Jane Eagland

 3.8 Sterne bei 57 Bewertungen
Autor von Mein Herz so wild, Wildthorn und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jane Eagland

Jane EaglandMein Herz so wild
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein Herz so wild
Mein Herz so wild
 (56)
Erschienen am 01.12.2010
Jane EaglandWildthorn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wildthorn
Wildthorn
 (1)
Erschienen am 17.01.2012
Jane EaglandWhisper My Name
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Whisper My Name
Whisper My Name
 (0)
Erschienen am 06.08.2010
Jane EaglandWild Song
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wild Song
Wild Song
 (0)
Erschienen am 18.07.2012
Jane EaglandThe World Within: A Novel of Emily Bronte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The World Within: A Novel of Emily Bronte
The World Within: A Novel of Emily Bronte
 (0)
Erschienen am 31.03.2015

Neue Rezensionen zu Jane Eagland

Neu
FabAustens avatar

Rezension zu "Mein Herz so wild" von Jane Eagland

Mein Herz so wild
FabAustenvor 2 Jahren

England, Ende des 19. Jahrhunderts:

Die 17-jährige Louisa Cosgrove glaubt, sie solle als Gesellschafterin bei Bekannten ihres Bruders anfangen. Doch stattdessen findet sie sich am Ende ihrer Reise in Wildthorn, einer Nervenheilanstalt wider. Sie hält es für ein Versehen und dass sie mit dem Namen "Lucy Childs" angesprochen wird, scheint das zu bestätigen. Doch nach und nach findet Louise heraus, was oder wer tatsächlich hinter ihrem Aufenthalt steckt.

Erzählt wird die Geschichte aus Louisas Sicht, allerdings berichtet sie einmal über ihre Gegenwart und in einem weiteren Erzählstrang über vergangene Ereignisse. Diese beginnen in ihrer Kindheit und enden kurz bevor sie in die Anstalt gebracht wird. So erfährt der Leser viel über ihr Elternhaus, ihre Kindheit und die Verhältnisse innerhalb der Familie. Louisas Vater war Arzt und förderte die naturwissenschaftlichen Interesse seiner Tochter. Doch das Leben der Frauen war zu jener Zeit vorgezeichnet und eine akademische Ausbildung gehörte nicht dazu. Selbstverständlich wird auch enthüllt, warum Louisa in Wildthorn leben soll.

Jane Eagland hat einen sehr angenehmen Stil. Er scheint der Zeit angemessen zu sein und fließt leicht dahin. Dennoch fehlt es ihm ein wenig an Tiefe. Louisa schenkt den Gefühlswelten ihrer Mitmenschen mitunter wenig Beachtung. Nicht nur dies macht sie zu einer nicht besonders sympathischen Protagonistin. Es entsteht der Eindruck, als wäre sie manchmal etwas arrogant und habe wenig Verständnis für ihre Mutter oder den Bruder. Auch für ihre Mitpatientinnen scheint sie sich mit einer Ausnahme wenig zu interessieren.
Der Plot ist durchdacht und logisch. Er bietet ein paar überraschende Informationen, ist in weiten Teilen aber auch sehr vorhersehbar. Letzteres ist verzeihlich, da es realistisch wirkt. Die Auflösung für Louisas Aufenthalt in Wildthorn ist jedoch enttäuschend. Es wäre überaus wünschenswert gewesen, wenn dieser Erzählstrang mysteriöser und raffinierter gelöst worden wäre. Doch hier verschenkt die Autorin wunderbare Möglichkeiten.
Allerdings zeichnet Mein Herz so wild glaubhaft den Kampf eines Mädchens gegen gesellschaftliche Konventionen nach. Es wird gezeigt, dass es möglich und wichtig ist, die eigenen Wünsche zu erkennen und trotz Widerständen wahrzunehmen. Manch junge Leserin mag sich darin wiederfinden und ein wenig Mut für ihr eigenes Leben schöpfen.

Insgesamt ist Mein Herz so wild ein interessanter historischer Jugendroman. Die Protagonistin überzeugt durch einen starken Willen. Die Geschichte liest sich flockig, es gelingt aber dennoch wichtige Themen anzusprechen. Nichtsdestotrotz bleibt vieles an der Oberfläche. 

Kommentieren0
191
Teilen
AnyxUtenas avatar

Rezension zu "Mein Herz so wild" von Jane Eagland

Meine persönliche Meinung :-)
AnyxUtenavor 3 Jahren

Eigentlich lese ich solche Bücher in dem Zeitraum nicht aber ich konnte dann einfach nicht anders und musste es mir dann kaufen als ich hier mal in Rezensionen rein geschaut hatte. :-) Dann hat es mich wirklich neugierig gemacht und auch schon bestellt. XD

 Und ich kann das Buch empfehlen. Nicht wegen der Romanze an sich, in dem Buch ist mehr Thema ob sie nicht doch verrückt ist wie man es ihr dauernd sagt. Louisa bekommt eine Lebenseinsicht die schlimmer nicht sein könnte. Doch ist sie nun verrückt oder nicht?

Das ist die spannende Frage die man sich beim lesen stellt. Wir erleben so viel aus vergangenen Zeiten mit wo einem wirklich der Magen schwer wird. 

Ich hoffe sehr das noch einige dieses Buch lesen werden.:-) 

Kommentieren0
3
Teilen
-sabine-s avatar

Rezension zu "Mein Herz so wild" von Jane Eagland

Toll!
-sabine-vor 4 Jahren

Zufällig habe ich von diesem historischen Jugendroman gehört – und nicht nur das Cover, sondern auch der Klappentext hat mich sehr angesprochen, so dass ich das Buch unbedingt lesen wollte. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Man wird direkt rein geschmissen in die Geschichte, in der Louisa Cosgrove zu Unrecht in einer Irrenanstalt landet – und das ist in England im späten 19. Jahrhundert kein Vergnügen. Mit einem zwar einfachen und sehr angenehm zu lesenden Schreibstil, aber dennoch mit eindringlichen und sehr treffenden Worten schafft die Autorin das eindrückliche Bild der Irrenanstalt – mit seinen widrigen Umständen, den unsympathischen Wärterinnen und den armseligen Insassen. Die Sprache ist so bildhaft, dass ich die Orte und auch die Szenen stets vor Augen hatte und – auch wenn mir diese Umstände nicht unbekannt waren - dennoch erschüttert war von dem Leben und Treiben in diesen Anstalten.

In Rückblenden erfährt man dann, was in der Zeit vorher geschehen ist, man lernt Louisa und ihre Familie kennen und auch die Probleme, die aufgetaucht sind. Als Leser ahnt man schon, wieso man Louisa in die Anstalt abgeschoben hat, aber dennoch hat die Autorin immer wieder neue und falsche Fährten ausgelegt, und auch ich habe mich dadurch täuschen lassen. So blieb es durchweg spannend, denn natürlich wollte ich wissen, was nun eigentlich der Grund für das Abschieben gewesen ist. Aber auch anderen Gründen ist es spannend, denn natürlich plant Louisa eine Flucht – doch sie bringt nicht nur sich damit in Gefahr, sondern kommt auch noch auf eine andere Station – und hier herrscht wahrlich ein noch strengeres Regiment.

Die Charaktere sind wunderbar gezeichnet, und Louisa habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie entspricht so gar nicht den damaligen Konventionen und eckt mit ihren eigenen Vorstellungen vom Leben natürlich an. Als Frau hatte man zu heiraten und einen Haushalt zu führen; Studieren und dann als Ärztin zu arbeiten war, einfach undenkbar - und genau das ist Louisas größter Wunsch. Es tauchen in der Geschichte aber auch noch andere interessante Figuren auf, manche sind vielleicht ein wenig oberflächlicher gestaltet und ein wenig klischeehaft geraten, dennoch aber passten sie gut in die Geschichte, so dass ich das gut verschmerzen konnte.

Dass sich alles zum Guten wendet, ahnt man sicherlich schon früh, dennoch aber hat das der Spannung, die sich langsam steigerte, keinen Abbruch getan. Das Ende hat mir gut gefallen, insbesondere, da es zeigt, dass auch in der damaligen Zeit sich Hartnäckigkeit und der Glaube an sich selbst auszahlen, und damit Unmögliches möglich gemacht werden kann.



Mein Fazit

Ein toller historischer Jugendroman, den ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann, wenn man leichte und spannende Unterhaltung sucht, die fesselt und Einblicke in andere Zeiten möglich macht. Für zwischendurch genau das Richtige, aber auch als Einstig in das Genre „historischer Roman“ finde ich diese Geschichte bestens geeignet. Sie lässt sich gut lesen, hat eine liebenswerte Protagonistin und bietet einen interessanten Plot. Ich werde die Autorin auf jeden Fall weiter im Auge behalten. Von meiner Seite gebe ich diesem Buch gerne 5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 99 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks