Jane Robins

 3.5 Sterne bei 26 Bewertungen

Neue Bücher

White Bodies

 (25)
Neu erschienen am 17.08.2018 als Taschenbuch bei Aufbau TB.

Alle Bücher von Jane Robins

White Bodies

White Bodies

 (25)
Erschienen am 17.08.2018
The Curious Habits of Dr. Adams

The Curious Habits of Dr. Adams

 (0)
Erschienen am 23.05.2013

Neue Rezensionen zu Jane Robins

Neu
Fornikas avatar

Rezension zu "White Bodies" von Jane Robins

Besessen
Fornikavor 17 Tagen

Callie ist verzweifelt, denn ihre geliebte Schwester Tilda wirft ihr Leben weg, weil sie sich an einen äußerst dominanten Mann bindet. Ihre Karriere als Schauspielerin stockt, ihre ganze Persönlichkeit scheint in sich zusammenzufallen… und dann entdeckt Callie an Tilda auch noch Zeichen von Misshandlungen. Im Versuch ihre Schwester zu schützen sucht Callie Hilfe im Netz, und verstrickt sich dort heillos. Am Ende ist Tildas Mann tot, und Callie auf der Suche nach der Wahrheit.

 Der Klappentext hat mich sehr angesprochen, doch so ganz überzeugen konnte mich die Autorin dann leider nicht. Das lag zum einen daran, dass die Geschichte im ersten Drittel immer mal wieder hakt, die Sprache wirkt hölzern, die Figuren sperrig. Das bessert sich im Laufe der Story, hat mir den Einstieg aber schwer gemacht. Die Figuren bleiben schwierig, was einerseits natürlich für überraschende Momente sorgt, andererseits aber das Mitfiebern erschwert. Callie ist eine seltsame Person, wie man schnell merkt, ist sie ungesund auf ihre Schwester fixiert. Das führt zu abstrusen, z.T. auch ekelerregenden Szenen, die die ansonsten doch etwas zähe Handlung zwar aufpeppen, aber auf eine negative Art und Weise. Dafür plätschert die Handlung ansonsten wie gesagt etwas vor sich hin, Spannung kommt doch eher selten auf. Der Thematik der häuslichen Gewalt/Unterdrückung begegnet die Autorin sehr gut, ihre Beschreibungen wirken authentisch und lebensnah. Auch der Erzählstil hat mir nach den genannten Startschwierigkeiten gut gefallen, man kann sich die Situationen immer sehr gut vorstellen. Insgesamt war „White bodies“ kein Thriller, der mich begeistern konnte, auch er durchaus seine positiven Seiten hatte.

Kommentieren0
1
Teilen
BeaSurbecks avatar

Rezension zu "White Bodies" von Jane Robins

Kann Callie ihre Schwester retten?
BeaSurbeckvor 18 Tagen

White Bodies

„Für ihre Schwester würde sie alles tun – sogar töten

White Bodies ist ein Thriller der mir eigentlich richtig gut gefallen hat, einfach weil es mal etwas total anderes war. Wer einen blutrünstigen Thriller erwartet, sollte die Finger von diesem Buch lassen, für den ist das Buch nichts.

Callie ist mit ihrer Zwillingsschwester tief verbunden und man spürt vom ersten Moment an das sie nicht gerade begeistert ist als Tilda Felix kennenlernt und diesen auch recht bald heiratet. Die Treffen der Schwestern werden nach der Hochzeit weniger und es fällt Callie auf, dass sich ihre Schwester immer mehr verändert. Nicht nur das sie nicht mehr als Schauspielerin arbeitet, es kommt Callie auch so vor als wäre sie dünner geworden und dann sind da noch diese blauen Flecken die Tilda zu verstecken sucht. Callie ist sich sicher das Felix seine Frau misshandelt und sie versucht Tilda zu helfen. Callie steigert sich immer mehr in diese Angelegenheit rein, sie schliesst sich einer Gruppe von Frauen an die sich übers Internet darüber austauscht wie man sich gegen gewalttätige Männer wehrt. Callies Sorge nimmt zu und sie ist davon besessen ihre Schwester zu retten und dann, auf einmal, wendet sich das Blatt – Felix ist tod.

Der Schreibstil ist gut, allerdings gibt es immer wieder Längen die den Lesefluss stoppen und leider auch die Spannung sinken lassen.

Man liest den Thriller aus Sicht von Callie die ihre Schwester heiß und innig liebt und man spürt vom ersten Moment an das sie für Tilda ihr Leben geben würde. Tilda hingegen bleibt farblos, von ihr liest man kaum etwas und so kann man sich auch kein eigenes Bild von ihr machen. Man lernt sie durch Callies Augen kennen und ich frage mich immer wieder, ist Tilda wirklich so wie Callie sie sieht? Wie sieht es in der Ehe zwischen Felix und Tilda wirklich aus? Würde Tilda sich nicht bei Callie ausweinen wenn es nicht so gut laufen würde? Schließlich sind sie doch Zwillinge und die Verbindung dieser ist ja meist tief und innig. Ist Felix wirklich gewalttätig oder spinnt sich Callie etwas zusammen – diese Frage beschäftigte mich immerzu und ich war mir zu keiner Zeit sicher wem ich mehr glauben schenken konnte bzw. sollte. Gerne hätte ich ab und dann etwas aus Tildas Sicht gelesen, sie näher kennengelernt um mir so ein Bild von ihr zu machen. Tilda durfte ich in der Gegenwart nicht kennenlernen, dafür gab es aber immer wieder Rückblenden in die Kindheit der Zwillinge und diese Rückblicke sorgten dafür das ich von Tilda ein ganz anderes Bild vor Augen hatte und ich wieder neue Fragezeichen in meinem Kopf hatte. Ist Tilda wirklich das Opfer für das Callie sie hält oder täuscht mich meine Wahrnehmung? Diese Frage beschäftigte mich immer mehr und ich war gespannt ob es eine Antwort darauf geben würde. Mit dem Tod von Felix nimmt der  Thriller nochmals richtig an Fahrt auf und es gab dann doch noch einige Überraschungen die man nicht unbedingt erwartet hätte. 

Obwohl mein Kopfkino angesprungen ist, ich zig Fragezeichen im Kopf hatte konnte mich der Thriller nicht komplett überzeugen. Es gab oftmals Längen, welche die Spannung auf den Tiefpunkt drückten und das ist etwas das mich bei einem Thriller stört. In Callie konnte ich mich zu keinem Zeitpunkt reinversetzten, ich verstand zwar das sie Angst um ihre Schwester hatte, aber teilweise agierte sie, meines Erachtens, zu krass und schoss dabei mehrfach übers Ziel hinaus. Aus Tilda wurde ich auch nicht schlau, aber das hatte  seine Gründe und war fast schon genial. Alles in allem fühlte ich mir gut unterhalten, aber ich habe schon bessere Thriller gelesen und kann somit nur 3,5 Sterne geben. 

Kommentieren0
4
Teilen
M

Rezension zu "White Bodies" von Jane Robins

Sehr interessant
MartinaJacobsenvor 18 Tagen

Callie und Tilda sind Zwillingsschwestern, doch bis auf diese Tatsache haben die beiden nichts gemeinsam. Eine von beiden hat es mit einem sehr gewalttätigen Ehemann zu tun, der sich wirklich grauenhaft benimmt und den man als Leser einfach nur hassen kann. Doch plötzlich stirbt er und es kommen Fragen auf. Hat eine gewisse Gruppe etwas damit zu tun, die es im Internet gibt. Die sich die Frage stellen, wie man einen grausamen Menschen loswerden kann?
Ich fand es sehr interessant, spannend und gut zu lesen, denn jede der beiden tickt so unterschiedlich und es gibt so viele Möglichkeiten, wer es am Ende war. Mir hat gut gefallen, der Schreibstil war toll und flüssig.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
aufbauverlags avatar
Autoren oder Titel-CoverManchmal kann man zu sehr lieben.

Callie liebt Tilda, ihre Zwillingsschwester, der als glamouröse Schauspielerin die Welt zu Füßen liegt. Als ihre Schwester an Felix gerät, einen vermögenden, aber offenbar brutalen Mann, glaubt Callie, sie retten zu müssen. Im Internet gerät sie an eine Gruppe von Frauen, die sich darüber austauscht, wie man sich gegen gewalttätige Ehemänner wehren kann. Und dann stirbt Felix tatsächlich – und Callie hat einen furchtbaren Verdacht.

Hier eine Leseprobe zum Buch: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783746634470.pdf

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben 
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks