Janet Chapman An den Klippen der Sehnsucht: Roman

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „An den Klippen der Sehnsucht: Roman“ von Janet Chapman

Ihr Verstand warnt sie, doch ihr Herz kann ihm nicht wiederstehen … Die Architektin Rachel Foster liebt die Villa an der Küste von Maine, die sie zusammen mit ihrem Vater entworfen hat. Aber es ist auch der Ort, an dem ihr Vater sich selbst, ihre Mutter und den Besitzer des Hauses aus Eifersucht tötete. Als ein neuer Eigentümer einzieht, erwacht das Haus zu ungeahntem Leben. Keenan Oakes rückt mit einem Gefolge von streng dreinblickenden Assistenten und einem zahmen Wolf an. Und schon bald kann Rachel ihre Finger nicht mehr von dem überaus attraktiven Keenan lassen, der ihre Leidenschaft immer mehr entfacht, während die Gefahr um sie herum stetig wächst …
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Halbgötter bedeuten Ärger

    An den Klippen der Sehnsucht: Roman

    ClarissaFairchild

    22. October 2016 um 13:39

    Rachel Foster hat schon mit vierzehn gemeinsam mit ihrem Vater Häuser entworfen und gebaut. Sie war Architektin bis ihre Eltern und ihr Nachbar auf tragische Weise starben. Ihr Vater hat, so die Polizei, seine Frau mit seinem Nachbarn zusammen überrascht und kurzerhand auf beide geschossen. Danach richtete er die Waffe auf sich selbst. Seine letzten Worte waren „Vegas“, „Norway Night“, „dancers“ und „finders“. Seit dieser Tragödie sind Rachel und ihre jüngere Schwester Willow allein. Drei Jahre später stößt Rachel auf einen Brief, den ihr Vater ihr hinterlassen hat. In diesem Brief erzählt er ihr, dass Thadd, der Nachbar, den Rachels Vater erschoss, gestohlene Kunstgegenstände sammelte, und einige auch an ihren Vater weitergab. Für Rachel steht fest, dass sie diese Gegenstände in das Haus von Thadd zurückbringen muss, denn auf keinen Fall darf der Name ihrer Familie damit in Verbindung kommen! Da passt es sehr gut, dass bald in die Sub Rosa, das Nachbar-Haus, der Erbe von Thadd einziehen soll. In der Nacht, in der Rachel sich in das Haus traut, ist ihr neuer Nachbar überraschend auch schon da. Keenan Oakes heißt er. Und er sieht verdammt gut aus. Wie ein Halbgott. Und ein ist klar: Er bringt Ärger mit sich. Warum sonst ist in der Nacht seiner Ankunft ein Boot namens „Norway Night“ abgebrannt? Ein Boot, dass Rachels Vater für Thadd Lakeman gebaut hat?...Dieses Buch ist grandios! Actionreich, leidenschaftlich und fesselnd. Rachel ist eine tolle Protagonistin, mit der man sich sehr gut identifizieren kann! Ich habe dieses Buch verschlungen, denn es ist total spannend, Rachel auf ihrer Suche nach Antworten und auf dem Weg zur Liebe zu begleiten! Wenn ihr Protagonistinnen mögt, die sich nicht auf den Prinzen auf dem weißen Pferd verlassen und die Dinge lieber selbst in die Hand nehmen, seid ihr mit diesem Buch genau richtig!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks