Jane Adams Rebeccas Rückkehr

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(4)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rebeccas Rückkehr“ von Jane Adams

Die tote Hand der Vergangenheit
Jane Adams wurde im mittelenglischen Leicester geboren, wo sie noch heute lebt. Sie studierte Soziologie und arbeitet heute in zahlreichen Berufen, unter anderem als Sängerin in einer Folk-Rockband. Die Autorin ist verheiratet und hat zwei Kinder -- genau wie die Hauptfigur dieses Romans.
Marcie Whitneys Großvater liegt im Sterben. Als sie ihren geliebten Opa Jack im Krankenhaus besucht, spricht er von einer unsichtbaren Frau namens Rebecca, die jedoch nur er zu sehen scheint. Sie habe schwarzes Haar und eine Seilschlinge um den Hals.
Marcie kehrt nach fast zwölf Jahren in das Haus ihrer Kindheit zurück, um zu versuchen, Frieden mit ihrer Familie zu schließen: mit Oma Mary, deren Schwester Alice, mit ihrem Vater Alec, der unter dem Pantoffel der beiden Frauen steht und darunter leidet, seitdem er seine Frau Marianne durch einen Autounfall verlor. Marcie floh im Alter von 16 Jahren aus ihrem Zuhause, nachdem der Junge, der sie geschwängert hatte, von Unbekannten erschlagen und sie selbst zur Abtreibung gezwungen worden war.
Als Marcie abermals aus dieser Umgebung vertrieben wird, nimmt sie aus dem Abfall die Habseligkeiten und Erinnerungen Jacks mit. Nie abgeschickte Briefe an die geliebte kleine Marcie und Bilder von Jack, seinem Bruder Joe, seiner jungen Frau Mary, deren Schwester Alice und von Rebecca bringen die vergessen gelaubte Vergangenheit zurück. Eines Nachts erwacht Marcie aus einem Alptraum und findet den Abdruck einer Seilschlinge um ihren Hals. Auch ihr erscheint Rebeccas Geist.
Rebeccas Rückkehr ist zwar nicht an Daphne DuMaurier verfilmten Klassiker Rebecca angelehnt, aber die Grundzüge sind die gleichen: Eine junge Frau kehrt an den Ort eines dramatischen Geschehens zurück, eine Reise in entsetzliche Erinnerungen folgt, die einen Neuanfang ermöglicht, sofern die richtigen Schlüsse und Konsequenzen gezogen werden.
Marcie, verheiratete Mutter zweier Kinder, läuft offenbar Gefahr, ebenfalls ein Opfer ihrer Familie und der englischen Gesellschaft zu werden, wenn sie die schrecklichen Geschehnisse, deren Opfer Rebecca wurde, nicht aufdecken und verarbeiten kann. So gleicht das mit überraschenden Wendungen gespickte Buch einer Detektivgeschichte, mit entsprechend hoher Spannung. Dabei behandelt die Autorin keine einzige Figur nur wie eine Rolle, sondern als reale Personen ohne Klischees. Dies macht das Drama, das einst zu Rebeccas Tod führte, umso erschütternder. Ein menschlich wertvolles Buch, das nachhaltig beeindruckt. --Michael Matzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Blutzeuge

Ein fesselnder Plot, Nervenkitzel und Adrenalin pur, perfekt umgesetzt.

Ladybella911

Das Original

Spannender Anfang, dann lange lähmend, hintenraus wieder spannend, das Ende enttäuschend.

Jana68

Flugangst 7A

Spannender Thriller, von dem ich etwas anderes erwartet hätte und der mich am Ende nicht komplett Über zeugen konnte.

corbie

Das Apartment

Langweilig. Thriller? na daran üben wir noh mal :)

Sternlein

Sleeping Beauties

Dieses Buch, werde ich immer wieder lesen!!

Lanna

Tausend Teufel

: Das Buch hat mich total begeistert und ich lege es zu den Büchern, die nach dem Lesen noch präsent sind, was ein Zeichen von Begeisterung.

friederickesblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks