Janet Evanovich Ich bremse auch für Männer

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 83 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(27)
(22)
(19)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ich bremse auch für Männer“ von Janet Evanovich

Stärker, heißer, frecher, schneller! Niemand möchte mitten im feuchtschwülen Miami eine Leiche finden. Nicht mal, wenn sie auf Eis liegt. Genau das passiert Alex Barnaby. Um nichts als ihre geliebten Rennautos wollte sie sich kümmern. Jetzt aber steckt sie tief in der Patsche. Und das zusammen mit Sam Hooker, dem treulosesten – und leider auch heißesten – Mann diesseits der Rocky Mountains. Aber nicht umsonst hat Alex rote Haare und ein Mundwerk, das besser läuft als ein Achtzylinder. Sie ist sich ganz sicher, dass sie das Problem mit der Leiche geregelt kriegt. Was aber soll sie nur mit dem sexy Sam machen? Na, zwischen diesem oder jenem glühendheißen Kuss wird ihr schon etwas einfallen …

ein rasant witziges Buch!

— Lila09
Lila09

Kann meiner Meinung nach nicht mit Stephanie Plum mithalten...

— die_tanja_
die_tanja_

Barney Teil 2 - genau so episch wie Teil 1!!

— PascalTheChameleon
PascalTheChameleon

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Janet Evanovich -ich bremse auch für Männer-

    Ich bremse auch für Männer
    Lila09

    Lila09

    08. August 2017 um 11:55

    Kurzmeinung zum Buch:Janet Evanovichs schreibstil ist humorvoll und lässt sich deswegen auch sehr schnell weglesen.Ich hatte sehr viel Spaß bei der Geschichte, es wurde nichts in die Länge gezogen d.h. man wird als Leser sofort in das Geschehen mitgenommen und will das Buch auch nicht aus der Hand legen.Fazit:Wer mal eine Abwechslung braucht oder eine Leseflaute hat, für den kann ich -Janet Evanovich- wärmstens empfehlen!!!

    Mehr
  • Ein Tollpatsch auf der Rennstrecke !

    Ich bremse auch für Männer
    Bücherfüllhorn-Blog

    Bücherfüllhorn-Blog

    26. October 2015 um 20:08

    Eine Art komödiantischer Krimi in dem die NASCAR-Szene in den USA eine untergeordnete Rolle spielt. Die Heldin dieser Geschichte ist „Stefanie-Plum-ähnlich“. Ein Buch dass sich schnell, leicht und lustig lesen lässt, aber alles in allem hätte es kürzer sein können.  Wie bereits in Band 1 (Tiefer gelegt) bin ich eigentlich nicht animiert weiterzulesen. Ich denke, das war es dann auch. Schade, das Potenzial für eine neue gute Serie wäre da gewesen.     Reihenfolge Alexandra Barnaby - Nascar 1. Band  Tiefer gelegt 2. Band  Ich bremse auch für Männer 3. Band   

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    Kirsten1896

    Kirsten1896

    03. December 2012 um 22:47

    ganz nett und unterhaltsam, jedoch zum teil ziemlich weit hergeholt.
    störend fand ich, das z. t. ziemlich genau beschrieben wird, von welcher straße man jetzt auf welche biegt - da ich mich in den usa nicht sooo gut auskenne, ist es auch nicht wirklich relevant...

  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    Weeklywonderworld

    Weeklywonderworld

    05. May 2012 um 17:28

    *INHALT:* Stärker, heißer, frecher, schneller! Niemand möchte mitten im feuchtschwülen Miami eine Leiche finden. Nicht mal, wenn sie auf Eis liegt. Genau das passiert Alex Barnaby. Um nichts als ihre geliebten Rennautos wollte sie sich kümmern. Jetzt aber steckt sie tief in der Patsche. Und das zusammen mit Sam Hooker, dem treulosesten – und leider auch heißesten – Mann diesseits der Rocky Mountains. Aber nicht umsonst hat Alex rote Haare und ein Mundwerk, das besser läuft als ein Achtzylinder. Sie ist sich ganz sicher, dass sie das Problem mit der Leiche geregelt kriegt. Was aber soll sie nur mit dem sexy Sam machen? Na, zwischen diesem oder jenem glühendheißen Kuss wird ihr schon etwas einfallen … (Quelle:Lovelybooks) *FAZIT:* "Ich bremse auch für Männer" hatte ich in einem Tag lesezeit durch und war einfach nur begeistert. Wer hätte gedacht, dass man beim Lesen soooooviel Lachen muss. Bei diesem Buch war es der Fall. Janet Evanovich hat allgemein eine Lustige Ironische Art die mir sehr gefällt. Ich konnte aus dem Lachen nicht mehr rauskommen und dass muss was heißen. Die Charaktere sind Sympathisch und Skuril und man muss Sie einfach gerne haben, sogar die Bösewichte kann man lieb gewinnen, was bei einem Krimibuch eher Nicht der Fall ist ;-) Aber hier passt einfach alles : Story, Spannung und Witz. Einfach Perfekt........

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    leserattebremen

    leserattebremen

    03. May 2012 um 21:51

    Ein neuer Fall für Alex Barnaby und den Rennfahrer Sam Hooker. Nach dem letzten Rennen der Saison wollen sie sich auf den Weg nach Hause machen, als sie einen Anruf von einem Freund bekommen: Er wurde in einen LKW mit einem Rennwagen gesperrt und hat dort eine Leiche gefunden. Was für ein Geheimnis hat das gegnerische Team, das so überraschend gewonnen hatte? Wer ist die Leiche und wer hat sie umgebracht? Alex und Sam müssen mal wieder auf ihre eigene Art Verbrecher jagen. Das zweite Buch der Reihe um Alex Barnaby ist bedeutend besser als das erste! Es ist zwar wieder von der Story völlig verrückt und überdreht, aber die Charaktere sind sehr sympathisch, lustig und unterhaltsam. Das Lesen macht Spaß und die Geschichte hat einige kuriose Wendungen zu bieten, die für viel Abwechslung sorgen. Hier nähert sich Janet Evanovich wieder ihren Stephanie-Plum-Büchern an, das hohe Tempo und die Charaktere sind sehr ähnlich. Ein sehr lustiges, chaotisches Buch um tolle Figuren, durchaus zu empfehlen, wenn man etwas kurzweilige Abwechslung sucht.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    03. May 2012 um 07:37

    Alex Barnaby ist Spotter (Aufklärerin) des Rennfahrers Sam Hooker, der auch ihr Ex-Geliebter ist. Bei einem Rennen, bei dem er als zweiter ins Ziel fährt, wird vermutet, dass an dem Auto des Siegers "herumexperimentiert" wurde. Kurzerhand versuchen Sam und Alex dem auf die Spur zu kommen. Sie klauen den Laster und brechen ihn auf. Was sie finden, sind außer Autos auch noch eine Leiche. Eine von vielen, denn es bleibt nicht bei der einen. Zu allem Ärger haben sie auch noch die bösen Buben am Hals und sie verstricken sich immer mehr und geraten immer tiefer in den Sumpf ... Nach "Tiefer gelegt" ist es nun der 2. Teil der Barnaby-Reihe und wieder spielen die Protagonisten Alex und Sam die Hauptrolle. Hier bekommen sie noch "Hilfe" von einem Riesenbernhardiner, der für weitere Verwirrung sorgt. Witzig spritzig treiben sie auch in diesem Teil ihr Unwesen. Wortspiele, bei denen man einfach den Kopf schütteln muss oder einfach nur lachen sind die Regel. Sie wollen beide helfen, verstricken sich aber in einen Mord, der weitere nach sich zieht. Mit nicht legalen Mitteln betreiben sie ihre Ermittlungen, wissend, dass sie nicht mehr in der Lage sind, die Polizei zu bemühen, da sie selbst als Verdächtige gesucht werden. Auch wenn es keine Liebesgeschichte ist, prickelt es zwischen den beiden und man kann die Spannung förmlich spüren. Ein tolles Buch zum Entspannen. Kein Mitdenken erforderlich, keine großartigen Verwicklungen, einfach nur Spaß pur. Wer die Reihe um Stephanie Plum kennt und sie mag, der wird auch um Alex und Sam nicht herumkommen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    Lesemonster

    Lesemonster

    24. July 2009 um 21:19

    Ich bin ein Evanovich-Fan seit dem ersten Buch und habe bisher alle Bücher von ihr gekauft. Von diesem Buch bin ich jedoch mehr wie enttäuscht. Keine Spannung, die Handlung an den Haaren herbeigezogen, ganz wenige witzige Dialoge - ansonsten nur langweilig. Tut mir leid ...

  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    26. April 2009 um 10:47

    Wer im ersten Teil noch nicht ganz auf den Geschmack gekommen ist, wird jetzt ganz sicher überzeugt. Alex und Hooker sind nun ein Team und wollen sich vollends den Rennautos widmen. Wäre da nicht plötzlich ein Kollege der beiden in Gefahr und wäre da nicht diese Leiche... Als ob sie nicht schon genügend in der Patsche stecken, fängt Sam wieder mitten im Geschehen mit glühend, heißen Küssen an. Ein wirklich temporeicher Roman in dem es wieder jede Menge zu lachen gibt und auch die anderen liebenswerten, witzigen Charaktere aus Band 1 teilweise auftauchen. Wirklich spritzig und ein erneuter kniffliger Fall.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    Cayenne

    Cayenne

    06. March 2009 um 23:50

    Der zweite Teil um Alex Barnaby,der Automechanikerin mit den roten, wilden Locken und einem Mundwerk, das besser läuft als ein Achtzylinder.
    Natürlich findet die chaotische Heldin mal wieder eine Leiche...
    An manchen Stellen hätte ich mich am Liebsten weggeschmissen vor Lachen.
    Super :-)

  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    MissLillie

    MissLillie

    12. August 2008 um 15:29

    großartig- wie gewöhnlich! Ich persönlich mag diesen Folgeband lieber als den ersten... er hat mehr Tempo und ist noch witziger, einfach weil man die wichtigsten PErsinen schon alle kennt :D

  • Rezension zu "Ich bremse auch für Männer" von Janet Evanovich

    Ich bremse auch für Männer
    jujumaus

    jujumaus

    08. August 2008 um 01:38

    dieses Buch ist eindeutig NOCH besser als das erste.es passiert ein Geschehen nach dem anderen, mit viel Spannung, Liebe und Leidenschaft. Die Charaktere sind sehr ausdrucksstark und total unterschiedlich. in dieses Buch kann man sich nur VERLIEBEN =)