Jane Casey

 4 Sterne bei 222 Bewertungen
Autorin von Sommer am Abgrund, Die Vermissten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jane Casey (© Annie Armitage)

Lebenslauf

Jane Casey ist in Dublin geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie Englisch in Oxford und Anglo-Irische Literatur am Trinity College in Dublin. Anschließend war sie als Jugendbuchlektorin bei diversen Verlagshäusern tätig. Ihr erfolgreiches Debüt "Die Vermissten" wurde im Jahr 2010 veröffentlicht. Bekannt ist Casey auch für ihre spannende Kimireihe, in deren Mittelpunkt die Ermittlungen von Detective Maeve Kerrigan stehen. Heute lebt die Autorin mit ihrer Familie in London.

Alle Bücher von Jane Casey

Cover des Buches Sommer am Abgrund (ISBN: 9783423716291)

Sommer am Abgrund

 (89)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Die Vermissten (ISBN: 9783442375219)

Die Vermissten

 (41)
Erschienen am 14.02.2011
Cover des Buches Sturz ins Bodenlose (ISBN: 9783423716574)

Sturz ins Bodenlose

 (37)
Erschienen am 20.11.2015
Cover des Buches Der Brandstifter (ISBN: 9783442375202)

Der Brandstifter

 (20)
Erschienen am 16.01.2012
Cover des Buches Der Ungnädige (ISBN: 9783442380107)

Der Ungnädige

 (11)
Erschienen am 16.09.2013
Cover des Buches Der Lilienmörder (ISBN: 9783734100437)

Der Lilienmörder

 (7)
Erschienen am 20.07.2015
Cover des Buches Die Vermissten (ISBN: 9783641045081)

Die Vermissten

 (5)
Erschienen am 14.02.2011
Cover des Buches Die Blender (ISBN: 9783442380114)

Die Blender

 (5)
Erschienen am 21.07.2014

Neue Rezensionen zu Jane Casey

Cover des Buches Sommer am Abgrund (ISBN: 9783423716291)
B

Rezension zu "Sommer am Abgrund" von Jane Casey

Ein schöner und spannender Roman für den Sommer
booksforevervor 9 Monaten

Jess' Sommer verläuft in diesen Ferien äußert spannend. Sie befasst sich mit dem Tod ihrer Cousine und versucht aufzuklären, was genau zu ihrem Tod geführt hat.
Es ist spannend geschrieben, man rätselt und fiebert mit. Die Liebe und Freundschaft kommen auch nicht zu kurz, alles in allem ein super Buch für einen angenehmen Sommertag. Vergebe 3,5 Sterne. 

Cover des Buches Sommer am Abgrund (ISBN: 9783423716291)
EurekaPalmers avatar

Rezension zu "Sommer am Abgrund" von Jane Casey

Kurzweilige Unterhaltung mit Charme.
EurekaPalmervor einem Jahr

Ein Jahr nach Freyas Tod verbringt deren Cousine Jess mit Mutter Molly die Sommerferien in der englischen Küstenstadt Port Sentinel. Jess sieht ihr verstorbenen Cousine zum Verwechseln ähnlich, weshalb sie sich anfangs nicht sonderlich wohl fühlt. Die Menschen stehen den Umständen Freyas Tod betreffend sehr verschlossen gegenüber, was Jess zu Nachforschungen veranlasst. Nicht ahnend, welchem Geheimnis sie dabei zu nahe kommt und letztlich selbst in Gefahr schwebt.

Ein spannender Roman um das rätselhafte Ableben einer jungen Frau.

Kurzweilige Unterhaltung mit Charme.

Das Buch fängt relativ ruhig an und steigt im Verlauf etwas in der Spannung, bleibt jedoch stellenweise recht vorhersehbar. Der Schreibstil ist flüssig und die Szenerie anschaulich ausgearbeitet. Mir gefiel der beschriebene Küstencharme, was eine angenehme Atmosphäre erzeugte. Auch das Anwesen "Sandhayes" versprüht seinen ganz eigenen Charme.

Familie Leonard macht einen sehr herzlichen Eindruck und das Lädchen "Federkleid" samt Inhaberin Sylvia war mir auf urige Art sympathisch. 

Die Protagonisten wirken authentisch.

Jess ist sehr schlagfertig und lässt sich nicht von den gleichaltrigen Mädchen einschüchtern, die ihr gegenüber offensichtlich nicht gerade positiv gestimmt sind. Je tiefer Jess bohrt, desto feindseliger und geheimnisvoller reagieren die Bewohner von Port Sentinel. Ich finde es gut, dass Jess sich nicht unterkriegen lässt.

Eine schöne, kurzweilige Geschichte, die zwar relativ vorhersehbar war, mich dennoch gut unterhalten hat.

Cover des Buches Sommer am Abgrund (ISBN: 9783423716291)
lealiebtlesens avatar

Rezension zu "Sommer am Abgrund" von Jane Casey

Unterhaltsamer Jugendroman
lealiebtlesenvor 2 Jahren

In "Sommer am Abgrund" geht es um Jess, die zusammen mit ihrer Mutter über die Sommerferien in das Küstenörtchen Port Sentinel zieht. Dort ist vor einem Jahr ihre Cousine Freya tödlich verunglückt - oder war es doch Mord? Jess setzt alles daran, den Tod ihrer Cousine aufzuklären. Dabei gerät sie schon bald selbst ins Fadenkreuz...

Die Idee hinter der Geschichte ist natürlich nicht besonders originell. Ein tödliches Unglück, eine Protagonistin, die ebenjenes Unglück aufklären möchte, und viele Mysterien und Geheimnisse, dazu noch eine tolle Kulisse. Dennoch konnte sie mich durchgehend gut unterhalten.

Das lag nicht zuletzt an der Hauptprotagonistin Jess, die nicht auf den Mund gefallen ist. Die Art wie sie Dinge anspricht und angeht, hat mir gut gefallen. Ich wünschte, ich wäre selbst in gewissen Situationen so schlagkräftig wie sie.

Nicht ganz so gut gefallen hat mir hingegen, dass einige Aspekte der Geschichte ein wenig an den Haaren herbeigezogen waren. Insbesondere einige Charaktere sind ein wenig überzeichnet und dadurch nicht mehr wirklich authentisch. Auch die Auflösung am Ende konnte mich dahingehend nicht wirklich überzeugen. Zudem empfand ich sie nicht als hundertprozentig schlüssig.


Fazit:
"Sommer am Abgrund" ist alles andere als ein literarisches Meisterwerk. Die Geschichte hat in Bezug auf Handlungsentwicklung und Charaktere einige Schwächen. Trotzdem konnte sie mich gut unterhalten, was nicht zuletzt an der zuweilen ironischen Erzählweise und der sympathischen Hauptprotagonistin lag. Für das kurze Lesevergnügen zwischendurch ist die Geschichte absolut geeignet!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 340 Bibliotheken

auf 47 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks