Tödliche Versuchung

von Janet Evanovich 
4,5 Sterne bei180 Bewertungen
Tödliche Versuchung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Eliza_s avatar

Stephanie Plum in Höchstform. Wie immer witzig und liebenswürdig.

jackiherzis avatar

Bisher das spannendste Buch der Stephanie-Plum-Reihe

Alle 180 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tödliche Versuchung"

'Ich stehe vor so vielen Dilemmas, dass ich mich nicht einmal an alle erinnern kann', meint Stephanie Plum, unkonventionelle Kautionsjägerin und ehemalige Unterwäsche-Verkäuferin. Und tatsächlich herrscht in ihrem Leben derzeit kein Mangel an Problemen. Da ist zunächst einmal der Mord an dem Spross der kriminellsten Familie in Stephanies Heimatstadt Trenton. Ausgerechnet der mysteriöse Ranger soll Homer Ramos getötet haben, doch trotz seiner undurchsichtigen Geschäfte und unklaren Identität glaubt Stephanie nicht an Rangers Schuld. Und sei es nur, weil sein Bild im Lexikon unter „Erotik, männliche“ zu finden sein müsste. Und da liegt schon das nächste Problem, denn auch der unwiderstehliche Polizist Joe Morelli geht Stephanie nicht aus dem Kopf. Gemeinsam versuchen sie nun Ranger aufzuspüren, nur dass Stephanie nebenbei auch noch ein paar Kautionsflüchtlinge zu schnappen hat, einen äußerst anhänglichen Hund zu versorgen und ihre Großmutter im Auge zu behalten, die bei ihr eingezogen ist und obendrein gerade den Führerschein macht. Anlässe genug für die unerschrockene Schnüfflerin, diverse Autos zu Schrott zu fahren und sich mehrfach bis auf die Knochen zu blamieren. Von dem Chaos in ihrem Gefühlsleben gar nicht zu reden, als der verschwundene Ranger schließlich Kontakt mit ihr aufnimmt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442541546
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:315 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:01.09.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne107
  • 4 Sterne57
  • 3 Sterne16
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    funny1s avatar
    funny1vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Dieses Buch ist richtig humorvoll, es passieren wieder sehr viele verückte sachen wie sie nur stephanie und lula passieren können.
    Tödliche Versuchung

    Dieses Buch ist von Janet Evanovich hat 316 Seiten und ist im Goldmann Manhattan Verlag zu haben.

    Um was geht es in der Geschichte?
     
    Es handelt von Stephanie Plum die in einem Kautionsbüro arbeitet, es ist das 6 Buch über die Plum. Ihr leben ist ein komplettes Chaos sie steht zwischen zwei Männer hat noch ein paar kleine Ganoven zu fassen . Muß sich noch um einen Hund kümmern ihre Grandma will bei ihr einziehen und noch zu allem übel gehen wieder einige Autos zu schrott.

    Ich finde dieses Buch ist mit sehr viel Humor geschrieben und es gibt einige stellen in denen ich mich fast totgelacht hätte. Eine sehr fließende geschichte die etwas von allem beinhaltet wie humor, erotik und mord.

    Fazit

    Wer auf Abwechslung steht hat bei diesem Buch genau ins schwarze getroffen. Dieses Buch hat ein gewisses Suchtpotenzial wer einmal damit anfängt will unbedingt wissen wie es weitergeht.

    Kommentieren0
    50
    Teilen
    Bücherfüllhorn-Blogs avatar
    Bücherfüllhorn-Blogvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Wie immer, lesenswert, lustig, spannend, und ein klitzekleiner Hauch Erotik. Was will man mehr? Ich freue mich auf die nächste Folge!
    Immer noch zum lachen komisch ....

    Wie immer, lesenswert, lustig, spannend, und ein klitzekleiner Hauch Erotik. Was will man mehr? Ich freue mich auf die nächste Folge!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lovely_anns avatar
    lovely_annvor 6 Jahren
    Rezension zu "Tödliche Versuchung" von Janet Evanovich

    Stephanie schlägt sich mal wieder mit einer Menge kleinkriminiller Kautionsflüchtlinge rum. Aber auch mit ihrer Familie, als Grandma Mazur beschließt bei ihr einzuziehen - und mit ihrem Liebesleben. Ausgerechnet Ranger wird des Mordes am Waffenhändler Homer Ramos bezichtigt - und nicht nur die Polizei sondern auch einige zwielichtige Gestalten sind hinter Ranger her und somit auch hinter Stephanie.
    Turbulent, chaotisch, lustig und spannend - so wie ein Stephanie Plum Buch sein muss.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Rezension zu "Tödliche Versuchung" von Janet Evanovich

    Stephanie Plum hat in diesem Buch nicht nur einen Mitbewohner, sondern gleich 3! Neben ihrem Hamster teilt sich Stephanie jetzt noch die Wohnung mit einem liebestollen Hund, der einen Haufen verursacht, da träumt man von, und ihrer Oma, die zu Hause Stephanies Vater nicht mehr ertragen kann. Die Wohnung ist also schön gemütlich voll.

    Neben der neuen Wohnsituation hat sich Stephanie auch noch um einen Freund zu kümmern: Ranger. Dummerweise steht der nämlich unter Mordverdacht und nur Stephanie kann ihn "retten". Also wirft sie sich ins Getümmel, ihre Todfeindin immer im Nacken, genauso wie zwei merkwürdige Gestalten. Alles suchen Ranger, doch nur eine Person teilt sein Vertrauen... ist da vielleicht doch mehr, als nur eine Freundschaft zwischen den beiden?

    Witzig, spannend und sehr, sehr lustig ist dieser Fall von Stephanie Plum wieder einmal genial. Besonders liebenswert ist Stephanies Oma, die jetzt rebelliert und die Straßen unsicher machen will. Aber auch der Mordfall, der wieder Recht verstrickt ist, ist knifflig bis zum Schluss. Und diesmal ist der Leser natürlich auch gefühlsmäßig in dem Fall verbunden, es geht schließlich um Ranger...

    Das Bob nun als Charakter dazukommt, das gibt der Geschichte ab und an noch einmal einen neuen Pfiff. Sicherlich wird kein Leser danach die Szene bei McDonalds vergessen...

    Ein Stephanie Plum Roman, den man einfach mögen muss!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Rezension zu "Tödliche Versuchung" von Janet Evanovich

    Derzeit ist Stephanie Plum (mal wieder) nicht zu beneiden, es gibt viel zu tun in der Verbrecherwelt der Stadt Trenton. Erstmal wird ihr Kollege Ranger beschuldigt, Homer Ramos, Sprössling einer äußerst kriminellen Familie, getötet zu haben. Dann bindet ihr ein Polizist seinen Hund förmlich ans Bein, doch Bob und Steph verstehen sich prima, wenn da nicht die Sache mit seiner seltsamen Verdauung wäre. Und Grandma Mazur kommt zuerst auf die Idee, bei Stephanie einzuziehen und anschließend den Führerschein zu machen. Natürlich gibt es auch noch den einen oder anderen NVGler (Nicht vor Gericht erschienen) zu schnappen und diesmal bekommt Stephanie sogar größere Fische, da Ranger nicht auffindbar ist, zumindest nicht für Leute, die er nicht sehen will...Dem Leser sollte klar sein, dass Langeweile solange nicht im Wortschatz existieren wird, bis nicht die letzte Seite gelesen ist!

    Teil 6 der Reihe bietet wieder allerbeste Unterhaltung. Stephanie Plum macht sich immer besser in ihrem Job als Kautionsdetektivin (oder hat sie diesmal einfach nur viel Glück?!), privat wird alles komplizierter und dann gesellt sich zu Hamster Rex auch noch Golden Retriever Bob. Lustig wie eh und je, spannend wie nie zuvor und ein bisschen sexy – das ist Stephanie Plum!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Silence24s avatar
    Silence24vor 7 Jahren
    Rezension zu "Tödliche Versuchung" von Janet Evanovich

    Rein ins neue Stephanie Plum Abenteuer!!!!! Also ich kann von dieser Frau einfach nicht genug bekommen =) Einfach wieder genial, witzig, spannend und ein bisschen kompliziert, dass ist unsere Stephanie =)
    Stephanie ist Kopfgeldjägerin. Als sie eines Morgens ins Büro von ihrem Chef, der gleichzeitig ihr Vetter Vinnie ist kommt, ahnt sie noch nicht, wen sie diesmal fangen soll. Es ist Ranger. Er soll einen Mord begangen haben. Doch Stephanie ist sich zu 100% sicher, dass er es nicht war. Also lehnt sie den Auftrag ab und so kommt es, dass Joyce Barnhardt den Auftrag bekommt. Das ist Stephanie´s Erzfeindin, da sie mit Stephanie`s damaligen Mann geschlafen hat und sie die beiden erwischt hat. Hinzu kommt noch, dass sie von 2 Männern verfolgt wird, die auch auf der Suche nach Ranger sind. Eines Nachts steht Ranger plötzlich in ihrem Lift und beauftragt sie, ein Haus zu observieren. Er küsst sie und dann verschwindet er wieder. Stephanie gehen weder Ranger noch Morelli aus dem Kopf. Um dem ganzen dann auch noch die Krone aufzusetzen, zieht ihre Großmutter bei ihr ein, da die sich mit Stephanie`s Vater gestritten hat. Und ein Bekannter von ihr bittet sie auf seinen Hund ein paar Tage aufzupassen, doch schnell stellt sich heraus, dass er den Hund nur loswerden wollte. Hier steht Stephanie also: mit einem Hund, ihrer Großmutter im Schlepptau und den beiden Männern, zwischen denen sie sich nicht entscheiden kann.

    Kommentieren0
    48
    Teilen
    jujumauss avatar
    jujumausvor 8 Jahren
    Rezension zu "Tödliche Versuchung" von Janet Evanovich

    Bis jetzt mein absoluter Lieblingsteil der Serie, weil ich Stephanies Oma einfach so liebe und sie eine große Rolle in diesem Teil spielt.
    Leider kommen die Liebesszenen (auch durch die Oma) etwas zu kurz. Aber am Schluss gibt es doch eine kleine Überraschung :)

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Catwomans avatar
    Catwomanvor 9 Jahren
    Rezension zu "Tödliche Versuchung" von Janet Evanovich

    Humor mit Spannung und Lovestory, dieses Buch hat alles, was Frau für einen vergnüglichen Nachmittag braucht. Eine humorige Kopfgeldjägerin mit verdrehter Familie, nicht minder kompliziertem Liebesleben und noch Spannung im Job! Das alles ist lustig verpackt, nicht unbedingt super anspruchsvoll, aber immer spaßig zu lesen! eben sehr kurzweilig und unterhaltsam! Sehr relaxend, werde noch mehr in dieser Richtung lesen.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    melli.die.zahnfees avatar
    melli.die.zahnfeevor 9 Jahren
    Rezension zu "Tödliche Versuchung" von Janet Evanovich

    Stefanie Plum gelingt es immer wieder ihr Leben in ein komplettes Chaos zu verwandeln.Sie kann sich nicht zwischen zwei Männern entscheiden und Ranger wird verdächtigt einen Mord begangen zu haben. Sie tut alles um den wahren Täter zu finden, dabei muß sie sich aber auch noch um einen Hund kümmern, ihre verrückte Großmutter versorgen, und natürlich fährt sie wieder diverse Autos zu Schrott.
    Dieses Buch hat mich total überzeugt. Es ist sehr unkonventionell, erfrischend witzig und spritzig und dabei kein bisschen unbeholfen oder gar langweilig.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Dooriiis avatar
    Dooriiivor 10 Jahren
    Rezension zu "Tödliche Versuchung" von Janet Evanovich

    Stephanie-Plum-Roman: Einfach spitze!
    Sehr unterhaltsam, lustig und immer wieder gerne gelesen!

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks