Jane Roberts Die Natur der persönlichen Realität

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Natur der persönlichen Realität“ von Jane Roberts

Die Amerikanerin Jane Roberts hat mit ihren "Seth-Büchern" in den 70er Jahren über Nacht Berühmtheit erlangt, seitdem haben ihre Botschaften international Kultstatus erreicht. In Jane Roberts hat Seth, eine Trancepersönlichkeit, ein höchst sensitives Medium gefunden, dessen Botschaften in ihren Büchern authentisch wiedergegeben werden. Die Faszination, die von diesen eigenwilligen Büchern ausgeht, ist bis heute ungebrochen. Jeder Mensch kann seine Erfahrungen steuern und somit die eigene Identität in hohem Maße beeinflussen. Auch das Unbewußte ist viel mehr als nur eine unheimliche Ahnung, die es zu verdrängen gilt. Was Sie von Seth über Gesundheit und Krankheit, Reichtum und Armut, Gut und Böse, über kollektive Überzeugungen und deren Tragweite erfahren, wird in Ihnen eine neue Bewußtheit wachrufen und Sie befähigen, Ihr Leben kreativ schöner und lebenswerter zu gestalten.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen