Jana Ulmer

 3.8 Sterne bei 21 Bewertungen

Alle Bücher von Jana Ulmer

Die Tasyar-Chroniken

Die Tasyar-Chroniken

 (21)
Erschienen am 02.11.2017

Neue Rezensionen zu Jana Ulmer

Neu
winniehexs avatar

Rezension zu "Die Tasyar-Chroniken" von Jana Ulmer

Willkommen in Tasyar
winniehexvor 2 Monaten

Was als harmloser Ausflug beginnen sollte, endet für die neunzehnjährige Sanya Taylor, ihren Zwillingsbruder Greg und deren Freunde Casey und Ray auf dem geheimen und magieumwobenen Kontinent Tasyar. Normalen Menschen von außerhalb ist es nicht möglich, dorthin zu gelangen. Wieso haben sie es dann geschafft? Wird den Zwillingen nun endlich der Grund für ihre alljährliche Reinigung offenbart und findet Sanya zudem heraus, was es mit ihrem immer wiederkehrenden Albtraum auf sich hat? Dann taucht auch noch der eher zurückhaltende Magier Derek auf, zu dem Sanya sich augenblicklich hingezogen fühlt …

Da dies der erste band einer Reihe sein soll, muss ich sagen der Auftakt ist wirklich gut geworden. Es liest sich wie Legende, wie eine Geschichte, die erzählt werden muss.

Tasyar ist eine Welt für sich, man hat das Gefühl als wäre dort die Zeit stehengeblieben. Dort wird das alte Leben noch ohne Technik genossen. Man verlässt sich viel aufeinander, bei mir war es auch so wie bei den anderen Rezensenten, dass die Geschichte ein ziemliches Tempo aufgebracht hat. Das fand ich sehr Schade, denn gerade dann als man sich eingelesen hatte wurde man schon mit an den nächsten Ort genommen.

Ansonsten eine super Geschichte, die einfach nur etwas entschleunigt werden sollte.

 

Kommentieren0
12
Teilen
Heuerlis avatar

Rezension zu "Die Tasyar-Chroniken" von Jana Ulmer

Eine Reise auf einen neuen alten Kontinent.
Heuerlivor 3 Monaten

Inhalt
Eine alte, sagenumwobene Hütte, welche bis jetzt niemand öffnen konnte, und ein mysteriöser Traum sind der Beginn für das Abenteuer von den Zwillingen Sanya und Greg Taylor und ihren Freunden Casey und Ray. Sie alle landen auf dem unbekannten Kontinent Tasyar und lernen dort den Magier Derek kennen, zu dem Sich Sanya sofort hingezogen fühlt, ausserdem den König und noch viele weitere magische Gestalten. Sie erfahren was es mit ihrer jährlichen Reinigung zu tun hat und werden mitten in eine Verschwörung hineingezogen. Dabei wollten sie doch nur zusammen Ihre Ferien geniessen und etwas zusammen trinken.

Die Handlung verfolgt, wie meistens, das Prinzip Gut gegen Böse und natürlich ist noch die obligatorische Liebesgeschichte dabei. Das ganze entwickelt ich absolut logisch, wenn auch manchmal etwas zu schnell und einfach, wie ich persönlich finde.
Das Ende ist abgeschlossen, macht aber schon neugierig was danach wohl passieren wird.

Schreibstil
Die ganze Geschichte wird aus der Sicht von Sanya erzählt. Der Schreibstil ist ziemlich einfach gehalten. Dadurch kann man das Buch auch ohne Probleme lesen, wenn man vielleicht schon etwas müde ist, aber noch zu wenig um wirklich schlafen zu können. Der Nachteil an diese Einfachheit ist, dass manchmal etwas die Ausführung und Beschreibung von Situationen fehlt und vielleicht alles etwas zu einfach erscheint wie die Protagonisten ihre Probleme lösen. Die Welt die die Autorin hier geschaffen hat ist aber wundervoll mit all den verschiedenen Wesen die man vereinzelt vielleicht schon in einer anderen Geschichte angetroffen hat.

Fazit
Das Buch konnte mich persönlich nicht zu 100% mitreissen, ist aber dennoch lesenswert für jeden der gerne Fantasy mag und neue Welten entdeckt. Es ist noch Luft nach oben und ich hoffe Jana Ulmer kann sich in den Kritikpunkten verbessern, damit noch viele Leser weiterhin in eine von ihr erschaffene Welt eintauchen können. Wir werden es im zweiten Band sehen

Kommentieren0
1
Teilen
Soeckchen0815s avatar

Rezension zu "Die Tasyar-Chroniken" von Jana Ulmer

Die Tasyar-Chroniken, der Einstieg in eine Welt der Magie
Soeckchen0815vor 3 Monaten

Greg und Sanya, verbringen den Sommer allein zuhause, während ihre Eltern nach Rumänien reisen. Mit zwei Freunden werden sie über ein Portal zum Kontinent Tasyar teleportiert, ein Ort an dem es nach wie vor Magie gibt. Und auch sie sind magische Wesen, deren Kräfte bisher verschleiert waren. Sie werden in den Kampf zwischen Gut und Böse gezogen und natürlich darf auch die Romantik nicht zu kurz kommen. Ich empfand die Story als kurzweilig unterhaltsam jedoch streckenweise eher wie ein Schulbericht von „Meine Traumhaften Schulferien“ geschildert. Die Geschichte ist im typischen Fantasystil geschrieben, es gibt sämtliche Fabelwesen und natürlich Ritter, Könige, Magier und Feen. Manche Situationen wirken unglaubwürdig, welches Elternpaar würde sich nach wochenlanger Abwesenheit der Kinder keine Sorgen um diese machen? Die Liebesgeschichte zwischen Sanya und Derek wird sehr jugendlich beschrieben, der König von Tasyar kommt schwach und ohne Führungskompetenz rüber. Dennoch gebe ich gern 4 Sterne, da es ein guter Start in die Autorenwelt ist und ich die Geschichte auch sehr gern gelesen habe.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
neobookss avatar
Herzlich willkommen zur Leserunde von "Die Tasyar-Chroniken - Die Vergessenen" von Jana Ulmer!

Klappentext
Was als harmloser Ausflug beginnen sollte, endet für die neunzehnjährige Sanya Taylor, ihren Zwillingsbruder Greg und deren Freunde Casey und Ray auf dem geheimen und magieumwobenen Kontinent Tasyar. Normalen Menschen von außerhalb ist es nicht möglich, dorthin zu gelangen. Wieso haben sie es dann geschafft? Wird den Zwillingen nun endlich der Grund für ihre alljährliche Reinigung offenbart und findet Sanya zudem heraus, was es mit ihrem immer wiederkehrenden Albtraum auf sich hat? Dann taucht auch noch der eher zurückhaltende Magier Derek auf, zu dem Sanya sich augenblicklich hingezogen fühlt …
Dies ist der erste Teil zur Trilogie "Die Tasyar-Chroniken"


Link zur Leseprobe


Über die Autorin
Jana Ulmer wurde 1992 in Mainz am Rhein geboren und wohnt bis heute in der Nähe. Bereits im Kindesalter hatte sie großes Interesse an Büchern. Vor allem im Genre Fantasy fühlte sie sich wohl. So ging auch die Fantasie mit ihr durch und sie hat sich eigene Geschichten ausgedacht. Der Wunsch diese zu veröffentlichen wurde immer größer und sie begann, an ihrem ersten Roman zu schreiben. Nun ist "Vergessenes Reich", der erste Band der Tasyar-Chroniken, so weit. Band zwei und drei folgen.

Zu gewinnen gibt es 10 E-Books (epub oder mobi).

Du möchtest in den Lostopf hüpfen?
Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg!
Zur Leserunde
Jana4kas avatar
Liebe Community,

hiermit lade ich euch herzlich zur Leserunde meines Fantasyromans ein. Sie startet am 19.02.2018 und zu verlosen gibt es 10 Bücher, davon 2 Taschenbücher und 8 eBooks, wahlweise im EPUB- oder MOBI-Format.

Ich freue mich darauf, mich mit euch über die Geschichte austauschen zu können. :)

Klappentext

Was als harmloser Ausflug beginnen sollte, endet für die neunzehnjährige Sanya Taylor, ihren Zwillingsbruder Greg und deren Freunde Casey und Ray auf dem geheimen und magieumwobenen Kontinent Tasyar. Normalen Menschen von außerhalb ist es nicht möglich, dorthin zu gelangen. Wieso haben sie es dann geschafft? Wird den Zwillingen nun endlich der Grund für ihre alljährliche Reinigung offenbart und findet Sanya zudem heraus, was es mit ihrem immer wiederkehrenden Albtraum auf sich hat? Dann taucht auch noch der eher zurückhaltende Magier Derek auf, zu dem Sanya sich augenblicklich hingezogen fühlt …

Link zur Leseprobe auf neobooks

https://www.neobooks.com/ebooks/jana-ulmer-die-tasyar-chroniken-ebook-neobooks-AV9amsCYEmIqAD8jOAjM

Zu meiner Person

Jana Ulmer wurde 1992 in Mainz am Rhein geboren und wohnt bis heute in der Nähe. Bereits im Kindesalter hatte sie großes Interesse an Büchern. Vor allem das Fantasy-Genre hat es ihr angetan. So ging auch die Fantasie mit ihr durch und sie hat sich eigene Geschichten ausgedacht. Der Wunsch diese zu veröffentlichen wurde immer größer und sie begann, an ihrem ersten Roman zu schreiben. Nun ist ihr Debüt "Vergessenes Reich", der erste Band der Tasyar-Chroniken, so weit. Band zwei und drei folgen.
S
Letzter Beitrag von  Schneeflammevor 3 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Jana Ulmer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks