Jane Goodall Grund zur Hoffnung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grund zur Hoffnung“ von Jane Goodall

Jane Goodall ist eine der großen Forscherpersönlichkeiten unserer Zeit. Über dreißig Jahre hinweg beobachtete sie das Leben von freilebenden Schimpansen im Gombe Nationalpark in Tansania – die wahrscheinlich längste Studie von Tieren in freier Wildbahn. Ihre bahnbrechende wissenschaftliche Arbeit brachte ihr Weltruhm; ihre Erkenntnisse haben die Verhaltensforschung revolutioniert und die Einstellung des Menschen zur Natur verändert. Umweltzerstörung und die Grausamkeit und Ungerechtigkeit in der Welt sind für Jane Goodall Anstoß zum Handeln, nicht Grund zur Resignation. „Grund zur Hoffnung“ ist Essenz und Leitmotiv ihres Lebens. Angesichts des Schwindens von Lebensraum für freie Tiere, angesichts von Klimaveränderungen und Umweltzerstörung, angesichts der wachsenden Armut in vielen Ländern der Welt wurde Jane Goodall immer wieder gefragt, wie es möglich sei, dass sie trotzdem so ruhig, friedvoll und positiv wirke. Mit der vorliegenden Autobiographie beantwortet sie diese Frage. Ihre Empfindung der Einheit allen Seins, ihre Liebe zur Schöpfung, ihre Herzlichkeit und Wahrheitsliebe bestimmen ihr Leben. Diese Qualitäten in Verbindung mit ihrer Neugierde machten sie zu einer außergewöhnlichen Forscherin – die mit Tieren lebt und sie nicht erschießt, um Mageninhalte zu bestimmen, oder sie in Käfige einsperrt, um unter künstlichen Bedingungen ihre Reaktionsmuster zu studieren. Jane Goodall, Doktor der Ethologie, ist eine der international engagiertesten Persönlichkeiten für den Schutz von Natur und Umwelt. Seit sie nicht mehr aktive Forschung in Afrika betreibt, hat sich ihr Engagement in Richtung Öffentlichkeitsarbeit verlagert. Sie hat ein weltweites Umweltschutz-Netzwerk für Jugendliche ins Leben gerufen: „Roots and Shoots“. Umweltzerstörung sowie die Grausamkeit und Ungerechtigkeit in der Welt sind für Jane Goodall ein Anstoß zum Handeln, nicht Grund zur Resignation. Sie glaubt an Gott, das Gute im Menschen und daran, daß die Welt geheilt werden kann. „Grund zur Hoffnung“ ist gleichermaßen Essenz und Leitmotiv ihres Lebens.

Selbst wenn man sich nicht für Schimpansen interessiert, so ist dieses Buch sehr lesenswert, um die Natur besser zu verstehen

— Valabe
Valabe

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Didonia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen