Janet Lee Carey

 3.5 Sterne bei 37 Bewertungen
Autor von Drachenkuss, In the Time of Dragon Moon und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Janet Lee Carey

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Drachenkuss (ISBN: 9783843200455)

Drachenkuss

 (32)
Erschienen am 11.11.2011
Cover des Buches Dragonswood (ISBN: 9780803735040)

Dragonswood

 (1)
Erschienen am 05.01.2012
Cover des Buches The Beast of Noor (ISBN: 9781416926047)

The Beast of Noor

 (1)
Erschienen am 02.10.2006
Cover des Buches The Dragons of Noor (ISBN: 9781606842232)

The Dragons of Noor

 (1)
Erschienen am 11.10.2011
Cover des Buches In the Time of Dragon Moon (ISBN: 9780142425749)

In the Time of Dragon Moon

 (1)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Dragon's Keep (ISBN: 015206401X)

Dragon's Keep

 (1)
Erschienen am 01.05.2008
Cover des Buches Stealing Death (ISBN: 9781606841341)

Stealing Death

 (0)
Erschienen am 24.08.2010
Cover des Buches Talon (ISBN: 9780571233113)

Talon

 (0)
Erschienen am 02.08.2007

Neue Rezensionen zu Janet Lee Carey

Neu

Rezension zu "Drachenkuss" von Janet Lee Carey

Roman mit Drachen und einer alten Prophezeiung
RenaFantasievor 2 Monaten

Eine Fantasy-Story, die in Ich Form aus Sicht von Prinzessin Rosalind erzählt wird. Für mich war die Geschichte von der Handlung und Schreibstil eher altmodisch. Rosalind ist anfangs unscheinbar und etwas farblos. Das ändert sich im Laufe der Handlung und sie bekommt mehr Charakter.

Die Rolle der Drachen fand ich interessant. Teilweise hatten die Charaktere der Drachen mehr Tiefgang, als die der Menschen. Viele Personen waren eher einfach gestrickt. Es gab aber überraschende Wendungen und schöne Momente.

Die Stimmung ist meist ehre ernst und drückend, jedoch hat das Ende für mich nochmal alles rumgerissen.

Drachenkuss" ist ein lesenswerter, eher altmodischer Fantasy Roman mit einer gewissen Ernsthaftigkeit und einem wunderschönen Schluss.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Drachenkuss" von Janet Lee Carey

Die Prinzessin mit der Drachenkralle
AHackervor einem Jahr

Dieses Buch habe ich bereits vor Jahren gelesen. Bekommen habe ich es damals, als ich - ja, ich weiß gar nicht, wann das nochmal war. Ich war noch jung. Wahrscheinlich sogar in der Grundschule. Aber die Thematik und der Inhalt hat mich einfach angesprochen, dass ich es haben musste. Außerdem kommen Drachen vor und es hat Drachen im Titel - also ein logischer Grund für mich es zu lesen. Wie man unschwer erkennen kann, war und bin ich ein kleiner Drachenfreak 🐉

Ich muss aber zugeben, dass ich das Buch erst Jahre später gelesen hatte. Grund dafür war sogar gleich das erste Kapitel (oder war es der Prolog?) Jedenfalls begann es damit, dass die Mutter der Protagonistin, die unter den Fluch einer Drachenkralle an einem Finger leidet, eben diese Schuppen mit einem Messer abschält. Als Kind wurde mir bei der Stelle schwarz vor Augen und ich musste es leider abbrechen. Doch Jahre später konnte ich es super lesen und freue mich sehr darüber, dass ich diesen wundervollen Buch doch noch eine zweite Chance gegeben hatte <3

Zum Cover:
Ich habe noch die alte Auflage mit dem neuen Cover. Beim aktuellen handelt es sich wohl um eine Neuauflage. Ich muss leider zugeben, dass mir das alte Cover definitiv besser zusagt. Ich weiß nicht warum, aber das neue spricht mich nicht so an. Dennoch liebe ich diese Farben - besonders die Grüntöne sind wundervoll. Nicht nur, weil es meine Lieblingsfarbe ist.

Wieder zurück zum Buch:
Es geht um Prinzessin Rosalind, die mit einer Drachenklaue geboren wird. Niemand darf davon wissen, sonst würde die Hölle ausbrechen. Einzig ihre Mutter weiß davon und versteckt die Kralle ihrer Tochter unter einem Handschuh. Doch lange wird das Geheimnis nicht sicher sein und so kommt es, wie es kommen muss: Rosalinds Geheimnis wird gelüftet. Als wäre das nicht genug, kommt es auch immer vermehrt zu Angriffen von Drachen und bald findet Rosalind sich zwischen der Menschen- und Drachenwelt hin und her gerissen.

Ich weiß leider keine Details mehr, da es, wie gesagt, lange her ist, dass ich das Buch gelesen habe, aber ich liebe es einfach so abgöttisch. Ich weiß noch, dass es viele Plottwists gab, die mich echt überrascht haben. Und mit viel habe ich wirklich nicht gerechnet. Außerdem mochte ich, wie die Drachen in diesen Buch dargestellt werden. Liebevoll, beinahe menschlich und mächtig. Aber auch aufopferungsvoll.
Aus diesem Buch habe ich auch eine sehr schöne Weisheit von Drachen gelernt. Wenn du traurig bist, dann wandle diese Trauer in Wut um und brüll sie hinaus! Denn wenn ein Drache weint, erlischt sein inneres Feuer und er stirbt...
Dieses Detail fand ich damals so schön, dass ich es heutzutage immer noch im Herzen trage <3

Kurz gesagt: Es wirklich schönes Buch, dass mich damals so in seinen Bann gezogen hatte, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte, es zu lesen. Ihr solltet es auch eine Chance geben und dann am besten selbst entscheiden. Aber ich bereue es auf keinen Fall es ein zweites Mal in die Hand genommen zu haben - im Gegenteil.

Kommentieren0
31
Teilen

Rezension zu "Drachenkuss" von Janet Lee Carey

Lieblingsbuch
Gina3101vor 3 Jahren

Es hat von mir 5/5 Sterne bekommen und zählt somit zu meinen Lieblingsbüchern. Es bietet 368 Seiten und viel Spannung. Wer auf Drachen und Jugendbüchern steht sollte es sich auf jeden Fall mal angucken. :)

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 11 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks