Jane E. Gilbert Ich mußte mich vom Haß befreien

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich mußte mich vom Haß befreien“ von Jane E. Gilbert

Jane E. Gilbert wurde 1947 als jüdisches Kind in New York geboren. Sie erlebte eine unbeschwerte Jugend, die indes überschattet war von einem Deutschlandhaß, der nach dem Holocaust von der älteren Generation geprägt wurde. «Deutschland war für uns der Inbegriff des Bösen, und gleichzeitig wurde das, was geschehen war, tabuisiert.» Sobald Jane anfing, selbständig zu denken, begann sie zu fragen: Was war geschehen, warum war es geschehen, gibt es die Möglichkeit, zu verstehen und den Haß zu überwinden? Jane Gilbert beschloß, in Deutschland Antwort auf diese Fragen zu suchen. Und sie blieb … Sich selbst und andere nicht schonend, ist dies der Lebensbericht einer Frau, die die Kraft aufbringt, eine Jüdin in Deutschland zu sein. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen