Janet Evanovich Traumprinzen und Wetterfrösche

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Traumprinzen und Wetterfrösche“ von Janet Evanovich

Charmanter Krimi-Spaß mit Stephanie Plum Kopfgeldjägerin Stepanie Plum steckt in ihrem bisher schwierigsten Fall: Martin Munch, ein skrupellloser Mörder, der seine Geschäftspartner der Reihe nach umbringt, aber wie ein unschuldiger Junge aussieht. So schließt sich Plum mit Diesel zusammen, einem Kopfgeldjäger, der darauf spezialisiert ist, Männer zu verfolgen und Frauen zu verführen. So jagen sie Munch gemeinsam durch die Pine Barrens in New Jersey, sehen sich dort dem legendären Jersey Teufel gegenüber und müssen sich mit Sand in der Unterwäsche und einer Affenhorde arrangieren. Weitaus schwieriger dagegen ist, dass sie miteinander klar kommen. Simone Kabst gibt der chaotischen und sympathischen Stephanie Plum eine charmante Stimme und führt mir viel Humor durch den amüsanten Krimi. (1 mp3-CD, Laufzeit: 7h 22)

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Traumprinzen und Wetterfrösche / Janet Enaovich

    Traumprinzen und Wetterfrösche
    Lenny

    Lenny

    25. July 2013 um 13:09

    In diesem Hörbuch geht es mit dem Affen und natürlich der Suche nach Personen, die Ihren Gerichtstermin nicht eingehalten haben lustig weiter, für mich war es etwas zu überladen, zu viele Affen und zu viel, Geschichten, die von der eigentlichen Geschichte ablenken, mir hat es nicht so gut gefallen.