Janet Evanovich Mitten ins Herz

(177)

Lovelybooks Bewertung

  • 203 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 8 Rezensionen
(105)
(52)
(19)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mitten ins Herz“ von Janet Evanovich

Stephanie Plum ist eine Frau, die sich zwischen zwei Männern nicht entscheiden kann, eine verrückte Familie hat und ihren Lebensunterhalt als Kopfgeldjägerin verdient. Diesmal jagt sie Eddie DeChooch, einen in die Jahre gekommenen Gauner, der des Zigarettenschmuggels angeklagt ist – und womöglich einen Mord auf dem Kerbholz hat. Stephanie ruft den mysteriösen Ranger zu Hilfe, der einen ganz besonderen Preis für seine Dienste verlangt: eine Nacht mit Stephanie.

Auch in diesem Band gibt es wieder super viel Witz und erotische Spannung - super !

— jackiherzi

In Mitten ins Herz macht sich Stephanie auf die Jagd nach Eddie DeChoock und meint es so einfach zu treffen, es wird aber wie immer sehr kom

— Buch_Versum

Wenn Stephanie ein Familienmitglied jagen muss, dann führt das zu allerhand Verwicklungen. Auch solche, die Ranger betreffen.

— Nelle_G

Juli 2012

— SerenaS

Wieder mal ein genialer und origineller Fall für Stephanie Plum, einer der besten aus der Reihe

— louella2209

So langsam möchte man ihr die Wahl der Männer ab nehmen den beide werden sehr gut beschrieben

— estrela

Der 7. Fall der Stephanie Plum und damit nicht der Letzte. Zum Glück - einfach genial diese Frau.

— Binea_Literatwo

Stöbern in Liebesromane

Wie das Feuer zwischen uns

Super schöne Geschichte. Sehr spannend und dramatisch. Tolle Charaktere. Geht ans Herz. Noch besser wie der erste Teil.

Valentine2964

Venezianische Liebe

Venedisches Verwirrspiel mit Schlagern und Verschwundenen.

campino246

Ein Winter voller Wunder

Berührend und stimmungsvoll.Muss nicht unbedingt an Weihnachten gelesen werden...

Igela

Und jetzt lass uns tanzen

Ein schönes Buch das Mut macht

Campe

Herzmuscheln

Eine bewegende Geschichte über einen Neubeginn

Sandra_l01

Ein Sommer fürs Leben

Eine schöne leichte Lektüre für den Sommer.

Sandra_l01

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • sexy, witzig und sehr viel aktion

    Mitten ins Herz

    Buch_Versum

    27. April 2016 um 23:31

    Fazit: Stephanie Plum ist immer ein Erlebnis für sich, man lernt Sie schnell in Ihrem wichtigen Charaktereigenschaften kennen und liebt oder hasst Sie einfach nur. Da Ich ein großer Fan von Ihr bin, kann ich nur sagen Ich liebe Sie. Ihre Marotten sind genial und naja Ihr Glück bei der Jagd auf die Kautionsflüchtlinge immer dann wenn es sein muss, nämlich am Schluss. In Mitten ins Herz macht sich Stephanie auf die Jagd nach Eddie DeChoock und meint es so einfach zu treffen, es wird aber wie immer sehr kompliziert für Sie und sehr amüsant für uns :) Inhaltsanalyse: Vorsicht Spoiler! Genial dann die Nachricht Ihrer Mutter womit Sie so eine Tochter verdient hätte...und Joe Morelli, den Sie ja leider nicht zurück anruft! Dann wieder ungebetener Besucherin Ihrer Wohnung, Mooner mit seinem Anzug einfach zum tot lachen... Die Grandma ist auch einfach ur bezaubernd...durchgeknallt, aber immer wieder eine Hilfe für Stephanie..obs gut oder schlecht ausgeht ! Wieder einmal eine Verfolgungsjagd: Dann kommt die Arme nach Hause und wieder wer zu Hause, aber es ist Morelli... Leider wwird hier nicht drauf eingegangen ob die Beiden noch verlobt sind....die Beziehung ist nie mit etwas benannt. Der Schlagabtausch zwischen Joyce, der Erzfeindin und den anderen im Büro ist wieder ein mal eine witzige Einlage. Dann oben drauf auch noch die Teamarbeit von Stephanie und Lulu, rette sich Wer kann. Auch Ihr Talent sich das Gesetz so zu legen wie Sie es braucht, aber leider nicht immer mit Erfolg. Dougies Verschwinden ist dann auch noch etwas was Stephanie aufklären möchte...aber ob Er nicht einfach untergetaucht ist. Dann bekommt Stephanie auch noch Blumen von DeChooch und Joe ( Sie wechselt gerne in der Bezeichnung hin und her, Joe meistens wenn es etwas persönlicher zu geht. )und fragt ob Er Ihn erschießen muss :D Wieder ein Abendessen bei den Eltern und schon ist aus Joe MOrelli geworden, da ja das heikle Thema Heirat besprochen wird. Dann kommt die ah so perfekte Schwester, aber leider wie in Wirklichkeit, nix ist perfekt ud Valerie zeiht wieder bei Ihren Eltern ein. Leider lenkt Sie nicht Morelli dann doch nicht so gut ab, da Er das Thema Heirat wieder anspricht... Doch Mooner schafft es, eine Verletzung muss ja auch versorgt werden... Jedoch würde Steph viel lieber mit Morelli streiten als mit Ihrer Mutter und Großmutter ein Hochzeitskleid zu kaufen, au Backe die Arme,... Ein Stress bewältigt, zack im nächste, DeCooch gefunden, dieser aber nicht willig mit Ihr zu gehen,wieder ein Mal entkommt . Dann die freudige Nachricht dass Ranger wieder im Lande ist. Ranger ist ein leckerer Kautionsagent mit versteckten Talenten. Leider keine Hilfe, aber dann doch Morelli, wenigstens gibt es von Ihm heiße Infos. Wenigstens einen anderen NVgler erwischt. Bravo... Dann hat Sie ein wenig Ruhe schon kommt Ihre Schwester zu Besuch, nörgelt und es könnte ja nicht schlimmer sein, aber es kann...Eddie taucht auf und ist auf der Suche nach Mooner, Chaos hoch 10 aber wir schütteln nur den Kopf. Stephanie ist sauer, und dann legt Sie Ranger einfach auf, na na ...aber so erscheint er wenigstens ungeladen direkt in Ihrer Wohnung. Sein Angebot gibt es nur mit Gegenleistung. Ihre Antwort mit der Verlobung nimmt Ranger genau so auf wie Ich erwartet habe, er lacht Sie aus... Dann damit es noch amüsanter wird, taucht Morelli auf...Jedoch klare Aussage er würde sofort heiraten, der Kommentar mit Joyce ist dann aber wieder arschig, dann doch lieber Ranger ? Dann wie schnell eine Hochzeit organisiert ist :) Der Verein ist angemietet ohne dass jemand was dagegen machen kann... Dann wird sie von einer alten Dame gehauen und es verbreitet sich wie immer rack zack...mooner ist weg und Ranger muss sich erstmals drüber aufregen, göttlich... Die Zwischenspiele zwischen Ranger und Stephanie ist ein atemberauschend, wenn man an unterschiedlichen Punkten druck lässt, küssen kann Er und für mehr schaltet sich dann doch Stephanies Gehirn ein. Die Zusammenarbeit der Beiden ist immer heiß und voller Zweifel weil eigentlich ist Sie ja mit Morelli zusammen, aber dann auch wieder nicht, Joe ist zu Recht eifersüchtig. Dann Steph wieder als Köder, hinreißend... Der ganze Wirbel um das Heirate, so genial die Frau mit der Bindungsangst und nicht der Mann. Geilo, Männer macht es an, wenn Frau auf Haley fährt. Die Grandma als Gefangene, an schlechte Idee, armer DeCooch. Lach Durch vereinte Kräfte schaffen Sie Grandma wieder nach Hause...wow was für eine Aktion. Ranger gibt es wirklich nur einmal, dass reicht vollkommen. Sie widersteht Ihn, mit Mühe aber mutig. Gemeinsam findend Sie die vermissten Personen. Aber der Fall ist noch nicht abgeschlossen Eddi fehlt, besonders schön ist auch wieder MOrellis Sorge um Steph: "Da war ja noch nicht vorgesehen, dass du die Mutter meiner Kinder werden sollst." tja dann...Stephanie arbeitet mit Vinnie zusammen, wer hätte das gedacht, so Seite an Seite. Dann Streit mit Morelli, Ultimatum bringt nix gutes...schnief. Dann das Chaos mit Eddie, doch zu aller Letzt erscheint er vor Stephanies Tür... Ranger führt Ihn ab, dann kommt Steph in die einsame Wohung, denkt zu Viel aber Ranger taucht dann doch noch überraschender Weise auf und... tja Details bekommen wir Leider nicht zu lese, da ist Janet eisern... aber der Witz und die Aktion verschmerzen es....naja fast. Witzig, amüsant mit viel Aktion ! Gute Lektüre um wieder etwas Freude in den Alltag zu bringen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Mitten ins Herz" von Janet Evanovich

    Mitten ins Herz

    glanzente

    Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014. Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier Das Buch wird verlost von ChaosQueen13 18 Türchen der Weihnachtsmützen Zu Gewinnen gibt es ein Exemplar "Mitten ins Herz " - Janet Evanovich  erschienen beim Goldmann Verlag Klappentext: Stephanie Plum ist eine Frau, die sich zwischen zwei Männern nicht entscheiden kann, eine verrückte Familie hat und ihren Lebensunterhalt als Kopfgeldjägerin verdient. Diesmal jagt sie Eddie DeChooch, einen in die Jahre gekommenen Gauner, der des Zigarettenschmuggels angeklagt ist – und womöglich einen Mord auf dem Kerbholz hat. Stephanie ruft den mysteriösen Ranger zu Hilfe, der einen ganz besonderen Preis für seine Dienste verlangt: eine Nacht mit Stephanie...   Was müsst ihr tun, um das Buch zu gewinnen? Was für Weihnachtsmärkte gefallen euch Alle die bis Mitternacht des 18. Dezember 2014 einen Beitrag geschrieben haben , hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen, denn ChaosQueen13  versendet das Buch als Büchersendung.

    Mehr
    • 31

    glanzente

    19. December 2014 um 06:58
  • Rezension zu "Mitten ins Herz" von Janet Evanovich

    Mitten ins Herz

    Emilia12

    25. November 2012 um 09:53

    Das war ein total lustiges und doch auch spannendes Buch. Beim Lesen der Auflösung weshalb alle hinter diesem älteren Mafiosi herhetzen, habe ich herzlich und laut gelacht. (Ich bin jetzt nicht sicher, ob das alle von euch nachvollziehen können, aber macht nix)

  • Rezension zu "Mitten ins Herz" von Janet Evanovich

    Mitten ins Herz

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. June 2011 um 20:52

    Die Zeitschrift „Für Sie“ schrieb mal über diese Reihe: »Optimale Bettlektüre. Wenn's spannend wird, Decke bis zur Nase ziehen. Sonst aufpassen, dass man vor Lachen nicht rausfällt.« Eigentlich treffen diese drei Sätze den Nagel auf den Kopf. Vom Aufbau der Geschichte wird man nicht überrascht, Stephanie Plum bekommt den Auftrag einen NVGler zu schnappen, was eigentlich sehr einfach sein sollte, doch wenn Stephanie sich mit der Person befasst, wird es immer schwierig und vor allem kompliziert. Der NVGler in diesem Teil ist jedoch fast blind, uralt, kann kaum noch laufen, Eddie DeCrooch ist sein Name und er hat so gar keine Lust, sich von einer so jungen unerfahrenen Kautionsdetektivin in den Knast verfrachten zu lassen. So befindet sich Stephanie schnell in einem üblen Schlamassel, doch dabei soll es nicht bleiben. Auch in ihrer Familie geht es heiß her, ihre perfekte Schwester Valerie wurde von ihrem Mann verlassen und zieht mit ihren zwei Töchtern zurück nach Trenton, was einigen Wirbel bedeutet. Da ist der Zeitpunkt eher ungünstig, die Hochzeit mit Morelli zu planen, was Stephs Mum allerdings ganz anders sieht, so sieht sich Stephanie schon bald im Hochzeitsgeschäft in einem Traum aus Weiß gegenüber. Und natürlich sorgt auch Grandma Mazur dafür, dass der Humor nicht zu kurz kommt und dass Langeweile gar nicht erst aufkommen kann im Hause Plum. Der Fall wird immer komplizierter und auf einmal auch persönlich – Stephanie muss alles geben, um ihre Liebsten zu retten. Viel Arbeit für die Lachmuskeln und das Herz (das ordentlich klopft und vor Spannung fast aufhört zu schlagen). Janet Evanovich bleibt sich und ihrer Protagonistin weiterhin treu und so gestaltet sich der Aufbau der Geschichte wie jedesmal. Man könnte nun unken, dass das bald langweilig werden würde, doch falsch gedacht – Evanovich erfindet in jedem Teil so herrlich schrullige und außergewöhnliche neue Charaktere, dass man einfach gebannt weiterlesen muss, immer auf der Suche nach dem nächsten Fettnäpfchen oder dem Kicheranfall. Stephanie selbst befindet sich in einer Sinnkrise, soll sie Morelli wirklich heiraten oder ist nicht doch Ranger heißer? Dann muss sie sich auch noch mit ihrer Erzfeindin Joyce Bernhardt auseinandersetzen, was für zusätzliche Spannung sorgt. Auch Bob der Hund, eine Mischung aus Golden Retriever und Chewbacca, mit der besonderen Kunst, extragroße Haufen zu hinterlassen, lernt Joyce kennen, oder zumindest ihren Garten ;-) Auch in Teil 7 gibt es auf 351 Seiten kaum Zeit für Stephanie Plum durchzuschnaufen, die Verbrecher in Trenton lassen ihr einfach keine Ruhe...Der Anspruch der Reihe der Reihe ist nicht wirklich hoch, sprachlich sehr einfach geschrieben, viele kurze Sätze, oft mich „ich“ begonnen, aber aufgrund der ausgefallenen Charaktere einfach lesenswert und die perfekte Sommerlektüre!

    Mehr
  • Rezension zu "Mitten ins Herz" von Janet Evanovich

    Mitten ins Herz

    Silence24

    04. June 2011 um 21:37

    Ein neues Stephanie Plum - Abenteuer!!!!!!!!! Chaos pur, witzig und spannend. =) Stephanie Plum ist Kopfgeldjägerin. Hat mehr Glück, als Verstand bei diesem Job. Diesesmal soll sie Eddie DeChooch finden. Er wurde wegen Zigarettenschmuggels angeklagt, ist aber nicht zu seinem Gerichtstermin erschienen. Doch es ist nicht so einfach wie Stephanie es sich gedacht hat. Hinzu kommt noch, dass Morelli sie heiraten will und ihre Mutter und Großmutter mal wieder über die Stränge schlagen und gleich einen Saal mieten. Doch Stephanie ist sich nicht sicher, ob sie Morelli heiraten kann. Denn es spukt ihr noch immer Ranger im Kopf herum. Als Stephanie mit Eddie DeChooch nicht weiter kommt, ruft sie Ranger um Hilfe. Der ist bereit ihr zu helfen, jedoch nicht ohne eine Gegenleistung. Er will eine Nacht mit Stephanie.

    Mehr
  • Rezension zu "Mitten ins Herz" von Janet Evanovich

    Mitten ins Herz

    jujumaus

    06. April 2011 um 16:51

    Auch nach dem 7. Band immernoch nicht langweilig, sondern einfach nur spannend und lustig.

  • Rezension zu "Mitten ins Herz" von Janet Evanovich

    Mitten ins Herz

    buecherwurm0815

    20. August 2009 um 22:06

    Dieses ist der siebte Band aus der Stephanie Plum-Serie und ich bin von allen total begeistert. Evanovichs Erzählstil ist einfach umwerfend witzig, voller Situationskomik, Nervenkitzel und erotischer Spannung, das man einfach süchtig danach werden muss. Die Charaktere sind wie immer einfach total sympathisch und komisch. Wie sich Stephanie in manchen Situationen verhält, muss man einfach gelesen haben. Und auch die anderen Charaktere verhalten sich nicht immer so wie man es vermutet. Bestes Beispiel ist jawohl mal Grandma Mazur, die keine betagte alte Dame ist die zu irgendwelchen Kaffeekränzchen geht. Nein Grandma Mazur liebste Beschäftigung ist es, bei Stiva (der beliebteste Bestattungsunternehmer) vorbeizuschauen, um den neuesten Tratsch von Trenton mitzubekommen. Ausserdem lernen wir in diesem Band Stephanies achso perfekte Schwester kennen. Die Knall auf Fall mit ihren beiden (fast) perfekten Kindern , Mary Alice hält sich für ein Pferd und benimmt sich auch so, einfach wieder nachhause kommt und alles durcheinander wirbelt. Auch dürfen natürlich Ranger und Joe Morelli nicht fehlen schmacht. Die beiden bestaussehenden Männer, zwischen denen sich Stephanie immer noch nicht entscheiden kann. Mal liegt der eine mit einer Nasenlänge voraus, dann wieder der andere. Einfach zu köstlich, wie Stephanie mit sich ringt, wer der beiden nun gewinnen sollte. Die Story ist wieder einmal geschickt ausgeklügelt und wird nicht langweilig. Bis zum Ende ist es nicht sicher, wie es denn ausgeht. Fazit : Einfach empfehlenswert. Wer mal wieder so richtig lachen will, ist mit dieser Serie einfach goldrichtig bedient.

    Mehr
  • Rezension zu "Mitten ins Herz" von Janet Evanovich

    Mitten ins Herz

    Catwoman

    13. August 2009 um 23:15

    Stephanie Plum darf sich auch dieses Mal wieder mit ihren NVGlern herumplagen. Dieses Mal handelt es sich um einen depressiven alten Mann, der etwas verloren hat, was ein anderer dringend sucht. Eddi DeChooch taucht deshalb unter und sieht gar nicht ein, sich von Stephanie zur Polizei führen zu lassen. Er betrinkt sich lieber mit dem Pfarrer und schießt auf alle, die ihm zu nahe kommen und deren Nase ihm nicht passt. Stephanie glaubt fest daran, dass er im Grunde seines Herzens ein guter Mensch ist - zumal ihre Grandma mit ihm eine zeitlang ausging. Doch als diese entführt wird, ist sich Stephanie der ganzen Sache nicht mehr sicher. Sie lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein, um Grandma Mazur zu retten.Die Einfälle sind wie gewohnt skurril und nun auch endlich zeitweise überraschend. Der gewohnte Plot wird fast verlassen und so erhält man wieder tolle Unterhaltung mit der smarten Kopfgeldjägerin

    Mehr
  • Rezension zu "Mitten ins Herz" von Janet Evanovich

    Mitten ins Herz

    Dooriii

    20. March 2009 um 10:01

    SUPER!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks