Jane Austen , M.A. Erichsen (adaption) Pride and Prejudice (Dramatised)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pride and Prejudice (Dramatised)“ von Jane Austen

When Mrs. Bennett learns of Mr. Darcy's income, she envisages the end to one of the five principle problems in her life. If her single-minded daughter Elizabeth can be married off to someone of means, her four remaining problems might be less daunting. However, Mr. Darcy and Miss Elizabeth appear to take an instant dislike to each other - not that the dour Mr. Darcy would ever take a liking to anyone in any event! Luckily for Mr. Bennett, fate, in the guise of another couple's elopement, enters the scene. An audio-dramatisation with full cast, sound effects, and 'audio-ambience' created for you by AudioscapePlayers.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pride and Prejudice - revised No. 1

    Pride and Prejudice (Dramatised)
    Pongokater

    Pongokater

    23. January 2016 um 12:34

    Stolz und Vorurteil waren es, die dazu geführt haben, dass ich erst jetzt DEN Jane-Austen-Roman gelesen / gehört habe. Asche auf mein Haupt dafür, dass ich Jane Austen in die Kategorie "bessere Trivialliteratur" oder "englische Marlitt" eingereiht habe. In Wahrheit steht sie gerade in "Stolz und Vorurteil" Oscar Wilde in nichts nach, wenn es darum geht, einen kritisch-satirischen und doch lustvollen Blick auf die britische Upper Classe des 19. Jahrhunderts zu werfen. In den besten Momenten fühlte ich mich sogar an die "Buddenbrooks" erinnert. Diese Hörspielfassung aus "uralten Zeiten" hebt vor allem den Witz und die Ironie hervor, sie ist in besten Sinne eine Komödie. Und durch ihre Knappheit erspart sie einem die wenigen kleinen Schwächen des Originals (das ich in direktem Anschluss dann unbeding lesen / hören wollte), nämlich die gelegentlich überflüssige Explizitheit der Einschätzungen des Erzählers.

    Mehr