Jane Heller

 3,6 Sterne bei 218 Bewertungen
Autor von Trau niemals einem Mann, Wie Feuer und Wasser und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jane Heller

Cover des Buches Trau niemals einem Mann (ISBN: 9783442459667)

Trau niemals einem Mann

 (33)
Erschienen am 08.08.2005
Cover des Buches Liebe im Preis inbegriffen (ISBN: 9783442442430)

Liebe im Preis inbegriffen

 (22)
Erschienen am 26.03.2001
Cover des Buches Wie Feuer und Wasser (ISBN: 9783442457861)

Wie Feuer und Wasser

 (22)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Liebe auf Rezept (ISBN: 9783442465750)

Liebe auf Rezept

 (17)
Erschienen am 14.01.2008
Cover des Buches Der geliehene Mann (ISBN: 9783442458455)

Der geliehene Mann

 (17)
Erschienen am 01.04.2005
Cover des Buches Suche Braut für meinen Mann (ISBN: 9783442470884)

Suche Braut für meinen Mann

 (14)
Erschienen am 16.02.2009
Cover des Buches Tödliche Verwechslung (ISBN: 9783442448906)

Tödliche Verwechslung

 (13)
Erschienen am 14.08.2001
Cover des Buches Des Guten zuviel (ISBN: 9783442464937)

Des Guten zuviel

 (14)
Erschienen am 23.07.2007

Neue Rezensionen zu Jane Heller

Cover des Buches Wie Feuer und Wasser (ISBN: 9783442457861)B

Rezension zu "Wie Feuer und Wasser" von Jane Heller

Kann man lesen, muss man aber nicht.
buechernarrvor 13 Tagen

Die beiden Schwestern Deborah und Sharon finden die Leiche von Dr. Jeffrey Hirshon, dem Kardiologen ihrer Mutter, der mit ihnen beiden geflirtet hat. Durch diesen Umstand und weil sie die beiden waren, die die Leiche gefunden haben, geraten sie kurz in den Fokus des ermittelnden Beamten. Obwohl ihre Unschuld schnell feststeht, sieht es Deborah irgendwie trotzdem als ihre Pflicht an, sich in die Ermittlungen einzumischen, um sich „reinzuwaschen“.

Wenn es zwei Schwestern gibt, die nicht miteinander klar kommen, dann sind das Deborah und Sharon, obwohl im Buch nicht so richtig klar wird, warum eigentlich. Die Streitigkeiten der beiden sind eher banal und ziemlich kindisch, aber auch notorisch. Sogar als sie ihrer Mutter versprechen, das Kriegsbeil zu begraben, können sie das sticheln nicht lassen. Diese Geschwisterrivalität wird beim Lesen nicht richtig greifbar und ist daher eher nervig, auch weil die Charaktere der Schwestern sehr einseitig gezeichnet werden.

Der Mordfall ist von Anfang an ziemlich vorhersehbar und schafft es nicht, irgendwie Spannung aufzubauen, auch der Showdown kurz vor Schluss ist nicht sonderlich fesselnd. Insgesamt ist der Fall eher skurril und vor allem Deborah recht eigen. Kann man lesen, muss man aber nicht.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Putzteufelin (ISBN: 9783442443499)Felices avatar

Rezension zu "Die Putzteufelin" von Jane Heller

Leichte Krimikost
Felicevor 3 Jahren

Jane Heller erzählt mit viel Selbstironie und Humor die Geschichte der ehemals super reichen Journalistin Alison, deren Mann das gesamte Vermögen beim Börsencrash verliert und sich gleichzeitig von ihr trennt. Um "überleben" zu können, begibt sie sich verzweifelt auf Jobsuche, findet einen als Putzfrau und somit ergeben sich viele chaotische Situationen, nicht zuletzt die, dass sie ihre Arbeitgeberin eines Mittags ermordet auffindet und selbst der Tat verdächtigt wird.
Natürlich verliebt sie sich in einen "armen" Fotografen und lernt bei ihm die wahren Werte, auf die es im Leben ankommt, kennen.
Die Figuren sind meiner Meinung nach stark überzeichnet, was aber zu der Geschichte passt (ähnlich wie in "Natürlich blond").
Leichte Unterhaltung, aber es gibt bessere Titel von Jane Heller.
2,5 Sterne

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Liebe auf Rezept (ISBN: 9783442465750)bettina_hofbauers avatar

Rezension zu "Liebe auf Rezept" von Jane Heller

Nette, seichte Sommerlektüre!
bettina_hofbauervor 4 Jahren

Klatschreporterin Ann versaut sich durch ihre Flugangst ihren Job in Hollywood und kehrt geknickt in ihr Heimatdorf zurück. Wie es der Zufall will, wird ausgerechnet dort der Star ins Krankenhaus eingeliefert, dem sie ihren journalistischen Untergang zu verdanken hat. Doch Ann hat ihren Killerinstinkt noch nicht verloren. Und - wie sollte es auch anders sein - zum Schluss kommt doch alles ganz anders...

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 285 Bibliotheken

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks