Janet Evanovich Glücksklee und Koboldküsse

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(10)
(22)
(13)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Glücksklee und Koboldküsse“ von Janet Evanovich

Wer das Glück sucht, findet es hierChaos-Queen Stephanie Plum hat eine Vorliebe für gefährliche Situationen und geheimnisvolle Männer. Da wäre zum Beispiel ihr ganz spezieller Freund Diesel, der immer dann auftaucht, wenn von Stephanies On-und-off-Lover Morelli und ihrem besten Kumpel Ranger weit und breit nichts zu sehen ist. Diesel ist auch mit von der Partie, als die Kopfgeldjägerin vor einem ihrer schwersten Fälle steht: Sie muss Grandma Mazur wiederfinden! Die ist nämlich mit einer Tasche voller Geldscheine über alle Berge, um in der Spielhölle von Atlantic City ihr Glück zu suchen. Leider gehört das Vermögen einem stadtbekannten Mafioso, der es gerne zurück hätte. Jetzt kann nur noch eine Glückssträhne helfen …

Sehr unterhaltsam und meiner Meinung nach bisher das beste Buch, das außerhalb der Reihe spielt!

— LisaMarie212
LisaMarie212

Meiner Meinung der bisher beste Zwischenband der Plum-Reihe! :)

— jess020
jess020

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super

    Glücksklee und Koboldküsse
    Karin69

    Karin69

    22. January 2016 um 12:08

    "Glücksklee und Koboldküsse" - Stephanie Plum in Atlantic City ist aus der Stephanie Plum Reihe zum St. Patrick´s Day. "Glücksklee und Koboldküsse" ist ein typischer Evanovich-Roman mit Stephanie und Diesel als Protagonisten, Grandma Mazur im Spiel- und Kaufrausch und Luna mit Modelplänen. Sehr spannende Geschichte mit ganz viel Humor. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Ich bin bekennender Stephanie Plum Fan. Für Fans der Serie ein Lesevergnügen.

    Mehr
  • Glücksklee & Koboldküsse

    Glücksklee und Koboldküsse
    sabz

    sabz

    24. May 2013 um 18:50

    Klappentext: Wer das Glück sucht, findet es hier Chaos-Queen Stephanie Plum hat eine Vorliebe für gefährliche Situationen und geheimnisvolle Männer. Da wäre zum Beispiel ihr ganz spezieller Freund Diesel, der immer dann auftaucht, wenn von Stephanies On-und-off-Lover Morelli und ihrem besten Kumpel Ranger weit und breit nichts zu sehen ist. Diesel ist auch mit von der Partie, als die Kopfgeldjägerin vor einem ihrer schwersten Fälle steht: Sie muss Grandma Mazur wiederfinden! Die ist nämlich mit einer Tasche voller Geldscheine über alle Berge, um in der Spielhölle von Atlantic City ihr Glück zu suchen. Leider gehört das Vermögen einem stadtbekannten Mafioso, der es gerne zurück hätte. Jetzt kann nur noch eine Glückssträhne helfen … [Quelle: Randomhouse.de] Inhalt:  Stephanie Plum - die Kopfgeldjägerin - ist diesmal in einer Privaten Angelegenheit unterwegs und steht vor ihrem wohl härtesten Fall. Sie muss ihre Großmutter - die mit einer Tasche voller Geld das nicht ihr gehört verschwunden ist - wiederfinden. Sie macht sich also mit ihren Freunden Lula, Conny & Diesel auf die Suche nach ihr und steht vor mehr als nur einer Herausforderung. Sie muss ihre Großmutter wieder zur Vernunft bringen, muss das verlorenen Geld dem Mafiosi zurückgeben, der ein Pferd als Geisel hält und hat es zusätzlich noch mit einem Kerl zu tun, der sich für einen Kobold hält. ;)  Meinung:  Ich liiiebe die "Stephanie Plum" - Reihe über alles und bin ein riesen Fan davon. Doch leider war dieser Teil nicht soo toll, wie ich es eigentlich von den andren Teilen gewohnt bin :/  Aber schlecht war er trotzdem nicht, ich stehe total auf Stephanie, auf ihre Freunde - vor allem auf die EX Hure "Lula" - und auch auf die verschiedenen Kerle die in Stephanies Leben eine rolle spielen, aber auch ihre Familie .. einfach toll. Ich liebe diese Romane (:  Was ich noch besonders toll fand war, dass ein kleines Säckchen mit "Glücksklee-Samen" dabei war, dass ich natürlich gleich Eingepflanzt habe :) Der Klee hat einen Fensterplatz in meiner Küche. (: 

    Mehr
  • Rezension zu "Glücksklee und Koboldküsse" von Janet Evanovich

    Glücksklee und Koboldküsse
    ChaosQueen13

    ChaosQueen13

    24. May 2012 um 14:31

    Gewohnt unterhaltsam beginnt die Geschichte und ebenso interessant geht es weiter. Einfach brillant, wie es die Chaos Queen immer wieder schafft, in verschiedene Fettnäpfchen zu treten... Aber was ist Stephanie Plum ohne Morelli und ohne Ranger, auch für Hamster Rex gibt es in der Geschichte keinen Platz. Hm! Dafür taucht Diesel auf und die grandiose Grandma Mazur ist wieder einmal in Hochform und stellt das Leben von Stephanie total auf den Kopf. Lustige, leichte Unterhaltung!

    Mehr
  • Rezension zu "Glücksklee und Koboldküsse" von Janet Evanovich

    Glücksklee und Koboldküsse
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. February 2012 um 08:18

    „Glücksklee und Koboldküsse“ spielt irgendwo zwischen den Bänden 13 und 14 (Ein echter Schatz und Kuss mit lustig) und ist somit ein weiterer between-the-numbers-Band der erfolgreichen Reihe. St. Patrick's day in Trenton, New Jersey. Alle Welt trägt grün, nur Stephanie Plum natürlich nicht. Doch ist die grüne Kleidung nicht das einzig verrückte an diesem Tag. Als Lula und Stephanie durch Trenton fahren, entdecken sie plötzlich Grandma Mazur mit einer riesigen Reisetasche auf dem Bürgersteig lang laufen. Da hält ein Auto neben ihr an, ein Männlein springt heraus und prügelt sich mit der resoluten Dame um die Tasche. Stephanie und Lula greifen direkt ein und können Grandma Mazur helfen, doch diese schweigt eisern, nach dem Inhalt der schweren Tasche befragt. Am nächsten Tag wird Stephanie durch einen Anruf ihrer Mutter geweckt, Grandma Mazur sei spurlos verschwunden und sie mache sich große Sorgen. In diesem Moment taucht wieder einmal der mysteriöse Diesel auf, der ebenfalls Stephanies Hilfe benötigt. Die zwei ahnen noch nicht, dass sie ihr Weg ins Spielerparadies Atlantic City führen wird. Dort verzockt nämlich Grandma Mazur den Inhalt der geheimnisvollen Reisetasche, haufenweise Geld, das jedoch gehört einem berüchtigten Mafiaboss. Stephanie braucht schnellstens einen Kobold samt Regenbogen, der ihr den Weg zum Gold, äh pardon, Geld zeigt... Fans der Reihe wissen ja schon, dass wenn Diesel auftaucht, Morelli und Ranger kaum bis gar nicht erscheinen, und haben sich irgendwie daran gewöhnt. Doch dass ausgerechnet Rex keinen Platz in dieser Geschichte bekommt, wo doch plötzlich ein Pferd in „seiner“ Wohnung steht, kann ich nicht verstehen. Natürlich reiht sich hier wieder eine verrückte Idee an die andere. Es geht klamaukig und lustig zu in New Jersey und Stephanie Plum lässt mal wieder kein Fettnäpfchen aus. Die Geschichte ist mit 188 Seiten eher eine bessere Kurzgeschichte, aber für Fans natürlich ein must-have. Janet Evanovich schreibt in ihrem gewohnten locker-lässigen Stil und wir treffen ein paar alte Bekannte wieder und lassen uns vom Flair des St.Patrick's day mitreißen, direkt hinein in ein weiteres Abenteuer der sympathischen Kautionsdetektivin. Absolut süß ist die Idee des Verlages, eine Tüte Glückskleesamen ins Buch zu "kleben", das tröstet dann auch ein wenig über das teils lieblose Endlektorat hinweg! 3.5/5 Sternen

    Mehr