Janet Kagan

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(4)
(1)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Uhura's Song (Star Trek)

Bei diesen Partnern bestellen:

Uhura's Song

Bei diesen Partnern bestellen:

Uhura's Song

Bei diesen Partnern bestellen:

Hellspark

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • The yet most touching novel from the classic TOS series

    Uhura's Song
    paulsbooks

    paulsbooks

    23. September 2016 um 16:03 Rezension zu "Uhura's Song" von Janet Kagan

    I've read this book twice after I received it years ago in combination with a relatively big collection of Star Trek Classic/TOS novels. Reading them chronologically, I by far most remember the touch this book gave me. The story is well developed, the idea of how cat-like humans would develop a culture under different (and difficult) circumstances makes this one special. It is not just a science-fiction novel, but also extends its influence to the fantasy genre. And it left a permanent footprint in my heart.Indeed I read its ...

    Mehr
  • Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Uhura's Song
    dragazul

    dragazul

    15. December 2009 um 07:53 Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Schöne, typische Trekkie-story - leider etwas langatmig erzählt und deshalb für mich z.T. etwas mühsam zu lesen.

  • Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Uhura's Song
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. May 2009 um 09:20 Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Die Enterprise befindet sich bei dem Planeten Eeiauo, einem von Katzenwesen bevölkerten Planeten, deren Bewohner von einer Seuche dahingerafft werden. Sie versuchen mit medizinischer Unterstützung zu helfen, doch dann erkranken auch die Mitglieder der Helferteams. Wie sich herausstellt stammen die Eeiauoner nicht ursprünglich von diesem Planeten und nur ein Lied weißt den Weg zum Ursprungsplaneten. Die Enterprise macht sich auf diesen zu suchen. Dort angekommen treffen sie auf die Nachfahren der dort verbliebenen Katzen wesen und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Uhura's Song
    charlotte

    charlotte

    22. April 2009 um 13:19 Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Im wirklichen Leben bin ich ja nun wirklich kein großer Katzenfreund, aber beim Lesen dieses tollen Buches bin ich wieder einer geworden. Kirk, Spock, Uhura und Chekov recherchieren auf einem bis dahin unbekannten Planeten nach einem Gegenmittel für eine Epidemie, die schon die gesamte Föderation bedroht. Statt mit Phasern und Provokationen gelangen sie in diesem Buch mit Geduld, Toleranz und doch einem kleinen bisschen Aktion an ihr Ziel. Die Autorin nimmt sich viel Zeit, den fremden Planeten und seine Bewohner, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Uhura's Song
    Ameise

    Ameise

    18. April 2009 um 22:36 Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Auf dem Planeten Eeiauo wütet eine schreckliche Seuche, die nicht nur die katzenähnlichen Bewohner dahinrafft, sondern auch für Menschen ansteckend ist. Uhura geht diese Sache besonders nahe, da auch ihre gute Freundin Sonnenende erkrankt ist, mit der sie sich regelmäßig Lieder ausgetauscht hat. In einigen dieser alten Lieder finden sich Hinweise darauf, dass die Eeiauoaner im Exil leben, jedoch kennt niemand die wirkliche Heimatwelt der Katzen, von der sich Starfleet den Schlüssel zur Bekämpfung der Seuche erhofft. Dank Uhuras ...

    Mehr
  • Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Uhura's Song
    Adsini

    Adsini

    26. April 2007 um 11:42 Rezension zu "Uhuras Lied. Star Trek" von Janet Kagan

    Habe ja schon viele Star Trek Bücher (die alle meiner Mutter gehören ;) ) gelesen, aber das ist mit Abstand das beste. Es ist für ein Star trek Buch relativ dick und ist auch reich mit Handlung und Spannung bestückt. Mag sein, dass mir an der Geschichte vor allem die Katzenmenschen gefallen haben ;) Aber an der Geschichte fehlt wirklich nichts. Außerdem kommt Chekov da gut raus, was sonst nicht unbedingt der Fall ist.