Neuer Beitrag

Apfelgruen

vor 1 Monat

Herzlich willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur".

Passend zum 200. Todestag Jane Austens am 18. Juli haben wir uns entschieden, im August zusammen ihren Roman "Überredung" zu lesen.

Überredung (Originaltitel Persuasion) ist der letzte vollständige Roman von Jane Austen. Er wurde zwischen August 1815 und August 1816 verfasst, allerdings erst 1818 postum veröffentlicht.

Der Roman spielt 1814 in der historischen Grafschaft Somersetshire (heute Somerset) im Südwesten Englands und in Bath, einem populären Badeort.

Während Jane Austen den Roman schrieb, machten sich erste Anzeichen ihrer Krankheit bemerkbar, an der sie zwei Jahre später im Alter von 41 Jahren starb.  (Quelle: Wikipedia)

Die Leserunde beginnt am 1. August und wie immer freuen wir uns über jeden, der mit uns lesen will!


Autor: Jane Austen
Buch: Überredung: Roman (Reclam Taschenbuch)

Schlehenfee

vor 1 Monat

Ich lese mit/Meine Ausgabe

Ich freue mich schon und versuche, auf englisch mit zu lesen.

Autor: Jane Austen
Buch: Persuasion (Penguin English Library)

Gwendolina

vor 1 Monat

Ich lese mit/Meine Ausgabe

ich hatte das Glück bei der Hörrunde zu gewinnen werde also mithören :)

Beiträge danach
54 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Yolande

vor 6 Tagen

Kap. 13-17
Beitrag einblenden

Im Moment passiert relativ wenig zwischen Kapitän Wentworth und Anne. Wenn ich es nicht von aus Euren Bemerkungen entnehmen könnte, dass die beiden wohl doch noch zusammenfinden, könnte ich es kaum glauben 😂. Ich bin wirklich gespannt darauf, wie sich diese Beziehung entwickelt.

Yolande

vor 5 Tagen

Kap. 18-21
Beitrag einblenden

Oha, jetzt zeigt sich der wahre Charakter von Mr. Eliott. Er kam Anne ja gleich nicht so ganz richtig vor. Ich fand es allerdings auch seltsam, dass Mrs. Smith erst so begeistert über die eventuelle Heirat sprach, um kurz darauf auszupacken. Die Erklärung von ihr dazu fand ich etwas lahm.
Jetzt binnich mal gespannt, was Lady Russell dazu sagt.

Die Szene im Konzert war wirklich lustig. Anne verrenkt sich die ganze Zeit den Hals, um nach Mr. Wentworth Ausschau zu halten 😂😂.

Insgesamt finde ich den Roman ganz vergnüglich, aber er kommt, meiner Meinung nach, nicht an Stolz und Vorurteil heran.

Schlehenfee

vor 3 Tagen

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Hier nun auch endlich meine Rezension.
Auch mir fehlte etwas der Humor, doch prinzipiell fand ich die Handlung ganz gut.
https://www.lovelybooks.de/autor/Jane-Austen/Persuasion-145257380-w/rezension/1481854358/

el_lorene

vor 1 Tag

Kap. 13-17
Beitrag einblenden

Anne ist wirklich gestraft mit ihrer Familie. Selbst die gute Freundin der Familie ist manchmal etwas seltsam und ich bin mir da nicht ganz sicher wo die Reise noch hingehen mag. Anne hält sich meiner Meinung nach auch viel zu sehr zurück und sollte mal ordentlich auf den Tisch hauen!!!
Auch etwas mehr Tiefgang mit Mr. Wentworth wäre mal interessant aber ich denk das kommt im nächsten Leseabschnitt.
Ich brauche ungewöhnlich lange für das Buch, was immer kein so besonders gutes Zeichen ist. Wiederum kann ich auch nicht behauptet das es mit nicht gefällt, das verwirrt mich doch ein wenig.

el_lorene

vor 1 Tag

Kap. 18-21
Beitrag einblenden

Yolande schreibt:
Insgesamt finde ich den Roman ganz vergnüglich, aber er kommt, meiner Meinung nach, nicht an Stolz und Vorurteil heran.

Ja da geb ich dir vollkommen recht! Mit stolz und Vorurteile absolut nicht zu vergleichen.0

el_lorene

vor 1 Tag

Kap. 18-21

Jetzt kommt ja endlich mal richtig Schwung in die Geschichte!
Der Liebe Mr. Achsotoll ist ja ein richtiger Schufft und ich freu mich schon auf die Abfur dis er bekommt.
Misses Smith tut mir einfach nur leid und ich hoffe das sich das Blatt für sie noch wendet.

Yolande

vor 11 Stunden

Kap. 22-24
Beitrag einblenden

Endlich habe ich es geschafft, den Roman fertig zu lesen. Irgendwie hat mich diese Geschichte nicht so gefesselt, aber der Liebesbrief von Kapitän Wentworth hat mich ein bisschen entschädigt. Der war so schön, ich musste sogar ein wenig schlucken 😍.
Anne hat mir das ganze Buch über sehr leid getan. Sie hatte eine schreckliche Familie und war auf sich allein gestellt. Umso schöner fand ich es, dass sie mit Mrs. Smith eine gute Freundin wiedergefunden hat und letztendlich auch den Mann ihres Herzens gewonnen hat.

Neuer Beitrag