Janet Evanovich Eins, zwei, drei und du bist frei - Aller guten Dinge sind vier

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eins, zwei, drei und du bist frei - Aller guten Dinge sind vier“ von Janet Evanovich

Zwei Stephanie-Plum-Romane von Janet Evanovich in einem Band Eins, zwei, drei und du bist frei: Stephanie Plum ist auf der Suche nach Onkel Mo, dem beliebtesten Bürger von Trenton. Obwohl ihm nur eine Geldstrafe drohte, ist Mo nicht vor Gericht aufgetaucht. Stephanie glaubt, dass er den Termin bloß vergessen hat - bis ein paar Todesfälle sie eines Besseren belehren ... Aller guten Dinge sind vier: Maxine Nowicki hat ihrem Freund das Auto geklaut und den Gerichtstermin platzen lassen. Stephanie Plum entdeckt bald, dass es bei diesem Fall um mehr geht als Kautionsflucht. Denn in Maxines Bekanntenkreis kommt es zu merkwürdigen Unfällen ...

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

Mein dunkles Herz

Super schönes Cover, aber vom Inhalt bin ich leider nicht überzeugt.

Janinezachariae

Töte mich

großártig wieder eine echte nothomb

mirin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein Doppelband Stephanie Plum

    Eins, zwei, drei und du bist frei - Aller guten Dinge sind vier
    Bibliomania

    Bibliomania

    11. July 2013 um 19:11

    Als Sonderausgabe brachte Janet Evanovich aus ihrer Stephanie Plum-Reihe einen Doppelband der Romane „Eins, zwei, drei und du bist frei“ und „Aller guten Dinge sind vier“ heraus. Stephanie Plum ist eine liebenswerte, chaotische, douhgnut-liebende Kautionsdetektivin, die mit ihrem Hamster Rex in Trenton lebt. Ab und an stattet sie ihren Eltern und ihrer Grandma Mazur einen Besuch zum Abendessen ab und wird dort immer wieder aufs Neue mit Nachtischen verwöhnt. Ihre Arbeit hat sie über ihren Vetter Vinnie bekommen, der außerdem eine Sekretärin namens Connie und Lula, eine stattliche, farbige, Ex-Prostituierte, die für die Ablage zuständig ist, beschäftigt. Mit Lula macht sie sich oft gemeinsam auf de Suche nach Kautionsflüchtigen. Und zuletzt sind da noch Joe Morelli und Ranger. Mit Morelli, einen Polizisten, ist Stephanie mal mehr mal weniger zusammen und Ranger, ebenfalls unwiderstehlich wie Morelli, übernimmt die schweren und besonders gefährlichen Fälle der Kautionsflüchtigen. Beide helfen Stephanie immer wieder in den Romanen von Janet Evanovich. Im ersten Roman suchen Stephanie und Lula Mo. Er ist der absolute Liebling der Stadt und besonders der Kinder, denn er verkauft Süßigkeiten und Eis. Nach einer Lappalie taucht Mo jedoch nicht vor Gericht auf und Stephanie macht sich auf die Suche nach ihm. Wären da nicht noch andere Kautionsflüchtige und mögliche Zeugen, die alles andere als gewillt sind Stephanie bei der Aufspürung zu unterstützen. Und dann wir sie auch noch selbst zum Opfer. Ein weiterer leichter, spritziger Roman von Janet Evanovich um die sympathische Stephanie Plum. Wer ihre Romane gern liest, wird auch diesen mögen. Anspruch ist nicht zu erwarten, dafür eine umso größere Portion Stephanie Plum. Zum Abschalten oder für den Urlaub genau das richtige mit ein bisschen Spannung am Ende! Der zweite Roman befasst sich mit Maxine Nowicki. Diese hat ihrem Freund das Auto gestohlen, erschien nicht zu ihrem Gerichtstermin und ist seitdem spurlos verschwunden. Keiner weiß etwas, oder hat etwas gehört. Ihr Freund Eddie Kuntz scheint auch nicht gerade koscher. Drogen, Falschgeld und Transvestiten versüßen diese „hinreißend romantische Komödie“. Ein neuer Fall für alle Stephanie Plum Fans.

    Mehr