Jane Casey Der Ungnädige

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Ungnädige“ von Jane Casey

Die Polizei nennt es Mord. Er nennt es Gerechtigkeit.

Die Öffentlichkeit feiert ihn als Helden: den Unbekannten, der zwei verurteilte Pädophile zu Tode gefoltert hat. Selbst für die Kripo haben die Morde nicht allerhöchste Priorität. Nach Ansicht der jungen Ermittlerin Maeve Kerrigan ist diese Art von Selbstjustiz jedoch unerträglich, und gegen alle Widerstände macht sie es sich zur Aufgabe, den selbst ernannten Richter und Henker jener Toten dingfest zu machen. Als aber die Gewalt eskaliert, muss sie sich entscheiden, wie weit sie für die Gerechtigkeit gehen will.

Spannend bis zum Schluss! Mit vielen Wendungen und auch das Privatleben der Ermittlerin Maeve Kerrigan kommt nicht zu kurz.

— Aleida

Fazit: Ein Thriller ist etwas anderes. Solider englischer Krimi mit komplexer Story und ausgereiften Charakteren

— Bellexr

Vor lauter Wendungen, Geplänkel und Privatleben der Ermittlerin hat die Autorin leider die Spannung vergessen!

— Buecherwurm2punkt0

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Kreidemann

So fesselnd, dass ich es an einem (Sonn-)Tag durchgelesen habe ^^'

Sunni14

Der einsame Bote

Tommy Bergmanns lässt nicht locker

Jonas1704

Elsässer Verfehlungen

Gemütlicher Urlaubskrimi nicht nur für Elsass- und Flammkuchen-Fans.

hasirasi2

Woman in Cabin 10

Der Anfang ist etwas zäh und langstmig zum, Ende jedoch spannend und überraschend.

Finchen411

In tödlicher Stille

Für mich wohl der letzte Teil der Reihe, daher 3 Sterne

lenisvea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider mehr Liebesdrama als Thriller

    Der Ungnädige

    Faancy

    14. January 2018 um 13:57

    Wenn es sich in einer Geschichte mehr um die Gefühle der Protagonistin, als um die Lösung eines Falles geht, dann würde ich persönlich ein Buch nicht als Thriller bezeichnen. Leider war genau das bei "Der Ungnädige" der Fall. Wir erfahren so viel über Maeves Gefühlswelt und ihrer "Beziehung" zu Rob. Mehr noch als über den Fall. Anfangs scheinen die Morde noch im Fokus zu stehen, was im Verlauf jedoch immer weiter abschwächt. Und wenn die Ermittlungen dann doch mal wiederaufgenommen werden, werden diese unfassbar langatmig und langweilig geschildert. Die ganzen Befragungen nehmen komplett die Spannung raus. Und dieses nervige Beziehungsdrama mit Maeve und Rob zerstört den Spannungsbogen ebenfalls ungemein. Maeve benimmt sich grundsätzlich wie ein Teenie und ist selber schuld daran, dass das Ganze in einem Drama ausartet.  Sowas kann ich bei einer erwachsenen Frau einfach nicht ernst nehmen. Hätte ich einen Liebesroman gewollt, hätte ich direkt zu diesem Genre gegriffen. Bei einem Thriller erwarte ich so etwas nicht in solchem Ausmaß. Der einzige Grund, weshalb es als Thriller bezeichnet werden könnte, ist die Brutalität, mit der die Opfer gefoltert wurden. Ansonsten ist dieser Roman stinklangweilig. Der Inhalt, der auf dem Klappentext beschrieben wird, war nach der Hälfte des Buches bereits abgefrühstückt. Danach kamen diese versprochenen unerwarteten Wendungen, die jedoch absolut nicht gepasst haben. Ich hatte das Gefühl, als hätte ich plötzlich eine ganz andere Geschichte in der Hand. Aber auch dieser Teil war leider öde und zäh. Was nicht zuletzt auch daran lag, dass das Aussehen aller Charaktere und die Räume bis ins kleinste Detail beschrieben wurden. Was interessiert mich denn, wie der Raum aussieht, in dem eine Befragung stattfindet? Viel mehr hätte ich mir gewünscht, dass die wichtigen Schlüsselszenen ausführlicher dargestellt werden. Diese empfand die Autorin jedoch scheinbar als nicht relevant genug, um ihnen den nötigen Platz einzuräumen, denn sie wurden schnell abgefertigt. Wieder keine Spannung. Wieder kein Nervenkitzel. Noch dazu kommt leider, dass ich die Charaktere null auseinanderhalten konnte. Sie haben sich überhaupt nicht voneinander abgehoben. Jeder hatte die gleichen Eigenschaften und jeder hat willkürlich auf ein Ereignis reagiert. Ihr Verhalten war nicht konstant. Daher ist die Charaktergestaltung in meinen Augen komplett schiefgelaufen. So musste ich einige Textstellen mehrmals lesen, bis es überhaupt einen Sinn ergeben hat. Außerdem störte mich, dass Maeve ständig erwähnt, wie anstrengend es als Frau bei der Polizei ist. Allerdings benimmt sie sich auch nicht so, als wollte sie daran etwas ändern. Entweder man beschwert sich und kämpft dagegen an oder man lässt es bleiben. Aber so war das einfach nur mimimi. Kein Wunder, dass sie dort nicht ernst genommen wird. Abschließend lässt sich eigentlich nur sagen, dass es in "Der Ungnädige" vielmehr um Maeves Privatleben und Gefühlswelt geht, als um die Morde der pädophilen Männer. Wenn der Fall dann doch mal wieder in den Vordergrund rückt, erscheinen plötzlich total zusammenhangslose Wendungen, die der Geschichte Spannung einhauchen und einen WOW-Effekt erzielen wollen. Funktioniert nur leider beides nicht. 

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Alles auf Anfang

    Der Ungnädige

    Bellexr

    26. October 2013 um 08:54

    In London werden zwei verurteilte Pädophile auf grausame Weise zu Tode gefoltert. Bevor DS Kerrigan und ihr Kollege DI Josh Derwent richtig mit ihren Ermittlungen beginnen können, gibt es bereits das nächste Todesopfer. Betreibt hier jemand Selbstjustiz oder warum mussten ausgerechnet diese drei Männer sterben? Noch während Zeugen befragt und ersten Ermittlungsansätzen nachgegangen wird, nimmt der Fall eine überraschende Wendung.   Für Maeve Kerrigan hätte es wirklich nicht schlimmer laufen können. Hat sie privat schon genug Probleme mit ihrer on/off-Beziehung zu Kollegen Rob, bekommt sie mit DI Derwent auch noch einen ranghöheren Partner zur Seite gestellt, der Maeve nur als schönes Beiwerk betrachtet und sie anfangs während der Ermittlungen mehr oder weniger ignoriert. Doch dies lässt sich Maeve auf Dauer nicht gefallen, wodurch natürlich Reibereien vorprogrammiert sind.   Aber nicht nur die Zusammenarbeit mit Josh Derwent gestaltet sich schwierig, ebenso der vorliegende Fall. Akribisch wird der noch so kleinsten Spur nachgegangen, ohne dass diese jedoch Hinweise auf den Täter liefern. Dann allerdings verhilft Maeves Hartnäckigkeit dem Fall zu einer neuen Wendung und von da an entwickelt sich der Fall vollkommen anders als anfangs erwartet.   Jane Casey legt in ihrem neuesten Thriller, den ich eher als soliden englischen Krimi bezeichnen würde, die Schwerpunkte gleichmäßig auf die Ermittlungsarbeit wie auch auf das Privatleben von Maeve Kerrigan. Zumeist in der Ich-Form geschrieben verfolgt man die Gedanken der jungen Polizistin und erhält somit auch einen ausführlichen Einblick in ihre Gefühlswelt, die momentan ziemlich konfus ist. Zwar hegt sie starke Gefühle zu ihrem Kollegen Rob und dieser offensichtlich auf für sie, aber eine Beziehung zu einem Kollegen ist für Maeve eigentlich undenkbar. Hinzu kommt auch noch, dass die Ehe ihres Bruders Declan gerade vor dem Aus steht und Maeves Mutter sie mit entsprechenden Anrufen nervt. Und erst das machohafte Verhalten ihres Kollegen Josh Derwent. Allerdings ist Maeve auch nicht gerade auf den Mund gefallen und die Schlagabtausche der Beiden regen stellenweise wirklich zum Schmunzeln an.   Aber natürlich geht es auch um den aktuellen Fall. Spannung kommt eigentlich sehr lange Zeit so gut wie keine auf. Dennoch versteht es Jane Casey sehr gut, einen während des gesamten Buches bestens zu unterhalten. Mit ein Grund ist die Entwicklung, welcher der Fall mit der Zeit annimmt und im weiteren Verlauf wendungsreich und unvorhersehbar verläuft. Zudem ist der Schreibstil von Jane Casey sehr einnehmend, lebendig und fesselnd. Da sieht man dann gerne einmal darüber hinweg, dass von mitreißender Spannung keine Rede sein kann. Wer also einen hochspannenden Thriller erwartet hat, wird hier enttäuscht sein.   Da das Privatleben von Maeve eine fast eine genauso große Rolle spielt wie der Fall selbst, lernt man die eigensinnige Polizistin, die ganz eindeutig unter Beziehungsängsten leidet, immer besser kennen. Aber auch die weiteren Charaktere sind facettenreich beschrieben, gerade Josh Derwent. Das Raubein, der mit seinen überheblichen, oft auch herablassenden Sprüchen Maeve schier zur Weißglut treibt, hat auch durchaus seine netten Seiten, die er allerdings zumeist gekonnt zu verstecken versteht.   Fazit: Ein Thriller ist etwas anderes. Aber wer solide englische Krimis mit einer gut durchdachten Story und ausgereiften Charakteren bevorzugt, wird von „Der Ungnädige“ nicht enttäuscht sein.  

    Mehr
  • Vor lauter Wendungen, Geplänkel hat die Autorin leider die Spannung vergessen!

    Der Ungnädige

    Buecherwurm2punkt0

    30. September 2013 um 11:24

    Gleich eins Vorweg: es ist nicht tragisch, wenn man den ersten Teil der "Maeve Kerrigan"-Reihe nicht kennt. Zwar gibt es kleine Andeutungen auf die Vorgeschichte in "Der Brandstifter", diese sind jedoch für die eigentliche Story nicht von Belang. Auf dem Buchrücken von "Der Ungnädige" ist ein Zitat des "The Irish Independent" abgedruckt, dass ich euch nicht vorenthalten möchte: "Fabelhaft geschrieben...  mehr Wendungen als ein Korkenzieher!" Wenn ihr so etwas lest, was erwartet ihr dann?! Genau: Spannung, Spannung, Spannung -  und zwar von der ersten bis zur letzten Seite! Leider habe ich mich beim Lesen der über 600 Seiten weitestgehend gelangweilt. Wenn ein Thriller so Seiten stark ist, muss er meiner Meinung nach auch mit einigen spannenden Szenen aufwarten können. Leider hat sich die Autorin die meiste Zeit mit dem Privatleben von der Ermittlerin Maeve Kerrigan aufgehalten. Ständig ging es um ihre Gefühle gegenüber ihrem Kollegen Rob, es ähnelte oft ehr einem Liebesroman als einem Thriller. Des Weiteren haderte die Ermittlerin ständig mit sich als Frau bei der Polizei, vermutete hinter jeder Aussage des neuen Kollegen Diskriminierung und war deswegen beim Arbeiten oft stark gehemmt. Natürlich macht es einen Thriller interessant, wenn neben dem typischen Mord mit Serienmörderpotential auch ein Nebenstrang geführt wird. Allerdings sollte man sich dann für eins entscheiden: entweder schläft die Ermittlerin mit einem Arbeitskollegen ohne dass das auf dem Revier gern gesehen wird ODER sie wird auf ihr passables Aussehen und junges Alter reduziert. Beides zusammen führt zu unzähligen Seiten ohne viel Spannung! Die vom "Irish Independent" groß angeschriebenen Wendungen im Mordfall sind dann leider stark untergegangen. Zwar waren da einige interessante und unerwartete Umschwünge dabei, aber rein von meinem Gefühl ausgehend, waren das nicht mehr als in jedem anderem guten Thriller! Ohne einen interessanten Umsturz im Kriminalfall kommt mittlerweile kein Spannungsbuch mehr aus, aber normalerweise werden genau diese Umstürze in den Vordergrund des Buches gestellt! In Jane Caseys "Der Ungnädige" hatte ich ehr das Gefühl, dass der Mordfall an sich nicht so wichtig ist, sondern der Hauptaugenmerk auf die Ermittlerin und ihre Gefühlswelt gelegt wurde. Ganz nebenbei: der Klappentext des Buches ist totaler Quatsch. Die Öffentlichkeit bekommt in diesem Buch nicht einmal eine Stimme, es gibt keine Widerstände gegen die Maeve Kerrigan gegen an arbeiten muss, außer wenn mal ein Spruch à la "Der hat es doch verdient" aus dem Mund eines Polizisten als Widerstand gezählt wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.