Janet Foxley Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte“ von Janet Foxley

Magische Kräfte? Die könnte auch Tom, der auf der Suche nach seiner verschwundenen Mutter ist, gut gebrauchen. Trotzdem ist er zuerst schockiert, als er erfährt, dass alle Mitglieder seiner Familie Magier sind und dass seine Mutter sich aus Versehen in eine Schildkröte verwandelt hat. Nun ist guter Rat teuer, denn es bleiben nur noch wenige Tage, um den Zauber rückgängig zu machen ... Ein turbulentes Abenteuer von magischen Familienbanden, zauberhaften Schildkröten und fliegenden Teppichen – gelesen von Boris Aljinovic. Lesung mit Boris Aljinovic 3 CDs | ca. 3 h 57 min

Schönes Hörbuch, tolle Story. Macht viel Spaß!!

— Kaddi
Kaddi

Das Buch ist schnell und flüssig zu lesen und die Geschichte ist verständlich geschrieben und auch sehr spannend.

— winterdream
winterdream

Eine temporeiche, humorvolle und spannende Geschichte voller Magie für kleine und große Leser / Hörer ab ca. 7 Jahren.

— BookHook
BookHook

Magisch, witzig, spannend und absolut gewaltfreie Fantasy. Absolut empfehlenswert für Kinder ab 9/10 Jahren

— danielamariaursula
danielamariaursula

Eine super tolle Geschichte voller unerwarteter Wendungen, lustiger Momente und jeder Menge Magie! Sehr empfehlenswert!

— Sabriiina_K
Sabriiina_K

Spannend und witzig, toll gelesen

— anke3006
anke3006

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der Esel Pferdinand – Pferdsein will gelernt sein" von Suza Kolb

    Der Esel Pferdinand – Pferdsein will gelernt sein
    DER AUDIO VERLAG

    DER AUDIO VERLAG

    Pferde sind was Tolles, wer mag sie nicht! Esel sind auch was Tolles, und wenn ein Esel auf einmal ein Pferd werden will, kann das auch nur etwas Tolles bedeuten :). Darum, und um viele andere lustige Erlebnisse geht es im Auftakt der neuen Reihe von Suza Kolb "Der Esel Pferdinand - Pferdsein will gelernt sein" für Kinder ab 6 Jahren. Suza Kolb kennt Ihr ja von den witzigen Büchern der "Haferhorde" um die beiden frechen Ponys Schoko und Keks. In ihrem neuen Buch haben der kleine Esel Ferdinand und sein bester Freund, Ziegenbock Paule, zusammen mit ihren vier- und zweibeinigen Mitbewohnern auf dem Bauernhof viel Spaß, üben gemeinsam aufregende Tricks für eine große Zirkusvorstellung und finden, trotz leichten Anfangsschwierigkeiten, sogar neue Freunde auf dem benachbarten Reiterhof. Das Buch erscheint am 25. Juli, und unser Hörbuch, gelesen von Schauspieler Boris Aljinovic, kommt am 22. Juli in den Handel. Wir wollen Euch Pferdinands Abenteuer nicht vorenthalten und laden zusammen mit dem Magellan Verlag zur gemeinsamen Hör- und Leserunde! Unbedingt vormerken! Als besonderes Extra könnt ihr passend zu dieser Hör- und Leserunde am Mittwoch, 27. Juli von 18.00 -18.30 Uhr Suza Kolb hier auf lovelybooks live im Chat treffen und ihr eure Fragen rund um Pferdinand und die Haferhorde stellen. Der Chat findet hier auf dieser Seite statt, im Unterpunkt "Live-Chat mit Suza Kolb". Wir sind gespannt auf Eure Fragen! Inhalt: Ferdinand wäre so gern ein hübsches und elegantes Reitpferd! Aber leider ist er ein kleiner und dazu noch ziemlich tollpatschiger Esel. Und dann gibt es da auch noch die eingebildeten Pferde vom Reiterhof in der Nachbarschaft. Als dort eine Zirkusvorstellung angekündigt wird, an der auch die Tiere vom Bauernhof teilnehmen sollen, heißt es für Ferdinand und seinen besten Freund, Ziegenbock Paule, üben, üben, üben! Die beiden legen sich mächtig ins Zeug, um ebenso vornehm wie die Pferde aufzutreten. Sollen die arroganten Nachbarn nur warten, bis Ferdinand und Paule ihre einmaligen Zirkustricks bei der großen Vorstellung aufführen! Hier geht´s zum kurzen Video und einem Interview mit Boris Aljinovic, den wir im Studio besucht haben :). Hier geht's zur Hörprobe: Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 10 Hörbücher und 5 signierte Bücher von Suza Kolb, vielen Dank dafür an Magellan! Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Frage: Pferdinand will unbedingt ein Reitpferd werden; er denkt, er würde dann eleganter und beliebter sein. Ging es Euch auch schon mal so, dass ihr Euch unbedingt gewünscht habt, jemand anderes zu sein? Und warum wolltet Ihr das? Was habt Ihr alles unternommen? Und was hat es für Euch letztendlich bedeutet? Schreibt hier Eure kreativen Beiträge bis einschließlich Donnerstag, 14. Juli 2016 ein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 15. Juli 2016 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt. Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank! Liebe Grüße, euer Team von DAV und Magellan Verlag :)!

    Mehr
    • 115
  • Leserunde zu "Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte" von Janet Foxley

    Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte
    DER AUDIO VERLAG

    DER AUDIO VERLAG

    Eine zauberhafte und spannende Hörrunde mit »Victoria Street No. 17« von Janet Foxley (Bestseller-Autorin von »Munkel Trogg«). Gemeinsam mit dem Sprecher Boris Aljinovic können Hörer ab 10 Jahren Tom und seine Familie auf einer magischen Spurensuche begleiten. Seid ihr dabei?Inhalt: Der 11-jährige Tom reist zu Verwandten, um mehr über seine auf mysteriöse Weise verschwundene Mutter zu erfahren. Schockiert muss er feststellen, dass alle Mitglieder seiner Familie Magier sind und dass seine Mutter sich aus Versehen in eine Schildkröte verwandelt hat. Nun ist guter Rat teuer, denn sie hat nur noch wenige Tage Zeit, um sich in einen Menschen zurück zu verwandeln bevor sie für immer in Tiergestalt leben muss. Eine turbulente Geschichte von magischen Familienbanden und zauberhaften Schildkröten – gelesen von Boris Aljinovic.Hier geht's zur Hörprobe:Für die neue Hörrunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 4 Hörbücher und 4 Bücher, vielen Dank dafür an FISCHER KJB.Was ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Frage: Durch das »Extrawach«, das seine Oma Tom gibt, nimmt er alles um sich herum viel intensiver wahr: Plötzlich kann er den Geruch von sonnenwarmer Luft, umgegrabener Erde und sogar den von Schildkröten wahrnehmen! Wenn es dir erlaubt wäre, einen deiner Sinne besser nutzen zu können, für welchen würdest du dich entscheiden? Schreibt hier eure kreativen Beiträge bis einschließlich Sonntag, 10. April 2016. Die glücklichen Gewinner werden dann am Montag 11. April 2016 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hörrunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!Liebe Grüße, euer DAV-Team

    Mehr
    • 127
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Tolles Buch

    Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte
    winterdream

    winterdream

    27. April 2016 um 09:53

    Inhalt/Klappentext: Der 11-jährige Tom reist zu Verwandten, um mehr über seine auf mysteriöse Weise verschwundene Mutter zu erfahren. Schockiert muss er feststellen, dass alle Mitglieder seiner Familie Magier sind und dass seine Mutter sich aus Versehen in eine Schildkröte verwandelt hat. Nun ist guter Rat teuer, denn sie hat nur noch wenige Tage Zeit, um sich in einen Menschen zurück zu verwandeln bevor sie für immer in Tiergestalt leben muss. Cover: Das Cover hat mir sehr gut gefallen und es passt super zum Buch. Mein Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist schnell und flüssig zu lesen und die Geschichte ist verständlich geschrieben und auch sehr spannend. Ich wollte immer wissen, wie die Geschichte weitergeht. In die Charaktere konnte ich mich auch sehr gut hineinversetzen. Ich vergebe hier gerne 5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Ein magische „Schnitzeljagd“ gegen die Zeit

    Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte
    BookHook

    BookHook

    21. April 2016 um 14:42

    Zum Inhalt:Vor sieben Jahren verschwand Toms Mutter spurlos. Da ihm sein Vater nicht wirklich viel über seine Mutter erzählt, macht sich Tom spontan auf, im Heimatort seiner Mutter mehr über sie herauszufinden. Merkwürdiger Weise erwartet ihn dort bereits seine Großmutter, die auch seit Jahren auf der Sucher nach ihrer Tochter ist. Mit vereinten Kräften und einer gehörigen Portion Magie könnte die Suche gelingen… Meine Meinung:Autorin Janet Foxley hat sich bereits mit der „Munkel Trogg“-Serie einen Namen als erfolgreiche Kinderbuchautorin gemacht und damit auch den Kinderliteraturwettbewerb der Times gewonnen. Mit ihrem neusten Werk, „Victoria Street No. 17: Das Geheimnis der Schildkröte“ hat sie nun eine wunderbares Buch vorgelegt, das auf weitere Geschichten aus der „Victoria Street No. 17“ hoffen lässt.Der Start in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, die Anzahl der Charaktere bleibt über die gesamte Story hinweg erfreulich überschaubar. Ihren Helden Tom, der so sehr unter dem Verschwinden seiner Mutter leidet, haben wir gleich von Beginn an ins Herz geschlossen. Aber auch seine Großmutter („Gran“) mochten wir gerne, auch wenn sie manche merkwürdigen Eigenarten hat und auch durchaus mal streng sein kann. Nur Toms vorlaute und zickige Cousine Rike fanden wir die meiste Zeit ziemlich anstrengend und nervig (so wie es Tom wohl auch ergangen ist). Aber selbst Rike offenbart irgendwann auch ihre guten Seiten.Die Geschichte lebt zum einen von der erfrischenden Art der Magie, die wir als Leser zusammen mit Tom erst nach und nach vollkommen entdecken und verstehen lernen. Da muss der fliegende Teppich durchaus schon mal ordentlich angefeuert werden, um nicht abzustürzen, und bei den Zutaten für die verschiedensten Zaubertränke sollte man wirklich ganz, ganz genau aufpassen. Zum anderen lebt die Geschichte von der spannenden und abwechslungsreichen Suche nach Toms Mutter, die schon fast einer magischen Schnitzeljagd gleich kommt. Gegen die Zeit und gegen so manchen – unfreiwilligen - Fehltritt von Rike ist diese Suche ein ständiges Auf und Ab, ein ständiges Hoffen und Bangen. Immer wieder erscheint das Ziel so nahe und ist dann doch wieder so fern. Selbstverständlich wäre ein Kinderbuch aber kein gutes Kinderbuch, wenn es am Ende keine Auflösung gäbe, die kleine wie große Leser gleichermaßen erfreut. Hier hat die Autorin eine insgesamt sehr runde, temporeiche, humorvolle und spannende Geschichte entwickelt! Wir haben stets mit Tom mitgezittert und mitgefiebert!Zur Hörbuchproduktion:Wir haben inzwischen schon einige Kinderhörbücher von „Der Audio Verlag“ gehört und können nur sagen, dass diese Produktionen bislang immer ganz verlässlich für eine tolle Qualität stehen. Auch die Umsetzung von „Victoria Street No. 17“ ist wieder sehr gelungen. Der erfahrene Hörbuchsprecher und Schauspieler Boris Aljinovic (Auftritte bei Pfarrer Braun, im Tatort, Donna Leon) hat einen wirklich tollen Job gemacht. Er verleiht den einzelnen Charakteren Ausdruck und Individualität, so dass man als Zuhörer gleich erkennt, wer gerade spricht. Er spielt mit seiner Stimme, der Stimmlage und der Lautstärke, so dass es richtig Spaß macht, ihm zuzuhören. FAZIT:Eine temporeiche, humorvolle und spannende Geschichte voller Magie für kleine und große Leser / Hörer ab ca. 7 Jahren.

    Mehr
  • Ein magisches Kinderbuch optimal vertont!

    Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    Victoria Street No. 17 – Das Geheimnis der Schildkröte von Janet Foxley gelesen von Boris Alijonic   An Toms 4. Geburtstag verschwindet seine Mutter Annabel, eine begabte Sängerin, spurlos. Fortan lebt er mit seinem Vater alleine, weitere Verwandte kennt er nicht. Über die Familie mütterlicherseits schweigt sich Toms Vater beharrlich aus. 7 Jahre später beschließt Tom, nach der Familie seiner Mutter zu suchen, kann er sich doch kaum mehr an sie erinnern. Wie war sie so? Sein Vater spricht nicht mehr von ihr, zu groß ist wohl der Schmerz…. Als Tom in der Victoria Str. No. 17, am Haus seiner Großmutter ankommt, verblüfft ihn nicht nur seine Ähnlichkeit zu ihr. Sie ist so ganz anders als alle anderen Leute die er so kennt, und Cousine Rieke, die er gleich auch noch kennen lernen darf, ist einfach nur zickig! Aber was meint seine Granny damit, sie habe beide Kinder eingeladen? Es war doch seine Idee, nach Verwandten zu suchen, oder etwa nicht? Nicht nur Granny ist völlig anders als normale Großmütter, auch Rieke und Tom sind viel magischer, als simple Menschen. Und so stolpern es die 3 in eine abenteuerliche Suche voller Magie und geschärfter Sinne. Mit solchen Fähigkeiten, sollte die Suche doch ein Klacks sein, wenn nur nicht immer Rieke querschießen und gegen alle Regeln verstoßen würden. Doch dabei drängt die Zeit, sie haben nur noch wenige Tage Zeit, Toms Mutter zu finden, ehe sie endgültig für immer verschwunden sein wird. Sowohl die Autorin war mir bis dato kein Begriff, auch den Sprecher Boris Aljinovic hatte ich bis dato immer gemieden. Ich hatte Angst, vor meinem inneren Auge ständig den Tatort Kommissar zu sehen. Aber nein, dieses Hörbuch belehrte mich eines besseren und nicht nur was die korrekte Aussprache seines Namens betrifft. Er schafft es ganz außergewöhnlich allen Personen Leben einzuhauchen und an den richtigen Stellen sowohl Spannung zu erzeugen, als auch den Humor der Geschichte zu betonen. Jeder mit einer eigenen, klar akustisch zurechenbaren Stimme. Dies gelingt ihm sogar, ohne daß man den Eindruck erhält, ein Mann verstellt die Stimme. Man nimmt es gar nicht wahr, daß immer nur ein Sprecher spricht. Unaufdringlich schafft er es, den Personen Charakter zu verleihen und Leben einzuhauchen und doch selbst völlig in den Hintergrund zu treten. Toll! Von nun an werde ich gezielt nach ihm suchen. Aber nicht nur der Sprecher war außergewöhnlich! Man purzelt geradezu mitten in die Geschichte hinein, ohne große Vorstellung der Personen. Und dennoch ist man nicht orientierungslos, denn nebenbei erfährt man alles was man wissen muß, obwohl sich Tom bereits mitten auf seiner Suche befindet. Sehr geschickt baut die Autorin die Geschichte auf. Ja, es ist magische Fantasy für Kinder, aber nein, ich mußte nicht an Harry Potter denken! Auch nicht an den Herrn der Ringe, Narnia, die Erdsee-Saga…. Die Geschichte ist eigenständig. Ja, junge Magier, wissen nicht von Anfang an, wer sie sind und was sie können und müssen dazu lernen. Aber das haben alle Geschichten gemein, aber diese baut wunderbar Spannung auf, durch den festen Zeitdruck unter dem sie stehen und verzichtet dennoch bis auf Riekes Zickereien gänzlich auf Gewalt. Die Geschichte ist witzig, magisch und spannend, aber gut für Kinder geeignet, weil die Spannung nicht auf Grusel oder Grauen gründet, sondern auf der verzweifelten Suche nach Toms Mutter, der die Zeit wegzulaufen scheint. Tom beweist dabei große Empathie, die meisten Zuhörer würden wohl für eine derart zickige Cousine nicht so viel Verständnis aufbringen und auch Toms Oma, die sich durch liebevolle Strenge auszeichnet, ist oft am Ende der Geduld. Doch sind es gerade Riekes Eigenmächtigkeiten, die oft für den Spaß und magische Momente verantwortlich sind. An ihrem Chaos und ihrer ungestümen Unbeherrschtheit erkennt man Toms Größe auf allen Gebieten. Da es sich um ein Hörbuch ab 10 Jahren handelt (das aber sicher auch schon aufgeweckte 9 jährige hören können, ebenso wie junggebliebene 99 jährige) geht diese in sich geschlossene Geschichte gut aus! Aufgrund der unbändigen Magie dieser Familie, ist es aber sicher möglich, daß der Autorin im Erfolgsfall noch neue, ebenso witzige wie spannende Abenteuer für Tom und Chaos Rieke einfallen werden. Und die Schildkröte, was hat die im Titel verloren? Tja, da muß man wohl selbst reinhören oder nachlesen, was das nun mit dem Geheimnis einer Schildkröte zu tun hat. Zu viel soll ja nicht verraten werden. Volle Hörempfehlung für dieses tolle Hörbuch, das mir die Fahrten zu meiner Fortbildung verkürzt hat und das ich auch sicher noch mehrfach mit meiner ältesten Tochter hören werde…..

    Mehr
    • 3
    Tine_1980

    Tine_1980

    17. April 2016 um 10:11
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Geheimnisvoll, spannend, magisch

    Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte
    Smilla507

    Smilla507

    Der elfjährige Tom erlebt ein magisches Abenteuer: Auf der Suche nach den Verwandten seiner seit 7 Jahren verschollenen Mutter trifft er „zufällig“ auf seine Großmutter. Diese ist, wie sich nach kurzer Zeit herausstellt, eine Zauberin und Toms Mutter demnach ebenfalls. Toms Großmutter vermutet, dass seine Mutter durch einen falschen Zauber verschwunden ist. Mit detektivischem Spürsinn machen sich Tom, seine Cousine Rike und die Großmutter auf die Suche nach der Mutter. Dabei erfährt Tom, dass ihm die Zauberei ebenfalls im Blut liegt... Ich habe diese Geschichte als Hörbuch gehört und bin von der Umsetzung sehr angetan. Boris Aljinovic verschafft mit virtuoser und sändig wechselnder Tonlage neue Stimmungen und gibt jeder Figur einen eigenen Charakter. Rike sticht dabei besonders hervor, sie ist ziemlich aufmüpfig und zickig zu Tom. Die Großmutter wirkt sehr bestimmend, geheimnisvoll und tonangebend und Tom, die Hauptfigur, ist anfangs etwas verwirrt und schüchtern, dann wütend und später forsch. Es war mein erstes Hörbuch, das von Boris Aljinovic gelesen wurde. Meiner Meinung nach passte seine Stimme hervorragend zur Geschichte, da er ganz unverkrampft und locker das Geheimnisvolle unterstrich. Während des Hörens kamen mir oft Assoziationen zu Harry Potter, dennoch wirkt die Handlung nicht wie ein Abklatsch. Ich habe oft geschmunzelt oder gelacht. Überraschende Wendungen machen das (Hör-)Buch spannend und am Ende mag man gar nicht mehr aufhören. ;) Das Ende wirkt zwar abgeschlossen, dennoch kann ich mir gut vorstellen, dass es von Tom & Co. eine magische Fortsetzung geben könnte. Die Altersempfehlung ab 10 Jahren empfinde ich als realistisch. Hervorheben möchte ich, dass die Handlung niemals gruselig wird (nicht jeder mag das). Aber auch mir, als Erwachsene, hat dieses Hörbuch ein geheimnisvolles und spannendes Hörerlebnis beschert.

    Mehr
    • 2
  • Ein genial vorgelesenes magisches Abenteuer…

    Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte
    Sabriiina_K

    Sabriiina_K

    Dieses Hörbuch wird empfohlen für Kinder ab 10 Jahren und wird gelesen von Boris Aljinovic. Ich habe von diesem Sprecher bisher noch kein Hörbuch gehört und war sehr gespannt, was mich auf 3 CDs und in ca. 3 h 57 min so alles erwarten würde. Man findet als Hörer direkt sehr gut in die Geschichte hinein und kann der Story gut folgen. Der Sprecher macht dabei einen wirklich klasse Job! Die Stimme ist alles andere als ruhig und monoton, sodass man stets aufmerksam bleibt, auch wenn man gerade etwas anderes nebenbei tut. Ich finde es sehr gut wie Boris Aljinovic jedem Charakter eine eigene Stimmfarbe gibt und die einzelnen Figuren so ganz individuell gestaltet. Außerdem gefällt es mir, dass er die Stimmlage, je nach Situation in den Dialogen verändert. So klingt ein Satz auch empört oder wütend, wenn er vorgelesen wird. Für eine Kindergeschichte und Hörbücher generell finde ich so etwas immer sehr wichtig, damit man noch besser in die Geschichte eintauchen kann! Die Story an sich finde ich auch richtig gut! Man wird mit einer magischen Welt konfrontiert, die irgendwie doch ganz anders ist alles andere was man bisher so kennt. Ich finde die Handlung permanent sehr interessant und spannend, weil auf der Suche nach Toms verschwundener Mutter einfach ständig etwas Neues passiert und sich neue magische Begebenheiten ereignen. Es wird somit nie langweilig und bleibt bis zum Ende hin spannend!Auch die Charaktere finde ich richtig klasse! Tom, der erst alles so langsam begreifen muss, Granny, die irgendwie eine sehr liebevolle Strenge aufweist und Rike, die glaube ich Angst hat, dass Tom ihr den Rang ablaufen könnte. Ob die drei es schaffen Toms verschwundene Mutter zu finden? Hört es selbst, es lohnt sich auf jeden Fall!Fazit:Ein tolles Hörbuch für Kinder ab 10 Jahren mit viel Witz, Spannung und einer Menge Magie!

    Mehr
    • 2
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    13. April 2016 um 15:18
  • Tom und die Magie

    Victoria Street No. 17 - Das Geheimnis der Schildkröte
    anke3006

    anke3006

    29. March 2016 um 19:30

    Der 11jährige Tom sucht seine verschwundene Mutter. Zusammen mit seiner Großmutter begibt er sich auf die Suche. Es ist eine wundersame Suche. Seine Großmutter hat magische Kräfte und auch Tom merkt, das da etwas in ihm schlummert. Es beginnt ein tolles und witziges Abenteuer mit fliegenden Teppichen und wundersamen Zaubertränken. Boris Aljinovic liest diese Geschichte so wunderbar, das man als Leser mittendrin in diesem Abenteuer steckt. Die wandelbare Stimme haucht jeder einzelnen Figur leben ein. Es ist ein fantastisches Hörerlebnis.

    Mehr