Jane Austen Die sechs Romane

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 119 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 12 Leser
  • 8 Rezensionen
(78)
(23)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die sechs Romane“ von Jane Austen

Die Kassette enthält Jane Austens Romane in der hochgelobten Übersetzung von Ursula und Christian Grawe: Emma - Kloster Northanger - Mansfield Park - Stolz und Vorurteil - Überredung - Verstand und Gefühl.

Ich liebe die Bücher!

— Abundantia
Abundantia

Die Grawe-Übersetzung ist einfach die Beste

— Hagazussa
Hagazussa

Traumhaft! Mehr lässt sich zu Jane Austen nicht sagen.

— Persephone22
Persephone22

Ich habe alle Jane Austen Bücher mehrmals gelesen, und so etwas mache ich selten :-)

— MonaLida
MonaLida

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Schuber zum Verlieben

    Die sechs Romane
    Nespavanje

    Nespavanje

    10. September 2017 um 10:50

    Ich mag die Romane von Jane Austen, und hier in diesem wirklich sehr ansprechenden Schuber sind sie alle vereinigt. Wir treffen hier nicht nur auf Mr. Darcy und Ms. Bennet, sondern auch Anne Elliot, wie auch auf Emma Woodhouse und ihren George Knightley. Der eine oder andere geneigte Leser von Jane Austens Werken, wird nun wissen welche 3 der insgesamt 6 Romane ich favorisiere: Stolz und Vorurteil, Emma und Überredung. Wenn gleich auch Northanger Abbey, Mansfield Park und Verstand und Gefühl dem nichts nachstehen. Austens Bedeutung für die klassische englische Literatur muss ich hier nicht lange breittreten, aber nachdem ich schon einige verschiedene Übersetzungen ihrer Romane gelesen habe, gefallen mir diese hier bisher am meisten. Sie sind ein wenig moderner gehalten und dadurch auch etwas flüssiger zu lesen, jedenfalls im direkten Vergleich zu anderen Übersetzungen. Allerdings ist das auch oft eine Geschmackssache. Ich schenke gerne Bücher her, die mir auch selber sehr gut gefallen haben und in diesem Zusammenhang muss ich auch den wirklich schönen und sehr ansprechend gestalteten Schuber erwähnen, der im Bücherregal ein echter Blickfang ist, und das nicht nur für Jane Austen Fans, sondern auch für jene die es noch werden wollen.

    Mehr
  • Jane Austen geht eigentlich immer....

    Jane Austens Geheimnis
    Katjuschka

    Katjuschka

    Sophie, Mitarbeiterin eines Antiquariates, soll im Auftrag von gleich zwei Kunden ein seltenes altes Buch auftreiben. Der Autor: Der völlig unbekannte Richard Mansfield. Bei Recherchen stellt Sophie fest, die berühmte Autorin Jane Austen könnte die Story um den Klassiker "Stolz und Vorurteil" bei ihm abgeschrieben haben! Was haben die beiden Kunden entdeckt? Und vor allem: Was haben sie vor? Sophie versucht die Entstehung von Mansfields Buch zu ergründen und Jane Austen nicht als Plagiatorin zu brandmarken! Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen. Einmal Sophie auf der Suche nach Mansfields Buch und der Wahrheit um die Entstehungsgeschichte von "Stolz und Vorurteil". Sie trifft den Austen-Kenner Eric und den attraktiven Winston. Doch beide sagen nicht immer die Wahrheit. Wer ist Freund, wer nicht?Auf der historischen Zeitschiene geht es um die Freundschaft zwischen Jane Austen und Richard Mansfield. Und um die Entstehung und Entwicklung von "Stolz und Vorurteil", "Verstand und Gefühl" und "Northanger Abbey". Dieser Teil hat mir definitiv besser gefallen. Man sollte diese drei Bücher aber auf jeden Fall gelesen haben um jeden noch so kleinen Hinweis zu erkennen. Auch wenn es eine fiktive Geschichte ist, musste ich mehrfach schmunzeln, wenn Jane sich hier ihre Geschichten ausdenkt und entwickelt. Bücher mit Jane Austen im Titel wecken immer mein Interesse. "Jane Austen Geheimnis" klang interessant und auch ein bißchen spannend. Und das war es im Prinzip auch. Der historische Teil war interessant zu lesen. Er war hervorragend recherchiert, auch die Darstellung von Jane Austen scheint mir sehr realitätsnah.Und die Handlung um Sophie war tatsächlich auch ein bißchen spannend - auch wenn "Erste Eindrücke" (der erste Entwurf von "Stolz und Vorurteil") historisch schon bekannt ist. Den Showdown am Ende hatte ich so in allen Einzelheiten nicht erwartet.Gefallen hat mir die Parallele, dass Sophie und Jane Austen jeweils eine enge Beziehung zu ihrer Schwester hatten. Und die Parallele zwischen Sophie und Elisabeth Bennet, die jeweils erste Eindrücke von zwei Männern hatten, die sich später als falsch erwiesen (Eric/Winston - Wickham/Darcy) fand ich richtig gut. Mir hat "Jane Austens Geheimnis" gefallen und außerdem Lust gemacht ihre Werke (besonders "Northanger Abbey") nochmal zu lesen!

    Mehr
    • 10
  • Rezension zu "Die sechs Romane" von Jane Austen

    Die sechs Romane
    Winterzauber

    Winterzauber

    Habe mir diesen wunderschönen Schuber zugelegt, als mal wieder ein Jane Austen Film im Fernsehen gezeigt wurde. Sehr schön anzusehen, aber die Bücher haben mich doch enttäuscht - die Bücher sind sehr trocken geschrieben mit wenig Witz und ohne Charme. Ich bin mehr ein Fan von den Filmen - von Emma habe ich beide Verfilmungen gesehen, die amerikanische Verfilmung mit Gweneth Paltrow und die wesentlich bessere und längere englische BBC-Verfilmung. Einzig der kauzige Vater mit seinen liebenswerten Marotten kommt im Buch besser weg, da er im Film fast weggelassen wird. Gefühl und Verstand war ähnlich - die Verfilmungen Sinn und Sinnlichkeit sind doch sehr viel schöner und richtig zauberhaft - da hat mir auch die englische BBC-Verfilmung besser gefallen, obwohl die Verfilmung mit Emma Thompson und Hugh Grant auch ihren Charme hat. Stolz und Vorurteil genauso - der Film - wunderschön mit Colin Firth ist unerreicht. Es ist eine Miniserie von einigen Stunden und ausgesprochen sehenswert, da kann die neue Verfilmung mit Keira Knighly nun gar nicht mithalten. Auch hier trotz neuer Übersetzung, absolut trocken geschrieben. Mr. Darcy ist nat. eine Legende, obwohl ich tatsächlich Mr. Knightly aus Emma noch bevorzugen würde. Die anderen drei Bücher waren nicht der Rede wert, Kloster Nordhanger war sogar schrecklich.

    Mehr
    • 2
  • 6 der besten Romane die je geschrieben wurden!

    Die sechs Romane
    Persephone22

    Persephone22

    28. January 2015 um 22:59

    Stolz und Vorurteil: Mein Liebling unter Austens Werk. Genial von der ersten bis zur letzten Seite! Unterhaltsam, niveauvoll, herrlich ausgearbeitet. Ein Muss für jeden Literaturliebhaber und auch empfehlenswert für die Allgemeinbildung. Gefühl und Verstand Besser bekannt unter dem irreführenden Titel “Sinn und Sinnlichkeit“. Ähnlich gut geschrieben wie Stolz und Vorurteil, allerdings zeitweise ein wenig zu melodramatisch. Auch die Schwesternbeziehung zwischen Eleanor und Marianne ist nicht so schön und innig wie bei Jane und Elizabeth. Trotz allem aber ein wunderbares Lesevergnügen. Kloster Northanger Austens Frühwerk. Meines Erachtens nach ist es ein Werk, das vergleichsweise viel Hintergrundwissen über die Gothic-Literatur und den Zeitgeist um 1800 verlangt. Ich denke, dass es gerade deshalb oft zu unrecht als einer der weniger beliebten Austenromane angesehen wird. Gerade hier ist Austens scharfer Blick (so wie ihre scharfe Zunge!) besonders deutlich zu spüren. Wenn man gewillt ist sich auch ein wenig über die in der Geschichte genannten, literarischen Werke zu informieren, ist Northanger Abbey ein wahrer Hochgenuß! Emma Wohl einer der umstrittensten Romane, zweifellos aber der umfangreichste. Emma Woodhouse ist die unabhängigste Austenheldin und dementsprechend von sich selbst überzeugt. Ich würde nicht so weit gehen das Buch langweilig zu nennen, aber es ist bei weitem nicht so mitreißend wie die übrigen. Aber ein vergleichsweise “schwacher“ Austenroman ist immer noch um Längen besser als so mancher moderne “Bestseller“! Überredung Mein zweitliebster Austenroman, der schon zum Spätwerk gerechnet wird. Anne Elliot ist eine ruhige, gebildete, liebenswerte Heldin und man kann sich sowohl mit ihr grämen als auch freuen! Auch die Struktur der Erzählung ist gelungen. Sehr empfehlenswert. Mansfield Park Der am meisten unterschätzte Austen! Der ruhig-gemäßigte Handlungsablauf und die äußerst schüchterne sowie zarte Heldin Fanny Price sind wohl nicht ganz das, was der “moderne“ Leser gerne hat. Ich hingegen finde es ist der subtilste und irgendwo auch anspruchvollste Roman aus Austens Feder. Eine Unmenge an Themen werden aufgegriffen, wenn auch oft nur beiläufig und ganz dezent. (Gesellschaft, Kultur, Abhängigkeit, Sklaverei, Frauenemanzipation, Berechnung, Egoismus, Religion, Militär, Erziehung, Freundschaft, Integrität, Schauspiel, Etikette, usw.) Demnach würde ich empfehlen den Roman genau, wenn möglich mehr als einmal, zu lesen und auch auf den Subtext zu achten. ;)

    Mehr
  • Leserunde zu "Verstand und Gefühl" von Jane Austen

    Vernunft und Gefühl
    mieken

    mieken

    Es gibt nichts zu gewinnen, nur eine Leserunde :)
    Jeder der mitlesen möchte, darf sich gerne anschließen.
    Termin steht noch nicht fest!

    Termin:  15. Juli

    • 94
  • Leserunde zu "Jane Austen Collection: Her Complete Works (Includes Sense and Sensibility, Pride and Prejudice, Mansfield Park, Emma, Northanger Abbey, Persuasion, Lady Susan & more)" von Jane Austen

    Complete Novels of Jane Austen
    Hallorin

    Hallorin

    In der Leserunde zu "Gefühl und Verstand" wurde schnell klar, dass auch die anderen Bücher von Jane Austen eine Lektüre wert sind. Darum hier das Angebot, auch die anderen Romane unabhängig von den Monats-Runden der Klassiker-Gruppe zu lesen. Ein Buch muss man natürlich mitbringen, wir lesen deutsch oder englisch, jeder, wie er/sie will. Jeder ist willkommen! :) Einen Wunsch hätte ich: bitte sortiert Eure Postings in ein Kapitel bzw. in die Plauderecke! Was direkt unter "Alle Beiträge" hängt, macht die Sache immer so unübersichtlich. Das kann man auch nachträglich ändern. Dass die Beiträge in den Lese-Kapiteln mit Spoiler-Haken versehen werden, weiß bestimmt schon jeder, ich erwähne es trotzdem mal ;) Bei Bedarf erstelle ich natürlich gern noch mehr Kapitel, sagt einfach Bescheid (in der Plauderecke *g*). Wir beginnen mit "Mansfield Park", bei entsprechendem Interesse machen wir mit den anderen Werken weiter. Die Einteilung habe ich willkürlich auf je 10 Kapitel festgelegt und hoffe, das passt so einigermaßen.

    Mehr
    • 447
  • Leserunde zu "Stolz und Vorurteil. Pride and Prejudice" von Jane Austen

    Pride and Prejudice
    bookscolorsandflavor

    bookscolorsandflavor

    Hallo ihr Lieben, am Sonntag, den 18. Mai, würde ich gerne mit einer Leserunde zu "Stolz & Vorurteil" beginnen und hoffe, dass sich der ein oder andere von euch dazugesellt und das Buch nicht länger vor sich her schiebt. Ich freue mich über einen regen Austausch und ein schönes Miteinander während wir gemeinsam diesen Klassiker lesen. :)  Selbstverständlich wird hier jeder gerne gesehen, bei dem "Stolz & Vorurteil" auch noch rumsubbt, und wer den Starttermin verpasst - kein Problem, ihr könnt auch später noch einsteigen. 

    Mehr
    • 211
  • Leserunde zu "Verstand und Gefühl: Roman" von Jane Austen

    Vernunft und Gefühl
    Hikari

    Hikari

    Hallo liebe Lovelybooker und Klassikerfans, wir von der Gruppe "Wir lesen Klassiker - Monat für Monat" haben für Januar ein neues Leseprojekt beschlossen. Diesmal wurde für Verstand und Gefühl von Jane Austen gestimmt. Es sind nicht nur Leute der Klassiker-Gruppe eingeladen, sondern jeder kann sich gerne dem gemeinsamen Lesen anschließen. Da hier jeder aber mit einem eigenen Exemplar liest, gibt es keine Bücher zu gewinnen. Starttermin ist der 1.1.2014 - die Leserunde geht den gesamten Januar und manchmal auch noch darüber hinaus. Späteres Einsteigen ist damit immer möglich. Wir freue uns auf rege Teilnahme! =)

    Mehr
    • 314
  • Rezension zu "Die sechs Romane" von Jane Austen

    Die sechs Romane
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. September 2012 um 17:55

    6 Bücher von Jane Austen! 6 Bücher von Jane Austen in einem wunderschönen Schuber! Was will man als Jane Austen Fan mehr? Der Schuber beinhaltet die 6 großen Romane von Jane Austen. Emma, Kloster Northanger, Mansfield Park, Stolz und Vorurteil, Überredung und Verstand und Gefühl, Jedes Buch enthält noch ein sehr interessantes und spannendes Nachwort von Christian Grawe. Dadurch erfährt man mehr über das damalige Leben und kommt den Protagonisten näher. Ein MUSS für jeden Jane-Austen Fan!

    Mehr
  • Rezension zu "Jane Austen - Die großen Romane (6 Bände)" von Jane Austen

    Die sechs Romane
    vany

    vany

    17. May 2012 um 00:26

    Wer ein Buch von JA liebt ...
    liebt sie alle !!!

  • Rezension zu "Die sechs Romane" von Jane Austen

    Die sechs Romane
    Donata

    Donata

    21. October 2010 um 15:25

    Northanger Abbey ist sehr scharfzüngig geschrieben. Miss Austen rechnet mit ihrer Gesellschaft ab! Ich fand das Buch sehr ironisch. Es ist das erste, das sie geschrieben hat. Es kommt aber nicht an Stolz und Vorurteil ran. Allerdings finde ich es besser als Emma, Sinn und Verstand und Mansfield Park.

  • Rezension zu "Die sechs Romane" von Jane Austen

    Die sechs Romane
    Malvea

    Malvea

    03. March 2010 um 13:10

    Alle sechs Romane der Jane Austen gesammmelt in diesem wunderschöne Schuber. Besonders ist die liebevolle Gestalltung, das gute Preisleistungsbverhältnis und der Schuber enthält alle Romane in der hochgelobten Übersetztung von Ursula und Christian Grawe! (die einen ausführlichen Anhang zum besseren Verständins des Buches und der damaligen Zeit beinhaltet) Meiner Meinung nach ein Muss für alle Jane Austen Fans und solche , die werden wollen,

    Mehr
  • Rezension zu "Die sechs Romane" von Jane Austen

    Die sechs Romane
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. August 2009 um 15:43

    Eine wunderschöne Sammlung aller Jane Austen Romane.
    Wer alle Bücher gesammelt und passend im Regal stehen haben möchte, wird diese Box lieben!