Jane Maurer

 4.3 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Fluchtreflex, Bootsausflug und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jane Maurer

Fluchtreflex

Fluchtreflex

 (12)
Erschienen am 23.07.2014
Bootsausflug

Bootsausflug

 (9)
Erschienen am 19.06.2015
Fluchtreflex (German Edition)

Fluchtreflex (German Edition)

 (1)
Erschienen am 06.07.2014

Neue Rezensionen zu Jane Maurer

Neu
abetterways avatar

Rezension zu "Bootsausflug" von Jane Maurer

Bootsausflug
abetterwayvor 3 Jahren

Inhalt:
"Ein Frauenroman wie der Alltag einer Mutter: einfühlsam, voller Lebensfreude und Überraschungen. Der ganz normale Wahnsinn! Amanda ist Mutter mit hundertprozentigem Einsatz. Schließlich muss sie ihren beiden Söhnen seit der Scheidung auch den Vater ersetzen. Das klappt nach einem Umzug in ihre alte Heimatstadt Nürnberg und mit Hilfe der Oma besser, als sie es erwartet hatte. Mit den Träumen und Plänen ihrer Jugend hat ihr Leben aber wenig zu tun. Das Auftauchen eines ehemaligen Schulfreundes lässt vergessene Wünsche wieder aufleben. Die Hoffnung auf eine neue Liebe keimt ebenfalls. Ein Roman über den Moment im Leben vieler Frauen, wo man entscheiden muss, was man außerhalb der Mutterrolle noch verwirklichen möchte. abgeschlossener Frauen-/Liebesroman Bootsausflug ist der zweite Band einer Reihe in sich abgeschlossener Romane. Wer wiederkehrende Figuren liebt oder sich für die Vorgeschichte von Christiane und Susan interessiert, dem sei der erste Band, Fluchtreflex, empfohlen."

Meinung:
Der Schreibstil ist flüssig und gut verständlich, man fliegt durch das Buch und gefällt mir um einiges besser als das letzte Buch der Autorin.

Amanda, alleinerziehende Mutter, die wieder einen Teil ihres eigenen Lebens zurück will, aber auch nicht die Kinder vernachlässigen will. Ich hatte zwsichendurch das das Gefühl das amanda nicht unbedingt eine aufopfernde Mutter ist die für ihre Kinder alles tun wrde, aber ich kann mich auch täuschen.

Der Schreibstil ist sehr realistisch und man kann sich gut vorstellen das es so im Leben häufuger zugeht. Vielleicht sind auch ein paar autobiografische stellen dabei, dass könnte ich mir gut vorstellen.

Fazit:
Flüssiger und verständlicher Roman, der eine andere Seite des Mutterseins aufwirft. Ein Buch das mit der Länge gut für einen Sommernachmittag reicht.

Kommentieren0
14
Teilen
tardys avatar

Rezension zu "Bootsausflug" von Jane Maurer

Bootsausflug
tardyvor 3 Jahren

Nach dem Aus ihrer Ehe kehrt Amanda mit ihren beiden kleinen Söhnen in ihre Heimatstadt Nürnberg zurück. Tatkräftige Unterstützung erhält die Alleinerziehende von ihrer Mutter, die sich als Babysitterin zur Verfügung stellt. Als sie zufällig ihren früheren Nachhilfelehrer Florian wiedertrifft, der sie immer unterstützt und gefördert hat, beschließt sie das Abitur nachzumachen, um sich ihre Jugendträume zumindest teilweise zu verwirklichen. Und spürt, dass es außer den Kindern doch noch etwas anderes gibt im Leben.

Jane Maurers Roman über die Selbstfindung einer alleinerziehenden Mutter liest sich flüssig und leicht. Der Schreibstil ist angenehm und man hat das Gefühl mitten in der Geschichte zu sein. Man kann Amanda gut glauben, dass sie nicht zufrieden ist mit ihrem Leben und dass sie etwas ändern möchte. Sie hat zwar keine finanziellen Probleme, so wie viele Alleinerziehende, da sie von ihren Eltern unterstützt wird, Aber es fehlt doch wohl ein Partner, der die kleinen und großen Sorgen und Probleme mit ihr teilt. Sie möchte aber wieder eine Frau sein und nicht nur eine Mutter. Der Roman erscheint mir sehr authentisch, ist vielleicht sogar autobiographisch. Die Charaktere wirken real, man kann sich gut in sie hineinversetzen. Auch dass sie ihre Kinder erst noch vor Florian geheim hält finde ich sehr glaubwürdig, denn sie hat sicher Angst ihn gleich damit zu verschrecken. Auch das Cover passt sehr gut, denn es greift das Thema auf.

Das unterhaltsame, 300 Seiten starke Buch ist die ideale Lektüre für Urlaub oder einen schönen Sommertag am See, ich kann es nur weiterempfehlen.

Kommentieren0
10
Teilen
tinstamps avatar

Rezension zu "Bootsausflug" von Jane Maurer

Eine Mutter ist auch Frau
tinstampvor 3 Jahren

Darum geht's:
Amandas Leben hat sich sprichwörtlich um 180% gewendet. Aus der Frau mit Modelmaßen und hochlfliegenden Plänen, die in der Upper Class verkehrt, ist eine alleinerziehende Mutter von zwei Kleinkindern geworden. Die Modelmaße und der Ehemann sind dahin, dafür zieht Amanda zurück nach Nürnberg - nicht weit von ihren Eltern und ihrer besten Freundin Alex. Da trifft sie auf ihren ehemaligen Klassenkollegen Florian, der ihr damals Nachhilfe gegeben hat und der mittlerweile karrieretechnisch durchgestartet ist...

Meine Meinung:
Im Rahmen einer kleinen Lovelybooksleserunde durfte ich den Roman "Bootsausflug" der Autorin Jane Maurer lesen und mitdiskutieren.
Wie auch in meinem letzten rezensierten Buch ist eines der Themen der geplatze Zukunftstraum der Hauptprotagonistin. Statt dem Abitur wollte Amanda lieber in die große weite Welt und Model oder Schauspielerin werden. In die Upper Class schafft sie es Dank ihres Ehemannes, doch die Ehe scheitert kurz nach dem zweiten Kind. Sie zieht wieder zurück in ihre Heimatstadt Nürnberg. Geldsorgen braucht sie sich keine zu machen, denn ihr Exmann versorgt sie mit mehr als genug Unterhalt und die Eltern springen beim Babysitten ein. So bleibt ihr ein Schicksal vieler alleinerziehenden Mütter erspart. Doch sie will nicht nur Vollzeitmutter sein, sondern endlich wieder Frau - auch wenn nur für ein paar Stunden. Deshalb trifft sie sich regelmäßig mit ihrer Freundin Alex, ebenfalls Mutter einer kleinen Tochter, zum wöchentlichen "Mädelsabend". Als sie Florian, ihren alten Schulkollegen wiedertrifft, erweckt er ungeahnte Gefühle in ihr.

Amanda war mir im Laufe der Geschichte nicht immer sympathisch. Trotzdem konnte ich ihren Wunsch, nicht nur auf die Mutterrolle degradiert zu werden, sehr gut verstehen. Wie ihr geht es vielen Müttern, denn es gibt auch ein Leben neben Windeln und Kindergarten. Um ihre Chancen bei Florian zu steigern, verschweigt sie ihm allerdings ihre beiden Jungs. Das führt im Laufe des Romans natürlich zu Komplikationen. Was sich hier eher humorig anhört, ist allerdings eine Reflexion von Amandas Zweifeln und der Versuch ein eigenständiges Leben als Frau zu führen. Ihr Wunsch das Abitur nachzuholen und zu zeigen, dass sie nicht nur gut aussehen kann, tritt immer mehr in den Vordergrund. Obwohl sie neben ihrer Selbstverwirklichung trotzallem eine liebevolle Mutter bleibt, verstand ich ihre lange Verleugnung ihrer Kinder überhaupt nicht. Eine Beziehung mit einer Lüge zu beginnen, kann einfach keine Zukunft haben...

Die Autorin versteht es sehr gut Alltagsprobleme alleinerziehender Mütter, oder Mütter überhaupt, darzustellen. Sehr oft dachte ich an die eigene Zeit zurück, als meine Tochter noch klein war und dies neben wundervoller Momente, auch viel Einschränkung bedeutete. Diese Situationen wurden in diesem Roman sehr authentisch rübergebracht. Leider schlichen sich aber auch einige Längen in das doch relativ dünne Büchlein ein. Das Ende kam dafür umso schneller und war mir zu abrupt. Außerdem konnte ich mich weder richtig in die Geschichte hineinfallen lassen, noch hatte ich das Gefühl unbedingt weiterlesen zu wollen.

Schreibstil:
Der Schreibstil ist sehr flüssig und ausdrucksstark. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, die Charaktere sind authentisch. Man fühlt sich wunderbar in die Gedankenwelt der Protagonistin hineinversetzt.

Fazit:
Ein sehr authentischer und emotionaler Roman über eine Frau, die nicht in der Mutterrolle feststecken und sich selbstverwirklichen will. Einige Längen und ein etwas abruptes Ende haben das Lesevergnügen etwas geschmälert.

Kommentieren0
39
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JaneMaurers avatar

Hallo an alle Frauen! Diesmal besonders an Mütter, Omas und diejenigen, die eines von beiden werden möchten!


Ich lade hiermit zur Leserunde meines neuen Romans » Bootsausflug« ein. 

Wer realistische Frauenromane mag, in denen die Liebe nicht zu kurz kommt, ist hier richtig.

Und wer Nürnberg kennt, für den ist das Buch noch interessanter, da es dort spielt.

 

Hier der Klappentext:

Ein Frauenroman wie der Alltag einer Mutter: einfühlsam, voller Lebensfreude und Überraschungen. Der ganz normale Wahnsinn.


Amanda ist Mutter! Mit hundertprozentigem Einsatz. Schließlich muss sie ihren beiden Söhnen seit der Scheidung auch den Vater ersetzen. Das klappt nach einem Umzug in ihre alte Heimatstadt Nürnberg und mit Unterstützung der Oma besser, als sie es erwartet hatte.

Mit den Träumen und Plänen ihrer Jugend hat ihr Leben aber wenig zu tun. 

Das Auftauchen eines ehemaligen Schulfreundes lässt vergessene Wünsche wieder aufleben. Die Hoffnung auf eine neue Liebe keimt ebenfalls.


Ein Roman über die Fragen im Leben vieler Frauen: Was will ich in Zukunft erreichen? Was tue ich ausschließlich für mich selbst? Wer bin ich eigentlich?


Den Link zu Amazon und damit zur E-Book-Leseprobe findet ihr hier:

http:/www.amazon.de/Bootsausflug-Jane-Maurer-ebook/dp/B0100F4GP4/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&sr=8-1&qid=1435654665

Ich hatte bei der Leserunde meines ersten Buches »Fluchtreflex« sehr viel Spaß hier und habe Unglaubliches von Euch erfahren und gelernt. Diejenigen, die »Fluchtreflex« geliebt haben, freuen sich bestimmt auf das Wiedersehen mit Christiane und Susan in »Bootsausflug«. Allerdings handelt es sich bei beiden Romanen um abgeschlossene Geschichten, die unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge gelesen werden können.


Das Taschenbuch hat 300 Seiten. Ich verlose 10 Taschenbücher und 10 E-Books (mobi und epub - die gibt es zusätzlich zu den Taschenbüchern, das System lässt mich das aber nicht angeben) unter allen, die mitmachen wollen. Bitte angeben, welches Format Ihr bevorzugt.


So, jetzt freue ich mich auf eine lustige Runde.

Liebe Grüße

Jane Maurer 

JaneMaurers avatar
Letzter Beitrag von  JaneMaurervor 3 Jahren
Zur Leserunde
JaneMaurers avatar
Hallo an alle Frauen!

Wenn ihr realistische Frauenromane mögt, in denen die Liebe und der Humor  nicht zu kurz kommen, dann würde ich euch gern zu einer Leserunde meines neuen Buchs "Fluchtreflex" einladen.

Hauptperson ist die fast vierzigjährige Christiane, die nach einer Scheidung seit Jahren Single ist und nun vor neuen Herausforderungen steht. Beruflich und privat kommt da einiges auf sie zu!

Unter Amazon könnt ihr die Leseprobe herunterladen.

Auszug von der Buch-Rückseite:
Ein Liebesroman für Frauen, die mit beiden Beinen in der Realität stehen. Die Heldin ist nicht zwanzig, blond und wunderschön.
Doch Liebe passiert doch auch im Alltag: Romantisch, lustig, tragisch, leidenschaftlich!


Das Buch spielt in Nürnberg/Fürth und ist daher für Ortskundige sicher noch reizvoller. Alle anderen werden danach Fürth besuchen wollen!

Das Buch ist 280 Seiten stark. Für Mitleserinnen (und Mitleser natürlich auch) vergebe ich zehn Taschenbücher. Für alle anderen gibt es sicher noch eine Kostenlos-Aktion auf Amazon.

Ich bin gespannt auf eure Bewerbung und euer Feedback. Es ist meine erste Leserunde und ich hoffe auf viele Rezensionen und vielleicht die ein oder andere Erwähnung in einem Blog, um mein Buch in einem größeren Kreis bekannt zu machen.

Bis dann
Jane Mauer

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks