Jana Voosen Er liebt mich...

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 92 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(30)
(33)
(7)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Er liebt mich...“ von Jana Voosen

Eigentlich ist Mona mit ihrem Leben zufrieden. Obwohl sie gerne ein wenig schlagfertiger, spontaner, und auch ein bisschen schlanker wäre. Doch als sie zum Geburtstag statt des langersehnten Heiratsantrags einen Gratisblick auf Olaf im Bett mit ihrer besten Freundin bekommt, beschließt sie: Höchste Zeit, das Leben ganz neu anzupacken! Mona verlässt ihr Heimatdorf, heuert in Hamburg bei einer Treue-Test-Agentur an und widmet sich fortan ihrer Mission, untreue Männer ans Messer zu liefern, betrogene Ehefrauen zu rächen und sich nie, nie wieder zu verlieben. Oder doch? "Jana Voosen schreibt zum Wegschmeißen komisch."

Prima :-)

— VeraHoehne

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Großartige Geschichte eines kleinen Dorfes zu Kriegszeiten, in dem die Frauen sich nicht unterkriegen lassen.

Pusteblume85

Vintage

Eines der besten Bücher, das ich seit langem gelesen habe! Ein Road Movie voller Spannung, Dramatik und Musik!

SusannePichler

Das Floß der Medusa

Ein besonderer historischer Roman, der schockiert und auf einer wahren Begebenheit beruht

Curin

Drei Tage und ein Leben

Ein Roman, der sicher noch eine Weile bei mir nachhallen wird

milkysilvermoon

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Man muss dem Glück auf die Beine helfen, darf dabei aber nicht aus dem Auge verlieren, was einen wirklich glücklich macht.

Sabine_Hartmann

Die Schlange von Essex

Verwirrend, schön, poetisch, verstörend, authentisch - es gäbe noch so viel mehr, was man sagen kann. Definitiv ein unglaubliches Erlebnis

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    Thrillerlady

    23. December 2012 um 22:00

    Buchkritik: Das 335-seitige Buch ist in 20 Kapitel unterteilt. Es handelt sich um das zweite Buch der Autorin. Es war das erste Buch, was ich von ihr gelesen habe und ich bin positiv überrascht. Es ist so, wie ich es mir vorgestellt habe, sehr amüsant geschrieben. Es ist nie langweilig und überzeugt durch einen flüssigen Schreibstil. Die Geschichte könnte praktisch aus dem Leben gegriffen sein. Und wie auch im richtigen Leben beweist es mir wieder mal, das Männer eben doch nicht wissen, was sie wollen Im Gegensatz zum realen Leben hat diese Geschichte, wie zu erwarten allerdings ein Happy-End. Fazit: Ein tolles, amüsant geschriebenes Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    bookaholic_

    19. September 2012 um 00:10

    Inhalt An ihrem 25. Geburtstag erwischt Moni ihren langjährigen Freund Olaf mit ihrer besten Freundin Viola in flagranti auf ihrer Geburtstagsparty. Sie ist totunglücklich und badet einige Zeit in Selbstmitleid. Eines Tages fasst sie einen Entschluss: So kann es nicht weiter gehen! Hals über Kopf beschließt sie alles hinter sich zu lassen und ein neues Leben zu beginnen. Auf nach Hamburg! Dort heuert Moni (bzw. Mona) bei einer Treue-Test-Agentur an um untreue Männer das Handwerk zu legen und die betrogenen Ehefrauen zu rächen. Und eins steht außer Frage: Keine Männer mehr und schon gar nicht VERLIEBEN! Oder doch? Eigene Meinung Eine wunderbar heitere Lektüre, bei der man einfach Schmunzeln muss. Dazu eine Protagonistin, die man sofort ins Herz schließt. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen, trotz dass sie in so mancher Situation doch ziemlich unbeholfen reagiert hat. Ein angenehmer, flüssiger mit Humor & Sarkasmus angereicherter Schreibstil machten einfach Spaß. Mich irritierte nur leicht, warum auf dem Klappentext der Name der Protagonistin Mona lautete, sie aber im Buch Moni hieß. Dies klärte sich während des Lesens dann auf ;) Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben – aus der Sicht von Mona. Fand ich gut und ließ mich auch gut in Monas Welt eintauchen. Fazit Ein rundum tolles Buch, dass einfach locker und leicht ist. Die Seiten flogen nur so im Minutentakt durch meine Finger, weil es sehr amüsant und eine Spur “spannend” geschrieben war. Ich hatte durchweg den Drang, zu wissen, wie es in Monas Leben weitergeht. Ein gelungenes Buch mit jeder Menge Witz, Romantik und Turbolenzen. Ein Muss für Chick-Lit Liebhaber/INNEN ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    sky_and_sand

    16. December 2010 um 16:15

    Als Mona an ihrem Geburtstag ihren Freund Olaf mit ihrer besten Freundin im Bett erwischt, wird ihr klar, dass sich etwas ändern muss. Sie scheimst ihren Job hin und zieht zu ihrer Tante Henne nach Hamburg. Schnell stellt sie fest, dass ihre Tante Henne noch ziemlich cool drauf ist. Mona fängt schließlich einen Job bei einer Treu-Test-Agentur an und will von nun an untreuen Männern das Handwerk legen, denn Männer sind alle blöd und Mona brauch keinen von ihnen. Oder etwa doch? Jana Voosen schreibt wunderschöne Romane über die Liebe und den anstrengenden Weg zum Glück. Ihre Bücher sind einfach genial. Kann ich nur weiter empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    Cosmopolitan

    25. April 2010 um 15:10

    Ich habe dieses Buch jetzt zum 2. Mal gelesen und werde es bestimmt irgendwann auch ein 3. Und ein 4. Mal lesen. Jana Voosen schreibt großartige Frauenromane. Witzig, unterhaltsam, manchmal urkomisch doch irgendwie aus dem Leben gegriffen. Man fühlt sich immer so, als würde man die Geschichte gerade am eigenen Leib erleben... Mona Behrens wartet auf den langersehnten Heiratsantrag von ihrem langjährigen Freund Olaf. Auf ihrer eigenen Geburtstagsparty ändert sich ihr Leben jedoch schlagartig, als sie ihren Freund mit ihrer besten Freundin Viola im Bett erwischt. Ihre Freunde scheren sich einen Dreck um sie und halten zu Olaf, wie das nun mal so ist mit gemeinsamen Freunden, einer zieht immer den miesen Peter. Mona bedrückt, verletzt, beschließt nun ihr Leben umzukrempeln und ganz von vorne anzufangen. Sie verlässt ihr Heimatdorf, lässt sich kündigen (ja ganz richtig, auf witzige Weise tut sie Dinge, damit ihr endlich die Kündigung ins Haus fliegt um nicht noch länger in ihrem Dorf zu versauern ) und fängt in Hamburg ein neues Leben an. Bevor sie die Stadt jedoch verlässt, erzählt sie ihren Eltern, dass sie zu ihrem fiktiven neuen Freund Leonard zieht. Natürlich mit dem Hintergedanken, dass es ja bloß Olaf und Viola erfahren sollen, da in diesem Dorf sowieso keiner etwas für sich behält und keiner von ihr denken soll, dass sie aus Schmerz ihre Heimat verlässt. So einfach es am Anfang scheint ist es jedoch nicht und so zieht sie zu ihrer fast 80- jährigen Tante und fängt an in einer Treue-Test-Agentur zu arbeiten und beschließt sich nie wieder zu verlieben, bis sie Leonard kennenlernt… Mir gefällt unglaublich der Schreibstil der Autorin, nicht nur dass die Geschichte in der Ich-Perspektive geschrieben ist, sondern dass die ganzen Gedankengänge die Mona von sich preisgibt einfach so real sind, als würde man das gerade selber denken. Typische Frauengedanken eben um das „Weshalb?“ „Wie?“ und „Warum?“ . Man nimmt einfach nicht nur beim Lesen Teil an Monas Geschichte, sondern erlebt sie irgendwie mit. Mona, die anfangs noch Moni hieß, aber durch ihren Umzug nach Hamburg ja ihr komplettes leben umkrempelt, ist am Ende wirklich eine ganz andere Person. Sie entwickelt sich wirklich sehr positiv. Anfangs, hätte ich ihr sehr oft am liebsten eine geknallt um ihr mal ordentlich die Meinung zu sagen, weil mich vieles aufgeregt hat, wie sie die Sache mit Olaf und Viola so auf sich sitzen lassen konnte…nun ja, war alles ein Teil der Geschichte, wie man am Ende erfährt. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, es ist nicht einfach nur ein sturer Frauenroman ohne Hintergrund und Tiefgang, den man mal so zwischendurch lesen kann. Ein wirklich tolles Buch. Und auf jeden Fall mein Lieblingsbuch von Jana Voosen, da ich alle Bücher von ihr gelesen habe.

    Mehr
  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    sabine

    10. December 2009 um 09:21

    Ich habe dieses Buch schon ein paar Mal gelesen, und ich lese es noch immer gerne, und in einem durch. Es ist so unterhaltsam, und ich bitte euch, kauft es euch ich werdet es nicht bereuen.

  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    unloved

    06. May 2009 um 16:51

    Das Buch ist wunderschön geschrieben,habe es auch schon mindestens 10 mal gelesen. Es ist einfach wunderbar. Natürlich für Leute die nicht gerne schon früher wissen,wie es ausgeht, ist es nichts,aber welcher Liebesroman ist das schon? Kann es nur empfehlen, es lohnt sich!

  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    Roufayda

    05. December 2008 um 07:20

    Superlustiges Buch. Kann es weiter empfehlen.

  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    Anin

    08. November 2008 um 11:29

    Super schön und lustig geschrieben. Jana Voosen beschreibt Situationen in denen wir uns wiederfinden können. Dies ist eines meiner Lieblingsbücher von ihr.

  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    sandra1983

    14. September 2008 um 16:28

    SUPER!!

  • Rezension zu "Er liebt mich..." von Jana Voosen

    Er liebt mich...

    Kossi

    26. August 2008 um 19:35

    Ein richtig lustiger, herzlicher Frauenroman Mona träumt davon, dass sie einen Heiratsantrag von ihrem langjährigen Freund Olaf bekommt, doch der hat leider nichts besseres zu tun, als sich auf der Geburtstagsparty von Mona mit ihrer besten Freundin Viola zu vergnügen, wegen der er sich dann schlussendlich auch von Mona trennt. Für Mona bricht eine Welt zusammen und nachdem sie sich ein paar Tage ausgiebig dem Liebeskummer gewidmet hat, entschließt sie sich, ihr Leben zu ändern. Ihren Eltern erzählt sie davon, dass sie einen Mann aus Hamburg kennen gelernt hat, der Leonard heißt und Pilot ist. Denn in dem Dorf, in welchem sie wohnt, geht so eine Neuigkeit rum wie ein Lauffeuer. Natürlich möchte sie, dass auch Olaf davon erfährt. Nur irgendwann kann sie das Lügengerüst nicht mehr aufrecht halten, setzt alles daran, ihren Job in einer Bank gekündigt zu bekommen, verkauft ihre komplette Wohnungseinrichtung und zieht tatsächlich nach Hamburg. Ohne Job und ohne Geld kreuzt sie bei einer entfernten Großtante auf, die sie bei sich aufnimmt. So langsam aber sicher fühlt Mona sich heimisch in Hamburg, findet einen Job in einer Treue-Test-Agentur und lernt neue Freunde kennen. Und dann läuft ihr plötzlich ein toller junger Mann über den Weg, von dem sie ganz fasziniert ist. Sie kann es kaum fassen, als der Mann ihr seinen Namen nennt. Denn er heißt Leonard.... Jana Voosen hat das Buch so witzig, humorvoll aber auch herzzerreißend schön geschrieben, dass es schwer fiel, es aus der Hand zu legen. Und selbst in den Lesepausen hatte man Mona und Leonard im Kopf, weil man unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Ich habe fast alle Bücher dieser Autorin gelesen, kann aber zur Zeit sagen, dass dieses mein absolutes Lieblingsbuch von ihr ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks