Jana Stolberg Seitensprung auf Anweisung

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(0)
(1)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seitensprung auf Anweisung“ von Jana Stolberg

Konsequent inkonsequent findet Gesina, Anfang dreißig und Mutter eines vierjährigen Sohnes, ihren Plan – und schreitet mit viel Mut, Witz und Charme zur Tat. Statt ihre inzwischen zu einer lahmen Pflichtveranstaltung gewordene Beziehung mit Workaholic Dirk in der Elbe zu versenken, drängt sie ihn zu einer Affäre mit einer anderen Frau. Doch hat wirklich Dirk die Abwechslung nötig? Schnell stellt Gesina fest, dass alles viel komplizierter ist, als sie es sich vorgestellt hatte. Ergeht es ihr am Ende wie dem Zauberlehrling, der die Geister, die er rief, auch nicht wieder loswurde?

Eine kurzweilige und unterhaltsame Geschichte für zwischendurch, ohne tiefgründige Themen.

— tanlin_11

Chaotisches Beziehungsviereck, was mehr Bauchschmerzen als Bauchflattern verursacht.

— Sternenlicht_

Spritzig & chaotisch ;-)

— Nicolerubi

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Der feine Humor und die herrlich verschrobenen Charaktere haben dieses Buch für mich zu einem Lesehighlight gemacht.

TanyBee

Außer sich

Eine Geschichte mit einer Protagonistin die in keinster Weise berührt!

Laurie8

Was man von hier aus sehen kann

WOW!!! Ein wunderbarer Roman, der alles enthält was man sich wünscht: Freundschaft, Humor, Tragik und viel viel Nächstenliebe.

MissRichardParker

Der Typ ist da

Ganz nett zu lesen, aber nicht der Ortheil den ich gerne lese.

19angelika63

Der Gentleman

Herrlich witzig und urkomisch!

Kristall86

Tage ohne Hunger

Ein beeindruckendes Buch, das unter die Haut geht.

leserattebremen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefühlschaos deluxe

    Seitensprung auf Anweisung

    coala_books

    16. February 2016 um 11:14

    Bei Gesine und Dirk ist die Luft raus aus der Beziehung. Daher drängt Gesine ihren angebeteten zum Seitensprung, um wieder etwas mehr Pepp in die Beziehung und vor allem ins Bett zu bekommen. Das sie eifersüchtig werden könnte, damit hatte Gesine jedoch nicht gerechnet. Und als dann noch ihr Ex auftaucht und alte Gefühle wieder hochkommen, ist das Gefühlschaos perfekt. Alleine das Cover verspricht schon eine romantische Liebeskomödie. Und man wird prinzipiell nicht enttäuscht. Es ging auf jeden Fall turbulent zu, wie die Thematik des bewussten Seitensprungs schon vermuten lässt. Das Buch ist witzig, charmant und turbulent geschrieben. Man musst des Öfteren lachen aufgrund der komischen Szenen, die sich für Gesina ergeben. Aber neben den doch recht amüsanten Szenen kam mit der Zeit auch jede Menge Gefühlschaos auf. Nicht nur für Gesina und Dirk, sondern auch für den Leser. Leider konnte ich mit dem Handeln von Gesina nicht wirklich warm werden. Zum einen drängt sie ihren Freund zum Fremdgehen, auf der anderen Seite verliert sie selbst ihr Herz anscheinend auch an einen anderen, obwohl sie Dirk doch so abgöttisch liebt. Ja, die Irrungen und Wirrungen der weiblichen Gefühlswelt können manchmal alles andere als einfach sein. Doch ich kam stellenweise nicht wirklich mit und war des Öfteren über Gesine frustriert. Daher konnt mich das Buch nicht voll überzeugen. Dennoch ist das Buch sehr schön locker geschrieben, sodass das Lesen sehr angenehm ist und Unterhaltung verspricht, wenn man sich auf die Geschichte und das Gefühlschaos einlassen kann. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Seitensprung auf Anweisung" von Jana Stolberg

    Seitensprung auf Anweisung

    bookshouse Verlag

    Eine Leserunde, die viel Spaß und Spannung verspricht. Wird das Projekt Seitensprung auf Anweisung wirklich seinen Zweck erfüllen? Wir laden euch herzlich zur Leserunde "Seitensprung auf Anweisung" von Jana Stolberg ein! Konsequent inkonsequent findet Gesina, Anfang dreißig und Mutter eines vierjährigen Sohnes, ihren Plan – und schreitet mit viel Mut, Witz und Charme zur Tat. Statt ihre inzwischen zu einer lahmen Pflichtveranstaltung gewordene Beziehung mit Workaholic Dirk in der Elbe zu versenken, drängt sie ihn zu einer Affäre mit einer anderen Frau. Doch hat wirklich Dirk die Abwechslung nötig? Schnell stellt Gesina fest, dass alles viel komplizierter ist, als sie es sich vorgestellt hatte. Ergeht es ihr am Ende wie dem Zauberlehrling, der die Geister, die er rief, auch nicht wieder loswurde? PDF-Leseprobe Flipping-Book-Leseprobe Zum Autor: Die Autorin lebt mit Mann, Sohn, Hund, Waschbär und Waschmaschine in luftiger Höhe im Oberharz. Bereits als Gymnasiastin fühlte sie sich vom geschriebenen Wort so magisch angezogen, dass kein Text vor ihr sicher war und sie dringend Schreib­maschine schreiben lernen wollte – und dies auch tat. Später wurde sie Rechts­anwalts­fach­angestellte und verbrachte einige Jahre bei großen Kanz­leien in ihrer Heimatstadt Hamburg sowie in Köln, Bonn und London. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Jana Stolberg inzwischen selbstständige Unterneh­merin, u.a. mit einem Schreibbüro für juristische Texte. Jana Stolberg freut sich über jeden Besucher auf ihrer Homepage. Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "Seitensprung mit Anweisung" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Jana Stolberg verlost zusätzlich drei Taschenbücher als zusätzlichen Gewinn unter allen Teilnehmern die eine Rezension bis zum 30.12.15 eingestellt haben. Bitte beantwortet uns in eurer Bewerbung die Frage der Autorin. Wie lautet der Name meines Hundes? Kleiner Tipp: Die Antwort findet ihr auf der Homepage der Autorin.. Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein. * Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 15 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 20 Anfragen 8 E-Books, bei 25 Interessierten 9 E-Books, … Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Alle Bewerbungen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können. Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst. Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen. Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Euer bookshouse - Team *** Wichtig *** Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches. Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension. http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

    Mehr
    • 61
  • Seitensprung auf Anweisung

    Seitensprung auf Anweisung

    bine_2707

    06. January 2016 um 06:58

    Der Titel verrät schon einiges: Gesina rät ihrem Partner zu einem Seitensprung. Sie erhofft sich dadurch wieder mehr im eigenen Bett. Schließlich beginnt Dirk eine Affäre und Gesina bekommt es mit der Eifersucht zu tun. Zu dem begegnet sie noch ihrem Ex, der ihre Gefühlswelt ordentlich ins Wanken bringt.    Zwar fand ich die Idee hinter der Geschichte ganz gut, jedoch konnte ich nicht verstehen, wie man seinen Partner - wenn man an der Beziehung festhalten möchte - dazu überreden kann eine Affäre zu beginnen. Wenn man ihn wirklich liebt, ist doch eigentlich klar, dass dann Eifersucht auf der Tagesordnung steht. Naja jeder hat da eine andere Sicht.  Der Schreibstil war locker und leicht zu lesen und es gab sogar die ein oder andere Stelle zum schmunzeln

    Mehr
  • chaotisches Beziehungschaos

    Seitensprung auf Anweisung

    tanlin_11

    30. December 2015 um 14:04

    Der Roman „Seitensprung auf Anweisung“ von Jana Stolberg lässt den Leser eintauchen in die komplizierte Beziehung von Gesina und Dirk. Gesina und Dirk leben zusammen mit ihrem kleinen Sohn in einer Eheähnlichen Beziehung. Doch in ihrem Liebesleben läuft es leider nicht mehr so wie zu Beginn. Dies nimmt Gesina zum Anlass, um Dirk von einem Seitensprung zu überreden. Als Dirk sich dann tatsächlich auf eine Affäre mit Ute einlässt und in Gesina das nie geglaubte Gefühl der Eifersucht zu Vorschein kommt, begegnet sie ihrem Ex-Freund Simon. Wenn ihr wissen wollt, ob Dirk´s Affäre mit Ute ernst ist, ob Simon wieder einen Platz in Gesina´s Leben einnimmt oder ob die Beziehung zwischen Dirk und Gesina noch gerettet werden kann, dann müsst ihr dieses Buch selber lesen. Die Geschichte ist insgesamt betrachtet wirklich sehr ungewöhnlich. Wie kann man seinem eigenen Partner nur zu einer Affäre raten? Trotz diesem ungewöhnlichen Thema hat mir das Buch ganz gut gefallen. Es lässt sich flüssig lesen und ich musste an der ein oder anderen Stelle laut lachen. Die Charaktere sind auf den ersten Blick ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber relativ bald erkennt man bei Gesina Gefühle wie Eifersucht, die sie gleich viel sympathischer machen. Das Ende der Geschichte hat mir ganz gut gefallen. Es war für mein Empfinden lediglich ein bisschen zu kurz und mir hat ein Abschluss mit Gesina´s Ex-Freund Simon gefehlt. Fazit: Eine kurzweilige und unterhaltsame Geschichte für zwischendurch, ohne tiefgründige Themen.

    Mehr
  • Ein einziges (Beziehungs-) Chaos

    Seitensprung auf Anweisung

    Sternenlicht_

    11. December 2015 um 00:07

    Inhalt: Gesina und Dirk leben in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft. Doch ihre Beziehung ist eingeschlafen. Da überredet Gesina Dirk zu einem Seitensprung. Doch leider ist diese Aktion auch mit viel Eifersucht, Missverständnisse und auch Fremdgehen verbunden. Dirk fängt eine Affäre mit Ute an, Gesina lässt sich wieder auf ihren Ex-Freund Simon ein. Kann die Beziehung zwischen Dirk und Gesina noch gerettet werden? Meinung:   Das Cover hat mich schon angesprochen, als ich das Buch zum ersten Mal erblickt habe. Auch der Titel versprach eine romantische Liebeskomödie. Mit großen Erwartungen bin ich ins Buch eingestiegen. Der Anfang war sehr witzig und hatte viel Charme - und ich habe auf eine charmante, humorvolle, leichte und romantische Liebesgeschichte gehofft. Jackpot? Eher nicht. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Die Geschichte war stellenweise humorvoll (Parkplatz Szene zu Anfang), aber meiner Meinung nach ein einziges (Beziehungs-) Chaos. Gesina will nicht mehr mit Dirk schlafen, überredet ihn also zu einer Affäre mit Ute. Sie wird dann eifersüchtig, doch selbst geht sie auch mit Simon fremd und empfindet da solche Knistern und Funken, dass ich mir denke, ist sie doch in Simon verliebt? Wenn sie Dirk liebt und deshalb eifersüchtig ist, warum geht sie fremd? Und wenn sie fremdgeht, ist an ihrer Beziehung mit Dirk schon etwas faul. Warum trennen sie sich dann nicht? Dieses komplizierte Hin und Her hat mich sehr viel an Nerven gekostet und die Protagonisten wurden mir auch nicht sympathischer dadurch. Trotz des Handlungsstrangs, mit dem ich nicht richtig warm werden konnte, ist das Buch eine leichte Lektüre für zwischendurch und sprachlich fließend zu lesen. Für mich war dieses Buch im Großen und Ganzen leider ein Fehlgriff.

    Mehr
  • Happy End mit Abstrichen

    Seitensprung auf Anweisung

    Guaggi

    08. December 2015 um 09:07

    Schon alleine der Titel machte mich neugierig, und als ich die Chance bekam, dieses Buch in einer Leserunde zu lesen, konnte ich nicht widerstehen. Der Grundkern der Geschichte war für mich etwas befremdlich. Die Hauptprotagonisten lebten mit ihrem Sohn in einer Lebensgemeinschaft, allerdings teilten sie nicht das Bett miteinander. Diese Unlust an ihrem Partner versuchte Gesina mit einem ungewöhnlichen Abkommen zu entschärfen. Sie drängte ihren Partner Dirk zu einem Seitensprung und damit begann das Chaos auch schon. Ich fand das ganze Geschehen etwas gestelzt und unrealistisch. Welche Frau würde ihrem Liebsten schon eine Affaire zugestehen, wenn sie an der Beziehung festhalten möchte? Ich tat mich mit Gesina etwas schwer, immerhin konnte ich ihre Beweggründe und Verhalten nicht ganz nachvollziehen. Drängte sie Dirk doch in eine Situation, die sie selbst gerne ausleben würde? Der ganze Ablauf war ein reines Hin und Her, in dem Gesina sich entscheiden musste, was sie wirklich wollte und sich über ihre Gefühle im klaren Werden musste. Gespickt wurde das Ganze mit anderen Protagonisten, die ich zum Teil unglaublich witzig fand, die aber keine größere Beachtung in der Handlung innehatten. Das Ende wurde schnell vorhersehbar und so begleitete ich das Pärchen eigentlich nur noch auf seinem Weg in die richtige Richtung. Natürlich gab es ein Happy End, allerdings für mich mit einigen Abstrichen. Dar das Geschehen aus der Sicht von Gesina geschildert wurde, kamen die Beweggründe von Dirk oft sehr zu kurz. Ich hätte mir des Öfteren gewünscht, den ganzen Ablauf auch einmal aus seiner Sicht zu erfahren. Letztendlich blieb der weitere Verlauf der Beziehung offen und ließ Platz für eine Fortsetzung über dieses ungleiche Paar. Eine nette und kurzweilige Geschichte, die zwar zum Nachdenken über Beziehungen anregt, mich aber leider nicht wirklich überzeugen konnte.

    Mehr
  • Kommunikation ist alles!

    Seitensprung auf Anweisung

    Nicolerubi

    01. December 2015 um 22:11

    Eine spritzige und chaotische Geschichte für zwischendurch ;-)  das Buch liest sich flüssig und auch wenn in meinem Kopf einige Fragen nicht beantwortet wurden, ist das Buch lesens -und empfehlenswert!  Vielen Dank,  lg.  

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks