Janet Edwards

 4.1 Sterne bei 166 Bewertungen
Autorin von Earth Girl - Die Prüfung, Earth Girl - Die Begegnung und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Janet Edwards

Sortieren:
Buchformat:
Earth Girl - Die Prüfung

Earth Girl - Die Prüfung

 (117)
Erschienen am 01.09.2012
Earth Girl - Die Begegnung

Earth Girl - Die Begegnung

 (29)
Erschienen am 02.09.2013
Earth Star

Earth Star

 (4)
Erschienen am 01.01.1010
Earth Flight

Earth Flight

 (2)
Erschienen am 14.08.2014
Reaper (End Game Book 1)

Reaper (End Game Book 1)

 (1)
Erschienen am 08.12.2016
Earth 2788: The Earth Girl Short Stories

Earth 2788: The Earth Girl Short Stories

 (1)
Erschienen am 04.07.2015

Neue Rezensionen zu Janet Edwards

Neu
Letizias avatar

Rezension zu "Earth Girl - Die Prüfung" von Janet Edwards

Gefangen auf der Erde
Letiziavor 4 Monaten

In der Zukunft hat die Menschheit ganze Planetenkonstellationen im Universum durch die Portaltechnik erschlossen. Nicht alle Menschen können sich jedoch daran erfreuen. Jarra gehört zu den Menschen, die durch einen Gendefekt nur auf der Erde überleben und somit auf keine anderen Planeten reisen können. Jarra lässt sich davon aber nicht aufhalten und studiert ihr Traumfach Vorgeschichte an einer Universität eines anderen Planeten. Und verleugnet ihr wahres Selbst.

 Jarra ist eine starke Persönlichkeit, die sich durch nichts aufhalten lässt und genau weiß, was sie möchte. Leider bekommt – obwohl das Buch aus ihrer Sicht geschrieben ist – nicht so viel von ihrer Gefühlswelt mit. Vor allem bei der Liebesgeschichte stellt das ein Problem dar. Man kann diese nicht wirklich nachvollziehen, denn es wird nie deutlich, warum sich die beiden mögen und was sie emotional verbindet.

 Der Großteil des Buches beschäftigt sich mit Jarras Studium. Wie sie mit ihren Kommilitonen auf den Ausgrabungsstätten der Vergangenheit – was unsere Gegenwart ist – ist und dort ihre Fähigkeiten unter Beweis stellt. Die Spannung des Buches rührt allein von den Unfällen auf den Ausgrabungsstätten und der Rettung von verschütteten Menschen her.

 Eine große Stärke des Buches ist die Welt an sich. Diese hat die Autorin sehr gut und detailliert dargestellt. Man erfährt auch immer mal wieder, wie es zu der Portaltechnik kam. Es wird auch der Konflikt zwischen den Menschen, die normal zu anderen Planeten reisen können und denen, die dies nicht können, aufgegriffen.

 Die erschaffene Welt ist sehr groß. Durch Jarras Einschränkung und ihrem Studium bekommt man aber als Leser nur einen kleinen Teil davon zu sehen. Wahrscheinlich wird man in den nächsten Teilen noch weiter entführt und es kommt hoffentlich noch mehr Spannung auf.  

Kommentieren0
2
Teilen
G

Rezension zu "Earth Girl - Die Prüfung" von Janet Edwards

Eine Reise in die Zukunft
Gisevor 5 Monaten

Jarra ist ein „Earth Girl“ und gilt als behindert. Ein Gendefekt sorgt dafür, dass sie nicht teleportieren kann, sondern auf der Erde bleiben muss. Doch sie will sich mit ihrem Schicksal nicht abfinden und will studieren wie alle „Normalen“. Dafür muss sie ihre Identität verleugnen und eine andere erfinden. Das klappt zunächst ganz gut, und Jarra bewährt sich in ihrem Geschichtskurs. Doch sie muss aufpassen, dass sie sich nicht zu früh verrät.
Janet Edwards entwirft mit „Earth Girl“ eine völlig andere Welt als die, in der wir leben. Menschen teleportieren sich auf andere Planeten, die Städte, wie wir sie kennen, sind zu Ruinen verkommen, nachdem die Menschheit auf andere Planeten umzog. Sich in dieser Zukunft zurechtzufinden, verlangt vom Leser zunächst viel Aufmerksamkeit, doch danach kann man mit Jarra mitfiebern als würde man selbst in dieser Welt leben. Behutsam greift die Autorin das Thema der Außenseiterin auf, sie bewertet dabei nicht, sondern lässt Jarra bzw. ihre Mitstudenten die Konflikte erleben, die sich daraus ergeben. Damit bleiben die Personen durchweg sympathisch, die Geschichte bleibt von Anfang bis Ende glaubwürdig.
Mit „Earth Girl“ hat Janet Edwards eine intelligente Fantasy-Reihe geschaffen, und ich bin schon gespannt, wie es mit Jarra und ihren Freunden weitergeht.

Kommentieren0
2
Teilen
Simona1277s avatar

Rezension zu "Earth Girl - Die Prüfung" von Janet Edwards

Eine Zeitreise 800 Jahre in die Zukunft
Simona1277vor einem Jahr

Vielen Dank für die wundervolle Zeitreise 800 Jahre in die Zukunft. Leider ist nicht alles rosarot und in Watte gepackt. Janet Edwards hat eine nette und durchaus denkbare Zukunft für uns erschaffen.
Wir Menschen ändern uns nicht, auch nicht in 800 Jahren.Wer anders ist, wird abgestempelt, gemieden und diskriminiert. Das alte Vertraute, in diesem Fall unsere Erde, ist nicht mehr gut genug.So kommt es auch das unsere Erde ihren einstigen Stellenwert als Nabel des Universums verloren hat und sich die Menschen lieber auf anderen Planeten ansiedeln.Leider gibt es eine Handvoll Menschen mit Gendefekt, die nicht auf anderen Planeten leben können, da sie sonst sterben würden.Mit diesen Gendefekt gilt man in der Gesellschaft als Behindert, wird gar als Primat diskreditiert.
Natürlich wurde unsere Heldin ist mit einem solchen Gendefekt geboren und musste schon ihr ganzes Leben lang Spot und Hohn ertragen. Dennoch ist sie sehr ehrgeizig und hat in ihren jungen Jahren eine Menge erreicht und möchte den sogenannten "Normalos" oder "Exos" also den Leuten, die nicht auf der Erde leben müssen, beweisen dass sie genauso gut und genauso klug ist wie ein sie.
Die Autorin hat sich viele Gedanken über ihre Story gemacht. Es war futuristisch aber nicht abgehoben.Man konnte sich beim Lesen sehr gut in Orte und Personen hineinversetzen.Die Protagonistin war mir sympathisch. Sie konnte viel und wußte viel, aber das war nicht nervig oder unangenehm, denn man merkte das sie sich ihr Wissen mühsam erarbeitet hat.Eine kleine Liebesgeschichte war auch dabei, also ganz nach meinem Geschmack.
Ich möchte das Buch jetzt nicht von vorn bis hinten durchsezieren, lesen müsst ihr es schon selbst.Ich hoffe Eure Aufmerksamkeit geweckt zu haben.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Zusätzliche Informationen

Janet Edwards im Netz:

Community-Statistik

in 269 Bibliotheken

auf 78 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks