Neuer Beitrag

janinchens.buecherwelt

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen


Ihr lieben Hörbuch-Begeisterten, 
ich lade euch herzlich ein bei der Hörrunde zu Jandos "Traumflieger - Lena schreibt Brief an Gott" dabei zu sein. Begleitet Lena und Lasse auf ihrer märchenhaften Reise zum Mond. 

Zahlreiche Künstler bereichern mit ihrer Musik das Hörbuch, darunter die deutsche Sängerin Isgaard. Sie übernimmt neben dem Titelsong "The world inside" auch die Stimme der Nachtigall Philomenia. 
Am Ende der Reise wäre es schön, wenn ihr als Anregung für alle anderen, die nicht dabei sein konnten, eure Eindrücke in einer Rezension zusammenfasst. 

Zusammen mit dem Autor Jando darf ich 20 Hörbücher an euch verlosen. Ihr könnt entscheiden, ob ihr dieses als Download oder lieber als CD erhalten möchtet. 

Es gibt keine spezielle Frage zu beantworten. Lasst einfach ein paar nette Worte in eurer Bewerbung da. Ich drücke euch allen die Daumen und wünsche euch jetzt schon mal viel Spaß mit dem Traumflieger. 

Um die Wartezeit zu verkürzen und euch einen ersten Eindruck zu verschaffen, könnt ihr hier schon mal in die Hörprobe reinhören.  

Autor: Jando
Buch: Traumflieger
1 Foto

janinchens.buecherwelt

vor 2 Jahren

Ab sofort könnt ihr euch bewerben.

orfe1975

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Von der Beschreibung und dem Titel her hatte ich sofort "Anna schreibt an Mr. Gott" vor Augen. Allerdings ist die Geschichte hier etwas anders und in der Bücherausgabe sind auch schöne Illustrationen enthalten. Ich bin immer auf der Suche nach schöner Literatur, die sich um das Thema Kinder und Gott rankt, zum einen, weil es mir selber eine andere Gott-Perspektive ermöglicht, zum anderen, weil ich so das Thema meiner Tochter auch besser näher bringen kann. Ich würde gerne das Hörbuch hören (auch mit meiner Tochter zusammen, wenn sie es mögen sollte) und meine Rezension hier, auf wasliestdu.de und mind. einer Verkaufsplattform posten.

Beiträge danach
80 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

orfe1975

vor 2 Jahren

Kapitel 13 - Ende
Beitrag einblenden

Imoagnet schreibt:
Ich fand es toll, als sich der Kreis geschlossen hat und herauskam, dass der alte Mann Lasse ist. Was mich nur etwas verwirrt hat und warum ich da nicht selber draufgekommen bin: in der Geschichte wird erzählt, dass Lena schreckliche Bilder im Fernsehen gesehen hat. Und wenn Lasse ein alter Mann ist, dann ist Lena das ja auch. Also ist die Geschichte, die wir hören mindestens 60 Jahre her. Da gab es ja noch keine Fernseher. Aber vielleicht ist die Geschichte auch wirklich für die heutigen Kinder geschrieben, für die es Fernseher "schon immer" gab und die dann über so etwas nicht nachdenken.

Naja, kommt drauf an, was für Jan als "alt" angesehen wird. Gehen wir mal wirklich von 60 Jahren aus, dann war es Mitte der 50er Jahre und da gab es schon Fernseher in dt. Haushalten, wenn auch noch nicht soo stark verbreitet wie 10 Jahre später.

Imoagnet

vor 2 Jahren

Kapitel 13 - Ende
@orfe1975

Ja, das stimmt. Es kommt auch immer darauf an, wo man aufgewachsen ist. Meine Familie kommt "aus dem Osten". Meine beiden Großeltern hatten alle erst ab den 70ern einen Fernseher und der lief nicht nebenher. Aber vielleicht war das in anderen Teilen Deutschlands (die Geschichte spielt ja im Norden) anders ;-)

MKohrt

vor 2 Jahren

Prolog - Kapitel 6
Beitrag einblenden

Wir sind auch durch.
Die Gestaltung der Hülle ist hübsch und passt zum Inhalt.
Der Sprecher ist gut gewählt und auch die Musik ist sehr passend, zusammen sehr angenehm zu hören.
Der Inhalt der Geschichte gefällt uns, sie ist sehr schön. Besonders die Freundschaft zwischen Lena und Lasse ist süß. Toll dass sie sich für ihn einsetzt.
Die Briefe von Lena und auch die Antworten sind gelungen und regen zum Nachdenken an.
Verwirrend war für uns der "Beginn" der Geschichte, besonders mein Sohn hat es nicht so richtig verstanden mit der Geschichte in der Geschichte.

hannemie

vor 2 Jahren

Prolog - Kapitel 6
Beitrag einblenden

Wir haben nun auch die Traumflieger gehört. Der Beginn ist etwas verwirrend mit der Geschichte in der Geschichte. Aber nach und nach wird es verständlich. Die Sprecherstimme ist angenehm und die Geschichte ist sehr schön. Wir sind gespannt wie es weiter geht.

hannemie

vor 2 Jahren

Kapitel 7 - Kapitel 12
Beitrag einblenden

Andrea-Luna schreibt:
Lena und Lasse verbindet eine wunderbare Freundschaft. Rührend kümmert sich Lena um Lasse, der immer trauriger wird. Die Suche nach dem halben Herz, welches der Mann im Mond verloren hat und die Folge daraus ist, dass Mond und Sterne die Erde nicht mehr erleuchten, ist spannend beschrieben. Sehr gut gefällt mir, dass viele Tiere in die Geschichte einbezogen werden, die Taube Anastasia, die Nachtigall Philomenia, der Wolf Lupus, die den Kindern bei ihrer schweren Aufgabe helfen. Serh schön auch, die vielen Ausagen, die zum Nachdenken anregen.

Das finden wir auch toll. Die Freundschaft der beiden ist wirkich schön. Sie sind immer füreinander da und besonders Lena unterstützt Lasse richtig toll.
Die Unterstützung durch die Tiere gefällt uns auch richtig gut.
Wir sind gespannt wie es weiter geht und hören direkt weiter...

hannemie

vor 2 Jahren

Kapitel 13 - Ende
Beitrag einblenden

Da wurde die Geschichte von Lena und Lasse ja nochmal richtig spannend. Schön fand ich auch, dass Lasse der alte Mann war, der die Geschichte so spannend erzählt hat.

hannemie

vor 2 Jahren

Rezension

Vielen Dank für dieses schöne Hörbuch.

Hier findet ihr meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Jando/Traumflieger-1181347435-w/rezension/1203574913/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks