Jana von Bergner

 4.5 Sterne bei 411 Bewertungen
Autorin von Keiner trennt uns, Keiner weiß von uns und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jana von Bergner (©Sascha Moll)

Lebenslauf von Jana von Bergner

Liebe, Drama und ganz viel Gefühl: So lautet das Roman-Rezept von Jana von Bergner. Vor ihrer Zeit als Autorin arbeitete sie als Journalistin für einen großen deutschen Zeitungsverlag, doch das Erfinden ihrer eigenen Geschichten bringt ihr deutlich mehr Spaß. Mit ihrem ebenfalls bücherbegeisterten Sohn und ihrer Hündin lebt sie nördlich von Hamburg. Bisher sind von ihr erschienen: »Santa wider Willen«, »Hochzeit in Maine«, »Keiner glaubt an uns«, »Keiner weiß von uns«, »Keiner trennt uns«, »Zwischen zwei Brüdern«, »Für die Liebe und das Leben«, »Soap Fever« und »Casting Fever«. Mehr über sie erfahrt ihr in ihrem Blog: http://www.janavonbergner.com. Zudem ist die Autorin auf Instagram, bei Facebook und bei Snipsl zu finden.

Alle Bücher von Jana von Bergner

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Keiner trennt uns9783752831818

Keiner trennt uns

 (141)
Erschienen am 17.04.2018
Cover des Buches Keiner weiß von uns9783947798001

Keiner weiß von uns

 (64)
Erschienen am 12.07.2018
Cover des Buches Für die Liebe und das Leben9781521805985

Für die Liebe und das Leben

 (45)
Erschienen am 13.07.2017
Cover des Buches Santa wider Willen9783947798063

Santa wider Willen

 (43)
Erschienen am 26.10.2019
Cover des Buches Zwischen zwei Brüdern9781973310037

Zwischen zwei Brüdern

 (47)
Erschienen am 15.11.2017
Cover des Buches Keiner glaubt an uns9783748148715

Keiner glaubt an uns

 (37)
Erschienen am 25.10.2018
Cover des Buches Hochzeit in Maine9783947798025

Hochzeit in Maine

 (18)
Erschienen am 11.03.2019
Cover des Buches Casting Fever: Traumjob oder Liebe?9781533174246

Casting Fever: Traumjob oder Liebe?

 (11)
Erschienen am 09.05.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jana von Bergner

Neu
S

Rezension zu "Hochzeit in Maine" von Jana von Bergner

Viel mehr als nur ein Hochzeitsbuch
svenjavor 9 Tagen

Was für ein tolles Buch. Es ist viel mehr drin als der Klappentext verspricht und beim Lesen wird man richtig emotional. Das Setting ist interessant und passt perfekt zu den Handlungssträngen.  Die Charaktere sind vielseitig und werden gut beschrieben. Durch die perfekt eingebauten Rückblenden lernt man sie sehr gut kennen was eine starke Verbindung aufbaut. Insgesamt ist der Schreibstil angenehm locker aber auch bildlich und emotional.  Die Handlung ist außerdem echt tiefgründig und trotzdem auch angenehm zum Träumen. 


Ein tolles Lesevergnügen 


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Hochzeit in Maine" von Jana von Bergner

Eine Liebe zu schön, um wahr zu sein, authentisch erzählt. Wohlfühlbuch!
Stinsomevor 3 Monaten

Vor »Hochzeit in Maine« habe ich »Santa wider Willen« gelesen, das mich überhaupt erst auf Amber und Jareds Geschichte aufmerksam gemacht hat, obwohl sie eigentlich vor Kendra und Ians Geschichte ihren Platz hat. Für mich war durch Amber und Jareds kurzen Auftritt dort klar, dass ich auch deren Geschichte lesen musste, und »Hochzeit in Maine« bestätigt für mich wieder einmal, dass man mit Büchern von Jana von Bergner nichts falsch machen kann, wenn man eine Schwäche für Liebesromane hat. Trotz einer Grundidee, die man vielleicht schon mal in ähnlicher Weise gelesen hat, hebt sich dieses Buch durch kleine Details von anderen Büchern des Genres ab. 

Der Schreibstil liest sich angenehm wie eh und je. Die Dialoge sind authentisch, die Gefühle in all ihren Facetten spürbar und die Handlung vollzieht sich meiner Meinung nach realistisch, auch wenn es zu Spannungszwecken ein paar Missverständnisse oder hinauszögernde, nicht geführte Gespräche gibt, die mir aber nie Anlass zum Augenverdrehen gegeben haben. Es wird nichts künstlich in die Länge gezogen, sodass man als Leser die Hände über dem Kopf zusammenschlagen muss. 

Amber und Jared habe ich schon in »Santa wider Willen« ins Herz geschlossen, obwohl man nahezu nichts über sie erfährt. Hier konnten sie auch wieder meine Sympathie wecken, wobei vor allem Jared mächtig Eindruck bei mir hinterlassen hat. Er mag – wie Amber – einige Fehler machen, zu denen Amber einen Standpunkt hat, den ich gut nachvollziehen konnte, aber ich hatte keine einzige Sekunde Zweifel daran, dass seine Liebe zu Amber aufrichtig und echt ist. Das wird durch jedes Wort wunderbar vermittelt. Ich habe die Kapitel aus seiner Sicht, die in der Vergangenheit spielten und sich langsam aber sicher den Geschehnissen vor zwei Jahren näherten, sehr genossen, weil vor allem seine Gedanken über Amber mich immer wieder zum Lächeln gebracht haben. Die Tatsache, dass ihre Liebesgeschichte schon so früh begonnen hat (etwas, wofür ich bei Liebesromanen eine ziemlich große Schwäche habe), verleiht der Geschichte genau die richtige Portion Zucker. Ihre Geschichte fühlte sich zugleich lebensnah und märchenhaft an.

Amber mochte ich auch sehr gerne. Ich konnte ihr Verhalten stets nachvollziehen, habe mit ihr mitgefiebert und gelitten und sie hin und wieder angefeuert (vor allem wenn es um Bradley ging, der hier noch viel übler wegkommt als in »Santa wider Willen«). Sie war eine tolle Protagonistin, die nicht frei von Fehlern ist, aber eine nachvollziehbare Entwicklung durchmacht und es sich auch eingesteht, wenn sie im Unrecht ist. Mir hat es sehr gefallen, dass sie ihr Handeln (besonders im Umgang mit Ian) immer wieder reflektiert hat, dadurch hat sie trotz gelegentlich falscher Verhaltensweise nie Sympathiepunkte eingebüßt.

Neben Jared war mein persönliches Highlight Ian, was mich überhaupt nicht überrascht, denn das war er immerhin auch schon in »Santa wider Willen«. Wenn ich seine Geschichte nicht schon gelesen hätte, dann hätte ich sie mir definitiv jetzt vorgeknöpft, denn man kann diesen lieben, ständig rot werdenden Kerl einfach nur gernhaben. 

Mir hat die Entwicklung von Jared und Ambers Geschichte sehr gefallen: Man wird langsam durch die Rückblenden in die Vergangenheit immer weiter in die Geschehnisse eingeweiht, erwärmt sich immer mehr für die Figuren und fiebert schließlich mit ihnen mit – vor allem deshalb, weil die Gefühle zwischen Jared und Amber so glaubwürdig sind. Man spürt als Leser, dass die beiden eine ganz besondere Verbindung haben.

Gelegentlich meint man in der Handlung ein paar Klischees zu entdecken, die dann aber doch so abgewandelt werden, dass sie eine angenehme Überraschung darstellen. Gegen Ende gab es einen kleinen Twist, den man vermutlich (so wie ich) kommen sieht, aber das nimmt ihm trotzdem nicht seinen Zauber und schließt die Geschichte einfach schön ab! Man wird mehr als zufrieden und mit einem glücklichen Lächeln zurückgelassen. Ich bin gespannt, ob noch einige weitere Charaktere aus diesem „Universum“ ihr Glück finden.

Fazit

Wieder mal ein sehr schönes Buch aus der Feder von Jana von Bergner, das Glücksgefühle zurücklässt. Ich weiß nicht, wie sie es schafft, dass ihre Geschichten viel zu schön, um wahr zu sein, und gleichzeitig so authentisch sind. Auch wenn mir Kendra und Ians Geschichte ein Ticken besser gefallen hat (vor allem wegen der weihnachtlichen Atmosphäre!), kann ich auch für »Hochzeit in Maine« mal wieder nur eine Leseempfehlung aussprechen. 4,5 Sterne!

Kommentare: 1
5
Teilen

Rezension zu "Santa wider Willen" von Jana von Bergner

Glück im Unglück
dia78vor 3 Monaten

Das Buch "Santa wider Willen" wurde von Jana von Bergner verfasst und erschien 2019.

Die Geschichte fällt durch verschiedene Dinge auf. Sie ist witzig, sie ist anders, sie zeigt auf wohin Liebeskummer führen kann. Die Protagonisten sind sehr gut gezeichnet und detailreich beschrieben.

Die Wortwahl und der Sprachstil sind gut, man kann das Geschehen gut mitverfolgen und zusätzlich auch mit den handelnden Personen lachen, weinen und Sachen erleben.

Jeder, der Liebesgeschichten, wo es auch schon mal prickelt gerne liest, kann sich auf dieses Buch wirklich freuen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Santa wider Willenundefined

Um seinen Job zu retten, muss Ian an Heiligabend die Schwester seines Chefs besuchen und für deren Sohn Santa Claus spielen - ein Besuch mit ungeahnten Folgen ...

Für meine Leserunde vergebe ich 20 E-Books und 5 Taschenbücher. Bitte gib dein Wunschformat an. Bewirb dich nur, wenn du bis Ende November Zeit hast, mein Buch zu lesen, und bereit bist, deine Rezension bei Amazon einzustellen. Danke!

Hallo ihr Lieben!

Herzlich willkommen zu unserer gemeinsamen Leserunde! Ich freue mich sehr, dass ihr dabei seid, und wünsche uns eine schöne gemeinsame Zeit.

Die Leserunde beginnt gleich nach dem Versand der E-Books, wobei diejenigen unter euch, die ein Taschenbuch bekommen, ein klein wenig später dazustoßen. Ich moderiere diese Leserunde bis Ende November und bitte euch, in diesem Zeitraum mein Buch zu lesen und eure Rezension zu schreiben.


Bitte verzichtet in euren Rezis auf Spoiler und nehmt Rücksicht auf die anderen Leserundenteilnehmer. Kennzeichnet eure Diskussionsbeiträge, sofern Sie Spoiler enthalten. Danke!  

Ganz wichtig: Da ich mein Buch ausschließlich über Amazon verkaufe und dort auf Rezensionen angewiesen bin, postet eure Rezi bitte auch dort. Damit ich eure Beträge leichter finde, wäre es schön, wenn ihr eure Links alle unter dem Beitrag "Fazit, Rezensionen" postet. 

Schreibt mich gern jederzeit an, wenn Fragen oder Probleme auftauchen. Ich freue mich auf einen regen Austausch mit euch.

Eure Jana


536 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Keiner glaubt an unsundefined
Hallo ihr Lieben,

die Bewerbungsphase für die Leserunde zu »Keiner glaubt an uns« ist beendet und die Bücher habe ich verschickt. Wir starten nun mit der Leserunde.


Einige Hinweise:

  • Bitte klappt eure Kommentare ein, wenn sie Spoiler enthalten.
  • Bitte veröffentlicht Eure Rezension bis zum 5. Dezember bei LovelyBooks und Amazon. Über Posts in weiteren Shops freue ich mich.
  • Bitte verzichtet auch in euren Rezensionen auf Spoiler und postet den Link zu euren Rezis in der Kategorie »Fazit«. Danke.

Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit Euch.

Eure Jana

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Der Klappentext:

Was ist stärker: Liebe oder Angst?

Pia hat sich schon einmal in den falschen Mann verliebt – und damit beinahe ihre Zukunft und das Glück ihrer Schwester zerstört. Ihrem Herzen kann sie nicht mehr trauen. Dennoch zieht es sie ausgerechnet zu Tom, dem Jungen mit den Narben und den traurigen Augen. Seine gefühlvollen Bilder zeigen, was er mit Worten nicht ausdrücken kann. Auch er hat Dinge getan, die er zutiefst bereut.

Während Pia von ihrer Patchwork-Familie eine zweite Chance bekommt, sitzt Tom für seine Fehler im Gefängnis. Als er entlassen wird, stehen die beiden vor der Frage, ob ihre Gefühle füreinander, die aus Sehnsucht geboren wurden, dem Alltag überhaupt standhalten. Kann Pia einem Mann vertrauen, der sich selbst davor fürchtet, erneut die Kontrolle zu verlieren? Und soll Tom ihretwegen an dem Ort bleiben, an dem seine Vergangenheit ihn einzuholen droht?

»Keiner glaubt an uns« ist der neue berührende Band der New Adult-Reihe von Jana von Bergner. Eine Geschichte von alten Fehlern und neuen Chancen, von Angst, Mut und Hoffnung und dem Willen, die Zukunft nicht von der Vergangenheit bestimmen zu lassen.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Mehr über mich erfahrt ihr auf meiner Website und auf Facebook.

Meine Bücher findet ihr bei Amazon.

Hier gibt es das erste Kapitel als Leseprobe.


134 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Keiner weiß von unsundefined
Hallo ihr Lieben,

die Leserunde zu meinem New Adult-Roman "Keiner weiß von uns" ist nun abgeschlossen. Vielen Dank für Eure Teilnahme.

Eure Jana

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Der Klappentext:

Eines Tages wirst du dort sein, wo du schon immer sein wolltest.

Julian ist als Theaterregisseur gescheitert und verdient nun sein Geld als Lehrer. Eins hat er gelernt: In seinem Leben ist kein Platz für bunte Seifenblasenträume. Bis er auf die lebensfrohe Emma trifft, die genau das in ihm berührt, was er in die hinterste Ecke seines Herzens verbannt hat.

Ohne ihre Träume wäre Emma längst verloren. Sie sind es, die ihr nach einem schweren Schicksalsschlag den Weg zeigen und ihr – egal wie allein sie sich fühlt – wieder Hoffnung geben. Sie träumt davon, Schauspielerin zu werden. Und sie träumt von Julian, den sie heimlich liebt. Doch ihre Liebe darf nicht sein: Julian ist ihr Lehrer, Gefühle zwischen ihnen sind absolut tabu. Als dann noch etwas passiert, mit dem beide nicht gerechnet haben, werden ihre Gefühle auf eine harte Probe gestellt. Können doch nicht alle Träume in Erfüllung gehen? Emma und Julian sind hin- und hergerissen. Werden sie ihren Herzen folgen und ihrer Liebe eine Chance geben? Oder beugen sie sich der harten Realität, die manchmal keinen Ausweg zulässt?

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Mehr über mich erfahrt ihr auf meiner Website und auf Facebook.

Meine Bücher findet ihr bei Amazon.


234 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Jana von Bergner wurde am 08. September 1980 in Hamburg (Deutschland) geboren.

Jana von Bergner im Netz:

Community-Statistik

in 322 Bibliotheken

auf 66 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks