Jane Austen Stolz und Vorurteil

(3.176)

Lovelybooks Bewertung

  • 2653 Bibliotheken
  • 97 Follower
  • 116 Leser
  • 272 Rezensionen
(2120)
(763)
(218)
(54)
(21)

Inhaltsangabe zu „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen

Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil ...

Wenn man erstmal Zugang zu der Sprache gefunden hat, wird man von einer angenehm emanzipierten Protagonistin überrascht.

— ilkamiilka
ilkamiilka

Mein aller Lieblingsbuch.

— Katniss94
Katniss94

Ein Klassiker der immernoch fesselt und berührt! Mit Keira Knightley vor Augen und Marianellis Musik im Ohr einfach perfekt...

— chasingunicorns
chasingunicorns

Iiich liiiiiiiiebe Stolz&Vorurteil mehr als alles andere!!!!!!!!!!!!!!!!!!

— Elbin
Elbin

Nach dem Film musste ich unbedingt das Buch lesen. Genauso begeistert! :) Und dadurch vieles noch sehr viel besser verstanden! :)

— dreamdreamer1
dreamdreamer1

Immer noch mein absolutes Lieblingsbuch.

— _lovely_girl_
_lovely_girl_

Traumhaft schöne Ausgabe des Weltklassikers!

— AlexandraHonig
AlexandraHonig

Jane Austen "Pride and prejudice" 456 Seiten

— Azcura
Azcura

Wird mir nie langweilig, wunderschön geschrieben

— alisasdreamworld
alisasdreamworld

Stöbern in Klassiker

Die unendliche Geschichte

Ein Klassiker der mich zum Träumen brachte!

Claraphine

Mansfield Park

Wieder ein tolles Buch von Jane Austen. Jedoch nicht das beste. Es kam etwas schleppend in Gang.

AllerleiRausch

Der Krieg der Welten

Ein spannender SF-Klassiker, der nichts für schwache Nerven ist. Das überraschende Ende macht das Buch perfekt!

Buchgespenst

Das Urteil

Für heutige Verhältnisse ist der Stil etwas unzugänglich, aber dafür überzeugt die Geschichte! Ein Klassiker!

BuchHans

Die Leiden des jungen Werther

Die einzige Lektüre, zu der ich mich vom Deutschlehrer gerne zwingen ließ.

BuchHans

Anne Elliot

Mein persönlicher Liebling unter den Austen Romanen.

anni_anna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In vielerlei Hinsicht überraschend

    Stolz und Vorurteil
    ilkamiilka

    ilkamiilka

    24. June 2017 um 14:52

    Als ich gesehen habe, dass der Penguin Verlag 'Stolz und Vorurteil' mit einem wunderschönen Cover neu rausbringt, habe ich mich riesig gefreut. Denn schon lange habe ich mir vorgenommen diesen Klassiker mal zu lesen, schlummert er doch schon ewig auf meinem eBook-Reader. Doch irgendwie hatte ich bisher zu großen Respekt davor, da das Buch im Original ja aus dem Jahre 1813 stammt. Die Übersetzung von Andrea Ott macht das Lesen allerdings leichter als gedacht. Wenn man dann erstmal eingelesen ist, fällt einem die ältere Sprache gar nicht so auf.Aber ich war nicht nur überrascht wie leicht mir die Lektüre fiel, sondern auch wieviel Spaß ich dabei hatte. Ich muss ehrlich zugeben, dass es mir vorher immer wie ein Pflichtprogramm vorkam. So ein Klassiker, den man eben gelesen haben muss. Aber weit gefehlt, die Art wie Jane Austen schreibt, kam mir viel reifer und emanzipierter vor, als ich es 1813 vermutet hätte. Im Vordergrund steht die vom Vater gewünschte Verlobung seiner Tochter Elisabeth, der es mit seinen fünf Töchtern nicht so leicht hat. Doch sie will sich nicht so einfach in ihr Schicksal fügen. Dieser Konflikt steht im Vordergrund des Buches und füllt 635 Seiten, doch aufgrund der vielen Hindernisse, die auf Missverständnissen und menschlichen Eigenheiten beruhen, wurde es mir nicht langweilig. Ich lese sonst aber auch gerne seitenstarke historische Romane und bin daran gewöhnt, dass die Handlung manchmal eher vor sich hin plätschert. In Kombination mit dem britischen Flair des Landadels ist es für mich ein sehr schönes, ruhiges Buch, das ich immer ganz entspannt mit einer Tasse Kaffee genossen habe. Ich bin aber auch ein großer Fan von Großbritannen.Fazit: Diese neugestaltete Auflage des Klassikers eignet sich perfekt zum Verschenken, auch gern an sich selbst. Wenn man erstmal Zugang zu der Sprache gefunden hat, wird man von einer angenehm emanzipierten Protagonistin überrascht. Das wird bestimmt nicht mein letztes Buch von Jane Austen gewesen sein.

    Mehr
  • Wenn Liebesglück auf Hindernisse stößt ...

    Stolz und Vorurteil
    klaudia96

    klaudia96

    02. June 2017 um 14:34

    InhaltNichts liegt Mrs Bennet mehr am Herzen, als ihre fünf Töchter in vorteilhaften Ehen verheiratet zu sehen. Wie es der Zufall so will, ziehen auch zwei Junggesellen in die Nachbarschaft – doch als die älteste Tochter Jane in der Beziehung zum jungen Bingley sabotiert wird, steht auch für Elizabeth Bennet fest, dass sie sich niemals mit Mr Darcy verstehen würde, dem sie am Unglück ihrer Schwester die Schuld gibt. Als auch noch die jüngste der fünf, Lydia, eine folgenschwere Entscheidung trifft, steht das Leben der Bennets Kopf …Meine BewertungLange schon wollte ich eine Rezension zu diesem Klassiker der Weltliteratur verfassen. „Stolz und Vorurteil“ war, wie wohl auch bei vielen anderen, mein erster Austen und ich habe das Buch viele Male gelesen, weshalb ich damit auch viele Erinnerungen verbinde. Durch die Internet-Serie „The Lizzie Bennet Diaries“ habe ich es noch mehr lieben gelernt und so steht für mich fest, dass ich dieses Buch von Jane Austen endlich mal vorstellen muss.Was mich immer wieder an der Geschichte begeistern kann, ist der feine Sarkasmus, der aus Jane Austens Zeilen herausklingt. Natürlich ist die Sprache für unseren Alltag schon sehr veraltet, aber wenn man sich darauf einlässt, erzeugt sie ein Flair, das mich in die Regency-Zeit Englands hinabzieht. Hierbei helfen aber auch die Charaktere, allen voran Elizabeth Bennet, um die sich die Geschichte hauptsächlich dreht. Als zweitälteste der fünf Geschwister ist sie die aufgeklärteste und hat ihren eigenen Sturkopf, der sie aber durch ihren Stolz oftmals in prekäre Lagen bringt. Jane hingegen ist ein zartes Geschöpf, leicht naiv und sehr empfindlich, weshalb sie sich schnell von der Spur abbringen lässt. Auch die anderen Geschwister haben alle unterschiedliche Charakterzüge und sind sehr gut ausgearbeitet, sodass die Familie an sich schon in den verschiedenen Situationen komisch anmutet.Die Story ist dabei hauptsächlich auf den Punkt beschränkt, dass sie unter die Haube kommen sollen. Was sich so banal anhört, wird durch die vielen Komplikationen oftmals überdramatisiert, sodass sich viele neue Probleme ergeben, die aus den Schwächen der Charaktere heraus resultieren. Für mich macht das den Reiz dieser Geschichte aus: Es könnte so leicht sein, aber die Schwachstellen der Menschen lassen alles schwieriger werden.Von Jane Austens „Stolz und Vorurteil“ gibt es inzwischen auch sehr viele Ausgaben, weshalb man auch einiges an Auswahlmöglichkeit hat. Ich persönlich liebe meine abgegriffene Filmversion, in der ich das Buch das erste Mal gelesen habe, finde aber vor allem die oben dargestellte Taschenbuchversion von Penguin besonders hübsch für das Bücherregal.Alles in allem ist „Stolz und Vorurteil“ für mich ein Klassiker, der einfach immer gelesen werden kann und gut abschneidet. Wer sich mit der etwas älteren Sprache anfreunden kann, wird mit der Story seine Freude haben, die mit ihren Wendungen und den facettenreichen Charakteren zu überzeugen weiß.

    Mehr
  • Stolz & Vorurteil - Jane Austens bestes Werk

    Stolz und Vorurteil
    Elbin

    Elbin

    31. May 2017 um 14:20

    Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil ...Als ich das Buch zum ersten Mal gelesen hab, war es für mich eher uninteressant, ich habe das meiste auch eher überflogen, da ich durch die altmodische Sprache gar nicht durchgeblickt habe, worum es überhupt geht. ich bin auch nicht mitgekommen, wo sich welche Personen gerade befanden und warum etc.Deswegen habe ich es dann wieder weggelegt. Aber ich habe den Film (mit Keira Knightley) öfters angeschaut und er hat mir immer mehr gefallen. Also habe ich mich wieder an das Buch herangewagt und inzwischen gehört es zu meinen absoluten Lieblingen. Wenn man sich erst mal auf die Sprache einlässt, dann ist es viel einfacher zu lesen. Die Charaktere finde ich alle absolut toll, sie haben alle irgendwie genau ihren richtigen platz in der Geschichte (außer Mrs Bennet, die hat mich soooo was von aufgeregt). Jeder einzelne Charakter faszinierte mich irgendwie, aber natürlich am allermeisten Elizabeth uuuuuuund.... Mr Darcy!!!!!!!!!!!!Oh mann, ich liebe ihn. Am Anfang ist er in der Geschichte ja total abweisend und einfach nur ekelhaft arrogant widergespiegelt worden. Aber je mehr man in die Geschichte eintaucht, desto mehr erfährt man über ihn und beginnt zu verstehen, wieso er dies und jenes getan hat. Und seine Liebesgeständnisse und sein Verhalten Elizabeth gegenüber finde ich ja so schön, da muss ich jedesmal losweinen. Aber egal.Es ist für jeden zu empfehlen, selbst für diejenigen, die sich nicht so mit "Geschichten im alten Stil" beschäftigen - denn, ich kann versichern, dass ich eigentlich auch garantiert nicht der Typ dafür bin! Aber wenn man diese Geschichte erstmal richtig liest, und damit meine ich auch richtig, dann ist es eigentlich die schönste Liebesgeschichte auf der Welt!!!!!!!!!

    Mehr
  • Jane Austen - Stolz und Vorurteil

    Stolz und Vorurteil
    Chrissy87

    Chrissy87

    30. May 2017 um 09:23

    Bei diesem Klassiker der Autorin (wohl ihr bekanntester), habe ich auch zuerst die Verfilmung mit Keira Knightley gesehen und war begeistert. Allerdings dachte ich nicht, dass mir das Buch gefallen könnte, da es sich ja um einen Klassiker handelt und bestimmt zäh zu lesen ist. Irgendwann hab ich all meinen Mut zusammen genommen, da die Neugier einfach größer war. Und es hat sich gelohnt. Das Buch ist sooooo toll. Es tauchen auch noch andere Charaktere auf und der Schluss ist auch anders bzw. geht die Geschichte noch etwas länger als im Film. Und seit diesem Buch bin ich ein großer Jane Austen Fan.

    Mehr
  • Die weltberühmte Liebesgeschichte im neuen Cover

    Stolz und Vorurteil
    AlexandraHonig

    AlexandraHonig

    14. May 2017 um 00:11

    Stolz und Vorurteil ♡Jane AustenDer bekannteste Roman von Jane Austen – und der Titel ist Programm. Familie Bennett hat 5 Töchter unter die Haube zu bringen – gar nicht so einfach, wenn man nicht über ein gewisses Vermögen verfügt und die Töchter dann auch noch über Charakterschwächen wie stark ausgeprägten Stolz oder enorme Starrhalsigkeit verfügen. Stolz & Vorurteil erschien 1813 und die Liebesgeschichte um Elizabeth und Mr. Darcy ist wohl eine der bekanntesten der Welt. „Eitelkeit und Stolz sind zwei verschiedene Dinge, obwohl die Wörter oft bedeutungsgleich verwendet werden. Ein Mensch kann stolz sein, ohne eitel zu sein. Stolz hat mehr damit zu tun, was wir von uns selbst halten, und Eitelkeit mehr damit, wie wir von anderen gesehen werden wollen.“Großartiges Buch und zurecht ein Weltklassiker, den ich immer wieder gerne lese. Und die neue Ausgabe aus dem Penguin Verlag ist definitiv die schönte, die ich bisher besitze.5 von 5 ♡

    Mehr
  • Voller spritziger Dialoge, Witz, Ironie und einer wunderschönen Liebesgeschichte

    Stolz und Vorurteil
    KaterinaFrancesca

    KaterinaFrancesca

    12. May 2017 um 19:46

    In Hertfordshire, in der Nähe des Dorfes Meryton residiert die sohnlose Familie Bennet, deren Besitz an einen Cousin, Mr. Collins, gehen soll. Mrs. Bennet, eine Frau von schwachem Verstand, ist die Mutter von 5 Töchtern und hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, diese möglichst vorteilhaft unter die Haube zu bringen. Als nun Mr. Bingley, ein unverheirateter Junggeselle mit 5.000 im Jahr, in die Gegend zieht, sieht sie schon alle ihre Hoffnungen erfüllt. Dessen Freund Mr. Darcy ist, mit seinen 10.000 im Jahr, ein noch besserer Fang, wäre da nicht sein Stolz, mit welchem er sich gleich zu Beginn die gesamte Mertyoner Bevölkerung zum Feind macht. Während sein umgänglicher Freund Bingley von dem Liebreiz der ältesten Bennet- Tochter Jane gefangen genommen wird, ist er fasziniert von Janes Schwester Elizabeth, die der Liebing ihres lethargisch belesenen Vaters ist. Doch diese zeigt keine Neigung für ihn, nachdem er sie auf einem Ball brüskierte und sie zudem von Mr. Wickham, einem jungen Fähnrich, Schockierendes über seinen Charakter gehört hat. Hinzu kommen noch die jüngeren Miss Bennets, deren Übermut vereint mit der Vulgarität der Mutter die Neigung auf eine harte Probe stellen und dem Glück der zwei älteren Schwestern, die sich herzlich zugetan sind, viele Steine in den Weg legen. Elizabeth muss unterdessen zwischen ungewollten und unerwarteten Anträgen erkennen, dass vielleicht auch ihr eigener Stolz sie geblendet hat. Einer meiner absoluten Lieblingsromane!! Dem harmonierenden Paar Bingley und Jane, beide voller Liebreiz und niemandem Böses wollend, wird hier der stille und stolze Dary sowie die geistreiche und lebenssprühende Elizabeth entgegengesetzt. Zwischen Bällen, Ausflügen, Heiratsanträgen und adligen Ladys entfalten sich Dialoge voller Ironie, die nicht nur den Adel durch den Kakao ziehen, sondern auch mit Standesdünkel und Intrigen abrechnen. Einerseits eine wunderschöne Liebesgeschichte, aber andererseits auch ein farbenfrohes Gesellschaftsportrait des 19. Jahrhunderts.

    Mehr
  • Stolz und Vorurteil

    Stolz und Vorurteil
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    24. April 2017 um 09:51

    Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)Ich habe schon die ein oder andere Jane Austen Verfilmung gesehen, wollte mich aber nun endlich auch einmal an ihre Werke in Buchform wagen.Durch Zufall bin ich auf eine Leserunde zu diesem Roman hier aufmerksam geworden und war so zusätzlich nochmals angespornt ;)Ich habe mich für die kleine  dtv- Ausgabe entschieden, da sie mir gerade von der Gestaltung her sehr entsprochen hat, weil sie so diesen Klassiker- Flair versprüht ;)Ich würde aber empfehlen sich mehrere Exemplare inklusive Leseprobe anzuschauen, da es doch einige Unterschiede gibt.Der Schreibstil war für mich als ungeübte Klassiker- Leserin schon gewöhnungsbedürftig und anspruchsvoll.Die Sätze sind oft poetisch angehaucht, natürlich sehr altertümlich und zeitweise auch komplex formuliert. Einige Sätze musste ich tatsächlich mehr als einmal lesen um sie zu verstehen.Das Ganze liest sich für mich also nicht gerade flüssig.Was mir allerdings wahnsinnig gut gefallen hat war der Humor, die Ironie ja ich würde es sogar schon fast Sarkasmus nennen, der hier in die Geschichte eingeflochten wurde. Das lockerte für mich den Inhalt immer wieder etwas auf.Daneben ist das Besondere an diesem Roman sicher die Darstellung der verschiedenen Charaktere und davon gibt es Einige. Ich möchte hier allerdings nur ein paar nennen, die mir im Gedächtnis haften bleiben werden, sei dies nun positiv oder negativ ;)Allen voran natürlich die eigentliche Hauptprotagonistin Lizzy.Ich mochte sie sehr gerne, da sie für die damalige Zeit eine sicher nicht ganz alltägliche Art hat. Sie ist selbstbewusst, offen ehrlich und nicht auf den Mund gefallen, dennoch hätte ihr manchmal ein bisschen weniger Stolz sicher nicht geschadet.Jane ihre ältere Schwester ist da ganz anders, aber auch sie habe ich in mein Herz geschlossen. Ihre Reaktionen sind immer besonnen, vernünftig, liebenswert, jedoch oft auch etwas naiv.Mr. Darcy, was soll ich sagen....er war mir ehrlich gesagt nicht auf Anhieb sympathisch, da er auf den ersten Blick doch recht überheblich, unnahbar und stolz wirkte. Mit der Zeit mochte ich ihn aber doch.Mein Herz im Sturm erobert hat allerdings Mr. Bingley, er ist einfach zu süss ;) <3Mr. Bennet gefiel mir auch ganz gut und er zauberte mir mit seinem trockenem Humor so manches Grinsen ins Gesicht.Hingegen wurde ich mit seiner Ehefrau Mrs. Bennet so gar nicht warm. Ihr Denken und Handeln ist einfach so oberflächlich und irgendwie auch egoistisch.Weitere Charaktere, die ich einfach nur furchtbar fand waren Miss Bingley, Lady Catherine und Mr. Collins. Sie reagierten arrogant, hochmütig, gebieterisch und hochnässig.An sich handelt der Roman eigentlich " nur" vom Alltag der Familie Bennet und den Personen um sie herum.Es wird also nicht gross spannend, ja eigentlich dümpelt die Geschichte einfach so vor sich hin.Was sie aber dennoch faszinierend für mich machte war sicher wie die Autorin durch ihren Stil auf die Vorurteile, die Naivität und das Gerede in der damaligen Zeit aufmerksam macht!Es regt auf alle Fälle zum nachdenken an und sorgt für einigen Diskussionsstoff ;)Natürlich ergibt sich auch hier die ein oder andere Liebesbeziehung, dennoch sucht man vergebens nach grossen Emotionen oder Romantik.Tatsächlich werden die Beziehungselemente sogar recht sachlich, nüchtern, dezent und förmlich dargestellt.Von daher hat mir der Film bezüglich dieser Aspekte besser gefallen, da die Gefühle doch transparenter und nachvollziehbarer verkörpert werden.Auch fehlte mir gegen Ende die Vertiefung, plötzlich ging dann doch alles recht schnell von statten das fand ich persönlich etwas schade!Alles in Allem ein sicher interessanter Roman über die damalige Gesellschaft mit einem prägnanten Stil.Ich vergebe gute vier Sterne

    Mehr
  • Stolz und Vorurteil von Jane Austen

    Stolz und Vorurteil
    FairyOfBooks

    FairyOfBooks

    05. April 2017 um 20:00

    "Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Jungeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau."Zum Cover: Also dieses, was ich hierbei ausgewählt habe, gefällt mir ja sehr gut, da nur die Blume im Vordergrund steht und dem Ganzen einen leicht modernen Touch verleiht. Jedoch habe ich dieses eigentlich nicht. Meines war eher recht schlicht und altertümlich, da ich es als Hörbuch aus der Bücherei mir geliehen habe. Andererseits habe ich das Buch noch als E-book, doch da dieses gar kein Cover hat, zähle ich es jetzt mal nicht mit. Zum Inhalt: Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Lande, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat Elizabeth die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt sie hartnäckig ihrem eigenen Urteil. Neue Hoffnungen schöpft die Familie, als der attraktive Gutsbesitzer Darcy, ein Junggeselle aus besten Kreisen, im benachbarten Herrenhaus zu Gast ist. Doch über den sind bald böse Gerüchte in Umlauf, und seine stolze Zurückhaltung wird ihm als Standesdünkel ausgelegt. Auch Elizabeth läßt sich vom äußeren Anschein täuschen. Erst als sie ihre Vorurteile und Darcy seinen Stolz abzulegen lernt, kann sich das Hochzeitskarussell wieder drehen.Meine Meinung: Ja, ich habe es getan, ich habe es mit Jane Austen versucht. Allerdings nicht nur versucht, denn es hat mir tatsächlich sehr gut gefallen. Die Atmosphäre in diesem Buch hat dazu positiv beigetragen, denn sie war einfach nur charmant und liebevoll gestaltet. Und vor allem auch recht realistisch. Wohingegen ich eben auch vom Schreibstil wahnsinnig angetan war, der die Geschichte nur noch lebendiger gemacht hat. Die ganze Schwesternschar, von der aufmüpfigen Jüngsten bis zur besonnenen Ältesten, das ungleiche Elternpaar, die neidischen Nachbarn, sie alle zeugen von der Menschenkenntnis und feinen Beobachtungsgabe der Autorin. Mit treffsicherer Ironie bringt sie menschliche Schwächen zum Vorschein, zeigt den Humor des Alltäglichen und fragt in immer neuen Varianten nach den Voraussetzungen für eine glückliche Ehe. Eine urkomische Tatsache ist es, die folgt, ebenso aber auch eine sehr tiefgründige, auf eine Art und Weise. Mich hat es wirklich mitreißen können, wobei ich sagen muss, dass ich alleine durch die Sprecherin das Hörbuch hören musste, denn diese war Marion Martienzen (Neuestens hat sie in der Live-Action zu "Die Schöne und das Biest" Madame Potiece gesungen oder auch in "Vaiana" die Großmutter von eben benannten Titelfigur). Das alleine war schon ein Grund für mich das Hörbuch auszuleihen, und bereut habe ich es nicht. So habe ich diese wunderbar charmante Geschichte auch endlich für mich entdecken können. Fazit: Folglich hat "Stolz und Vorurteil" von mir 4 gute Sternchen bekommen. Obwohl sich der ein oder andere nun sicher fragt: Warum nicht 5? Die Sache ist die, irgendwie war es für mich zum Ende hin für diese doch eher realistische Geschichte etwas zu sehr "Happy End"-Stimmung. Nicht dass ich etwas gegen ein rundum glückliches Ende hätte, nein, ich bin absolut für glückliche Enden. Jedoch finde ich, dass es hierbei nicht ganz vielleicht gepasst haben könnte. Also schon, aber naja. Es ist schwer zu erklären, doch Fakt ist, dass mir trotz allem eben noch ein Fünkchen gefehlt hat, für den 5. Stern. Die Kirche auf dem Sahnehäufchen, könnte man sagen.

    Mehr
  • Schmöker mit Happy End

    Stolz und Vorurteil
    alisasdreamworld

    alisasdreamworld

    04. April 2017 um 20:58

    Gesellschaftskritisch, schöner Schmöker und Liebesgeschichte mit Happy End, wunderschön gestaltete Figuren, sehr detaillierte Gestaltung von Charakterzügen und zeigt anschaulich wie es zu der Zeit eben war. Ich persönlich liebe auch den Schreibstil und den Sprachgebrauch, das Altmodische ließt sich sehr interessant. Ich kann das Buch tausendmal lesen und es wird mir nicht langweilig!Dennoch muss ich sagen ist es eine durchschnittliche Geschichte an sich, da es duzende gleicher Liebesgeschichten gibt. Wer gerne Abwechslung hat und realistische Geschichten ließt, wird hier nicht das Richtige finden. Allerdings ist es allein schon die Tatsache wert dass man einen Klassiker gelesen hat, den man unbedingt kennen muss!;)

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsbookscoutBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33 (40/40)LimitLesslinda2271lLise95LissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LolaWriterLooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberry (30/30)MissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91Myxania N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerlese (36/30)SnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly (30/30) X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4493
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen; - Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen, dabei sind 2 Kurzmeinungen erlaubt. - Eure Beiträge werde ich verlinken; - Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich; - Genre und Erscheinungsjahr sind egal: - Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt! Diese Challenge eignet sich für Neuerscheinungen aller Kategorien, um den SuB endlich mal weiter abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren. Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlost Lovelybooks am Ende des Jahres ein kleines Buchpaket! Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Viele tolle Tipps und Empfehlungen findet ihr auf der Seite der LIterarischen Weltreise 2016:  https://www.lovelybooks.de/autor/Lily-King/Euphoria-1117239512-w/leserunde/1210564360/ Dann wünsche ich uns allen... Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездки Счастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! - 旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。- Gute Reise! TeilnehmerInnen: ambermoonArgentumverde Arietta Aleida ban-aislingeach Bellis-Perennis Beust black_horse britta70 buchjunkie Buchraettin Buecherwurm Caroas carathisCaro_LesemausChattysBuecherBlog Code-between-lines Cornelia_RuoffCorsicana CosmoKramer danielamariaursula Elke elmidi faanie fasersprosse Fjordi Florenca Fornika Gela_HK Gelinde Ginevra Gruenente gst Gwendolina haberland86 Hamburgerin hannelore259 Harlequin histeriker Hortensia13 Igela Igelchen Isador Jari jeanne1302 lehmasLeonoraVonToffieFee leselea lesebiene27 lieberlesen21 Jisbon JuliB kingofmusic kleinechaotin krimielse LibriHolly Luiline marpije miss_mesmerized monerlnaninka Nelebooks  niknak Nisnis paevalill Pagina86 papaverorosso parden peedee Petris PMelittaM postbote saku Schlehenfee schokoloko29 seschat Sikal StefanieFreigericht sursulapitschi TanyBee TraubenbaerValabe vanessabln vielleser18 wandablue waschbaerin Wedma Wermoewe Wichellawidder1987 WollyYolande

    Mehr
    • 1044
  • Nette Geschichte aus vergangenen Zeiten

    Stolz und Vorurteil
    Sikal

    Sikal

    26. March 2017 um 09:00

    Schon lange nahm ich mir vor, einmal ein Buch von Jane Austen zu lesen. Als die Klassikerleserunde schließlich Stolz und Vorurteil vorschlug, wollte ich unbedingt dabei sein und die Chance endlich nutzen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Gleich ab der ersten Seite musste ich schmunzeln ob der Dialoge innerhalb der Familie Bennet. Im Laufe der Geschichte lernt man die einzelnen Personen immer besser kennen, sympathisiert mit der einen und verteufelt die andere. Während Mrs. Bennet eine unmögliche Person ist, die ihre fünf Töchter unter die Haube bringen muss, finde ich Mr. Bennet sehr gelungen, wie er mit seinem Sarkasmus seinen Damen entgegentritt. Doch besonders vorteilhaft fand ich den stolzen Mr. Darcy, der sich anfangs mit seinen spitzen Äußerungen sehr weit aus dem Fenster lehnt, bevor er vor der spitzzüngigen Elisabeth kapituliert. Ihr Witz und Esprit haben es ihm angetan und so muss auch er über seinen Schatten springen. Das eigentlich Bemerkenswerte an der Geschichte sind die Figuren, davon lebt diese. Die Handlung selbst ist nichts Aufregendes – plätschert unaufgeregt vor sich hin und ist natürlich sehr vorhersehbar. Doch wie sich die Dinge fügen, die Charaktere entwickeln und wie sich letztendlich alles in Wohlgefallen auflöst, finde ich angenehm und humorvoll zu lesen. Hervorzuheben ist sicherlich Elisabeth, die sich auf keinen Fall verheiraten lässt, wenn sie es nicht möchte. Sie bietet nicht nur ihrer Mutter Paroli und ist dabei sehr überzeugend. Für die damalige Zeit eine ungewöhnliche junge Frau, denn es war ja eher angemessen, sich ziemlich zu verhalten und - vor allem als Frau - sich unterzuordnen. Der Schreibstil wirkt natürlich für unsere heutige Zeit etwas verstaubt, holprig und es dauerte ein wenig, bis ich mich zurecht gefunden hatte. Doch letztendlich gefiel mir die Geschichte und es war keinesfalls so langatmig wie ich befürchtet hatte.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 1894
  • Mini-Challenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    querleserin_102

    querleserin_102

    Hier könnt ihr euch für die Jahreschallenge anmelden. Die Anmeldebeiträge bitte folgendermaßen gestalten:            Ich nehme mit 12 Büchern Teil. 1/12 beendet: Buchtitel, Autor 2/12 beendet: Buchtitel, Autor 3/12 beendet: Buchtitel, Autor 4/12 beendet: Buchtitel, Autor … Danke und viel Spaß! Teilnehmer: ChattysBuecherblog (50/200)xxlxsa (6/50)Hortensia13 (34/100)YaBiaLina (25/75)FrauSchafski (15/50)Yolande (276/70)misery3103 (33/200)annlu (101/250)Tina2803 (0/90)Ayda (23/100)Buchgespenst (98/200)Kuhni77 (38/100)samea (15/50)YvetteH (428/100)Meine_Magische_Buchwelt (72/70) LadySamira091062 (56/180)QueenSize (28/80)Kodabaer (237/30)Iris_Fox (12/24)Amy_de_la_Soleil (63/35)tigerbea (51/150)Lucinda4 (6/25)Bellis-Perennis (64/360)Leseratte2007 (61/100)pamN (5/104)leucoryx (33/11)KruemelGizmo (20/95) Seelensplitter (77/150) Shanlira (14/30) Argentumverde (55/200) dreamily1 (9/30) Mali133 (28/50) aufgehuebschtes (25/40) MrsCorina (0/17) MelE (17/200) dia78 (86/180) BeaSurbeck (54/100) MissTalchen (12/43) DieBerta (19/50) walli007 (438/168) paschsolo (33/80) Ascardia (1/30)  Dominic32 (0/20)  book_lover_6 (1/40) kathi_liebt_buecher (3/90) kleine_welle (13/70) Mausimau (14/40) fantafee (6/25) loralee (0/40) steinchen80 (29/60) Sxndy_03 (10/50) janaka (19/144) haTikva (9/12)  MaLaPe (5/55) kalestra (11/30) _monida (5/36) angiiMi (6/35)                  

    Mehr
    • 910
  • Stolz und Vorurteil

    Stolz und Vorurteil
    Yolande

    Yolande

    21. March 2017 um 10:09

    Obwohl "Stolz und Vorurteil" schon Anfang des 19. Jahrhunderts geschrieben wurde, zählt er auch heute noch zu den bekanntesten Liebesromanen der englischen Literatur. Fast jeder kennt die Geschichte der klugen und schlagfertigen Elizabeth Bennet und des stolzen und voreingenommenen Mr. Darcy. Es gab auch schon zahlreiche Verfilmungen mit bekannten Schauspielern wie Kiera Kneightly, Matthew Macfayden und Rosamunde Pike. Zum Inhalt (Vorwort aus dem Fischer Taschenbuch Ausgabe von 1980):"Das Sensationelle an Jane Austens Büchern ist, dass nichts Sensationelles passiert. "Drei oder vier Familien in einem Dorf auf dem Lande, das ist der ideale Romanstoff", schreibt sie einmal an ihre Nichte. In diesem Roman ist es die Gutsbesitzerfamilie Bennet aus Longbourn, die ein recht schwieriges Problem zu bewältigen hat. Fünf unverheiratete Töchter! Für Mrs. Bennet ist es ein Kampf auf Leben und Tod, die Töchter unter die Haube zu bringen, ein Kampf gegen die anderen Mütter in der Nachbarschaft, der natürlich in der guten ländlichen Gesellschaft nicht offen, sondern mit Winkelzügen ausgetragen wird. Der blinde Eifer der Mutter sowie Stolz und Vorurteile bei Töchtern und potenziellen Heiratskandidaten erweisen sich dabei des öfteren als hinderlich, so dass das ganze Spiel von vorn beginnen muss. Im Mittelpunkt steht die schöne und kluge Elizabeth Bennet, die in ihrer Frische und Lebhaftigkeit zu Jane Austens Lieblingsgestalten gehörte."Ich habe das Buch schon vor 10 Jahren einmal gelesen und damals war ich total begeistert. Deswegen habe ich mich schon sehr darauf gefreut, es wieder in die Hand nehmen zu können. Es hat mir immer noch gut gefallen, aber die totale Begeisterung von früher kann ich leider nicht mehr ganz teilen. Der Roman ist sehr dialoglastig und wenn diese Dialoge auch oft sehr amüsant und spritzig sind, fand ich es auf die Dauer doch etwas ermüdend. Vielleicht lag es daran, dass ich den Verlauf der Geschichte schon kannte. Wenn jemand den Roman zum ersten Mal liest und die Geschichte nicht kennt, wird sicherlich sehr große Freude daran haben. Beim nochmaligen Lesen habe ich mich aber stellenweise gelangweilt und deshalb gebe ich (nur) 4 Sterne.

    Mehr