlag: FJB ·         Preis: 16,95 Euro ·         Seiten: 536 und mit Dankaussage / 538 ·         Reihe: Ja es sollen 3/4  Teile werden ·         2 Teil: Seelenraub ·         Preis: 16,99 Euro ·         Seiten: 498 mit Dankaussage und Leseprobe / 528 ·         3 Teil : Höllenflüstern ·         Preis: 16,99 Euro ·         Seiten: 512 BITTE !!!!!!! : Könntet ihr eure Meinung zu dieser Rezension hin schreiben. Ist ganz wichtig. Ist meine 1rezension und wollte halt nur wissen. Und vielleicht noch paar tipps.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Dämonenfängerin" von Jana Oliver

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    PrinzessinMurks

    23. January 2013 um 00:24

    Mir gefiel die Mischung aus Fantasy-Action, Dystopie, Engelthematik, Magie und Teenager-Roman. Die Heldin ist mir durchweg sympatisch und den Plot halte ich für vielversprechend. Die Figuren sind schon nach wenigen Zeilen plastisch und ich hatte sehr viel Spaß beim Hören. Gelesen ist es 1a. Die Sprecherin liefert eine tolle Performance, ohne dass ihr Können von der Story ablenkt. . Schön, dass wir hierzulande solche Stimmschauspieler haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Dämonenfängerin" von Jana Oliver

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    _May_

    21. December 2012 um 15:30

    Seitenanzahl: 544 Verlag Buch: Fischer FJB Verlag Hörbuch: Random House Gebundenes Buch: 16,95€ Taschenbuch: 9,99€ Hörbuch: 19,99€ Autor: Jana Oliver Hörbuchsprecherin: Luise Helm ISBN-10: 3841421105(Gebundenes Buch) ISBN-10: 3596188598(Taschenbuch) ISBN-10: 3837110001(Hörbuch) Reihe 1.Aller Anfang ist Hölle 2.Seelenraub 3.Höllenflüster 4.??? Kurzbeschreibung Die siebzehnjährige Riley, einzige Tochter des legendären Dämonenfängers Paul Blackthorne, hat schon immer davon geträumt, in seine Fußstapfen zu treten. Jetzt ergreift sie die Chance, sich zu beweisen. Im Jahr 2018 hat Luzifer die Zahl der Dämonen in allen größeren Städten erhöht. Wenn sie nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist oder mit ihrer wachsenden Zuneigung zum engelsgleichen Dämonenfänger-Azubi Simon, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren nur Dämonen ersten Grades natürlich, gemäß den strikten Regeln der Zunft. Das Leben ist so alltäglichl, wie es nur sein kann für eine ganz normale Siebzehnjährige. Aber dann ruiniert ein mächtiger Geo-Dämon fünften Grades Rileys Routineauftrag in einer Bibliothek und bringt ihr Leben in Gefahr. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, trifft eine unvorhergesehene Tragödie die Fängerzunft. Nun hat Riley eine gefährlichere Zukunft vor sich, als sie sich jemals vorzustellen vermocht hat. Wie finde ich das Cover? Cooles Cover. Das ist das erste was mir einfällt,wenn ich das Cover sehe. Das Cover ist passend gewählt,da man auf dem Bild Riley mit einer Glaskugel sieht,die sie zum Dämonenfangen benutzt. Wie ist meine Meinung? Gutes Hörbuch. Ich fand Luise Helm hatte das ganze schön vorgelesen und es war angenehm zu hören beim Einschlafen,aber erst wenn man es schon einmal durchgehört hatte. Ich konnte beim ersten Durchgang gar nicht schlafen weil ich wissen wollte wie es weiter geht. Da es keine lange Ausschweifende Einführung gab wurde es am Anfang auch nicht langatmig. Riley ist sympathisch und man mochte eigentlich jeden Charakter,den man mögen konnte. Ich fand es beeindruckend wie Riley es dort aushielt bei den Dämonenfänger,als einziges Mädchen. Da gab es einen Mann der sie und ihren Vater schikanieren,aber ich erinnere mich nicht mehr an seinen Namen und das sie da nicht ausrastete ist beeindruckend. Die Idee mit den Dämonen gefällt mir,da ich noch nicht soviel von ihnen gelesen habe und die Idee in diesem Buch gut umgesetzt ist. Es gab auch nicht dieses hin und herreißen zwischen diesem Typen und diesen anderen Typen. Denn sie entscheidet sich ziemlich schnell für jemanden. Ich habe gehört,dass die Übersetzung nicht gut gewesen ist und man es nicht flüssig lesen konnte. Ich habe nichts gemerkt,da ich nur das Hörbuch hatte(habe dabei auch nicht wirklich auf Schreibstil geachtet),also wenn man das Buch lesen möchte,sollte man sich auf Wörter wie haste,tuste u.s.w einstellen. Das Ende hatte mich nur etwas gestört,da meiner Meinung nach zu viele Fragen offen geblieben sind. Fazit Tolles Hörbuch,werde ich die nächsten Tage auch mal ab und an wieder hören. Die Idee wurde gut umgesetzt und bietet etwas Abwechslung zwischen den ganzen Vampirromanen. Bewertung 4,5 Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Dämonenfängerin" von Jana Oliver

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    Rebekka_NP

    17. December 2012 um 19:25

    Also dieses Hörbuch war für mich eine echt coole Überraschung! Um nicht zu spoilern, beschreibe ich nur kurz worum es geht: Riley ist Dämonenfängerinnen-Azubi. Sie lebt in der nahen Zukunft, in der er Hexen gibt, die Toten von Totenbeschwörern geklaut werden und Dämonen eine ganz besonders fiese Art Schädlinge sind. Die Geschichte hat alles: Tempo, Witz, Einfallsreichtum, Gefühl - und natürlich Liiiieeebe. Das beste: Dies ist der erste Band einer Reihe!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Dämonenfängerin" von Jana Oliver

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    Tami

    05. December 2012 um 18:39

    Aufgefallen ist mir das Hörbuch in unserer Bücherei durch das schöne Cover. Es sieht irgendwie mystisch und modern gleichzeitig aus. Umsetzung ins Hörbuchformat Die Stimme der Sprecherin hat mir im Großen und Ganzen ganz gut gefallen, aber manchmal klang sie ein wenig gekünstelt. Außerdem finde ich es doof, dass es eine gekürzte Version war. Genre Ein Urbanfantasyroman, in dem die Fantasygestalten unteranderem Dämonen, Engel und Hexen sind. Was passiert? Riley Blackthorne bewondert ihren Vater. Er ist Dämonenfänger und für sie, als angehende Dämonenfängerin, ihr größtes Vorbild. Doch ihr Job ist nicht ungefährlich…und wenn man Pech hatte, sogar tödlich. Meine Meinung Eigentlich ist die Idee mit Dämonen gar nicht so schlecht. Das ganze Konzept hatte mich eigentlich sehr angesprochen. Was mich allerdings etwas gestört hat, war wir unausgearbeitet die Idee an einigen Stellen war. Die Handlung wirkte platt und durchschaubar und oft wirkte das Himmel und Hölle Konzept zu reduziert, zu einfach. Ich hätte mir ein bisschen mehr Tiefe gewünscht und vielleicht auch ein paar Erläuterungen, ob es die Dämonen schon immer gab, oder ob das erste jetzt (die Geschichte spielt in der Zukunft) der Fall ist. Zwar gefällt mir Rileys Welt irgendwie, aber sie bleibt immer ein wenig vague und vielen Sachen ungeklärt, als ob der Leser sie bereits wissen müsste. Abgesehen von dieser teilweisen Undurchsichtigkeit, die sich wie ein grauer Schleier über die Handlung legt, finde ich das Buch (bzw. Hörbuch) richtig gut, und es hat mein Herz manchmal echt vor Spannung schneller schlagen lassen. In einem Satz… Ein Urbanfantasyroman, der zwar manchmal etwas schwammig erscheint, aber den Leser unter Spannung hält.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Dämonenfängerin" von Jana Oliver

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    funne

    15. November 2012 um 16:12

    Rileys Leben ist mittelmäßig perfekt: Zwar ist ihre Mutter vor drei Jahren gestorben, die Gilde akzeptiert sie kaum als Dämonenfängerin, und dann noch dieser blöde Vorfall in der Uni-Bibliothek, die sie halb zerstört hat, als sie einen harmlosen Biblio-Dämonen gefangen hat. Doch dann eskaliert alles. Ihr Vater wird auf der Dämonenjagd von einem Geo-Dämonen, der mit einem Dreier-Dämonen zusammengearbeitet hat, überrascht und tödlich verletzt. Nun muss Riley am Grab ihres Vaters Wache halten, damit seine Leiche nicht den Nekromanten in die Hände fällt. Doch es kommt noch mehr. Erstens arbeiten Dämonen eigentlich nicht zusammen, doch warum haben sie es getan, als sie gegen ihren Vater kämpften? Zweitens wirkt das für Dämonen tödliche Weihwasser plötzlich nicht mehr. Was ist da los?, fragt sich Riley. Und das zu recht, denn irgendwie scheint sie im Mittelpunkt dieser ganzen Sache zu stehen… Meine Meinung: Das Buch ist suuuuper! ^^ Ungefähr so toll wie die Bestimmung und die Auswahl und so. Anfangs war ich ja noch skeptisch (ich meine die Frau hat mit den Casts zusammengearbeitet, ja? Deren Schreibstil ich, wie viele wissen, absolut nicht ab kann), doch mit der Zeit habe ich diese Vorurteile abgelegt und erkannt, dass es ein wirklich tolles Buch ist. Es ist superspannend, und endlich mal stehen die Dämonen im Vordergrund, wo sie eigentlich immer nur Nebenfiguren sind. Vor allem finde ich den ganzen Geo-Dämonen-Scheiß super verständlich dargestellt, was natürlich auch das Lesen einfacher macht. Die Idee ist grandios. Die Charaktere sind alle super sympathisch, vor allem auch die Hauptperson und die drei (drei!! Kann man das noch toppen?) Jungs. Hierbei hüpft sie wenigstens nicht wie in gewissen anderen Büchern von einem zum anderen, auch wenn sie gewisse Gedanken hat. Aber lassen wir das. Ist ja nur menschlich. Den zweiten Teil muss ich unbedingt auch lesen! Vielleicht findet er sich ja in der Bibliothek…

    Mehr
  • Rezension zu "Die Dämonenfängerin" von Jana Oliver

    Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle

    dreamer

    05. June 2012 um 09:18

    Ein herrlich, dämonisches Erlebnis . Atlanta im Jahr 2018. Luzifers Dämonen treiben ihr Unwesen auf den Straßen und alleine die Dämonenfänger bieten ihnen hier Paroli. Eine von ihnen ist Riley Blackthorne ist die 17-jährige Tochter eines wohlbekannten Dämonenfängers. Schon seit sie danken kann, will Riley in die Fußstapfen ihres Vaters treten und nun bietet sich ihr die Gelegenheit sich diesen Traum zu erfüllen. Doch es wäre nicht das Leben eines Dämonenfängers, wenn es nicht mit einem Weg aus Verlust und gepflastert wäre. Bald schon muss sich Riley den Dämonen stellen, denen die das Leben bereit hält und denen die im Dunkeln lauern... . Meine Meinung Wenn ich ehrlich sein soll habe ich bis vor kurzem von diesem Buch noch gar nichts gehört. Das will aber nicht viel heißen, denn Bücher in diesem Genre gibt es schon einige ;). "Aller Anfang ist Hölle" ist auf jeden Fall ein Buch, dass aus der Masse heraussticht, alleine wegen der ungewöhnlichen Charaktere. . Die Sprecherin Luise Helm macht dem Hörer dieses ungekürzte Hörerlebnis zu einem wahren Genuss. Sie hat schon Bücher wie "Ein Moment fürs Leben" von Cecelia Ahern und "Ewiglich die Sehnsucht" von Brodi Ashton ihre Stimme geschenkt. Bei einigen Figuren hat sie einen derart passenden Tonfall, der einfach unverkennbar ist - wie der von Beck, der leicht leiernd ist und selbst wenn er aufgeregt ist, kennt man ihn aus allen anderen Stimmen heraus :) So etwas nenne ich Hingabe. . Die Idee an sich, muss einem Fantasyfan fast gefallen. Eine Stadt in der Zukunft, in der es in einigen Teilen der Stadt nur so von Dämonen wimmelt und die einzigen, die dagegen vorgehen, die Dämonenfänger und die mysteriösen Dämonenjäger sind. Leute die wir immer besser kennenlernen und die einem nach und nach die Welt erklären in der sie leben. Mit den verschiedenen Gestalten und den unglaublichen Dingen, die in Teil eins der Dämonenfänger-Bücher geschehen, macht die Autorin eindeutig Lust auf mehr. . Auch mit den Charakteren macht einem die Autorin das Lesen beziehungsweise das Hören leicht :) Die Spannung macht das Ganze noch etwas besser, vor allem weil wir immer mehr über die Welt erfahren und man auch die Charaktere etwas besser kennenlernt. Wobei unsere Prota Riley wohl das Beste an dem Ganzen ist, weil sie so herrlich ironisch sein kann und mit ihren kleinen Machtkämpfen gegen Beck und alle anderen immer für das eine oder andere Schmunzeln verantwortlich ist. . Fazit Mögt ihr außergewöhnliche, dämonische Geschichten und habt ihr einen Hang zu Protas, die alles in Frage stellen? Dann sollte euch Rileys Geschichte so unter die Haut gehen wie mir. Zwischen einer Gefühlsachterbahn, Dämonen und Engeln, großen Verlusten und blutigen Kämpfen entführt uns die Autorin in eine Welt die am zerbrechen ist. Von mir gibt es 5 von 5 Wölkchen und einen nach oben gereckten Daumen mit dazu. . Reihe Schon bald erscheint Teil 2 im deutschen Buchformat! . 1."Aller Anfang ist Hölle" (eng. "Forsaken") 2."Seelenraub" SEPTEMBER 2012 (eng. "Forbidden") 3.eng. "Forgiven" 4.eng. "Fortold" - AUGUST 2012

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks