Jandy Nelson

 4,3 Sterne bei 378 Bewertungen
Autorin von Ich gebe dir die Sonne, Über mir der Himmel und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Die berührende Welt der Teenager: Jandy Nelson wurde 1965 in New York geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft, kreatives Schreiben und Kinderliteratur und arbeitete lange als Literaturagentin, bevor sie selbst als Jugendbuchautorin tätig wurde. 2010 veröffentlichte sie ihren ersten Roman „The Sky is Everywhere“ („Über mir der Himmel“), in dem die siebzehnjährige Lennie den plötzlichen Tod ihrer älteren Schwester verarbeiten muss. Gleichzeitig befindet sie sich in einem Gefühlschaos, da sie zwischen zwei Jungen hin- und hergerissen ist. 2014 folgte der Roman „Ich gebe dir die Sonne“. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Zwillinge Noah und Jude Sweetwine, die in ihrer Kindheit ein sehr inniges Bruder-Schwester-Verhältnis verbindet. Als Teenager entfernen sie sich jedoch voneinander und werden in vielen Lebensbereichen zu Rivalen. Nelsons Romane behandeln Themen, die auch für ihr jugendliches Publikum zweifellos eine wichtige Rolle spielen: Familie, Liebe, Trauer, Erwachsenwerden, Identität, Sexualität und Freundschaft. Mit beiden Werken hatte die Autorin international Erfolg. Sie schaffte es auf zahlreiche Beststellerlisten. 2015 gewann sie den Jugendbuchpreis Printz Award. Jandy Nelson liebt Nordkalifornien und lebt deshalb seit vielen Jahren in San Francisco.

Alle Bücher von Jandy Nelson

Cover des Buches Ich gebe dir die Sonne (ISBN: 9783570312223)

Ich gebe dir die Sonne

 (166)
Erschienen am 12.08.2018
Cover des Buches Über mir der Himmel (ISBN: 9783570311233)

Über mir der Himmel

 (157)
Erschienen am 13.11.2016
Cover des Buches I'll Give You the Sun (ISBN: 9780142425763)

I'll Give You the Sun

 (38)
Erschienen am 27.10.2015
Cover des Buches The Sky is Everywhere (ISBN: 9781406354386)

The Sky is Everywhere

 (15)
Erschienen am 05.02.2015
Cover des Buches I'll Give You the Sun (ISBN: 9781455849383)

I'll Give You the Sun

 (1)
Erschienen am 16.09.2014

Neue Rezensionen zu Jandy Nelson

Cover des Buches Ich gebe dir die Sonne (ISBN: 9783570312223)

Rezension zu "Ich gebe dir die Sonne" von Jandy Nelson

Die Welt untereinander aufteilen …
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Es gibt Bücher, da weiss man schon nach wenigen Seiten, dass man sie lieben wird. "Ich gebe dir die Sonne" von Jandy Nelson ist so eine Geschichte. Eine Geschichte, die mich tief beeindruckt und begeistert hat und die ich kaum in Worte fassen kann. Eine Geschichte, die man selber erleben muss. Die Zwillinge Noah und Jude sind mit 13 Jahren zwar sehr unterschiedlich, aber unzertrennlich. Doch dann schleicht sich die Eifersucht ein, um den Stellenwert bei den Eltern aber auch aufeinander. Drei Jahre später sprechen sie kaum noch ein Wort miteinander und es hat den Anschein, als hätten sie die Rollen getauscht. Mit 13 Jahren war Noah sehr introvertiert und drückte sich vor allem durch das Malen aus, Jude war dagegen draufgängerisch und frei. Doch heute studiert sie an der Kunsthochschule, die immer Noahs Traum war. Er hingegen nimmt keinen Pinsel, keine Stifte mehr in die Hand. Das Besondere an diesem Buch ist, dass wir als Leser einen intensiven Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt beider Zwillinge erhalten. Das gelingt dadurch, dass es zwei Handlungsstränge gibt. Der erste findet vor dem Bruch der Zwillinge statt als beide 13/14 sind und wird uns aus der Sicht von Noah erzählt, der eine ganz spezielle Wahrnehmung auf die Welt hat. Der zweite Handlungsstrang spielt zu der Zeit, als Noah und Jude 16 sind, und wird aus der Sicht von Jude erzählt, die auf eine ganz besondere Art und Weise abergläubisch ist. Obwohl wir so mit jedem Perspektivenwechsel auch noch einen Zeitsprung haben, bereitet es keine Schwierigkeiten, der Handlung zu folgen. Erst nach und nach erkennt man, wie die unterschiedlichen Charaktere zusammenspielen, was es mit den Familiengeheimnissen auf sich hat und was dann schlussendlich wirklich zum Bruch zwischen den Zwillingen geführt hat, gleichzeitig begleiten wir sie auf dem Weg des Erwachsenwerdens und der Selbstfindung. Jandy Nelson zieht im Hintergrund geschickt die Fäden und schafft die Balance zwischen dem individuellen Schicksal und dem gemeinsamen Drama. Sie schafft es dabei, einfühlsam die Themen Sexualität, Liebe, Trauer und Vergebung zur Sprache zu bringen. Das Buch überzeugt mit facettenreichen Charakteren und der Sprachkunst der Autorin. Sie erzählt so intensiv, zum Teil poetisch, dass man als Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitgerissen wird. Das ist Erzählkunst! Jandy Nelson hat mir ein wundervolles und intensives Leseerlebnis geschenkt und obwohl das Buch doch knapp 500 Seiten umfasst, hätte ich Noah und Jude nur zu gerne noch ein Stück weiter begleitet. 

Cover des Buches Über mir der Himmel (ISBN: 9783570311233)
J

Rezension zu "Über mir der Himmel" von Jandy Nelson

Über mir der Himmel
Jenni078vor 2 Jahren

Lennies Schwester stirbt ganz plötzlich mit gerade einmal 17 Jahren und ihre Welt wird völlig auf den Kopf gestellt. Lennie fühlt sich auf einmal ganz allein, obwohl sie noch ihren Onkel und ihre Oma hat. Und Toby, Toby ist aber der Freund von ihrer verstorbenen Schwester Bailey. Während der Trauerbewältigung kommen sich die beiden näher, aber Lennie merkt, dass das nicht richtig ist. Gleichzeitig kommt Joe in die Stadt und versucht, Lennie für sich zu gewinnen.

Ich konnte mich in die Protagonistin Lennie sehr gut hineinversetzen, ihre Gefühle waren so echt und ich konnte ihre Handlungen sehr gut nachvollziehen. Die Geschichte hat mich total in ihren Bann gezogen, es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. 

Cover des Buches Über mir der Himmel (ISBN: 9783570311233)
Fantasticfoxs avatar

Rezension zu "Über mir der Himmel" von Jandy Nelson

Schöne Geschichte
Fantasticfoxvor 3 Jahren

Das Cover und auch der Klappentext sind toll.

Der Schreibstil ist etwas außergewöhnlich, aber gerade deshalb angenehm und sehr toll.

Die Geschichte ist ein netter Zeitvertreib für zwischendurch, bei dem Drama und Gefühl nicht zu kurz kommt. Dennoch hat mir aber etwas an Tiefe gefehlt.

Es ist nichts besonderes, aber für zwischendurch dennoch eine tolle Geschichte.

Gespräche aus der Community

In meinem neuen Video empfehle ich euch 10 LGBTQIAP+ Bücher. Lasst mir gerne eure Tipps da :)

Zum Thema
0 Beiträge
Hallo :) Ich suche ein ähnliches Buch wie 2Über mir derHimmel" von jandy Nelson :) Kennt ihr einpaar ?
Zum Thema
3 Beiträge
Daniliesings avatar
Letzter Beitrag von  Daniliesingvor 13 Jahren
Da würde ich dir ganz unbedingt "Unser letzter Sommer" von Ann Brashares empfehlen - es ist richtig toll!
Hallo, bevor ich eine Gruppe öffne, wollte ich mal anfragen, ob überhaupt das Interesse besteht. Hat jemand von Euch Lust an einer Leserunde zu "Über mir der Himmel" teilzunehmen? Wer mitmachen möchte, darf mir gerne eine Nachricht zukommen lassen. :)
Zum Thema
5 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 14 Jahren
ja gerne!

Zusätzliche Informationen

Jandy Nelson im Netz:

Community-Statistik

in 701 Bibliotheken

auf 179 Merkzettel

von 15 Leser*innen aktuell gelesen

von 10 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks