Jane Elliott Ausgeliefert

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 82 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(41)
(27)
(12)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ausgeliefert“ von Jane Elliott

Misshandelt, gequält, missbraucht: Der erschütternde Bericht einer jungen Frau über ihre gestohlene Kindheit Jane Elliott war vier Jahre alt, als ihr Stiefvater begann, sie zu quälen, zu misshandeln und schließlich sexuell zu missbrauchen. 17 Jahre lang war sie der Brutalität dieses Mannes ausgeliefert, ohne dass ihre Mutter, ihre Brüder, Lehrer, Nachbarn oder Behörden ihr beistehen wollten. Mit 21 Jahren fand sie endlich die Kraft, sich gegen ihren Peiniger zu stellen. Sie verklagte ihren Stiefvater, der schließlich in einem Aufsehen erregenden Prozess zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt wurde.

Schrecklich, geht ans Herz

— Chris2406
Chris2406

Also an sich, einfach nur ein super geniales Buch, man hat ganz oft Lust zu Heulen, und mit Janey mitzufühlen, mich hat es super berührt

— Martin-Martial
Martin-Martial

Stöbern in Biografie

Für immer beste Freunde

vom Wert und der Wirkungskraft einer Freundschaft

MiniBonsai

Eine Liebe so groß wie du

Emotional und sehr gut!

Daniel_Allertseder

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ausgeliefert

    Ausgeliefert
    jackdeck

    jackdeck

    19. November 2015 um 14:45

    Es ist schwer so ein Thema zu bewerten. Ich bewundere die Frauen, die es schaffen sich mit ihrer so grausamen Vergangenheit in die Öffentlichkeit zu stellen. Das Buch deckt sehr viel über die Gefühlswelt, des kleinen Mädchens und später der erwachsenen Frau auf. Dieses Buch zu lesen, erfordert nerven, aber es lohnt sich, um zu versuchen zu verstehen, wieso Mädchen und Frauen so lange schweigen, wenn ihnen so schreckliches widerfährt. Das Buch selbst ist einfach geschrieben, jedoch so eindringlich, dass man es nicht weglegen kann. Oft sind die Qualen und Folter so detailliert beschrieben, dass man den Tränen nahe ist und das Buch kurz weglegen muss. Wir machen die Fehler und sind alle Schuld daran, dass so etwas passiert. Wir müssen unsere Kinder ermutigen die Stimme zu erheben, Stärke und Selbstvertrauen zu entwickeln. "Nein" zu sagen nicht als unhöflich, sondern als Stärke beibringen. Erst wenn wir die Kinder bestärken, werden diese offener reden, ein besseres Gehör finden und ein schlimmes Schicksal, wie Jane es erleben musste, werden in Zukunft hoffentlich irgendwann Vergangenheit sein! I

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Rezension zu "ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. January 2015 um 12:43

    Es ist schlimm, was der Autorin zugestoßen ist, dennoch konnte ich dem Buch keine volle Sternenanzahl geben, denn irgendwie konnte mich das Buch nicht so richtig packen. Teilweise fand ich es etwas langweilig, auch wenn die Geschichte echt tragisch ist.

  • Haarsträubend!!!

    Ausgeliefert
    Martin-Martial

    Martin-Martial

    14. May 2014 um 08:39

    Also an sich, einfach nur ein super geniales Buch, man hat ganz oft Lust zu Heulen, und mit Janey mitzufühlen, mich hat es super berührt, ich konnte nicht mehr aufzuhören, war einfach nur drin! Eine wahnsinnig mutige Frau, die schon seit 17 Jahren gepeinigt wurde, auf die extremste Art und Weise, die sich schlussendlich durch die Liebe von seinem Freund und danach Mann, und die Angst um seine 2 Kinder, doch noch Anzeige erhebt, und seinen Stiefvater doch noch vor Gericht zerrt, um schlussendlich eine Gefängnisstrafe von 15 Jahren zu bekommen. Bei 17 Jahren Gewalt doch ein bisschen ungenügend, aber Gesetze sind eben Gesetze! Muss man gelesen haben!

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    nancy_wilde

    nancy_wilde

    24. February 2013 um 22:25

    Inhalt: In ihrer Biografie “Ausgeliefert” beschreibt Jane Elliott ihre von Missbrauch und Gewalt gezeichnete Kindheit. Das Martyrium des Mädchens begann mit 4 Jahren, als sie aus dem Kinderheim kommt. Während ihr Bruder Jimmy eine freundliche Ersatzfamilie fand, wartet auf Jane die Hölle. Erniedrigung, Gewalt und Missbrauch sind an der Tagesordnung. Ein Buch, das aufrüttelt, denn heutzutage gibt es zu viele Mädchen wie Jane, die Kindesmissbrauch, Vergewaltigung und häuslicher Gewalt ausgesetzt sind. Mit einem Vorwort vom Deutschen Kinderschutzbund und einem Nachwort von TERRE DES FEMMES! Autor: Jane Elliott, geboren 1933 in Iowa, ist US-amerikanische Lehrerin und Anti-Rassismus-Aktivistin. Meinung: Als ich das Buch kaufte, war mir schon klar, das dies kein einfaches Buch sein würde. Die Grausamkeiten bis ins Detail waren hart. Es ist, für jeden gesunden Geist, unvorstellbar, was in einem so kranken Kopf vorgeht. Dieses Buch soll meines Erachtens sensibilisieren, sich mit diesem Thema in seinem Umfeld auseinander zu setzten. Denn wie auch dieses Buch zeigt, sind die Opfer auf diese Hilfe angewiesen, da die Angst vorm Täter viel zu groß ist, um selbst Hilfe zu fordern.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    manu1983

    manu1983

    23. June 2012 um 14:59

    „Ausgeliefert“ erzählt die Geschichte von Jane Elliott, die über Jahre hinweg von ihrem Stiefvater gequält und misshandelt wurde. Als ich begann, das Buch zu lesen, war mir ganz bewusst, auf was ich mich da einlasse. Von den ersten Seiten an war ich erschüttert, was man so einem jungen Mädchen antun kann. Ich habe mit der Autorin mitgelitten und konnte mir auch die Tränen nicht zurückhalten. Mehrere Male überlegte ich, ob ich das Buch nicht abbrechen soll, aber nicht, weil es mir nicht gefiel, sonder weil ich erfahren wollte, ob es Jane gelingen sich von ihrem Stiefvater zu entfernen. Was ich gelesen habe fällt mir schwer zu bewerten. Etwas in der Art wünscht man nicht mal seinem ärgsten Feind und daher möchte ich dieser Geschichte keine Bewertung geben. Ich konnte das Buch auch nicht in einem lesen. Es waren einige Lesepausen notwendig um das, was ich gelesen habe zu verarbeiten. Fazit: Dieses Buch ist mir sehr unter die Haut gegangen und wird mir lange im Gedächtnis bleiben. Ich hoffe, dass es manchen Menschen die Augen öffnet.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    FoxMulder

    FoxMulder

    14. March 2012 um 11:07

    Ich weiß nicht so recht, was ich von dem Buch halten soll. Es war erschütternd, aber es hat mich nicht ergriffen. Ich habe nicht wirklich für das Mädchen gelitten, habe irgendwie nicht verstehen können. Die Erzählweise war kalt und langweilig. Es ist ohne Frage eine unglaubliche und untragbare Situation, die die Hauptdarstellerin aus dem Buch in ihrem Leben erlebt und hier beschreibt. Aber irgendwie kann ich nie so wirklich verstehen, dass sie nichts gesagt hat, wieso sie nicht einfach zur Polizei gelaufen ist, z.B. als sie mal wieder grün und blau geschlagen wurde. Und wie kann es sein, dass niemand was sagt. Ich bin sicher, die Nachbarn haben etwas gehört. Kennt niemand die anonyme Anzeige? Niemand muss seinen eigenen Namen nennen, wenn er bei der Polizei anruft, auch nicht in Großbritannien, aus der diese Geschichte ist. Der absolute Hammer aber ist die Reaktion der Aufseherin im Gericht, als Jane völlig verängstigt auf die Anwesenheit ihres Stiefvaters reagiert und sie nur sagt, sie solle sich zusammenreißen. Das war im Prinzip die einzige Situation, bei der ich mit Jane mitgelitten habe und vermutlich auch ausgeflippt wäre, wäre ich direkt dabei gewesen. Alles in allem ein beunruhigendes Szenario, das man sich nicht wirklich vorstellen kann und vermutlich auch nicht will. Jede Person, die als Kind von den Eltern geschlagen wurde wird hier Tränen in den Augen haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    WildRose

    WildRose

    09. December 2011 um 10:37

    Habe das Buch schon vor längerer Zeit gelesen, möchte es jetzt gerne auch rezensieren bzw. weiterempfehlen. Wieder einmal kann ich die Kraft Jane Elliotts nur bewundern, die es schaffte, sich aus der Hölle ihres Lebens zu befreien und die anderen Betroffenen mit ihrem Buch sicher auch Mut macht. Respektt!

  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    kokobuko

    kokobuko

    20. July 2011 um 06:03

    Kurzbeschreibung: Bis zu ihrem vierten Lebensjahr lebte Jane Elliott bei Pflegeeltern. Dann kam sie zu ihrer Mutter, ihrem Stiefvater und deren Familie zurück. Misshandelt und gequält, musste sie ihrem Stiefvater auf unvorstellbare Weise zu Willen sein. Mit 21 Jahren gelang ihr die Flucht, sie lebte fünf Jahre mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern vor ihrer Familie versteckt, bevor sie den Mut aufbrachte, Anzeige gegen ihren Stiefvater zu erstatten. Er wurde zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt.Der erschütternde Bericht einer gestohlenen Kindheit »Ich beschreibe, was mir zugestoßen ist, weil ich damit vielleicht diejenigen unterstützen kann, die so leiden, wie ich es tat, und ich ihnen sagen will, dass sie etwas dagegen tun können. Auch wenn sie es mit einem Peiniger zu tun haben, der so gefährlich und anscheinend so unbesiegbar ist wie mein Stiefvater.« Rezension: Am Anfang dachte ich, "Mh, dieses Buch ist nicht so meins..." Es erschien mir wirr geschrieben und ich dachte auch, dass sich das durch das Buch ziehen würde, da die Autorin das quasi angekündigt hatte indem sie sagte sie könne die Ereignisse nicht zeitlich einordnen. Dies erwies sich jedoch als totaler Fehlschluss. Das Buch war klar strukturiert, und chronologisch korrekt und dazu auch noch wunderbar geschrieben. Der Schreibstil war der Beste den ich mir für diese Art Buch vorstellen kann. Die Autorin verstand sich darauf nicht das geringste ausgelassen, gleichzeitig aber an den entscheidenen Stellen, Sachen, die man wirklich nicht bis ins Detail beschrieben haben will, zu kürzen . Die Ereignisse in diesem Buch waren so schockierend, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Allein S.52 hat mich das Buch weglegen lassen, da mir einfach so schlecht war, dass ich unmöglich weiterlesen konnte. Das Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen, sind ja auch nicht viele Seiten, aber die haben es in sich. Was mich fast, aber nur fast am Meisten schockiert hat an diesem Buch war das Verhalten von Janes Familie, vorallem ihrer Mutter, selbst nachdem der Stiefvater schon hinter Gittern war. Unfassbar! Fazit: Keine Schicksalsromane über Kindesmisshandlung mehr für mich (zumindest in nächster Zeit), ich muss mich sonst wirklich noch übergeben! Ein sehr gutes Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    HelgaR

    HelgaR

    16. November 2010 um 22:06

    Jane Elliott wurde 17 Jahre lang von ihrem Stiefvater gequält und sexuell missbraucht, selbst dann noch als sie schon ihr erstes Kind hatte. Eine unglaubliche Leidensgeschichte, die leider viel zu oft passiert und Menschen, die es mitbekommen sehen einfach weg. Dass Kinder sich nicht an die Öffentlichkeit trauen und nach wie vor hinter den Eltern stehen, ist bekannt, sie sehen ihr Elternhaus eben mit anderen Augen. Es sind auch noch immer sehr wenige, die sich dann als Erwachsene dazu entschließen, das Furchtbare an die Öffentlichkeit zu bringen. Die Menschen müssten viel mehr die Augen für ihre Umwelt offen haben und Gewaltübergriffe auch melden, wenn sie sie mitbekommen. Wofür ich überhaupt kein Verständnis habe, dass Mütter so tun, als wüssten sie nichts, dabei zusehen und keinen Finger rühren. Wie kann man seinen Kindern das antun? Ich finde es jedenfalls sehr wichtig, dass es einige Bücher darüber gibt und ich hoffe, sie werden von vielen Menschen gelesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    chiara

    chiara

    06. March 2010 um 14:56

    In den Medien hört und liest man viel über Kindesmissbrauch. Doch die meisten Menschen können sich nicht so wirklich vorstellen, was die Kinder durchmachen müssen. Dies ändert Jane Ellliott mit ihrem Buch „Ausgeliefert“. Eindrucksvoll schildert sie die seelischen und körperlichen Qualen, die sie siebzehn Jahre lang ertragen muss, und wie sie sich endlich gegen ihren Stiefvater zur Wehr setzt. Die Schilderungen gingen mir sehr unter die Haut. Für mich ist es immer noch unbegreiflich, wie jemand einem vierjährigen Kind so etwas antun kann und warum Janes Mutter die ganzen Jahre weggeschaut hat. Der Leser erhält einen schonungslosen Einblick in Janes Gefühlsleben. So musste ich das Buch auch das oder andere Mal zur Seite legen, weil ich einfach nicht mehr weiterlesen konnte. Das Beunruhigend an diesem Buch ist, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt. Daher ist es für mich schwer eine Leseempfehlung für dieses Buch zu geben. Dieses Buch kann ich eigentlich nur Menschen empfehlen, die sich mit dem Thema Kindesmissbrauch auseinandersetzen möchten und keine Angst vor einem gefühlvollen aber auch schonungslosen Tatsachenbericht haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    Wrathchild

    Wrathchild

    02. March 2010 um 15:16

    Zu Beginn des Buches wird man mit einer verstörten Frau konfrontiert, die im Gerichtssaal vor einem Mann das Weite sucht und vor lauter Panik in eine Ecke rennt und man sie nur mühevoll dort wieder hinaus bekommt. Diese Frau ist Jane Elliott. Jane berichtet in dem Buch ** über die familiäre Hölle, die sie 21 Jahre über sich ergehen lassen musste. Ihr Stiefvater Richard hat sich das erste Mal an ihr vergangen, wo das Mädchen gerade einmal vier Jahre alt war. Und als wäre dies nicht schon schlimm genug konnte sie sich niemandem anvertrauen. Würde auch nur ein Wort über ihre Lippen kommen, so würde dies den Tod für die Mutter und auch sie selbst bedeuten, so ließ es Richard verlauten. Die Mutter, oftmals selbst von Richard gepeinigt, geht oft selbst auf ihre Tochter los. Es bleibt nicht nur bei verbalen Attacken und dem täglichen Schikanieren Janes. Nein. Sie wird zur Haussklavin gemacht und ist für Haushalt und Geschwister zuständig. Später, mit sechzehn, bekommt sie überraschend einige Freiräume von ihrem Stiefvater. Sie solle sich einen Freund suchen, die Freuden des körperlichen Spiels genießen. Doch kaum hat Jane die Liebe gefunden, bleibt sie ihr nicht lange vergönnt. Richard belässt es nun nicht bei den kleinen Gefallen, sondern drängt Jane zum Sex. Die Freiheit, das Erwachsenwerden wird ihr wieder genommen und das seelische Leid nimmt immer mehr zu. Später, als Jane bereits das erste Kind hat, fasst sie den Mut und zieht aus, doch selbst hier ist sie nicht sicher. Der Psychoterror und der Missbrauch gehen weiter. Nur wenige, welche sie ins Vertrauen gezogen hat, halten zu ihr. Während nun auch die nächste Beziehung zu zerreißen droht, fasst sich Jane ein Herz und reißt aus ihrem Viertel aus. Zusammen mit Steve, ihrem Gefährten und den nun zwei Kindern. Doch dabei bleibt es nicht. Aufgrund schwerer psychischer Leiden stellt sich Jane ihrer Angst, erkennt das sie das Opfer ist und geht zur Polizei. Ein Kampf vor Gericht beginnt... Die Geschichte von Jane Elliott beruht auf einer wahren Begebenheit, alleine die Namen der betroffenen Personen wurden geändert. Leider ist Janes Schicksal kein Einzelfall und es ist immer wieder erschütternd wie weit Menschen gehen, um einen anderen vollends zu brechen. Zum Buch kann ich nur sagen, das ich es jedem empfehlen würde zu lesen, denn vor solchen Dingen sollte man nicht die Augen verschließen. Die Autorin hat ihre Geschichte sehr gut niedergeschrieben und es löst in einem wirklich die verschiedensten Emotionen aus.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    Malibu

    Malibu

    30. October 2009 um 11:14

    Jane Elliott erzählt in ihrem Buch von ihrer höllischen Kindheit, den Missbrauch, den sie durch ihren Stiefvater 17 (!!) volle Jahre ertragen durfte, wie sie daran zerbrochen ist und wie sie sich durchgekämpft hat. Dieses Buch geht einem sehr an die Nieren, es erschüttert einen bis ins Mark. Ich glaube, wenn man selber nicht sowas erlebt hat, kann man sich nicht mal minimal vorstellen, wie es für Jane gewesen ist, auch wenn sie es niederschreibt. Ich finde es sehr mutig von ihr, ein Buch über ihre schlimme Kindheit geschrieben zu haben und damit an die Öffentlichkeit gegangen zu sein. Ich wäre gerne oft in das Buch reingesprungen und hätte dem Stiefvater eigenhändig den Hals umgedreht, wenn man bedenkt, dass es diese bösen Menschen wirklich gibt, vergeht einem echt alles.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    momoji

    momoji

    03. September 2009 um 14:00

    Sehr spannend aber nur wirklich für Erwachsene. Man muß schon hart sein beim Lesen.

  • Rezension zu "Ausgeliefert" von Jane Elliott

    Ausgeliefert
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. January 2009 um 15:06

    Erschreckender als jeder Roman. Man kann es einfach nicht fassen, wie jemand derart grausam mit einem Kind umgeht und später auch mit der Erwachsenen . TIPP : Das von Jane Elliott viel zitierte Buch "Sie nannten mich ES" solltet ihr zu diesem Thema auch gelesen haben.

  • weitere