Jana Oliver Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern

(256)

Lovelybooks Bewertung

  • 257 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 7 Leser
  • 33 Rezensionen
(134)
(101)
(19)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern“ von Jana Oliver

Der dritte Band der megaspannenden Fantasyserie, die süchtig macht! Die siebzehnjährige Dämonenfängerin Riley Blackthorne steckt in der Klemme. Ihr Vater wurde von Dämonen getötet und als Reanimierter entführt. Ihr Exfreund Simon hat sie an die Jäger des Vatikans verraten. Nun steht sie auf der Fahndungsliste ganz oben und ist auf der Flucht vor ihnen. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie auf eigene Faust aufklären, was zum Teufel in Atlanta eigentlich faul ist und wer im großen Spiel von Himmel und Hölle falsch spielt. Nicht einfach, wenn man sich in einen gefallenen Engel verliebt hat und nebenbei die Welt retten soll. Während in der von einer neuen Dämonenart heimgesuchten Stadt alles auf das große Finale zusteuert, weiß Riley nicht, wem sie noch trauen kann.

Einfach nur wow!

— Lissi01
Lissi01

Sehr gut geschrieben und sehr spannend. Ich hatte es sehr schnell aus und konnte gar nicht mehr aufhören.

— Leseratte2007
Leseratte2007

Endlich werden Seiten geklärt. Und dann passiert wieder was unerklärliches. Gelungener dritter Teil

— Sasi1990
Sasi1990

Genauso gut wie seine Vorgänger!

— Nilita
Nilita

Spannung ohne Ende! Sofort her mit dem letzten Teil!

— Rineth
Rineth

Da denkt man "Oh nein. Dritte Teile sind oft schwächer als die Vorgänger", aber weit gefehlt! Sogar fast noch besser als Teil 1

— JuliaRieger
JuliaRieger

<3

— SchwarzeRabenfeder
SchwarzeRabenfeder

Ein toller, actionreicher dritter Band.

— hauntedcupcake
hauntedcupcake

Diese Reihe macht mich süchtig. Hervorragende Arbeit

— Fantasy01
Fantasy01

Wow, diesmal geht es richtig rund! Volle Punktzahl für einen spektakulären Band.

— Niob
Niob

Stöbern in Jugendbücher

Harry Potter und das verwunschene Kind

Ich war für einen Abend wieder Zuhause /* love IT

Perse

Erwachen des Lichts

Irgendwie habe ich mir mehr versprochen von diesem Buch. Es war nicht schlecht, war aber auch nicht wirklich meins...

QueenSize

Echo Boy

Eine sehr gut ausgearbeitete & authentische Zukunftsversion. Und 0,1%, die aus einem Echo einen Menschen machen :) tolles Jugendbuch!

suggar

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Wunderschöne Geschichte!

lovelylifeofanna

Hier stirbt keiner

Ein gemächlicher Schreibstil vermittelt das Gefühl des heißen Sommers.Ein Coming-of-Age-Roman.

Esme--

Nemesis - Geliebter Feind

Fantasy Leckerbissen vom Allerfeinsten

bookparadiese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Plauderecke zum FISCHER Leseclub 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Willkommen im FISCHER Leseclub! Nach dem fulminanten Start 2016 geht der FISCHER Leseclub 2017 in die zweite Runde! Wir freuen uns sehr, dass ihr uns auch in diesem Jahr wieder durch ein spannendes Jahr mit vielen tollen Aktionen aus den S. FISCHER Verlagen begleiten möchtet! Der FISCHER Leseclub bietet euch einen gemütlichen Platz, um gemeinsam Bücher zu lesen, darüber zu diskutieren und neue Bücher zu entdecken!Alle Infos zum FISCHER Leseclub findet ihr hier.Mitglied werden ist ganz einfach und bringt euch viele großartige Vorteile!Da gibt es zum einen das Buch des Monats. Jeden Monat stellen wir eine ganz besondere Neuerscheinung aus den S. FISCHER Verlagen vor, die ihr mit anderen begeisterten Lesern entdecken könnt. Außerdem gibt es das ganze Jahr über viele verschiedene Community-Aktionen und Leserunden im FISCHER Leseclub, bei denen ihr neue Abzeichen für eure Abzeichenwand sammeln könnt.Und diese Abzeichen sehen nicht nur besonders großartig aus, mit etwas Glück verhelfen sie euch auch im Laufe des Jahres zu ganz besonderen Gewinnen! Sammeln und mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!In unserer Plauderecke könnt ihr euch mit anderen Mitgliedern des FISCHER Leseclubs austauschen, Fragen stellen oder einfach nur in gemütlicher Runde plaudern. Wir wünschen euch ganz viel Spaß im FISCHER Leseclub!Ein kleiner Hinweis: Für die Rezensions-Abzeichen gelten Bücher, die 2017 erschienen sind und aus folgenden Verlagen stammen:S. FISCHERFISCHER TaschenbuchFISCHER TORFISCHER KrügerFISCHER ScherzFISCHER FJBFISCHER KJBFISCHER Kinder- und Jugendbuch-VerlagFISCHER SauerländerFISCHER Duden KinderbuchFISCHER Meyers KinderbuchIhr erkennt die Bücher auch am entsprechenden FISCHER Leseclub Baumler auf der Buchseite.

    Mehr
    • 1623
  • Genial & Atemberaubend!

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    Lissi01

    Lissi01

    17. September 2016 um 18:42

    Ein weiterer wunderschöner Teil der Bücherreihe. Mir fehlen echte die Worte um dieses Buch zubeschreiben. Schöne Wendungen, einfach nur toll geschrieben. Wieder aufs neue hat mich die Autorin überzeugt mit Ihren Büchern. 
    Eine wunderschöne ausgearbeitete Story. 

    Man möchte ja auch nicht zuviel Verraten, weil wo bleibt da der Reiz ein Buch nochzulesen? 
    Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen.

  • Der Tag der Abrechnung kommt!

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    Sasi1990

    Sasi1990

    05. May 2016 um 21:00

    Riley ist allein und auf der Flucht: Ihr Vater wurde von Dämonen getötet und als Reanimierter entführt. Ihr Ex Freund Simon hat sie an die Jäger des Vatikans verraten. Jetzt muss sie auf eigene Faust klären, was zum Teufel in Atlanta eigentlich faul ist. Ihr Versuch, sich und die Welt zu retten, setzt Himmel und Hölle in Bewegung. Ein gefallener Engel will Riley helfen. Doch wem kann sie noch trauen? Also erstmal vorneweg: es ist definitiv ein gelungener dritter Teil. Schreibstil: Ich weiß nicht ob es mir nur so vorkommt, aber der Schreibstil ist diesmal noch flüssiger als in den beiden ersten Teilen. Ich habe das Buch in einem Rutsch weggehabt und konnte kaum aufhören. Wenn ich unterbrechen musste, hat es mich tierisch geärgert und ich habe es bei jeder Gelegenheit wieder in die Hand genommen. Es war so leicht zu lesen, dass die Seiten nur so dahin flogen. Wenn man dachte man liest nur ein paar Seiten wurden daraus plötzlich 100. Das spricht sehr für das Buch. Inhalt: Achtung Spoiler!Tada. Hier haben wir es: Das Finale. Aber Stop. Es ist doch erst das dritte Buch? Es kommt doch noch eines? Ja genau und da liegt mein Problem. Das Buch ist vom Inhalt echt gut. Endlich ist es etwas klarer in Rileys Liebesleben. Endlich klärt sich die trübe Sicht in ihrem Leben. Endlich ergibt alles einen Sinn. Und dann passiert das, worauf es seit dem zweiten Band hinarbeitet. Der finale Kampf. Der Kampf in dem Riley den Welt Untergang verhindern soll. Und als das vorbei war, hab ich erstmal geschaut ob ich das richtige Buch in der Hand habe. Ich kann mir im Moment keinen weiteren Band vorstellen. Ja am Ende taucht diese nervige Reporterin auf und wirft Beck aus der Bahn. Aber für mich wäre nach dem Kampf gut gewesen. Denn was soll diesen Band noch toppen? Ich kann mir im Moment nichts vorstellen. Dieser Band hatte alles. Die Autorin wusste, wann die Spannung langsam nachließ und schickte einen dann wieder auf die nächste Runde Achterbahnfahrt. Spannung pur. Mitfiebern ohne Ende. Mitfühlen in Tour. Einfach klasse. Ich bin sehr gespannt auf den vierten Teil. Ich weiß nämlich wirklich nicht was jetzt noch kommen könnte. Aber ich denke und hoffe Jana Oliver hat da noch was in petto. Charakter: Endlich erfährt man was mit Simon genau los ist. Man hat seine Vermutungen und wird endlich erlöst. Wie gesagt, endlich passiert in Rileys Liebesleben das, was man ihr gewünscht hat. Der Engel Michael... ich bin kein großer Fan von ihm auch wenn er nur kurz vor kam. Dafür finde ich Luzifer echt sympathisch.Fazit: ein gelungener dritter Teil. Spannung pur. Ohne Pause. Ich bin nur skeptisch gegenüber dem letzten Teil, da der dritte einen super Abschluss gegeben hätte. Man wird definitiv mit leiden und mitfühlen. Aber man kann dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen!!!

    Mehr
  • Höllenflüstern

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    hauntedcupcake

    hauntedcupcake

    20. October 2015 um 21:54

    Band 3 der Reihe "Die Dämonenfängerin" von Jana Oliver Für Riley Blackthorne ist das Leben alles andere als einfach. Gerade hat sie ihren reanimierten Vater wieder gefunden, als die Dämonenjäger aus dem Vatikan plötzlich grosses Interesse an ihr zeigen und sie zum Verhör mitnehmen. Nur mit Hilfe ihrer engsten Freunde gelingt es der jungen Frau die Jäger zu überzeugen, dass sie nicht für die Hölle arbeitet. Doch da steht sie schon dem nächsten Problem gegenüber: reanimierten Dämonen, denen die üblichen Waffen nichts anhaben können. Ein Krieg zwischen Gut und Böse steht an - und Riley steckt mittendrin. Actionreich geht es mit Band 3 der Reihe um Riley Blackthorne weiter. Der Schreibstil liest sich gewohnt flüssig, und auch hier kam der sarkastische Humor der Autorin wieder das eine oder andere Mal zum Einsatz. Das ganze Setting wirkt sehr glaubhaft und kommt wunderbar düster herüber. Riley Blackthorne ist mir immer noch sehr sympathisch, auch wenn ich sie zwischendurch gerne (sanft) geschüttelt hätte, weil sie sich (mal wieder) so gegen Beck auflehnt. Sie kämpft sehr mit dem Verrat von Ori und auch mit Simon's Veränderung und hat Mühe, sich im Leben zurecht zu finden. Wie denn auch, wenn sie dem Himmel UND der Hölle einen Gefallen schuldet? Dennoch ist sie noch ein Bisschen mehr erwachsen geworden in diesem Band, selbstständiger und vor allem auch selbstloser. Beck macht natürlich wieder seine Fehler, aber als grosser Fan von dem Typen, verzeihe ich ihm diese natürlich. Er hat eine echt schwere Vergangenheit und ich bin gespannt, was im letzten Teil noch so alles über ihn auftaucht. Auch er wird zu einem gewissen Grad erwachsener - legt diese überfürsorgliche Rolle ab und lernt endlich, wie er mit Riley umgehen soll. Über die Kapitel mit Riley's bestem Freund Peter, der Hexe Ayden und dem Nekro Mort habe ich mich wieder besonders gefreut. Diese drei Charaktere sind mir noch mehr ans Herz gewachsen und vorallem die Darbietung der Magie von Ayden und Mort fand ich super gelungen. Besonders gefallen hat mir, wie die Geschichte zwischen Riley und Beck aufgezogen ist. Es ist nicht diese Standardliebe, wie man sie aus anderen Büchern kennt, sondern eine Liebe, die sie erst langsam entdecken und die nur zögerlich erblüht. Beck scheint nicht fähig, solch starke Gefühle zuzulassen, und auch Riley hat Mühe, nachdem sie so hintergangen worden ist. Und doch schaffen sie es, daran zu arbeiten, jeder versucht auf seine Weise, dem anderen entgegen zu kommen, beide arbeiten an sich und an ihrer Beziehung. Gewisse Stellen im Buch waren fast schon poetisch, man merkt, wie die Autorin versucht, die Geschichte ernst rüber zu bringen. Was ihr meiner Meinung nach auch gut gelungen ist. Es handelt zwar vom klassischen Kampf zwischen Gut und Böse, Himmel und Hölle, aber es ist nicht irgendeine billige Version davon, sondern eine breit gefächerte, tiefgreifende Auseinandersetzung, die auch mal das Böse im Guten und das Gute im Bösen aufzeigt. Die Schauplätze sind dem Leser mittlerweile grösstenteils bekannt: Riley's Wohnung, der Friedhof, der Markt, die Dämonenhochburg, die Strassen von Atlanta. Neu bekommen wir einen detaillierten Einblick in Beck's Zuhause - und erfahren das eine oder andere kleine Geheimnis von ihm (was ihn nur noch sympathischer macht). Ebenfalls verlagert sich das Setting über einige Kapitel in das Haus von Grossmeister Steward, wo wir interessante Einblicke in die Vergangenheit der Dämonenfänger erhalten und auch über den Ursprung der Engel und der Dämonen.Wo ich in Band 1 noch das Schulsystem interessant fand, war ich jetzt froh, dass nicht mehr viele Szenen darüber vorkamen - denn Riley's Leben ist neben der Schule einfach sehr viel interessanter! Auch wenn ich etwas länger an diesem dritten Band gelesen habe, hat er mich gut unterhalten, mich teilweise sehr mitgenommen, zum Nachdenken oder auch mal zum Lachen gebracht. Mit einem lachenden und einem weinenden Augen widme ich mich nun dem letzten Teil der Reihe und hoffe auf ein Happy End für Riley und Beck.

    Mehr
  • Es geht rasant weiter...

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    Flaming_Arrow06

    Flaming_Arrow06

    07. July 2015 um 13:02

    ACHTUNG: Kann SPOILER zu Band 1 und 2 enthalten. COVER Das Cover finde ich passend gewählt, weil auch dieses Mal der Friedhof eine wesentliche Rolle spielte. Es wurde passend zu den vorherigen Büchern gestaltet und wieder kann man darauf Riley erkennen. SCHREIBSTIL Auch in diesem Buch gefällt mir der jugendliche Schreibstil wieder ausgesprochen gut. Zudem liest es sich flüssig und einfach. CHARAKTERE Riley ist und bleibt für mich eine sympathische Protagonistin. Anders als die Protagonisten anderer Bücher verändert sich Riley nicht zum Schlechten hin. Nein, nach und nach lernt sie aus ihren Fehlern und wird dadurch stärker und selbstbewusster. Ich finde Riley macht in diesem Buch einen großen Sprung Richtung erwachsenwerden. Auch Beck  mochte ich von Anfang an. In diesem Band erfährt man einiges über Becks Vergangenheit und es stellt sich heraus, dass er mit seinen zweiundzwanzig Jahren schon einiges hinter sich hat. Dass bei Riley und Beck die Fetzen fliegen, wenn sie zusammen sind, ist natürlich vorprogrammiert. Zudem nimmt in „Höllenflüstern“ ihre Beziehung (endlich) eine lang ersehnte Wendung. Die meisten Nebencharaktere mochte ich unheimlich gerne. Allen voran ist mir natürlich die Elster ans Herz gewachsen. ;-)  Simon hingegen ist und bleibt seit dem, was er sich in Band 2 geleistet hat, ein unangenehmer Zeitgenosse. IDEEN & CO Das Buch schließt direkt an den zweiten Band an, dieses Mal jedoch ohne eine kurze Zusammenfassung am Anfang, und steigt gleich mitten rein in die Geschichte. Nicht nur, dass sich Riley Gedanken um ihren Vater machen muss, nein, kurzerhand auch wieder um Ori, dem gefallenen Engel, der von Luzifer höchstpersönlich in eine Steinstatue verwandelt wurde. Was mir besonders gefallen hat, dass Ori nicht einfach so in die Nichtigkeit verschwunden ist, wie es viele andere Nebencharaktere oftmals tun. Ich mochte Oris Charakter, wenn auch nicht das, was er Riley angetan hat. Außerdem wird es hier noch einmal deutlich sichtbar, dass Riley für ihren Vater kämpft, und sich von nichts und niemanden aufhalten lässt. In diesem Buch erwartet Riley einiges und eine Katastrophe folgt der nächsten. Ob es sich nun darum handelt, eine Entscheidung zu treffen, um den nahenden Krieg zwischen dem  Himmel und der Hölle zu verhindern; oder ob es darum geht, herauszufinden, wer das Weihwasser manipuliert; oder schlicht und einfach nur darum, dass plötzlich die Dämonen durchdrehen - Riley kommt kaum zur Ruhe. Unzählige Fragen werden in "Höllenflüstern" beantwortet, auf deren Antwort man schon so lange hofft. Ich finde, die Autorin hat es geschafft, jedes Problem geschickt mit den anderen zu verknüpfen, sodass jedes irgendwie im Zusammenhang mit dem anderen steht. Etwas mehr erhofft hatte ich mir allerdings von der Gegenüberstellung des himmlischen Heeres und jenes von Luzifer. Es war keineswegs langweilig, aber in meinen Augen war die Sache viel zu schnell wieder vom Tisch. FAZIT Mit diesem Band geht es rasant weiter. Wer die Folgebände bereits mochte, wird auch mit dem dritten Band auf seine Kosten kommen. Mir hat die Geschichte gut gefallen und ich freue mich schon darauf endlich den letzten Band der Reihe zu lesen.

    Mehr
  • Wir steuern auf ein fulminantes Finale zu!

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    Emotionen

    Emotionen

    14. June 2015 um 20:57

    Dieses Buch ist genauso gut wie die anderen. Die Autorin schafft es, durchgängig Spannung aufrecht zu erhalten!

  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion
    TinaLiest

    TinaLiest

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, schreibt uns im passenden Unterthema einen Beitrag mit dem Titel/den Titeln aus dem entsprechenden Genre und seid automatisch bei der Verlosung dabei. Ihr könnt euch selbstverständlich für mehrere Bücher in mehreren Genres bewerben - bitte schreibt dafür aber für jedes Genre einen extra Beitrag, in dem ihr dann auch mehrere Titel aus einem Genre auflisten dürft! Am Donnerstag, dem 18. Juni, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier in den jeweiligen Unterthemen mit. Solltet ihr gewinnen, verpflichtet ihr euch, bis zum 2. August 2015 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion! Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"! Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und uns unsere Bücher abnehmt & wünschen euch viel Spaß beim Stöbern! ;)

    Mehr
    • 4789
  • eBook Kommentar zu Höllenflüstern von Jana Oliver

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    Isabelle

    Isabelle

    16. October 2014 um 22:58 via eBook 'Höllenflüstern'

    Das Buch ist klasse !!! ;))

  • Der Tag der Abrechnung kommt!

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    24. August 2014 um 12:23

    Der Tag der Abrechnung kommt! Die siebzehnjährige Dämonenfängerin Riley Blackthorne steckt in der Klemme. Ihr Vater wurde von Dämonen getötet und als Reanimierter entführt. Ihr Exfreund Simon hat sie an die Jäger des Vatikans verraten. Nun steht sie auf der Fahndungsliste ganz oben und ist auf der Flucht vor ihnen. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie auf eigene Faust aufklären, was zum Teufel in Atlanta eigentlich faul ist und wer im großen Spiel von Himmel und Hölle falsch spielt. Nicht einfach, wenn man sich in einen gefallenen Engel verliebt hat und nebenbei die Welt retten soll. Während in der von einer neuen Dämonenart heimgesuchten Stadt alles auf das große Finale zusteuert, weiß Riley nicht, wem sie noch trauen kann. Meine Meinung „Höllenflüstern“ ist der dritte Teil der Riley Blackthorne Reihe von Jana Oliver. Im Mai diesen Jahres habe ich erst Band 2 gelesen und musste danach einfach so schnell wie möglich Band 3 haben. Diese Reihe hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen, weil sie einfach alles hat, Liebe, Romantik, Spannung, Drama und ganz viel Action und Dämonen. Was will das Fantasy-Herz mehr?! Nachdem Band 2 so dramatisch geendet hat, war ich sehr auf Band 3 gespannt und ich er hat alles gehalten was ich mir von einem dritten Teil gewünscht habe. Dieses Buch hat über 500 Seiten und ich hab den größten Teil davon, in einem Rutsch weg gelesen, weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte zu lesen. In diesem Buch passiert so viel, es war nie langatmig oder gar langweilig. Nein der Leser wird von einer Situation in die nächste geworfen, dass man nur einfach den Atem anhalten kann. Das Ende dieses Buches war einfach typisch Jana Oliver. Sie wirft einem immer noch so einen kleinen Brocken hin, bevor sie das Buch beendet, bei dem man denkt „Ja, und wie geht’s jetzt weiter?!“. Das liebe und hasse ich zur selben Zeit. Aber so freue mich umso mehr auf den Finalen Band der Reihe, obwohl mich das auch gleichzeitig traurig stimmt, weil ich einfach alle Charaktere in diesen Büchern lieb gewonnen habe und noch ganz viele Abenteuer mit ihnen erleben möchte. Auch geht es in diesem Band endlich mal verstärkt um die Beziehung zwischen Riley und Beck. (ENDLICH!!!) Jedes Mal wenn ich dachte, ja das ist es jetzt, macht einer von beiden es wieder kaputt. Ich bin sehr gespannt, wo das ganze mit den beide noch hinführt, aber ich hoffe natürlich auf ein Happy End, obwohl man das bei Jana Oliver nie ganz sagen kann. Riley macht in diesem Buch eine große Wandlung durch, von der naiven Jugendlichen zu einer selbstbewussten Frau und das hat mich wirklich sehr gefreut. Das Ende dieses Buches hat einen Showdown, wie man ihn sich nur wünschen kann. Ich war total gefesselt und ich bin gespannt, wie die Autorin das noch übertrumpfen will. Der Schreibstil war wie auch in den Bänden davor einfach klasse. Ich liebe ihren leichten und flüssigen Schreibstil einfach. Fazit Ein absolut genial dritter Band der Reihe, die einfach süchtig macht. Wer sie noch nicht kennt, ihr verpasst wirklich etwas. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    TinaLiest

    TinaLiest

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer! 10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln - bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Drei Aufgaben stehen von Beginn an zur Bearbeitung bereit, jede Woche kommt eine weitere dazu. Wer bis zum Ende des Lesesommers am 14. September die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt ein riesiges Buchpaket mit 50 Büchern, und auch die Plätze 2-10 erhalten eine Überraschung von uns! Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema und stellt euch auch gerne kurz vor - wer sich nicht gleich traut mitzumachen, der kann auch gerne später erst loslegen! Es ist jederzeit möglich, in den Lesesommer einzusteigen. Ihr müsst euch also nicht gleich in der ersten Woche anmelden! Wir freuen uns auf viel sommerliche Lektüretipps, sonnige Lesestunden am Strand oder auf Balkonien und natürlich auf wundervolle Bücher! :-) P.S.: An alle Blogger unter euch: Wer mag, kann gerne die Grafik hier im Thema für seinen Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 3270
  • Ein gelungener dritter Band

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    abendstern78

    abendstern78

    11. March 2014 um 09:25

    In diesem Band geht es rund.Riley ist über Ori immer noch nicht hinweg, Beck ist stinksauer und Rom dreht durch. Es wimmelt nur so von Dämonen und der Teil ist sehr spannend. Nur auf Justine hätten wir verzichten können. Freue mich schon auf den viertel Teil und dass es endlich ein gutes Ende mit Beck und Riley nimmt.

  • Band 3 der Reihe

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    JuliaO

    JuliaO

    05. March 2014 um 23:10

    1) Aller Anfang ist Hölle
    2) Seelenraub
    3) Höllenflüstern
    4) Engelsfeuer

    Mindestens genauso gut wie die ersten Bände - uneingeschränkt empfehlenswert für alle, denen Band 1 & 2 gefallen haben!

  • Rezension: Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern von Jana Oliver

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    Chianti Classico

    Chianti Classico

    05. February 2014 um 16:29

    In Riley Blackthornes Leben geht es wiedereinmal drunter und drüber. Nachdem sie sich auf Ori eingelassen hat, erfährt sie, dass er ein gefallener Engel ist und für die Hölle arbeitet. Tief verletzt erzählt sie Beck von den Geschehnissen und verliert auch ihn.  Wäre das nicht schon genug Chaos? Nein, denn auch die Dämonenjäger des Vatikans sind auf der Suche nach ihr um ihr Fragen über einen gewissen gefallenen Engel zu stellen..  Die völlig überforderte Riley flieht vor den Geschehnissen und kommt bei Mort unter, bei dem auch ihr reanimierter Vater aufgetaucht ist und macht sich auf die Suche nach den Drahtziehern, die das gefälschte Weihwasser auf den Markt gebracht haben. Der dritte Band der Reihe hat mir deutlich besser gefallen, als Band eins und zwei. Die Handlung war dichter und so gab es viele spannende Szenen. Der Konflikt zwischen Himmel und Hölle spitzt sich immer mehr zu, denn es tauchen neue Dämonen auf, die anscheinend nicht getötet werden können. Außerdem erfährt man endlich was hinter dem gefälschten Weihwasser steckt, obwohl mir die Auflösung ein wenig zu nebensächlich war. Man bekam nun auch ein paar Antworten auf Fragen, die schon seit dem ersten Band offen waren und natürlich kamen auch wieder ein paar neue Fragen auf, aber ich habe den Eindruck, dass die Haupthandlung abgeschlossen ist, sodass ich auf den vierten Band gespannt bin und mich frage wie es weitergeht. Was man Riley wirklich zugute halten muss, ist, dass sie immer erst mit einem Typen abschließt, bevor sie sich dem nächsten zuwendet. In diesem Band war es endlich so weit und sie und Beck kamen sich näher. Von Becks Entwicklung war ich wirklich überrascht, denn er wandelte sich vom Iditoten zu einem lieben, mitfühlenden Jungen und wieder zurück zum Idioten. Letzteres ist der Grund warum ich den vierten Band sofort anfangen werde. Aber die Szenen zwischen den beiden, als er gerade kein Iditot war, waren richtig schön und ich habe mich für die beiden sehr gefreut, weil sie endlich zu ihren Gefühlen gestanden haben! Fazit: "Höllenflüstern" konnte mich voll und ganz überzeugen. Jana Oliver erzählte ihre Geschichte spannend weiter und eine fesselnde Szene folgte der vorherigen. Riley wird mir von Band zu Band immer sympathischer und auch Beck durchläuft eine enorme Entwicklung und ändert sein Verhalten gegenüber Riley.  Nun bin ich sehr gespannt wie Jana Oliver ihre Geschichte enden lassen wird!

    Mehr
  • Hauptauslosung der Lesechallenges 2013

    Eltragalibros

    Eltragalibros

    In 10 Challenges haben sich dieses Jahr mehr als 700 Teilnehmer unseren herausfordernden Aufgaben gestellt! Wie jedes Jahr haben wir vom LovelyBooks-Team am Ende des Jahres nun die Aufgabe den Gewinner auszulosen, der nicht nur an einer oder mehreren Challenges sein Durchhaltevermögen erprobt hat, sondern der mit einer Portion Glück aus unserem reichlich gefüllten Loskorb gefischt wurde! Es hat uns viel Spaß gemacht, euch durch die Challenges zu begleiten und zu sehen, wie kreativ und einfallsreich ihr unsere Aufgaben gelöst habt! Danke für eure große Teilnahme und euer großartiges Engagement für die Lesechallenges aus 2013! GLÜCKWUNSCH, LESEFIEBER!

    Mehr
    • 44
  • Absolut lesenswert!

    Die Dämonenfängerin - Höllenflüstern
    thousandlifes

    thousandlifes

    03. December 2013 um 10:50

    Wie bei seinen Vorgänger finde ich das Cover sehr schön gestaltet. Es greift die Elemente der Geschichte auf und zeigt einen wichtigen Handlungsort den Oakland Friedhof. Mir gefallen die Grüntöne die mich immer irgendwie an Dämonen denken lassen. Auch die abgebildete Frau gefällt mir sehr gut wobei Sie für mich eher zu 90% als 100 % Riley verkörpern könnte. Aber das ist ja auch nicht gerade wenig;). Die Geschichte ist spannend wie eh und je und endet in einem gewaltigem Finale. Freunde werden zu Feinden und umgekehrt. Beziehungen bröckeln und bzw. oder festigen sich. Es ist ein Fest der Gefühle. Am liebsten habe ich immer die Geschichte um Riley und Beck gelesen diese geht hier auch um einiges voran. Die Sprache von Jana Oliver ist locker, jugendlich und gefällt mir sehr. Sie hat einen wunderbaren Humor. Zwei Stellen sind einfach der Wahnsinn! Ich habe mich vor lachen kaum noch eingekriegt, dass kann Sie wirklich super. Ich liebe diese Bücher. Die Geschichte ist toll, spannend und es liest sich einfach so wunderbar runter. Fazit: Tolle lesenswerte Fortsetzung! Ich freue mich schon das Finale lesen zu können! http://thousandlifes.blogspot.de/2013/12/hollenflustern-riley-blackthorne-die.html

    Mehr