Jane Feather

 3.6 Sterne bei 121 Bewertungen
Autorin von Der Heiratsantrag, Die Braut des Piraten und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jane Feather

Jane Feather wurde in Kairo geboren und verbrachte ihre Kindheit in Südengland.Seit 1978 lebt Jane Feather in den USA. Viele Jahre war Feather als Psychologin tätig ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihr Bücher haben mittlerweile eine weltweite Millionenauflage erreicht.

Alle Bücher von Jane Feather

Sortieren:
Buchformat:
Der Heiratsantrag

Der Heiratsantrag

 (11)
Erschienen am 11.08.2008
Die charmante Teufelin

Die charmante Teufelin

 (6)
Erschienen am 18.07.2011
Die perfekte Braut

Die perfekte Braut

 (6)
Erschienen am 15.08.2005
Im Bann der Herzen

Im Bann der Herzen

 (5)
Erschienen am 08.08.2005
Verführerische Maskerade

Verführerische Maskerade

 (4)
Erschienen am 17.10.2008
Eine verruchte Affäre

Eine verruchte Affäre

 (4)
Erschienen am 11.08.2008
In Liebe verführt

In Liebe verführt

 (3)
Erschienen am 14.08.2006

Neue Rezensionen zu Jane Feather

Neu
S

Rezension zu "Gefährliche Liebe" von Jane Feather

Glaubhafter Abgrund
sKnaerzlevor 3 Jahren

Es gibt Liebesromane, wo sich das Paar von Anfang an liebt und es erscheint dämlich von Autor und Protagonisten, dass sie sich nicht einfach aussprechen und manchmal etwas an den Haaren herbeigezogene Missverständnisse ausräumen.

Und dann gibt es Jane Feather, deren Helden in ihren besten Romanen wirklich von Abgründen getrennt sind. In diesem Fall soll Hugh of Baucaire untersuchen ob Lady Gwinifere Mallory wirklich eine Hexe ist und ihre Ehemänner tötete. Als Belohnung winkt ihm ein großes Stück von Gwiniferes Ländereien. Anfangs sucht Hugh mit gutem Gewissen Beweise für ihre Schuld, denn wenn sie unschuldig ist, wird ihr nichts passieren. Nach und nach erkennt er, dass eigentlich er der Bösewicht im Spiel ist, weil er aus egoistischen Gründen handelt, und weil er das Glück einer Familie zerstört. Und Gwinifere muss und kann nach und nach lernen, dass sie Hugh vertrauen kann, selbst wenn es um Leben und Tod geht.

Noch zur Info: Der Roman spielt zur Zeit des Tudorkönigs Heinrich VIII., Seine Majestät kommt persönlich vor und so weit ich das beurteilen kann, ist der historische Hintergund glaubwürdig dargestellt.


Kommentieren0
10
Teilen
dorothea84s avatar

Rezension zu "Verführerische Maskerade" von Jane Feather

russischen Prinzen
dorothea84vor 3 Jahren

Die junge schöne Livia Lacey genießt das aufregende Leben in London. Als ihr auf einem Fest der äußerst charmante Prinz Alex Prokov begegnet, ist sie hingerissen von ihm. Denn er ist so anders als die englischen Männer. Er entfacht in ihr die Leidenschaft und Verlangen. Doch Alex hat mehr als ein Geheimnis das er vor ihr verbirgt.

Gibt es was exotischere als einen russischen Prinzen in England? Nur ein oder zwei Sachen fallen mir da ein. Die Geschichte war sehr interessant auch wie sie beiden sich verändert um so näher sie sich kommen. So soll Liebe sein, rauschend, voller Leidenschaft und Gefühlen und viel zu schnell. :) Die Spannung ist am Anfang nicht wirklich da, doch so näher die beiden sich kommen. Schleicht sich die Spannung an und fesselt einen ohne das man es bemerkt und man fragt sich woher die jetzt gekommen ist. Livia wird immer stärker von Seite zu Seite, bekommt sie eine Stärke um die besten Frauen beneiden werden. 

Kommentieren0
0
Teilen
dorothea84s avatar

Rezension zu "In Liebe verführt" von Jane Feather

sehr interessante
dorothea84vor 3 Jahren

Meg Barrett hat nicht vor aus Vernunftgründen zu heiraten. Sie will das Leben genießen. Als sie mit einer anderen Frau verwechselt wird und auf einem Schiff landet. Genießt sie es auch etwas. Cosimo ist erstaunt das Meg sogar nicht in sein Weltbild der Frau passt. Er glaubt bald das sie ihm helfen kann die Mission zu beenden.

Die meisten History Liebesroman haben ein Frauenbild, das nicht zur heutigen Zeit passt. Doch Meg scheint sogar für unsere Zeit das Leben wirklich zu genießen. Wer will das nicht? Piraten, ich liebe Piraten. Am Anfang fragt man sich was es mit der Mission auf sich hat. Dann bekommt man Zweifel um Cosimo. Doch so näher man dem Ende kommt so interessanter wird alles. Eine schöner History Liebesgeschichte. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jane Feather im Netz:

Community-Statistik

in 108 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks