Jane Moore Ein Mann für jede Himmelsrichtung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein Mann für jede Himmelsrichtung“ von Jane Moore

Wie furchtbar typisch und langweilig - ausgerechnet mit seiner blonden Sekretärin hat Jo Miles' Ehemann eine Affäre. Jo ist entsetzt und zu einem fest entschlossen: Auch wenn das Ende ihre Ehe so niederschmetternd "normal" ist, wird sie keinesfalls in all die typischen Fehler der verlassenen Ehefrau verfallen. Anstatt sich wie bisher ausschließlich um ihre Karriere als Innenarchitektin, um ihre zwei sehr lebhaften Kinder und den Haushalt zu kümmern, denkt sie jetzt erst einmal an sich: neue Frisur, neue Kleider - und ein neues Leben. Schnell stellt Jo fest, dass das Leben für dreiundreissigjährige Geschiedene erst richtig anfängt. Zuerst begegnet sie Connor, dem gutaussehenden, sanften Freund ihres jüngeren Bruders, dann Sean - sexy und sehr geheimnisvoll. Auch der gutsituierte, spendable und fürsorgliche Martin besitzt zweifelsfrei seine Reize. Und plötzlich möchte auch Ehemann Jeff wieder an den heimischen Herd zurück. Vier unterschiedliche Männer zum Glücklichwerden - Freu ndschaft, Sex, Geld und einen Vater für ihre Kinder. Doch ist einer davon der Richtige für Jo? Oder besser gefragt: Braucht sie überhaupt einen Mann?

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen