Jane Welch

 4 Sterne bei 41 Bewertungen
Autorin von Die Drachenfestung, Das Auge des Druiden und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jane Welch

Jane Welch, 1964 in Derbyshire geboren und aufgewachsen, besuchte ganze vier Schulen - in genau dem Zeitraum, als diese sich umständlich von reinen Jungenschulen zu gemischten Schulen umwandelten. In dieser Zeit spielte sie überglücklich die Rolle der ärgerlichen jungen Frau und heiratet, gleich, nachdem sie ihre Privatschule in Oxbridge verließ, aus Trotz ihren langjährigen Freund Richard, einen Rebellen. Nach einer kurzen Zeit als Verkäuferin in einem Buchladen und als Inhaberin eines kleinen Unternehmens reiste sie zusammen mit ihrem Mann nach Andorra in den Pyrenäen, wo sie gemeinsam fünf Jahre als Skilehrer arbeiteten. Dort beendete Jane Welch 1995 auch den ersten Roman ihres Lebens und der "Runespell Trilogy" (Runenzauber), "The Runes of War"(Die Drachenfestung). Als er veröffentlicht wurde, realisierte sie damit ihren Jugendtraum. 2000 beendete sie auch ihre zweite Triologie "The Book of Ond" und ist nun dabei, zusammen mit Terry Pratchett, Marion Zimmer-Bradley und anderen Autoren die Kurzgeschichte "Out of Avalon" eine Arthussage, zu schreiben. Heute lebt Jane zusammen mit ihrem "Immer-noch-Mann" und den beiden Kindern Harriet und George in Somerset. Ihre Hobbys sind wandern, quasseln und sich in ihrer Traum-Welt zu verirren.

Alle Bücher von Jane Welch

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Jane Welch

Neu

Rezension zu "Die Drachenfestung" von Jane Welch

Rezension zu "Die Drachenfestung" von Jane Welch
Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

Torra Alta ist eine sehr alte Festung, die den Pass an Belbidias Grenzen gen Norden und somit auch gegen die vorrückenden Heerscharen der Valaaker sichern soll. Baron Branwolf, der Herrscher auf der Burg, beginnt kurz nach dem Bekanntwerden dieser Geschehnisse mit den Vorbereitungen für eine mögliche Belagerung. Dabei passiert es, dass aus dem Brunnen, der die Wasserversorgung der Burg gewährleistet, seltsame Geräusche zu hören sind. Branwolf steigt mit einigen Männern durch den Brunnen in das unter der Burg liegende Tunnelsystem hinab, um die Ursache der Geräusche heraus zu finden und den betreffenden Gang mittels einer Sprengung zu verschließen und somit feindliches Eindringen zu verhindern. Dabei kommt es zu einem Unglück und Branwolfs Sohn Caspar, der der Gruppe heimlich gefolgt war, und dessen nur wenige Jahre ältere Onkel Hal werden von der Gruppe getrennt.
Gemeinsam versuchen die beiden Jungen einen Ausweg aus dem unterirdischen Tunnelsystem zu finden, wobei sie zunächst auf einen mutierten Drachen stoßen und schließlich in die Hände valaakanischer Spione fallen. Diese verschleppen die beiden Jungen und eine Flucht schein unmöglich zu sein. Doch dann gesellt sich ein hässliches, verkrüppeltes Mädchen zu der Truppe. Wendet sich nun das Blatt für Caspar und Hal? Und was hat es mit dem Mondstein auf sich?

Ich habe das Buch der englischen Fantasy-Autorin Jane Welch (geb. 1964 in Derbyshire) jetzt zum zweiten Mal gelesen und fand es wie beim ersten Mal wunderschön und spannend.
Detailreich wird die Umwelt Belbidias beschrieben, ohne dabei langweilig zu wirken. Die beiden Jungen Caspar und Hal wirkten auf mich von Anfang an sympathisch und so manches Mal musste ich lächeln, wenn der eine versucht den anderen zu übertrumpfen. Wie viele Fantasy-Bücher dürfen hier auch Drachen und Magie nicht fehlen, aber die Autorin hat es geschafft, beides in einer eigenen Art und Weise zu beschreiben, ohne dass es an andere Bücher erinnert oder unvollständig oder zu viel des Guten ist. Eine gelungene Mischung, die gepaart mit der Spannung, ob Caspar und Hal gerettet werden und was es mit dem Mädchen auf sich hat, eine wunderschöne Geschichte erzählt. Allerdings bleibt zum Ende hin viel offen, was daran liegt, dass das englische Original im Deutschen in zwei Bände aufgeteilt wurde.

Fazit: Eine wunderschöne Fantasy-Geschichte, die nicht zum Alltäglichen gezählt werden kann und von jedem Liebhaber dieses Genre gelesen werden sollte.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jane Welch wurde am 01. Januar 1964 in Großbritannien geboren.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks