Janet Evanovich Kusswechsel

(185)

Lovelybooks Bewertung

  • 235 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(99)
(62)
(20)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Kusswechsel“ von Janet Evanovich

Für Stephanie Plum – Kautionsjägerin und Chaosmagnet – ist das Leben wie ein Doughnut: Erst beim Reinbeißen weiß man, was drin steckt. Und kaum hat man so richtig Geschmack daran gefunden, landet auch schon ein riesiger Marmeladenklecks auf dem allerbesten T-Shirt. Bei dieser Lebensphilosophie ist es nicht weiter verwunderlich, dass Stephanie es einmal mehr geschafft hat, zur völlig falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Und das so effektiv, dass sich Trentons halbe Unterwelt an ihre Fersen heftet, Teilzeitlebensgefährte Joe Morelli mit Hausarrest droht und Stephanie schließlich bei dem unwiderstehlichen Ranger Unterschlupf suchen muss …

10. Band! Diesmal nicht so lustig wie die anderen, aber spannender! Freue mich auf den 11. Band!

— Pagina86

Macht euch bereit für zwei aber sowas von heiße Typen und eine spannende Story!

— jackiherzi

2013

— SerenaS

Nach diesem Teil der Reihe weis man nicht mehr wen von den beiden Männlichen Hauptpersonen der besser ist.

— estrela

Nicht so actionreich und lustig wie sonst. Ein eher schwacher Teil der Reihe.

— Akantha

Stöbern in Liebesromane

Herzensräuber

Ein wunderbarer Roman für jeden Tierliebhaber - denn sie sind Familienmitglieder und keine Haustiere

britsbookworld

Winterzauber in Paris

Hat alles was ein gutes Winterbuch braucht.

jackiherzi

Love & Gelato

Mein neues Lieblingswort: Stronzo So ein cooles Buch.

filobooks

Das Erbe der Abendroths - Herbstzeit

Ein spannender Auftakt auf Gut Abendroth

pallas

Herzmuscheln

Ein bisschen Romantik an der irischen Küste =)

HayleyCP

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stephanie Plum - immer wieder gern

    Kusswechsel

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    10. May 2014 um 10:04

    Stephanie ist mal wieder zur falschen Zeit am falschen Ort. Sie ist die einzige, die bisher den Dieb mit der Teufelsmaske ohne Maske gesehen hat und der macht nun natürlich Jagd auf sie. Sie legt sich mit einer Straßengang an und man hat einen Killer auf sie angesetzt. Gute Voraussetzungen, sich aus dem Staub zu machen. Bei Morelli zieht sie kurzerhand aus und kann durch das Auto, das ihr Ranger geliehen hat, nachverfolgen, wo dieser wohnt. Also zieht sie dort kurz entschlossen ein, wohl wissend, dass Ranger davon keine Ahnung hat, aber er ist ja eh nicht da und bis er zurück kommt, ist sie ja eh wieder weg. Also Stephanie Plum in Reinkultur. Ich habe jetzt eine ganze Zeit Abstand zur Serie gehalten und mich jetzt wieder angeschupst, sie doch endlich weiterzulesen. Augenblicklich hat mich Stephanie Plum wieder in ihren Bann gezogen. Witzig, chaotisch mit ihren verrückten Einfällen und ihrer schrägen Familie einfach ein Buch, das man nicht aus der Hand legen kann. Die altbekannten Protagonisten sind wie in jedem Stephanie Plum Buch wieder mit dabei. Joe Morelli, ein Polizist und ihr Liebhaber, bei dem sie wohnt, würde sie am liebsten gefesselt bei sich zu Hause wissen. Denn dort wäre sie sicher und würde sich nicht immer ins gefährliche Leben eines Kautionsjägers werfen. Der mysteriöse Ranger, der ebenso wie Stephanie Kautionsjäger ist, aber immer geheimnisvoll bleibt. Nicht mal jetzt, wo sie in seine Wohnung eingedrungen ist, erfährt sie mehr über ihn. Lula, eine ehemalige Prostituierte, inzwischen Freundin und Mitarbeiterin, hat es gern gefährlich. Sie begleitet Stephanie bei vielen ihrer Aufträge und bringt die Situation nicht nur einmal zur Eskalation. Nicht zu vergessen sind ihre Eltern und vor allem ihre Großmutter. Diese hat eine Leidenschaft, im Beerdigungsinstitut die Aufgebahrten zu besuchen, sie auch mal anzufassen oder sonstwelchen Unsinn anzustellen. Alles in allem liebenswerte Chaoten rund um Stephanie Plum. Mit viele Charme und Humor lässt uns die Autorin Stephanie Plum bei ihrer Arbeit und ihrem privaten Leben teilhaben. Chaot ist der zweite Name von Stephanie und ermöglicht es dem Leser, das Buch schmunzelnd lesen zu können. Neben vielen kleinen Aufträgen muss sie sich auch um größere kümmern, weil Ranger eine Auszeit genommen hat. Aber wer wäre Stephanie, wenn sie sich davon abbringen ließe, ihre Arbeit zu tun. Nicht mal ein Killer, der auf sie angesetzt wurde, lässt sie entmutigen. Einfach nur schön zu lesen. Unterhaltsam und humorvoll ist auch dieser inzwischen schon 10. Teil der Stephanie-Plum-Reihe und sie bleibt sich treu. Chaotisch und liebenswert, ich will sie gar nicht anders. Für Fans von Stephanie Plum ein absolutes Muss.

    Mehr
  • Auch nach Teil 10 keine Spur von Langeweile!!!

    Kusswechsel

    jujumaus

    20. May 2013 um 10:45

    Auch noch nach dem 10. Teil kann ich nicht behaupten, dass mir die Stepanie Plum Reihe langweilig wird. Und auch wenn es sich bei jedem Teil um einen ähnlichen Handlungsverlauf handelt, kann ich keines der Bücher aus der Hand legen. Auch dieses Buch war mal wieder urkomisch und spannend. Meine persönlichen Lieblingsszenen sind ja die, in denen man die gesamte Familie Plum am Esstisch beobachten kann. In diesem Buch durfte Stephanie bei Ranger übernachten, was ebenfalls für ein Highlight sorgte. Und auch insgesamt ist mal wieder jedes Wort am richtiges Platz, sodass es nie langweilig wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Kusswechsel" von Janet Evanovich

    Kusswechsel

    Raupenimmersatt

    08. June 2012 um 23:47

    leichte Unterhaltung

  • Rezension zu "Kusswechsel" von Janet Evanovich

    Kusswechsel

    Silence24

    10. January 2012 um 23:24

    Genial!! Hab mich echt scheckig gelacht. Jedesmal gelingt es Stephanie noch einen drauf zu setzen!!! Einfach klasse!!!!!! Stephanie Plum, unsere allseits beliebte und chaotische Kopfgeldjägerin ist der Meinung, dass Leben ist wie ein Doughnut: Erst beim Reinbeißen weiß man, was drinsteckt. Und kaum hat man so richtig Geschmack daran gefunden, landet auch schon ein riesiger Marmeladenklecks auf dem allerbesten T - Shirt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass bei Stephanie alles drunter und drüber geht. Als sie mit Lula vor einem Lebensmittelgeschäft steht, um sich zu überlegen, was sie zu Mittag essen sollen, ahnt sie noch nicht, dass bald die halbe Unterwelt hinter ihr her ist. Denn sie ist wie meistens, zur falschen Zeit, am falschen Ort. Dann fliegt auch noch ihr Auto in die Luft. Sie streitet sich mit Morelli und zieht aus. Ihre Schwester will kürbisfarbene Brautkleider und sie muss zwangsläufig bei Ranger untertauchen. Und natürlich sind auch wieder einige NVGler zu fangen.

    Mehr
  • Rezension zu "Kusswechsel" von Janet Evanovich

    Kusswechsel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. June 2011 um 20:54

    In ihrem zehnten Fall schwebt Stephanie Plum in allerhöchster Gefahr, sie legt sich mit einer Straßengang an und muss wohntechnisch kurz untertauchen, da sie Rangers Auto hat, in dem es auch GPS gibt, findet sie plötzlich zu einer Wohnung... Da Ranger kurzfristig abtaucht, muss Stephanie die harten Kautionsfälle übernehmen, vor denen sie sich bislang immer erfolgreich drücken durfte, doch sie schlägt sich recht wacker, bis sie einen Kautionsflüchtigen der Straßengang suchen muss. Stephanie schwebt in höchster Gefahr und so ist sie zwischendurch auch mal froh, ganz leichte Fälle zu bekommen, die sie allein durch Auflaufen mit einem Porsche beeindrucken kann. Privat bleibt auch nichts beim Alten, ihre Schwester will heiraten, Stephanie zieht bei Morelli aus und Grandma Mazur und Lula sorgen für viel Aufregung. Janet Evanovich hat ihr eingefahrenes Stephanie Plum-Muster und auch wenn man mehrere Bände hintereinander liest, wird es nicht langweilig. Sie schafft es einfach immer wieder, den Fokus auf etwas anderes zu legen, spannende Plots zu schreiben und die außergewöhnlichsten Charaktere zui schaffen, so dass es viel Neues zu entdecken gibt. Natürlich entwickeln sich auch die altbekannten Charaktere weiter, ebenso wie die Beziehungen zu Ranger und Morelli, wobei sich diese eher kreisförmig entwickeln. Mit viel Humor erzählt Evanovich ihren zehnten Stephanie Plum-Roman. Stephanie Plum lesen heißt zu alten Bekannten zurückzukehren und sich mit diesen auf ein aufregendes Abenteuer einzulassen...

    Mehr
  • Rezension zu "Kusswechsel" von Janet Evanovich

    Kusswechsel

    eiertanz30

    22. May 2010 um 21:27

    Ein sehr humorvolles Buch mit einer sympatischen Hauptdarstellerin. Gut und schnell zu lesen.

  • Rezension zu "Kusswechsel" von Janet Evanovich

    Kusswechsel

    Dooriii

    20. March 2009 um 10:01

    SUPER!

  • Rezension zu "Kusswechsel" von Janet Evanovich

    Kusswechsel

    legolas

    05. June 2008 um 13:52

    Es ist prinzipiell ein wirklich gutes und gelungenes Buch.Mit viel Witz und Charme werden die Personen beschrieben und so sind sie sehr symphatisch.
    Leider ist es aber so,dass wenn man ein Buch gelesen hat.....eigentlich alle kennt.Das heißt,nacheinander weglesen ist sehr langatmig,aber immer mal zwischendurch ein Buch der Plum-Serie zu lesen ist erfrischend und witzig.

  • Rezension zu "Kusswechsel" von Janet Evanovich

    Kusswechsel

    nurvilya

    15. December 2007 um 12:39

    Im mittlerweile zehnten Roman ("Ten Big Ones") dreht Stephanie wieder voll auf und enttäuscht in keiner Hinsicht. Sie zieht das Unglück magisch an, ihren Autos ist kein langes Leben beschieden und die ewige Frage, Morelli oder Ranger?, wird auch nicht befriedigend geklärt. Das Lesevergnügen ist bei den Stephanie-Plum-Romanen so unvergleichlich das ich die Serie wirklich nur jedem wärmstens ans Herz legen kann! Es geht nichts drüber. Vor allem wenn Grandma Mazur auf der Bildfläche erscheint sind Lacher garantiert. Und das ewige hin und her zwischen Morelli und Ranger (RAWR!) wird auch im zehnten Band alles andere als langweilig!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks