Jana S. Morgan Unschuldiges Herz: Nadelstiche

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unschuldiges Herz: Nadelstiche“ von Jana S. Morgan

Das Schicksal der jungen Schneiderin Liv ist längst besiegelt, ihre Zukunft vorherbestimmt. Um die Tradition zu wahren, soll sie einer arrangierten Ehe zustimmen. Nichts Ungewöhnliches - wäre ihr Zukünftiger nicht ihr bester Freund. Doch alles ändert sich in einer stürmischen Nacht, als sich ein Fremder gewaltsam Zutritt zu ihrem Haus verschafft. Obwohl diese erste Begegnung vom kalten Stahl an ihrem Hals getrübt wird, ist sie fasziniert. Dieser Mann mit den graublauen Augen ist gefährlich und entfacht in ihr eine Neugier, die ihr Leben für immer verändern wird.   Spannend. Tragisch. Liebevoll. Band 1 des Zweiteilers "Unschuldiges Herz" von Jana S. Morgan. Die Fortsetzung des gefühlvollen Liebesromans erscheint im Sommer 2017.

Ein überraschendes Buch, welches man nicht aus der Hand legen kann und will.

— Fleur_de_livres
Fleur_de_livres

Überraschendes Ende...

— Anke_Bergmann
Anke_Bergmann

Eine sehr schöne Mischung aus Spannung, Drama und Liebe mit einem flüssigen Schreibstil, welches mich sehr begeistern konnte.....

— steffib2412
steffib2412
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unschuldiges Herz: Nadelstiche

    Unschuldiges Herz: Nadelstiche
    Fleur_de_livres

    Fleur_de_livres

    17. September 2017 um 18:21

    Meinung: Das Cover hat mich neugierig gemacht auf diese Geschichte und mich nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker zu lesen. Die Geschichte ist aus der Sicht von Liv geschrieben und man erfährt ihre Sichtweise und auch Gefühle, Ängste und Hoffnungen. Der Autorin ist es gelungen Historischen Roman, Romantik und auch Mysteriöses zu verbinden und dieses spannend zu verbinden, Liv ist eine junge Frau, die in einem Dorf mit ihrer Schwester und ihrem Schwager lebt. Sie soll ihren Jugendfreund heiraten – ihr Leben scheint vorbestimmt zu sein, bis zu der Nacht, in der ein mysteriöser Fremde die Hütte betritt und somit das Leben von Liv verändert. Zu Beginn ist der Fremde furchteinflößend und doch merkt man, dass er nicht der Böse ist, der er zu sein scheint. Doch er verheimlicht etwas – man erfährt nie seinen Namen. Man merkt aber beim Lesen, dass er und Liv irgendwie eine Verbindung haben – es liegt Spannung in der Luft. Auch die Schwester von Liv macht einen neugierig auf diesen Charakter. Sie versucht alles, um ihrer Schwester zu helfen und dem Fremden nicht zu verärgern. Das Ende war überraschend und gelungen. Ich bin auf den weiteren Teil sehr gespannt und freue mich auf ihn. Fazit: Ein überraschendes Buch, welches man nicht aus der Hand legen kann und will. Eine Leseempfehlung von mir

    Mehr
  • Ein mitreißender 1 Band der den Leser mitnimmt

    Unschuldiges Herz: Nadelstiche
    Swiftie922

    Swiftie922

    08. June 2017 um 17:13

    INHALT: Das Schicksal der jungen Schneiderin Liv ist längst besiegelt, ihre Zukunft vorherbestimmt. Um die Tradition zu wahren, soll sie einer arrangierten Ehe zustimmen. Nichts Ungewöhnliches - wäre ihr Zukünftiger nicht ihr bester Freund.Doch alles ändert sich in einer stürmischen Nacht, als sich ein Fremder gewaltsam Zutritt zu ihrem Haus verschafft. Obwohl diese erste Begegnung vom kalten Stahl an ihrem Hals getrübt wird, ist sie fasziniert. Dieser Mann mit den graublauen Augen ist gefährlich und entfacht in ihr eine Neugier, die ihr Leben für immer verändern wird. Spannend. Tragisch. Liebevoll. Band 1 des gefühlvollen Zweiteilers »Unschuldiges Herz« von Jana S. Morgan.QUELLE : AMAZON Meine Meinung :In " Unschuldiges Herz“ von Jana S. Morgan" geht es um, die junge Liv, deren Zukunft schon vorbestimmt ist und sie wegen der Tradition einer arrangierten sehe zustimmen muss. Als ein Fremder eines Nachts auftaucht und mit ihm alles anders wird. Was steckt dahinter?Liv ist Schneiderin und soll um die Tradition zu wahren eine arrangierte Ehe eingehen mit ihrem besten Freund. Doch als ein Fremder auftaucht, wird alles anders....Arian ist ihr bester Freund seit Kindertagen und beide verbindet sehr viel. Er ist der Sohn des Jägers im Dorf und man kennt seine Familie, doch ist er wirklich der richtige für Liv? Er wird sympathisch und ich wollte ihn etwas mehr kennen lernen.Der Unbekannte der zu ihr und ihrer Schwester kommt, wirkt auf den ersten Blick bedrohlich und man kann ihn nicht einschätzen. Er strahlt etwas aus, das Liv nicht loslässt.Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Liv erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Die Kulisse ist in einem Dorf zu einer Zeit in der noch keine modernen Dinge gibt und viele noch einem Handwerk nachgehen. Die Nebenfiguren wie Livs Schwester haben mich neugierig gemacht und ich wollte immer mehr wissen.Die Spannung und Handlung ist schon ab dem Moment intensiv als der mysteriöse Fremde sich Zugang schafft, zu ihrem Haus macht. Dieser zieht Liv in seinen Bann und man spürt einfach, dass er gefährlich ist. Was hat dieser vor und was will er in ihrem Dorf? Jana S Morgan schafft es den Leser immer tiefer in die Geschichte zu ziehen und man will einfach nicht aufhören mit dem lesen. Liv ist eine besondere Protagonistin, die für ihr Alter sehr Reif wirkt und schon viel erlebt hat. Viele Gefühle, tragische aber auch liebevolle Elemente zeichnen die Handlung aus. Das Ende war intensiv und ich kann es kaum abwarten, bis ich Teil 2 lesen kann. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und was man noch mehr von unserem Unbekannten erfährt.Das Cover hat mich direkt neugierig gemacht und ich wollte unbedingt in die Geschichte eintauchen. Das Mädchen erinnert mich an Liv.FazitMit " Unschuldiges Herz“ schafft Jana S. Morgan" einen besonderen ersten Teil ihres Zweiteilers. Ihr Stil ist authentisch und zieht den Leser immer tiefer in die Handlung.

    Mehr
  • Tolle Mischung aus Spannung, Drama und Liebe .....

    Unschuldiges Herz: Nadelstiche
    steffib2412

    steffib2412

    09. May 2017 um 05:58

    Zur Story:Das Schicksal der jungen Schneiderin Liv ist längst besiegelt, ihre Zukunft vorherbestimmt. Um die Tradition zu wahren, soll sie einer arrangierten Ehe zustimmen. Nichts Ungewöhnliches - wäre ihr Zukünftiger nicht ihr bester Freund.Doch alles ändert sich in einer stürmischen Nacht, als sich ein Fremder gewaltsam Zutritt zu ihrem Haus verschafft. Obwohl diese erste Begegnung vom kalten Stahl an ihrem Hals getrübt wird, ist sie fasziniert. Dieser Mann mit den graublauen Augen ist gefährlich und entfacht in ihr eine Neugier, die ihr Leben für immer verändern wird.Mein Fazit:Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.Mit Unschuldiges Herz: Nadelstiche schafft Jana S. Morgan ein Buch, welches die perfekte Mischung aus Spannung, Drama und Liebe hat....Der Schreibstil war von Beginn an durchweg sehr leicht und flüssig zu lesen...Auch Liv als Protagonistin hat mir unheimlich gut gefallen. Genauso wie das wundervoll gestaltete Coverbild....Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es eine Lese- und Kaufempfehlung von mir..... Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen...Ich bin schon jetzt sehr auf die Fortsetzung gespannt....:)

    Mehr
  • Toller gefühlvoller und spannender Auftakt

    Unschuldiges Herz: Nadelstiche
    Ansha

    Ansha

    08. May 2017 um 14:38

    Danke an Jana S. Morgan, dass ich das Buch vorab lesen durfte, dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine objektive Meinung.Das Cover passt gut zur Story und ich finde es auch sonst sehr schön. Vorallem der Klappentext machte mich neugierig und so war ich sehr gespannt. Die Geschichte ist eine Mischung aus Liebe, Historischem Roman und etwas Erotik, was zusammen sehr gut harmoniert, denn nichts dominiert davon sondern sorgt für ein stimmiges Gesamtbild. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd, sodass man nur so an den Seiten hängt und gar nicht merkt wie schnell man durch ist.Ich fand Liv sehr sympathisch und hab sie schnell ins Herz geschlossen. Sie ist mutig und neugierig und doch auch sehr verantwortungsbewusst für ihr Alter. Ich fand es beeindruckend wie sie trotz ihrer Angst immer einen relativ kühlen Kopf und die Nerven behalten hat.Auch den Mystery Man fand ich sehr interessant und seine ganze Art war fesselnd und man hat selbst ihn schnell ins Herz geschlossen.Die anderen Charaktere sorgten für ein abgerundetes stimmiges Gesamtbild und hauchten der Geschichte Leben ein. Der Spannungsbogen zog sich durch das gesamte Buch - aber auch an Gefühl fehlte es nicht.Mitunter war es sehr emotional und ging mir unter die Haut.Die knisternde Anziehung wurde gut beschrieben und umgesetzt, dabei domnierte dieser Teil nicht das Buch sondern passte sich stimmig ins Ganze.Das Ende hat eine überraschende Wendung die man so nicht vorhersieht und die einen das Herz ein klein wenig bricht und für einige Tränen bei mir gesorgt hat - aber gespannt auf die Fortsetzung warten lässt.Da ich mich hier richtig in der Geschichte verloren habe, eine ganze Palette an Gefühlen erlebt und gefühlt habe, mein Herz gebrochen und mir die Geschichte auch Tränen in die Augen getrieben hat - vorallem aber spannend und unvorhersehbar bis zur letzten Seite gewesen ist und ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte gibts von mir:eine ganz klare Lese- & Kaufempfehlung! Ich kann das Buch jeden nur ans Herz legen!

    Mehr