Mord ohne Kalorien

von Janet Laurence 
4,2 Sterne bei11 Bewertungen
Mord ohne Kalorien
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tine13s avatar

Dieses Mal ziemlich gesunde Krimikost mit typischen Darina Charme und britischer Note

Lesewunders avatar

angenehm zu lesen, aber vom Thema nichts neues

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mord ohne Kalorien"

Gefährliche Wellness – Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt in ihrem neuen Fall auf einer Gesundheitsfarm

Darina Lisle begleitet ihre kürzlich verwitwete Mutter zu einem belebenden Aufenthalt auf die Conifers Spa Gesundheitsfarm. Sie hofft, etwas von dem Gewicht zu verlieren, das sie seit ihrer Hochzeitsreise nach Südfrankreich zugelegt hat. Doch das Gewicht ist nicht die einzige Herausforderung, der sich die unterhaltsame und buntgemischte Auswahl an Gästen stellt … Das Spa selbst, geleitet von einer Freundin Darinas, steckt in einer schweren finanziellen Krise, und in der Belegschaft gibt es Ärger.
Darinas Ehemann William ist Teil des Ermittlungsteams, das auf den Plan tritt, als eine Leiche entdeckt wird. Die möglichen Motive werden immer zahlreicher. Darina selbst muss sich im Privatleben und ihrer Karriere Herausforderungen stellen, die sie dazu zwingen, lange gepflegte Vorurteile neu zu überdenken. Währenddessen versucht sie, das Rätsel um den Wellness-Mord zu lösen. Doch dabei steht sie einem unerwartet starken und brutalen Mörder gegenüber …

In der Darina Lisle-Reihe bereits erschienen
Mord extra scharf (ISBN 9783960872832)
Mord gut abgeschmeckt (ISBN 9783960872849)
Mord Well Done (ISBN 9783960872856)
Mord nach Rezept (ISBN 9783960872863)
Mord für Feinschmecker (ISBN 9783960873563)
Mord zur Primetime (ISBN 9783960874003)

Erste Leserstimmen
„klassischer Krimi mit englischem Humor“
„Der neue Fall für Darina Lisle ist eine Wohltat für Krimi-Fans!“
„Eine herrlich unterhaltsame Mischung aus Kochsendung und Mord ist ihr Hobby!“
„Janet Laurence unterhält mit einer tollen Mischung aus Humor und Spannung“
„tolle Krimi-Delikatesse, die man ohne schlechtes Gewissen verschlingen kann“

Über die Autorin
Janet Laurence begann ihre berufliche Laufbahn in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie leitete Kochkurse, schrieb nebenbei regelmäßig für den Daily Telegraph und verfasste eine wöchentliche Kolumne zum Thema Kochen. Heute schreibt sie sowohl Kochbücher als auch Kriminalromane und lebt mit ihrem Mann in England und in der Bretagne.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960874393
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:384 Seiten
Verlag:dp DIGITAL PUBLISHERS
Erscheinungsdatum:26.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    F
    frenzelchen90vor 20 Tagen
    Mordermittlungen in der Beautyfarm

    Meine Meinung: Dieses Buch ist bereits der 8. Band der Darina Lisle-Reihe der Autorin. Wie die vorherigen Bände ist auch dieser in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden. Es gibt in diesem Teil immer wieder Hinweise und Hintergrundinformationen zu den vorherigen Bänden. Trotzdem würde ich - für das bessere Verständnis - das Lesen aller Bände in der richtigen Reihenfolge empfehlen. Diesmal ist Darina mit ihrer Mutter zu Besuch auf einer Gesundheitsfarm und möchte einfach nur ein paar Pfunde loswerden. Statt abzunehmen, landet sie jedoch gemeinsam mit ihrem Mann direkt in einen Mordfall. Wie von Darina nicht anders zu erwarten, stürzt sie sich direkt in die Ermittlungen und riskiert damit ihr Leben. Die Aufklärung des Mordes ist, wie auch schon in den Bänden davor, bis zum Ende des Buches spannend. Es werden zwar immer wieder Beweise für einen eventuellen Täter von Darina entdeckt, aber der wahre Täter wird erst auf den letzten Seite enttarnt.

    Mein Fazit: Ein Muss für alle Fans der Reihe!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    S
    Streiflichtvor 2 Monaten
    Wieder unterwegs mit Darina

    Wie auch die anderen Bücher vorher habe ich diesen Band mit Darina wieder gerne gelesen. Für mich ist dieses Buch nicht ganz so stark wie es einige der Vorgänger waren, dennoch hat es aber Spaß gemacht. Etwas nervig fand ich die starke Fixierung auf das Thema Gewicht, das hätte man meiner Meinung nach etwas reduzieren können. Ansonsten aber habe ich das Buch mit Genuss gelesen und bin gespannt, wie es weitergeht.

    Der Fall war spannend und lange undurchsichtig für mich, sodass ich gerne mitgerätselt habe.

    Das Setting auf der Gesundheitsfarm und mit Darinas Mutter fand ich gut, weil es nochmal einen ganz anderen Ansatz geboten hat. Dadurch ergeben sich auch nochmal ganz andere Möglichkeiten und Ideen.

    Wie immer sind die Figuren nicht einfach platt, sondern authentisch und voller Leben. Es sind richtige Charaktere, deren Werdegang und Leben man gerne mitverfolgt. So sehr ich mich oft über Darinas Mann ärgere, so gut zeigt er doch, wie gut die Autorin schreiben kann. Wenn man so richtig mitfühlt, mitleidet und mitfiebert, dann hat der Autor und Erfinder der Figuren alles richtig gemacht. In diesem Sinne war das Buch gut und ich freue mich auf weitere Abenteuer mit der unterhaltsamen Köchin.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Tine13s avatar
    Tine13vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Dieses Mal ziemlich gesunde Krimikost mit typischen Darina Charme und britischer Note
    Von Dicken und Dünnen

    Dieses Mal begleitet Darina ihre frisch verwitwete Mutter zu einem Kuraufenthalt in die Gesundheitsfarm ihrer Freundin Carolyn, das „Conifers Spa“. Darina in der Absicht ein paar Pfunde zu verlieren und um ihre Mutter auf andere Gedanken zu bringen. Dort treffen die beiden auf eine noble und illustre Gesellschaft. Darinas frischgebackene Ehemann William kommt auch einen Abend vorbei um mit seiner Ehefrau die Beförderung eines befreundeten Kollegen feuchtfröhlich zu feiern. Als er Darina im Spa abliefert, finden die beiden zufällig die Leiche von Jessica Barry, eine recht schlanke auffällige junge Frau, die Darina im Spa schon unter all den Abnehmkanditaten ins Auge gefallen ist. Wer hat diese schöne Frau so stark gehasst, um sie im Whirl Pool ertrinken zu lassen!?


    Im achten Fall „Mord ohne Kalorien“ des Darina Lisle Feinschmecker Krimis, der englischen Autorin Janet Laurence, geht es dieses Mal nicht nicht ums Kochen, Essen und die feine Küche. Dieses Mal wird Wert auf die schlanke Linie gelegt und all die bösen Kalorien sind auch dem Buch verbannt! Leider muss ich sagen, denn gerade das leidenschaftliche Kochen von darin hal mich immer am meisten fasziniert;) Nun gut, die Gesundheit hat diesmal Vorrang, obwohl das für eine junge Frau ganz schlimme Folgen hat! Ihr Tod im Gesundheitstempel stellt alle vor ein Rätsel. Es gibt jede Menge Verdächtige, denn auch ihre Lebensweise hat sich die Dame nicht gerade viele Freunde gemacht! 

    Im Gegensatz zur Polizei, ist Darina aber wieder auf der richtigen Fährte und auch ohne Essen sind ihre grauen Zellen im Kombinieren erste Klasse. Besonders zum Ende hin nimmt die Geschichte ordentlich Fahrt auf und überrascht durch überraschende Wendungen doch gekonnte 


    Darinas krimineller Wellness und Gesundheitsepisode hat mich auch zum achten Mal recht gut unterhalten obwohl es für mich bislang der schwächste Teil der Serie war, es fehlte mir einfach der gewohnte kulinarische Genuss. Dennoch wieder ein netter Cosy Krimi mit reichlich britischer Atmosphäre, für eingeschworene Darina-Fans:)

    Kommentieren0
    58
    Teilen
    Lesewunders avatar
    Lesewundervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: angenehm zu lesen, aber vom Thema nichts neues
    Wenn das Gewicht zur Frage um Leben und Tod wird

    Darina macht zusammen mit ihrer Mutter Anne ein paar Tage Urlaub in Conifers Spa ihrer Freundin Carolyn. Darina möchte nach ihrer Hochzeitsreise ein paar Pfunde verlieren und ihre Mutter soll etwas Abstand zum Tod ihres Ehemannes gewinnen. Nach einer alkoholträchtigen Feier zu Ehren der Beförderung Roger Marks, ein Polizeikollege und Freund von Darinas Ehemann William, finden die beiden zusammen eine Tote im Whirlpool des Spas. Es handelt sich um Jessica Barry, die Witwe eines ehemaligen Parlamentsabgeordneten, der wesentlich älter war. Da Jessica sehr schlank war und einen gewissen Reiz auf Männer ausübte, war sie bei den weiblichen eher übergewichtigen Gästen nicht beliebt. Eifersucht als Mordmotiv drängt sich auf. Jessica befand sich in Geldnöten. Vielleicht hatte sie versucht, einen der männlichen Gäste mit einer ehemaligen Affäre zu erpressen. Auch scheint ihr verstorbener Ehemann Flecken auf seiner weißen Weste gehabt zu haben. War der Stiefsohn um den Ruf der Familie besorgt ?
    Wieder wird Darina in die polizeilichen Ermittlungen hineingezogen, obwohl sie es nicht wollte. Zudem begegnet ihr Williams Kollege Roger sehr herablassend und frauenfeindlich. Ihre Hinweise nimmt er nicht ernst. Als ein enger bekannter ihrer Mutter unter Mordverdacht gerät, nimmt Darina die Sache selbst in die Hand und gerät in Lebensgefahr.
    Dieses Mal konnten mich die Ereignisse um die Kochbuchautorin Darina nicht restlos überzeugen. Zu sehr wurde in meinen Augen das Thema Übergewicht besonders von Frauen breit getreten und negativ bewertet. Williams Kollege Roger war mir mit seiner machohaften Art und unhöflichem Auftreten zutiefst unsympathisch. Und auch William büßte Sympathiepunkte ein, da er sich nicht von Roger distanzierte. Die anderen Beteiligten, nicht zuletzt das Opfer, hatten interessante Biographien, was beim Lesen spannend und unterhaltsam war. Die Person des Täters und seine Motive konnten mich ebenfalls nicht völlig überzeugen.
    Alles in allem ein eher schwacher Fall aus der ansonsten sehr unterhaltsamen Reihe um die Kochbuchautorin Darina Lisle.

    Kommentare: 2
    49
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht ganz so spritzig wie die Vorbände aber dennoch lesenswert.
    Mord ohne Kalorien


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    fredhels avatar
    fredhelvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wie immer gute britische Krimikost, wenig Blut aber viel Grips. Ich liebe Darina-Krimis!
    Darina macht Diät

    "Mord ohne Kalorien" ist der achte Fall von Darina Lisle, die ich alle der Reihe nach mit großem Vergnügen gelesen habe.
    Darina und ihre Mutter befinden sich auf einer Wellness-Farm, als ein Mord geschieht. Darinas Ehemann William ist ganz offiziell als Polizist mit den Ermittlungen beauftragt. Nun steckt er in einem Gewissenskonflikt, weil sein Vorgesetzter Darinas Instinkten gar nicht erst trauen möchte, und natürlich bedeutet das mal wieder einigen Beziehungsstress für die beiden.
    In diesem noblen Spa tummeln sich allerlei dicke und dünne Menschen, von denen sich einige den Aufenthalt eigentlich gar nicht leisten könnten, wie sich später herausstellt. Diese bunte Mischung ist jedenfalls sehr interessant und bringt die Story richtig gut in Schwung.
    Wie immer bei Janet Laurence dient dieser Krimi zur leichten Unterhaltung. Die Beschreibung der Speisen läßt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen und die Aufdeckung des Täters ganz zum Schluss ist doch recht überraschend. Darina gerät dabei in höchste Gefahr, weil sie die Situation sträflich unterschätzt hat.
    Mir gefällt diese achte Episode ganz besonders gut, weil sie sich mit einigen Klischees rund um das Körpergewicht auseinander setzt. Man denkt automatisch nach, inwieweit man selbst den Vorurteilen über dicke Menschen erlegen ist.
    ......auch wenn ich es jetzt schon zum achten Male schreibe: das Cover ist wieder der Hammer. Witzig greift es den Inhalt auf, weist mit ein paar mörderischen Blutspritzern und der britischen Flagge auf den britischen Humor hin. Klasse!

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Kermels avatar
    Kermelvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsam, spannend und aKuttel- auch wenn schon etwas älter..
    Kurzweiliger, spannender Krimi

    Mord ohne Kalorien ist ein seichter Krimi, der nicht sofort mit einem pageturner beginnt. Wunderbar verknüpft Janet Laurence ihren Krimi mit einem aktuellen Thema- dem Gewichtswahn! Zwar ist das Buch schon etwas älter, aber trotzdem leider noch genauso brisant. Darina ist mir schon als Herz gewachsen, auch wenn ich ihren Ehemann nicht sonderlich sympathisch finde. Die Geschichte bietet eine Menge Verdächtiger und mir war bis zum Ende nicht klar wer denn nun der wahre Täter war! Der Krimi hat mich gut unterhalten, von mir gibt es vier gute Sterne- einer fehlt zur vollen Punktzahl, aber das bekommen nur Bücher die ich nicht mehr aus der Hand legen mag. Hier fielen Pausen auch schon mal tageweise an- trotzdem empfehlenswert und spannend.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    MadVis avatar
    MadVivor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Toller Krimi mit einer cleveren Darina, der dieses Mal auf einer Gesundheitsfarm spielt.
    Toller Krimi mit einer cleveren Darina, der dieses Mal auf einer Gesundheitsfarm spielt

    Eigentlich wollte Darina einige schöne Tage in Ruhe zusammen mit ihrer Mutter auf der Gesundheitsfarm ihrer Freundin Carolyn verbringen. So beginnt auch der Anfang recht entspannend; Darina lernt einige Leute besser kennen und merkt direkt, dass sich nicht alle sonderlich grün sind. Als sie mit William von einer Party kommt und er noch etwas herumgeführt werden möchte, finden sie die Leiche einer Frau. Was ist passiert?
    Als Spielort dieses Mal eine Gesundheitsfarm zu wählen, hat mir gut gefallen - ebenso wie das Urteil von Darinas Mutter, dass es doch alles etwas "zu gesund" dort sei. Die Charaktere sind wieder wunderbar gezeichnet, Darina bleibt ihrer Linie treu und ihre Mutter ist ein netter Sidekick. Auch die anderen Personen, die dort ihren Aufenthalt verbringen, bleiben nicht schattenhaft grau, sondern bringen alle ihre besonderen Eigenheiten mit. Mit den Wendungen und auch vor allem der Auflösung hätte ich mal wieder nicht gerechnet. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und bringt einen direkt in die Geschichte hinein. Mir hat der Cosy Crime aus dieser Reihe wieder sehr gefallen und ich empfehle ihn gern weiter.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    PMelittaMs avatar
    PMelittaMvor 2 Monaten
    Der 8. Band kommt mit einem gelungenen Setting und einer interessanten Thematik daher

    Darina Lisle reist mit ihrer frisch verwitweten Mutter zur Gesundheitsfarm ihrer Freundin Carolyn Pierce. Auch William hat in der Gegend zu tun, und so ist Darina wenigstens nicht allein, als sie eine Leiche im Whirlpool findet.

    Der im Original bereits 1996 erschienene Roman ist der 8. Band der Darina-Lisle-Reihe. Dieses Mal kommt Darinas Kochkunst nicht zum Tragen, und dennoch dreht sich alles um das Thema Ernährung, ist eine gesunde und vernünftige doch auf einer Gesundheitsfarm, heute würde man wohl Wellnessressort oder -hotel sagen, eine wichtige Sache. Die Autorin thematisiert zudem Gewichtsprobleme, macht aber auch dankenswerter Weise klar, dass das Gewicht eines Menschen in keiner Weise seinen Wert bestimmt. Das Thema zieht sich durch den ganzen Roman und macht durchaus nachdenklich.

    Das Setting alleine gefällt mir schon sehr gut, überhaupt finde ich es toll, wie Janet Laurence für jeden ihrer Darina-Romane ein eigenes, aber immer zu Darina passendes Setting findet. Sehr schön auch, dass Darinas Mutter eine etwas größere Rolle innehat und die beiden sich sogar aussprechen können. Außerdem lernt man hier weitere Familienangehörige der Protagonistin kennen, auch das gefällt mir.

    Die Charaktere sind, wie bei der Autorin gewohnt, Typen, Typen, die man sich gut vorstellen kann, wozu auch der bildhafte Erzählstil der Autorin beiträgt. Mir hat besonders gut die Staranwältin Esme gefallen, die ich gerne in den weiteren Bänden noch einmal treffen würde. Weniger gut gefällt mir hier mal wieder William, seit dem letzten Band Darinas Ehemann und schon seit Band 1 dabei. Zusammen mit seinem Vorgesetzten, der eindeutig chauvinistisch veranlagt ist, schmettert er Darinas Ermittlungsversuche wieder einmal ab. Letztlich fühlt sich Darina deswegen dazu veranlasst, sich in unnötige Gefahr zu bringen. Sich in unnötige Gefahr bringen kann ich bei Krimis gar nicht leiden, das gibt leider einen Minuspunkt.

    Die Auflösung ist okay, passt aber meiner Meinung nach nicht ganz zu einer Szene im früheren Verlauf des Romans. Dennoch ist sie logisch hergeleitet und nachvollziehbar.

    Der 8. Band der Reihe konnte mich wieder etwas mehr überzeugen, vor allem das Setting und die Thematik. Ich fühlte mich gut unterhalten und freue mich auf den nächsten Band, der wohl wieder Änderungen in Darinas Leben bringen wird. Knappe 4 Sterne und eine Leseempfehlung für die ganze Reihe gibt es von mir.

    Kommentare: 2
    34
    Teilen
    Aloegirls avatar
    Aloegirlvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Das Cover ist wunderschön. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Man kann das Buch nicht aus der Hand legen.
    tolles Buch










































    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
    *** COSY CRIME LESERUNDE***
    Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt in ihrem neuen Fall auf einer Gesundheitsfarm

    Liebe Fans der Darina Lisle Krimi-Reihe,

    wollte Ihr die Allerersten sein, die
    Mord ohne Kalorien – Darina Lisles achter Fall von Janet Laurence zu Gesicht bekommen? Seid Ihr neugierig? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

    Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? Darina Lisle begleitet ihre kürzlich verwitwete Mutter zu einem belebenden Aufenthalt auf die Conifers Spa Gesundheitsfarm. Sie hofft, etwas von dem Gewicht zu verlieren, das sie seit ihrer Hochzeitsreise nach Südfrankreich zugelegt hat. Doch das Gewicht ist nicht die einzige Herausforderung, der sich die unterhaltsame und buntgemischte Auswahl an Gästen stellt … Das Spa selbst, geleitet von einer Freundin Darinas, steckt in einer schweren finanziellen Krise, und in der Belegschaft gibt es Ärger.
    Darinas Ehemann William ist Teil des Ermittlungsteams, das auf den Plan tritt, als eine Leiche entdeckt wird. Die möglichen Motive werden immer zahlreicher. Darina selbst muss sich im Privatleben und ihrer Karriere Herausforderungen stellen, die sie dazu zwingen, lange gepflegte Vorurteile neu zu überdenken. Währenddessen versucht sie, das Rätsel um den Wellness-Mord zu lösen. Doch dabei steht sie einem unerwartet starken und brutalen Mörder gegenüber …

    Erste Leserstimmen
    „klassischer Krimi mit englischem Humor“
    „Der neue Fall für Darina Lisle ist eine Wohltat für Krimi-Fans!“
    „Eine herrlich unterhaltsame Mischung aus Kochsendung und Mord ist ihr Hobby!“
    „Janet Laurence unterhält mit einer tollen Mischung aus Humor und Spannung“
    „tolle Krimi-Delikatesse, die man ohne schlechtes Gewissen verschlingen kann“

    In der Darina Lisle-Reihe bereits erschienen
    Mord extra scharf (ISBN 9783960872832)
    Mord gut abgeschmeckt (ISBN 9783960872849)
    Mord Well Done (ISBN 9783960872856)
    Mord nach Rezept (ISBN 9783960872863)
    Mord für Feinschmecker (ISBN 9783960873563)
    Mord zur Primetime (ISBN 9783960874003)

    Zur Autorin: Janet Laurence begann ihre berufliche Laufbahn in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie leitete Kochkurse, schrieb nebenbei regelmäßig für den Daily Telegraph und verfasste eine wöchentliche Kolumne zum Thema Kochen. Heute schreibt sie sowohl Kochbücher als auch Kriminalromane und lebt mit ihrem Mann in England und in der Bretagne.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks