Jane Porter The Tycoon's Kiss (Taming of the Sheenans Book 2)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Tycoon's Kiss (Taming of the Sheenans Book 2)“ von Jane Porter

Taming of the Sheenans - Book 2 Taylor Harris--Marietta, Montana's new librarian--is the quiet type who likes her glamour between the book covers. When she's pushed into attending the formal Valentine Ball with Marietta's Most Eligible Bachelor, Troy Sheenan, Taylor can't imagine a worse pairing. What in the world would she have in common with a wealthy playboy like Troy? Technology tycoon Troy is forced by business concerns to return to his hometown and take the town librarian to the Valentine Ball... what he doesn't expect is that Taylor is even less excited about the prospect than he is! Intrigued by the only woman in town who wouldn't be thrilled to take his arm at the big event, he's determined that she will not just agree to be his date… bur she's going to like it. Can Taylor turn a cold shoulder to Troy's heart-melting charms, or is this about to be Marietta's hottest Valentine's Ball yet? Taming of the Sheenan series Book 1:Christmas at Copper Mountain Book 2:The Tycoon's Kiss Book 3:The Kidnapped Christmas Bride

Romantisch, bezauberndes Setting und liebenswerte Personen! Perfekte Novelle für die kalten Wintermonate! :)

— Lovely_Lila
Lovely_Lila
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Romantisch und bezaubernd!

    The Tycoon's Kiss (Taming of the Sheenans Book 2)
    Lovely_Lila

    Lovely_Lila

    30. December 2014 um 00:27

    Es handelt sich hier um die Nummer #2 der Novellenreihe "Taming of the Sheenans", die meines Erachtens jedoch nicht unbedingt nach der Reihe gelesen werden muss. Inhalt Taylor Harris, die zurückhaltende neue Bibliothekarin des Städtchens Marietta liebt Abenteuer, solange sie zwischen zwei Buchdeckeln stattfinden. Bei ihren Versuchen, die Bibliothek zu modernisieren und auch für Studenten und Jugendliche ansprechbar zu gestalten werden ihr von ihren alteingesessenen Kollegen viele Steine in den Weg gelegt. Gerade hat sie genug um die Ohren, denn es gibt wieder Probleme mit ihrem Bruder. Als ihre Freundin Jane sie bittet, die Ballbegleitung für Troy Sheenan zu sein, seines Zeichens offiziell der begehrteste Junggeselle der Stadt, lehnt sie bestimmt ab. Doch mit einem hat sie nicht gerechnet: Troy ist es nicht gewohnt, abgewiesen zu werden und gibt nicht so schnell auf! Meine Meinung Als diese Novelle damals gratis auf Amazon zu haben war, zögerte ich nicht lange und habe sie mir heruntergeladen. Hohe Erwartungen hatte ich natürlich nicht, immerhin war sie umsonst und wie oft sind Novellen nicht schmerzhaft seicht und belanglos? Ich wurde sehr überrascht! Der Schreibstil war sehr angenehm und wirklich leicht. Er lässt sich schnell lesen und transportiert dabei toll Gefühle. Durch diese Sprache erscheinen einem nicht nur die Protagonisten noch liebenswerter, sondern auch das ganze Setting der Geschichte. Vereinzelt gab es wenige Wörter, die ich nicht verstand. Meistens handelte es sich hierbei aber um Adjektive, die nicht zwingend notwendig waren, die ich aber meistens auf dem Kindle interessehalber trotzdem nachgeschaut habe. Ich kann es daher auf jeden Fall empfehlen, diese Novelle auf Englisch zu lesen, auch wenn man vielleicht noch nicht so einen großen Wortschatz hat. Die Protagonistin war einfach wundervoll. Ich konnte mich sofort mit ihr identifizieren, denn sie teilt die selbe Liebe zu Büchern wie ich. Sie ist eine sehr engagierte und gewissenhafte Person, die ich sofort mochte. Außerdem mochte ich es sehr, wie sie mit Troy zusammen wirkte. Er ist der perfekte Gegenpart, der es schafft, sie immer wieder aus der Reserve zu locken. Auch er war sehr sympathisch. Es gibt auch einige Kapitel aus seiner Sicht, ebenfalls in der ersten Person. So erfährt man auch die männlichen Beweggründe und hier mochte ich das wirklich, weil es ihm sehr viel Tiefe verliehen hat. Hinter der Fassade steckt mehr als nur ein reicher, modischer Mann mit gutem Geschmack. Lasst Euch am besten von seinem Charme einwickeln wie Taylor. Auch die Nebenpersonen wurden sehr liebenswert geschildert und es wurde in einem Fall auch ein wenig Vorarbeit geleistet, da eine Person die Hauptfigur in der folgenden Geschichte sein wird. Ich finde an dieser Reihe besonders toll, dass man viele Charaktere immer wieder trifft und sich nicht nach 150 Seiten schon wieder von ihnen verabschieden muss. Allzu viel Spannung darf man hier allerdings nicht erwarten. Trotz allen positiven Aspekten ist die Geschichte stellenweise recht hervorsehbar, was mich aber nicht gestört hat. Bei einer romantischen Novelle erwarte ich mein Happy End, und natürlich auch das ein oder andere Hindernis, das dem im Weg steht (aber natürlich überwunden werden kann). Die Romantik kommt auf jeden Fall nicht zu kurz. (Die Geschichte kommt ohne explizite erotische Szenen aus, aber nicht ganz ohne Kitsch. Dafür gibt's von mir auch den verschwindend geringen Abzug von einem halben Stern.) Gentleman Troy ist immer zur Stelle, wenn Not am Mann ist, oder in diesem Fall an der Frau. Auch sein Charme trägt viel dazu bei, dass die Dialoge nie langweilig werden. Das Setting ist zusätzlich sehr gut gewählt. Die Geschichte spielt im Januar und Februar und das Schneegestöber schafft zusätzlich die richtige bezaubernde Stimmung. Sie eignet sich deshalb wunderbar als kurzweilige Weihnachtsunterhaltung! Fazit Eine überraschend bezaubernde Geschichte, in der die Romantik nicht zu kurz kommt. Wundervolle, gut ausgearbeitete Charaktere, eine liebenswerte Protagonistin und viel Bücherliebe machen diese Geschichte zu einer wundervollen Unterhaltung! Ich werde mir diese Autorin auf jeden Fall merken und freue mich schon auf die weiteren Geschichten, in denen Troys Brüder im Mittelpunkt stehen werden! Meine Empfehlung geht an alle, die es gerne romantisch und verschneit mögen und ein wenig Kitsch verzeihen. Euch erwartet eine gute Laune machende Novelle, bei der ein unglaublich charmanter Mann und einige schöne entspannte Stunden inkludiert sind! Bewertung: Idee und Inhalt: 5 /10 Ausführung: 9 /10 Sprache: 8 /10 Personen: 10 /10 Protagonisten: 10 /10 Spannung: 4/10 Spezialkategorien für dieses Buch: Liebesgeschichte: 2 /3 Insgesamt: ❀❀❀❀❀ Ich vergebe vier 1/2 Lilien, die ich nur allzu gerne auf fünf aufrunde! Ist das Buch Teil einer Reihe? – Ja, Teil #3. Werde ich die anderen Teile lesen? - Auf jeden Fall! (100%)

    Mehr