Jane Elliott

 4.3 Sterne bei 87 Bewertungen
Autor von Ausgeliefert, Theory After 'Theory' und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jane Elliott

Cover des Buches Ausgeliefert (ISBN: 9783442367474)

Ausgeliefert

 (87)
Erschienen am 10.09.2007
Cover des Buches Exploring Data (ISBN: 0745622836)

Exploring Data

 (0)
Erschienen am 14.12.2010
Cover des Buches The Little Prisoner (ISBN: 0061561312)

The Little Prisoner

 (0)
Erschienen am 01.08.2008
Cover des Buches Theory After 'Theory' (ISBN: 9780415484183)

Theory After 'Theory'

 (0)
Erschienen am 03.05.2011
Cover des Buches Children's Encyclopedia (ISBN: 0746039220)

Children's Encyclopedia

 (0)
Erschienen am 01.01.2000
Cover des Buches The Usborne Children's Encyclopedia (ISBN: 0746000006)

The Usborne Children's Encyclopedia

 (0)
Erschienen am 01.06.1987

Neue Rezensionen zu Jane Elliott

Neu

Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

Aus der Hölle auszubrechen, wenn der Teufel zur Familie gehört
anchsunamunvor 4 Monaten

„Ausgeliefert – Wie ich der Hölle meiner Kindheit überlebte“ von Jane Elliot ist der Bericht einer zerstörten Kindheit. Das Buch erschien im September 2007 im Blanvalet Taschenbuch Verlag. 

Als Jane im Alter von 4 Jahre zurück zu ihrer Mutter und deren neuen Mann Richard kommt, beginnt für sie die Hölle auf Erden. Gequält, gedemütigt, misshandelt und schließlich auch missbraucht. 17 Jahre lang ist sie der Brutalität dieses Mannes ausgeliefert und niemand greift ein – weder ihre Mutter noch Behörden, Nachbarn, Lehrer oder ihre Brüder. Mit 21 Jahren findest sie die Kraft, sich gegen ihren Stiefvater zu stellen und verklagt ihn. In einem Aufsehen erregenden Prozess wird er zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. 

Als ich das Buch aus dem Tauschregal nahm, wusste ich schon, dass ich keine leichte Lektüre vor mir haben würde, denn nichts ist schlimmer als der Missbrauch von Kindern oder deren Misshandlung. Die Art und Weise, in der die Autorin ihre Lebensgeschichte erzählt, ist so, dass man spürt, welche Grausamkeiten sie erdulden musste – nicht nur körperlicher Art, ohne dass man das Buch sofort aus der Hand legen muss, weil es zu unerträglich wird. Und doch ist ihr Schicksal kaum zu ertragen und mehr als einmal fragt man sich, wie kann eine Mutter zusehen, wenn ihrem Kind so etwas angetan wird. Wie können Lehrer, Nachbarn, Verwandte da wegsehen und schweigen? Durch dieses Buch habe ich zum ersten Mal wirklich verstehen können, warum Betroffene sich so schwer dazu durchringen, sich zu wehren. Die Hilflosigkeit der Autorin wird sehr deutlich und doch schafft sie es am Ende.  Nach wie vor bin ich überzeugt, diese Kraft kam auch von ihren Töchtern, denn die Liebe zu Kindern kann auch stark machen. 

Um diese Geschichte nicht mit in meine Träume zu nehmen, habe es nicht vor dem Einschlafen gelesen, denn die Geschichte ist sehr heftig, dennoch denke ich, dass sie aufrütteln kann - die Betroffenen, ihren ganzen Mut zusammen zu nehmen und sich gegen ihre Peiniger zu wehren und die Nicht-Betroffenen den Opfern zu helfen, denn sie sind zu verängstigt, um von sich aus um Hilfe zu bitten. 

Kommentare: 2
11
Teilen

Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

dramatische Geschichte die an die Nieren geht
Diezwinkerlingevor 6 Monaten

Jedes mal wenn ich Bücher dieser Art rezensiere, frage ich mich ob man das darf. Ich entschließe mich dann meist weniger auf die Story zu schauen, sondern mehr auf den Stil und dem ganzen Ringsrum. Ich fände es anmaßend am Inhalt zu urteilen.

Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und der Autorin sehr dankbar, dass sie es so geschrieben hat, das man es lesen kann. Sie hat die unbeschreiblichen Grausamkeiten in eine Art verpackt, dass man den Inhalt und die Tragweite begriff, aber auch so geschafft darzustellen, dass mir vom Lesen nicht übel wurde oder ich Zustände bekam. Sie hat es in einer Art Aufzählung runtergeschrieben. Die Formulierung klingt jetzt vielleicht blöd, ist aber positiv gemeint. Dieses Schicksal ist so grausam, dass man es fast nicht in Worte fassen kann. Sie hat es geschafft so zu schreiben, dass es informiert, Mut macht, ich vor ihr den Hut ziehe und sie meinen vollsten Respekt hat. Trotzdem konnte ich noch schlafen und arbeiten gehen. Die Schrift und die Aufteilung sind sehr gut gelungen, das Softcover lässt sich sehr gut lesen.

Ich hoffe das dieses Buch bei Betroffenen Mut macht, sich zu wehren, es anzuzeigen und seine Peiniger in Haft zu bringen gelingt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

Kinder sind machtlos
Armilleevor 2 Jahren

Mir war schon klar, dass ich hier keine leichte Lektüre in der Hand hielt. Ich habe einiges auf dem Gebiet des Missbrauchs gelesen. 

Meine Meinung ist, dass solche Bücher hauptsächlich dazu angeraten sind, um eine Sensibilisierung für unser Umfeld zu schaffen. Wir dürfen nicht wegsehen und uns nicht einschüchtern lassen. Die Hilfe für die Kinder ist ein muss.

Brennpunkt Familie, Wie viel da schief gehen kann, erzählt diese wahre Geschichte in allen Einzelheiten. Brutal und verstörend.
Janey wurde ab dem 4. Lebensjahr von ihrem Stiefvater missbraucht. Bis sie 21 Jahre alt war. Dieser Tyrann hatte die ganze Familie unter Kontrolle.
Ich freue mich über das Ende. 17 Jahre Haft für ein Monster.

Jeder sollte zu diesem Thema mindestens ein Buch im Leben gelesen haben. Die Welt ist kein Ponyhof.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 144 Bibliotheken

auf 14 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks