Neuer Beitrag

Arwen10

vor 5 Jahren

Leserunde zu "Der Treck der Frauen" von Jane Kirkpatrick
Wer möchte, kann sich gerne anschließen !

Autor: Jane Kirkpatrick
Buch: Der Treck der Frauen

kira35

vor 5 Jahren

Ich schließe mich gerne an.

SiCollier

vor 5 Jahren

Prima, danke! :-)

Ich habe gestern Abend "Der Klang des Pianos" ausgelesen und brauche jetzt erst etwas, um das zu "verdauen". Ich fange morgen oder übermorgen mir dem "Treck der Frauen" an.

Beiträge danach
61 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Arwen10

vor 5 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

SiCollier schreibt:
Ich schreibe das jetzt mal hierhin: Gerade entdeckt, ich glaube, ich werd' wahnsinnig: es gibt zwei Fortsetzungen zu diesem Buch! Die Geschichte geht in Shasta City weiter - allerdngs nur in englischer Sprache. Hier: http://www.fantasticfiction.co.uk/k/jane-kirkpatrick/ die Autorenseite bei fantasticfiction.co.uk (eine Webseite die ich sehr häufig für Informatioen über im Original englischsprachige Bücher benutze). Das sind die Bände der Trilogie: Kinship And Courage 1. All Together In One Place (2000) (= Der Treck der Frauen) 2. No Eye Can See (2001) 3. What Once We Loved (2001) Nun heißt es also flugs die Folgebände besorgen. Und sich wieder mal über einen deutschen Verlag ärgern, der von einer Trilogie nur einen Band bringt und das nicht mal erwähnt. (Ich habe mich kürzlich schon geärgert, daß Francke von der Lonestar-Trilogie Judith Pellas nur zwei Bände übersetzt hat. Also habe ich mir das im amerikanischen Original besorgt.)

Nein, den dritten hatten sie auch schon mal übersetzt und herausgegeben . Aber der Inhalt war wohl nicht so gut und der Band wenig gefragt, deshalb nur die zwei Bände. Gerth Medien hat von Kim Vogel sawyer bevor sie mit den Büchern vom Hänssler Verlag bekannt wurde und mehr gefragt, 2 Bände einer Trilogie herausgegeben und der dritte erscheint wohl nicht mehr. Die zwei Bände gibt es jetzt auch nur noch gebraucht.

SiCollier

vor 5 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Arwen10 schreibt:
Gerth Medien hat von Kim Vogel sawyer bevor sie mit den Büchern vom Hänssler Verlag bekannt wurde und mehr gefragt, 2 Bände einer Trilogie herausgegeben und der dritte erscheint wohl nicht mehr. Die zwei Bände gibt es jetzt auch nur noch gebraucht.

Weiß ich. Deshalb habe ich die Trilogie auch im amerikanischen Original in einem praktischen Sammelband (3 in 1 Buch) hier.

Ich stelle nur zunehmend fest, daß deutsche Verlage Serien und Trilogien nicht vollständig herausbringen. Als Leser fühle ich mich da immer öfter als Versuchskaninchen mißbraucht, das für den Versuch auch noch zahlen soll. Daß dies inzwischen auch bei den christlichen Verlagen einreißt, macht mich nur noch vorsichtiger (lies: ich warte auf das Erscheinen des letzten Bandes oder greife gleich zum Original).

Und die Publikations- und Preispolitik von Gerth ist sowieso ein ganz eigenes Thema, gehört hier aber nicht her.

Die beiden Folgebände habe ich mir übrigens schon bestellt, waren gebraucht günstig zu bekommen. Jetzt muß ich mir im Juli irgendwie Zeit dafür freischaufeln, denn der Juni ist lesemäßig voll, zumal der dritte Band direkt von meinem Stammhändler in den USA kommt und rund vier Wochen Poastlaufzeit haben wird.

Übrigens habe ich gerade bei Amazon in den amerikanischen Ausgaben ins Buch reingeschaut. dort gibt es zu Beginn ein ausführliches Personenverzeichnis. Eben das, was ich für die deutsche Ausgabe als fehlend angemahnt habe. Mein Ärger wächst. Ich hätte gleich zur Originalausgabe greifen sollen.

Wie ich zu verschiedener Gelegenheit schon kund tat: deutsche Verlage sind zum großen Teil selbst schuld, wenn die Leser zu den Originalen abwandern.

Autor: Kim Vogel Sawyer
Buch: Sommerfeld Trilogy

SiCollier

vor 5 Jahren

Was ich noch vergessen habe: danke an Arwen10 für das Ermöglichen und Einrichten dieser Leserunde! :-)

Arwen10

vor 5 Jahren

@SiCollier

Gern geschehen ! Ich selbst bin froh für jedes deutsche Buch, in englisch würde ich ewig für ein Buch brauchen und zu wenig verstehen.

SiCollier

vor 5 Jahren

Kapitel 1 bis 5

Ich habe in meinem ersten Beitrag hier in diesem Thread das Originalbuch angehängt, da in selbigem ein Personenverzeichnis zu finden ist. In der Amazon-Leseprobe kann man das auch nachlesen.
(ISBN 1578562341)

Autor: Jane Kirkpatrick
Buch: What Once We Loved

SiCollier

vor 5 Jahren

Arwen10 schreibt:
Ich selbst bin froh für jedes deutsche Buch, in englisch würde ich ewig für ein Buch brauchen und zu wenig verstehen.

Ja, auf Englisch brauche ich auch länger. Aber vieles, was mich interessiert, gibt es nicht auf Deutsch. Und manches ist im Original drastisch billiger. Wenn ich nicht jedes Wort verstehe, macht mir das nichts aus, solange ich den Sinn und den "Geist" und die "Stimmung" des Buches verstehe.

SiCollier

vor 5 Jahren

Kapitel 17 bis Ende

Noch ein Nachtrag: irgendwo im Buch war ja die Rede davon, daß die Wagenräder bei zu langer Trockenheit brechen können, weil der Radreifen nicht mehr paßt.
Ich habe gestern endlich mit dem Ansehen der Serie "Into The West" begonnen. Ich mußte an das Buch denken, als Jacob Wheeler im Verlauf der Folge ein solches Wagenrad reparierte und den Radreifen u. a. mit Wasser (dadurch quillt das Holz auf) fixierte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks